SMI 10’794 3.3%  SPI 13’946 3.4%  Dow 31’501 2.7%  DAX 13’118 1.6%  Euro 1.0120 0.0%  EStoxx50 3’533 2.8%  Gold 1’826 0.2%  Bitcoin 20’347 0.4%  Dollar 0.9589 -0.3%  Öl 113.1 3.0% 

Parteigründung "Alternative für Deutschland" (AfD)

Seite 1 von 544
neuester Beitrag: 03.04.22 18:55
eröffnet am: 13.04.13 15:16 von: heavymax._. Anzahl Beiträge: 13578
neuester Beitrag: 03.04.22 18:55 von: ariv2017 Leser gesamt: 1117637
davon Heute: 2
bewertet mit 126 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
542 | 543 | 544 | 544  Weiter  

13.04.13 15:16
126

56659 Postings, 5454 Tage heavymax._cooltrad.Parteigründung "Alternative für Deutschland" (AfD)

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/...eutschland-a-893374.html
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
542 | 543 | 544 | 544  Weiter  
13552 Postings ausgeblendet.

26.02.22 16:12
3

54891 Postings, 5981 Tage Radelfan#14:44 Wenigstens mal EINE gute Nachricht

für die Gesetzeskundigen, die drüben schon wieder Frust schieben.
-----------
Ihr Beitrag ist noch nicht abrufbar. Wir versuchen es gleich noch einmal.

27.02.22 13:40
4

3738 Postings, 1137 Tage Philipp RobertDer Dämon und die Schlange

Einen Krieg anzufangen ist leicht. Die Kunst der Politik besteht in der Beendigung eines Konflikts. Vier Punkte des alten Fuchses für eine „ausbalancierte Unzufriedenheit“ zwischen den Gegnern.
Dieses Video wird aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen nicht abgespielt. Wenn Sie dieses Video betrachten möchten, geben Sie bitte hier die Einwilligung, dass wir Ihnen Youtube-Videos anzeigen dürfen.
 

27.02.22 17:07
2

585 Postings, 1614 Tage ariv2017@Phillip

Keine Kommentare gegen Dein Video mit Dr. Weidel. Vermutlich finden die AFD keinen Satz um Frau Weidel zu diskreditieren. Es ist so traurig das die einzige vernünftige Partei derart ausgegrenzt wird.
 

10.03.22 22:48
1

3738 Postings, 1137 Tage Philipp RobertVorschnelle Aktion ?

Der stellvertretende Vorsitzende der AfD-Landtagsfraktion und Dozent für Islam-Wissenschaften an der Universität Bayreuth ruft zur „Freundschaft mit Russland“ auf.
 
Angehängte Grafik:
herunterladen_(5).jpg
herunterladen_(5).jpg

11.03.22 22:05
2

3738 Postings, 1137 Tage Philipp RobertAchtung ! Nur ein Zitat, keine Parole.

Leicht misszuverstehen  
Angehängte Grafik:
fmc9qjgxsamty3b.jpg (verkleinert auf 96%) vergrößern
fmc9qjgxsamty3b.jpg

14.03.22 09:50
2

585 Postings, 1614 Tage ariv2017Kein Wunder

Es darf sich niemand über diese Worte wundern. Putin versteht Deutsch, und lernt von den Antidemokraten in Germany. Man kann hier jedes vernünftige Argument erschlagen, indem man die Nazikeule rausholt.
Hier bei uns ist man Nazi, wenn man die Einhaltung des Grundgesetztes (GG16a) fordert oder sich die Asylpolitik. der Sozialdemokraten Dänemarks wünscht. Denkt mal drüber nach. Das ist nicht normal.
Putin hat einfach nur gelernt diese Keule ebenfalls zu schwingen  

14.03.22 11:12
3

3738 Postings, 1137 Tage Philipp RobertWer sind die "Antidemokraten in Germany"?

Im ersten Moment denkt man  an die AfD als eingefleischte Antidemokraten für Deutschland und spezifiziert sie sogar zu einem Sammelbecken für Deutschlehrer im weitesten Sinn.
Aber das geht  einem vielleicht dann doch zu weit. Der Verweis auf das Grundgesetz erweckt Skepsis und  spätestens  das Erwähnen sozialdemokratischer Dänen löst nachhaltige Zweifel aus.
Gebot der Stunde ist, sich auf quasi historischer Grundlage schlauzumachen.

Von wem Putin gelernt hat, die Nazikeule zu schwingen, ist schwer zu sagen.
Die folgende historische Reminiszenz, obgleich sie nur als ein lumpiger Kommentar auf der deutschen Welle dahergeschwommen kommt , könnte auf die richtige Spur führen und entscheidend dazu beitragen,  dass sich im letzten Moment der Kreis schließt, auch wenn das nicht im Sinn des Erfinders war.
Der Spitzenkandidat der deutschen Partei AfD, Alexander Gauland, will stolz sein auf die Leistungen deutscher Soldaten im Zweiten Weltkrieg. Damit rückt er die AfD in die rechtsextreme Ecke, meint Hans Pfeifer.
 

14.03.22 12:45

585 Postings, 1614 Tage ariv2017uninteressant

NAtürlich ist das aus soldatischer Sicht eine Leistung. Aus allen anderen Betrachtungswinkeln sind natürlich sämtliche Aktivitäten die mit imperialismus,Demokratie,Rassismus zu verurteilen.
Mit ein wenig Intelligenz und Distanz betrachtet sind die Sprüche alle halb so schlimm, und noch schlimmer sie legen den Finger in die offene Wunde. Ist Ihnen klar das Reputation und Abschreckung der Bundeswehr glein NULL ist? Das liegt nicht an den Soldaten sonder das liegt daran das wir unser ganzes Bewusstsein auf diese 12 Jahre reduzieren.
Aber was für Probleme haben Sie mit dem Hinweis auf GG16a, es macht klar das die Entscheidung Merkels in 2015 gegen das Gesetz war. Das Gerichte das nicht verurteilt haben macht die Sache nicht besser.
Und was bitte ist gegen die Sozialdemokraten Dänemarks zu sagen? Deren Asylpolitik ist was die AFD für Deutschland will. Alle anderen 26 staaten der EU wollten 2015 nicht mitmachen, und sind das alles NAzis?

Ich habe genau den richtigen Ton getroffen. Die Antidemokraten gehen nicht auf die Argumente ein, Nein, sie versuchen immer nur zu denunzieren, und machen damit genau das gleiche wie die Nazis 1933. Auch die Nazis haben Teile unsere Volkes denunziert, und anschließend ihre Verbrechen begangen.
 

20.03.22 20:29
2

3738 Postings, 1137 Tage Philipp RobertSpät kommt sie, aber sie kommt...

 
Angehängte Grafik:
foea260vqasrg0w.jpg (verkleinert auf 75%) vergrößern
foea260vqasrg0w.jpg

20.03.22 20:35
2

16298 Postings, 1909 Tage SzeneAlternativDie AfD

ist eine der größten Schanden für D in der Nachkriegsgeschichte.
In Grund und Boden schäme ich mich fremd für diese „Partei“.
 

21.03.22 09:23
3

585 Postings, 1614 Tage ariv2017Was für hohle Phrasen

Was hat die AFD den konkret getan?
Sie war die einzige Opposition bei der Eurorettung. Wir bürgen jetzt für die Schulden Südeuropas. Die Leben weiter in Saus und Braus, und gehen mit 62 in Rente.
Asylpolitik 2015. Wir sahen über eine Million meist junge Männer zu uns kommen. Kaum Frauen oder Kinder. Jetzt bei der Ukraine, sehen wir meist Frauen und Kinder. Merkel hat damals auch noch gegen das Grundgesetz verstoß. GG16a. Die AFD war die einzige Partei die das kritisierte.

Aber auch jetzt hochaktuell wird es den letzten klar, das die Bundeswehr unfähig ist ihren Job zu machen.
Das liegt garantiert an dem Geld was die bekommen. Das liegt an der Führung der Bundeswehr. Die AFD fordert seit Jahren das Fachleute an der Spitze sitzen und wünscht sich einen Ex General als Verteidigungsminister.

Insgesamt gesehen, kann man als normaler Deutscher,  keinen Punkt finden der nicht unterstützernswert ist. Das kann man auch regelmäßig feststellen wenn pauschale Kritik geäußert wird. Für welche Forderung der Partei schämst Du Dich denn?  

21.03.22 09:27
3

429 Postings, 185 Tage kohaiNö, Griechenland Mindesalter Rente 67 Jahre

Vielleicht sollte der "normale" Deutsche sich besser informieren, dann fällt er auch auch nicht auf den Quark der AFD rein  

21.03.22 11:06
3

585 Postings, 1614 Tage ariv2017Letzte

Letzte Rettung war der Hauptfocus auf Italien. Die gehen aktuell immer noch mit 62 im Schnitt.
Die Franzosen ebenfalls. Wenn Du die Nachrichten zum Thema verfolgst dann siehst Du das Draghi und Macrone weiter in Richtung totale Schuldenunion wollen.
Das Thema zu recherchieren ist nicht einfach. Man muss bedenken das es ein gesetzliches Renteneintrittsalter gibt und ein "tatsächliches".
<auch Italien hat mittlerweile ein gesetzliches von 67. Aber du darfst dort in Rente nach 42 Beitragsjahren. Daher liegt deren tatsächliches im Schnitt bei 62.
Interessant auch das das Medianvermögen der Italiener doppelt so hoch ist wie unseres.
Geht ja auch nicht anders. Wenn Ihr alle wollt das wir Europa und die halbe Welt finanzieren, dann bleibt unser Vermögen unten.                                  https://de.wikipedia.org/wiki/...3%A4nder_nach_Verm%C3%B6gen_pro_Kopf  

25.03.22 11:59

3738 Postings, 1137 Tage Philipp RobertNachlasssache in Sachen aufgelöster Flügel

Ein Dienstgericht in Leipzig hat dem sächsischen Richter und früheren AfD-Bundestagsabgeordneten Maier vorerst die Führung seiner Amtsgeschäfte untersagt.
 
Angehängte Grafik:
j7keuq3g.jpg (verkleinert auf 56%) vergrößern
j7keuq3g.jpg

25.03.22 19:23

585 Postings, 1614 Tage ariv2017Alarmierend

"Der ehemalige AfD-Bundestagsabgeordnete hatte nach Angaben des Amtsgerichts Dippoldiswalde vor zwei Wochen seinen Dienst wieder angetreten. Maier war laut Gericht für Zivilangelegenheiten und Nachlasssachen zuständig"
Hat er sich jemals was zu Schulden kommen lassen? -Ich weiß es nicht. Das klingt mir sehr nach vorauseilendem Gehorsam .Der Richter am Dienstgericht möchte vielleicht noch Karriere machen

Gibt es für diese Unterstellung Beweise oder eine Begründung? Ist man Verfassungsfeind wenn man drauf hinweist das GG16a nicht mit der Asylpolitik 2015 zusammen passt? Ich kenne den Maier nicht, aber was hat er persönlich schlimmes gemacht?

""Der öffentliche Eindruck des Richters lasse ihn gegenwärtig nicht mehr als tragbar erscheinen, weil er voraussichtlich nicht die Gewähr biete, sein Amt verfassungstreu, unparteiisch und uneigennützig und ohne Ansehen der Person zu führen", "

Sollte für diesen Mann nicht auch die Unschuldsvermutung gelten. Wenn er jetzt gehäuft Fehlurteile leistet, die durch ein höheres Gericht kassiert werden dann wäre die Sache klar. Aber so finde ich das nicht in Ordnung  

25.03.22 21:43

3738 Postings, 1137 Tage Philipp RobertGuter Mann! Von wegen Unschuldslamm! Frappierend !

Der gewissermaßen hausgemachte Sündenbock Jens Maier bezeichnete nicht nur sich selbst als „kleinen Höcke“ in Anspielung an den rechtsextremen AfD-Politiker Björn Höcke, sprach beim Thema Aufarbeitung des Nationalsozialismus von „Schuldkult“ und nutzt Worte wie „Mischvölker“*.

Überdies ist ihm von der sächsischen Justizministerin Katja Meier (mit "e"!)  Ruhestandsverweigerung  in einem besonders schweren Fall nachgewiesen worden. Das allein dürfte genügen, um ihm endgültig die Bekleidung des Richteramts zu verweigern.

*  
Angehängte Grafik:
dsni7ztx0aisg-z.jpg (verkleinert auf 72%) vergrößern
dsni7ztx0aisg-z.jpg

26.03.22 12:01

585 Postings, 1614 Tage ariv2017Mag sein

Kann sein das das echt ist, will ich nicht bestreiten. Aber es zeigt auch wieder nur die Doppelmoral der liAFD Hasser. Das der Bundespräsident Walter Steinmeier die RAF Terroristen Gudrun Enslin als große Frau ehrt. wird ignoriert.
"Steinmeier hat also auch die RAF-Terroristin Ensslin in einer Reihe "großer Frauen der Weltgeschichte" genannt.."

Oder das der RAF Terrorist Christian Klar bei der Linken mitmacht. Oder das der Baartch mit einer anderen Linken diskutiert was nach Machtergreifung der SED Mauermörder Nachfolgepartei zu tun ist.
Erschiessen oder besser einer nützlichen Arbeit zuführen.
Ich könnte die Liste unendlich fortführen.
Aber ihr sucht Euch immer Statements einzelner AFD Politiker aus um die ganze AFD zu diskreditieren. Wenn man aber die Kriminalstatistik zitiert dann zeigt ihr uns die Rassimuskarte.  

26.03.22 13:10
2

3738 Postings, 1137 Tage Philipp RobertDunkeldeutschland, wie es leibt und lebt

Um Gudrun Ensslin in  die Reihe großer Frauen der Weltgeschichte befördern zu können,  bedurfte es im Land der Dichter und Denker  eines vermeintlich denkfaulen Bundespräsidenten und eines großen Journalisten der deutschen Geschichte, den Frauenkenner Julian Reichelt.
Die schwächelnde Reaktion des bundesdeutschen Mainstreams tat ein Übriges, wie ein Blick in den beschlagenen Spiegel und die Heranziehung der Alpenprawda zeigen.
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...-408d-b1a8-c86f80f6968d
https://www.sueddeutsche.de/politik/...rethe-von-trotta-raf-1.5541331

Um dieses unentschuldbare, grandiose mediale Verbrechen glaubhaft zu machen, hält man sich besser an ein AfD-affines, stilsicheres  Schweizer Organ.  Alles klar, @ Ariv ohne "a" ?
https://weltwoche.ch/daily/...er-eine-grosse-frau-der-weltgeschichte/
 

26.03.22 15:13
1

3738 Postings, 1137 Tage Philipp RobertNachSchlag: Symptomatische Info zur Weltwoche

Nachfolgendem Link lässt sich entnehmen, was man aus der „Weltwoche“ im Juni 21 sogar  ungefragt  erfahren konnte, nämlich dass man in Deutschland in einem medialen „Gedankengefängnis“ lebt .
Chefredakteur und Verleger Roger Köppel, der für die rechtspopulistische Schweizer Volkspartei im Nationalrat sitzt, hat eine Sonderausgabe über die Bundesrepublik produziert. Dafür hat er „tolle Autoren“ wie Franz-Josef Wagner, Boris Reitschuster und Hans-Georg Maaßen engagiert. Um das zu schreiben, „was andere nicht zu sagen wagen“. Etwa, dass AfD-Politikerin Alice Weidel „die letzte deutsche Liberale“ sei.
https://uebermedien.de/62337/...-briefkaesten-von-taz-abonnenten-kam/  

26.03.22 15:19
1

54891 Postings, 5981 Tage RadelfanAber, aber Philipp...

Die dort von dir genannten Personen sind doch hier bei ariva.de in bestimmten, gesetzeskundigen Kreisen durchaus wohlgelitten.

Über Herrn Köppel möchte ich lieber den Mantel des Schweigens decken!
-----------
Ihr Beitrag ist noch nicht abrufbar. Wir versuchen es gleich noch einmal.

26.03.22 16:03

3738 Postings, 1137 Tage Philipp RobertIst mir noch gar nicht aufgefallen.

Danke für die Anregung zur Fortbildung, Raf.

Bei der Gelegenheit möchte ich noch einen von den Tollen aus der oben genannten Journalistencrème de la Suisse würdigen, die sich gelegentlich gleichsam aus der Welt in die Weltwoche zu verziehen pflegen. (Zusätzlich erwähnt seien Matthias Matussek, Thilo Sarrazin, Norbert Bolz,  Harald Martenstein, Kai Diekmann, Jan Fleischhauer, Franz Josef Wagner und Ralf Schuler.)
Nach Kenntnisnahme dieser  im Schweizer Exil verkehrenden, unabhängigen deutschen Edelschreiberlinge,  sollte die Berufsgeschichte des Autors der Steinmeier-Schelte (13:10) nicht weiter irritieren. Wer ihm den Titel "Besserkönner" zuzuschreiben geneigt ist, der kann nichts falsch machen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang_Koydl  

26.03.22 16:36
1

54891 Postings, 5981 Tage Radelfan...

Von Ihnen kommen bereits 7 Fortbildungsseminare von Philipp Robert.  
-----------
Ihr Beitrag ist noch nicht abrufbar. Wir versuchen es gleich noch einmal.

03.04.22 18:55

585 Postings, 1614 Tage ariv2017Phillip

Was willst Du uns eigentlich sagen. Verstehe nicht recht was du hier betreibst. Du diskreditierst Menschen wie Christoph Maaßen, bemerkst ab auch das der Steinmeier seine Lobeshymnen ein großes Problem ist.
Geht es Dir wie mir? Ich will einfach nur ein normales Land, indem man Tatsachen aussprechen darf.
Wo die Meinungsfreiheit gilt und das Grundgesetz. Mittlerweile herscht hier in den Medien eine von links gesteuerte Meinungsmache die nicht mehr zu ertragen ist.
Ich habe mir heute erlaubt Deutsche Frauen die 1979 mit ihrem islamistischen Mann in den Iran ausreisen als naiv zu bezeichnen. Gibt dazu gerade einen Film in der ARD Mediathek. Naiv bedeutet "unvoreingenommen". Das wurde als Hatespeech bezeichnet, und mit einer Woche Sperre belegt. Ist sowas normal.
"Morgen sind wir frei"

https://www.facebook.com/DasErste/  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
542 | 543 | 544 | 544  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben