SunHydrogen

Seite 1 von 320
neuester Beitrag: 08.12.22 10:51
eröffnet am: 17.06.20 08:18 von: LupenRainer_. Anzahl Beiträge: 7989
neuester Beitrag: 08.12.22 10:51 von: UdiliusMaxim. Leser gesamt: 2036327
davon Heute: 2082
bewertet mit 13 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
318 | 319 | 320 | 320  Weiter  

17.06.20 08:18
13

2395 Postings, 1245 Tage LupenRainer_HättRi.SunHydrogen


Neuer Name, neues Glück.
Nach der rasanten Rallye der letzten Tage, dem neuen Namen und der Konsolidierung gestern wird es Zeit für einen neuen Thread.

Die neue Webseite ist auch zugänglich: https://sunhydrogen.com/

Hoffen wir auf nachhaltiges Wachstum mit der revolutionären Idee von SunHydrogen.
Das Beste ist ja noch in der Pipeline: Gen-2.

Allen Investierten viel Glück!
Moderation
Zeitpunkt: 06.07.20 11:20
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Sonstiges

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
318 | 319 | 320 | 320  Weiter  
7963 Postings ausgeblendet.

06.12.22 13:10

27 Postings, 364 Tage ClaaasWie peinlich ist das denn?

Die Meldung ist uralt! Aber das Unternehmen tut so, als hätte es das Rad erfunden. Klares Ablenkungsmanöver! Wie naiv muss man sein zu glauben, dass Gen 2 vor der Tür steht?  

06.12.22 13:25
1

684 Postings, 1701 Tage FlorixSH ist ein Pennystock, zumal auch...

...noch ausgerechnet an der OTC Pk gelistet. Wer in diesem Börsensegment als "Anleger"magiert, will durch den An- und Verkauf der Aktien Geld verdienen .  Diese Leute interessieren sich überhaupt gar nicht für irgendwelche Produkte, die entwickelt werden. Wem es auf Letzteres ankommt oder auf Umsätze, die erzielt werden, wird sich wohl eher an der NYSE oder NASDAQ umschauen...  

06.12.22 15:28
2

2395 Postings, 1245 Tage LupenRainer_HättRi.Super Video - AVL ist ein richtig starker Partner

https://www.youtube.com/watch?v=gmB9nugBBCU

TECO2030 is proud to have Hans-Peter Klein onboard as Director of Project Operations! Hans-Peter was the former AVL Project Manager of the Fuel Cell Demo Truck, and has been a central asset in developing this easy-retrofit fuel cell solution for heavy duty Class 8 / 40 ton truck.

TECO2030 is proud to deliver the fuel cell stacks to the Demo Truck which will be on the road in mid 2023.

In 2021, 96.5% of all new trucks sold were powered by diesel and 0.1% by petrol. Only 3.4% were powered by alternative energy sources. According to the European Commission lorries, buses and coaches are responsible for about a quarter of CO2 emissions from road transport in the EU, and accounts for 6% of all EU emissions. Despite some improvements in fuel consumption efficiency in recent years, these emissions are still rising, mainly due to increasing freight volumes.

Contact post@teco2030.no to learn more about zero emission propulsion for heavy-duty trucks.  

06.12.22 15:45

684 Postings, 1701 Tage FlorixHabe gestern Abend mich...

... auch etwas intensiver mit AVL befasst und bin platt. Wirklich ein ganz starkes Kooperationsunternehmen. Das macht das Ganze noch etwas spannender...  

06.12.22 16:38

684 Postings, 1701 Tage FlorixHabe noch keine Aktie erlebt, die...

... über Jahre hinweg so gut berechenbar ist. Nun kann man fast schon wieder einsteigen. Für unsere Pennystock-Könner an Bord ein El Dorado. Da kann man nur gratulieren...  

06.12.22 17:12

9138 Postings, 2376 Tage ReeccoWas ist passiert? Am Dienstag

Gibt's News oder hat Coco seine 3% Beteiligung veräußert  ?  

06.12.22 17:22

684 Postings, 1701 Tage FlorixDie Pennystock- bzw. OTC-Profis...

... wissen genau, wann man einsteigt und wann man rausgeht. Im Moment steigen sie wieder ein. Die machen richtig Geld...
 

06.12.22 17:35

41 Postings, 994 Tage MaexelchenAm Kursverlauf ...

... gemessen würde ich mal sagen, dass da im Moment niemand einsteigt.
Da wird nur einiges mitgenommen und ich war wieder mal nicht mit dabei.

Ich sollte mal an meiner Taktik arbeiten ...

CU  

06.12.22 20:09

99 Postings, 6819 Tage ullix64maexelchen. genau die selben gedanken

hatte ich auch. mal wieder nicht verkauft als es schön hoch gelaufen war.  

06.12.22 20:58

88 Postings, 1729 Tage powernap...und wenn es auf 0,1 hochgelaufen wäre,...

...dann würden Tränen vergossen, -weil man zu früh verkauft hat...

Heute zwar ein richtiges Blutbad...aber....

Großes Potential ist m.E. weiterhin voll da...

Solange aber nicht endlich bald handfeste Ergebnisse zum Prototypen vorgelegt werden, bleibt eben alles wie bisher gewohnt, -nämlich reine Spekulation...
Da hilft dann nur noch die Glaskugel befragen oder das Kaffesatzlesen...  

06.12.22 21:02

2032 Postings, 1908 Tage ScoobDrei Wochen noch = Drei Möglichkeiten

Drei Wochen bedeutet evtl. drei Möglichkeiten für NEWS
13.12. Positive NEWS? Bad NEWS?
20.12. Positive NEWS? Bad NEWS?
27.12. (eher unwahrscheinlich) das Weihnachten...

Die Historie zeigt deutlich, dass der Dienstag der NEWS Tag bei SUN ist.
Mal sehen was die restlichen Wochen noch so zeigen.

Warten auf den nächsten Dienstag.
Schönen Abend allen Investierten.

 

06.12.22 22:07
1

9138 Postings, 2376 Tage ReeccoJahrelang das gleiche Spielchen

Fantasie bringt dich überall hin, wissen ist begrenzt.

A. Einstein  

06.12.22 23:21
7

40 Postings, 467 Tage ImmerwachsamseinTraden ist einfach

Bei denen die mit algorithmischem Handel vertraut sind, die über Insiderwissen verfügen und noch andere Fähigkeiten vorweisen können, die können langfristig Gewinne einfahren.

Alle die am Vortag träumten bei SH aussteigen und heute wieder einsteigen, denen gratuliere ich. Hin und her macht Taschen leer. Der Spruch war schon im Jahr 2000 bekannt. Interessierte mich damals nicht. Ich war einer von euch. Trotz meiner anfangs super Gewinne, bin ich letztendlich mit fast 100 % Verlust ausgestiegen.

Jetzt ein Beispiel. Pershing LLC ist in Teco auf Platz vier der Top Investoren, mit 9,6 Mio. shares. Pershing ist eine geschäftserfahrene Brokergesellschaft. Die Verwalten 1,9 Billionen Dollar. Könnte es sein, dass gerade Pershing, bei guten Nachrichten Aktienpakete auf den Markt wirft. Natürlich. Sie arbeiten nicht für Teco, sie arbeiten für ihr Klientel. Jetzt frage ich mich gerade, wie viele Broker arbeiten bei Pershing 100, 1.000? Wie viele Broker von denen verfügen über Insiderwissen, gibt es dort eine eigene Abteilung für algorithmischem Handel? Wenn es so wäre, dann läuft ihr immer mindestens einen Schritt hinterher.

Mein Tipp, wartet doch das vierte Quartal ab. Warum, dass müsst ihr schon selber rausfinden.
 

07.12.22 10:59
3

1954 Postings, 1479 Tage tuesMoin.

Diese Tänzchen wurden vermutlich von GHS veranstaltet. Die mussten noch alte Shares loswerden
um mit schönem Abschlag neue Shares erwerben zu können. - wegen max.4,99% besitz
Dat konnte man durch hier mitlesen erwarten, die Firma sammelt neues Cash. - soweit so gut

Mein Tipp, erwartet nicht zuviel von Q4 ... Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut.  

07.12.22 13:37

40 Postings, 467 Tage Immerwachsamseinwegen q4

Wenn es aber so ist, wie SH in ihrer Aussendung vom 28. März 2022 mitteilte, dass zu dem erwarteten Meilenstein, auch ein erfolgreiches Testen und Vorführen von Prototypen in Produktionsqualität im Q4 zu erwarten sein sollte und ...

SH neuerlich bekräftigte in der Aussendung vom 28. Juni 2022, dass sie auf den richtigen Weg sind, bis Ende des vierten Quartals 2022 einen Prototyp seiner auf Nanopartikeln basierenden grünen Wasserstofftechnologie zu demonstrieren. Wäre ich schon enttäuscht, wenn sie den kleinen smarten Prototypen nicht präsentieren.

Einige glauben, dass die Q4 Zahlen noch in diesem Jahr veröffentlicht werden!!! Ich glaube es nicht. Amazon veröffentlichte für das Jahr 2021, die Zahlen für das vierte Quartal am 3.2.2022. In meinem Depot sehe ich, dass ein Bayrisches Unternehmen, die Ergebnisse für das am 31. Dezember 2021 endende Geschäftsjahr, Mitte Juni 2022 bekannt gegeben hatte.
 

07.12.22 13:41
3

33 Postings, 255 Tage Hoffnungsvoll1@Immerwachsa

Sunhydrogen gibt quartalsweise einen Statusbericht zum Projektverlauf "Gen 2" bekannt. Meist immer am Ende des jeweiligen Quartals, sprich Q1- Meldung Ende März, Q2- Ende Juni, Q3 Ende September und Q4.....

Das ist völlig unabhängig von irgendwelchen Finanzzahlen zu betrachten.

Daher auch die aktuelle Hochspannung bzgl. der Gen 2 Prototypen aktuell, da das Q4 sich ja dem Ende neigt...  

07.12.22 13:53

40 Postings, 467 Tage Immerwachsamsein@Hoffnungsvoll,

Danke, wusste ich nicht.  

07.12.22 19:09

2395 Postings, 1245 Tage LupenRainer_HättRi.Mir gefällt

dass hier von "Kunden" bzw. "unseren Kunden" gesprochen wird. Bezieht sich zwar zunächst auf TECO, aber durch die 10%ige Beteiligung von SH sind es eben auch "unsere Kunden".

"Als Mitglied des Verwaltungsrats von TECO 2030 wird Herr Young eng mit dem CEO der TECO 2030 Gruppe, Tore Enger, zusammenarbeiten, um strategische Entscheidungen in Bereichen wie Kapitalmärkte, Investoren und Kunden sowie weitere Produktentwicklung zu treffen.

"Gemeinsam werden wir in der Lage sein, unsere Kunden und Partner mit speziell entwickelten PEM-Brennstoffzellen für den Schwerlast- und Schiffsverkehr zu versorgen", so Tore Enger abschließend.  

07.12.22 19:12

500 Postings, 4112 Tage raluneck@ Hoffnungsvoll1

Letzter Dienstag in Q4 27.12.2022.  

07.12.22 19:21
1

2428 Postings, 960 Tage Schackelsternvorweihnachtliche News wäre doch besser...

07.12.22 21:27

2428 Postings, 960 Tage Schackelsternnun ist Herr Young im Führungsteam von Teco2030

nun  könnte ja noch mal eine Finanzspritze an unseren Partner erfolgen, sagen wir mal in selber Höhe.
Dann wären ja noch 30 Mill. Dollars frei, die man teilweise einsetzen könte um einen zukünftigen Player im Segment der Speicherung von H2 zu unterstützen. Dann wäre SH und Teco auch geholfen. Dann wäre die Sache so gut wie RUND.
Vorfreude ist die schönste Freude, bald so wie auf Weihnachten...
Glück auf  

07.12.22 21:47
3

40 Postings, 467 Tage ImmerwachsamseinTECO 2030 & SunHydrogen

Genau Schackelstern, ein Problem ist die Speicherung von grünem Strom. Eine Lösung könnte „Power-to-Liquid“ sein.

Wir alle können uns wirklich glücklich schätzen, dass AVL mit an Bord ist. AVL ist führend, wenn es um die Antriebstechnik geht, wissen wir. Bei synthetischen Kraftstoffen forschen die genauso mit. AVL baut am Standort in Graz die innovativste Power-to-Liquid-Anlage Europas. Aus grünem Strom, wird grüner Wasserstoff erzeugt. Und da genau, könnte das Panel von SunHydrogen eine entscheidende Rolle spielen, ja wenn es so ist wie SunHydrogen sagt, „Unsere Nanopartikeltechnologie bringt niedrigere Kosten, verbesserte Effizienz und skalierbares Potenzial.“  

Wenn dann im weitern Verfahren zum Wasserstoff CO2 hinzukommt, wird daraus synthetischer Kraftstoff wie zB. Diesel, Methanol oder Kerosin. Flüssige Kraftstoffe haben wesentlich mehr Vorteile als gasförmige, logisch beim Transport auf Schiffen, Flugzeug usw. Ein Problem ist, LEISTBAR muss er sein. Deshalb sucht AVL mit der Voestalpine nach Startups, um da eine Lösung zu finden.

Die Stahlindustrie sucht schon seit langem nach Lösungen. Air Products hat mit thyssenkrupp Uhde Chlorine Engineersmit einen Vertrag über die Lieferung einer Elektrolyseanlage für eines der weltweit größten Projekte zur Erzeugung von grünem Wasserstoff in NEOM in Saudi-Arabien beauftragt. Auch dort wäre das Panel von SunHydrogen denkbar. Weil es mit Salzwasser betrieben werden kann.

In Namiba wird in der Wüste eine gigantische Anlage gebaut. Windturbinen und Solaranlagen bringen so viel Energie, wie sieben große Kernkraftwerke!!! (Gestern geört im ARD-Programm in der Sendung Fakt) Unglaublich, aber es tut sich was.
 

07.12.22 22:11

2428 Postings, 960 Tage Schackelsternsuper Leute, hier entsteht was GROßES...

bin ich mir sicher.
Deutschsüdwestafrika, wo denn sonst. War noch nie da , aber von Erzählungen weiß ich, daß sie dort auf uns Deutsche immer noch gut zu sprechen sind... Irgendwo baut BMW ein Werk auf in Afrika. Dann fahren sie dort sicher mit H2 einmal ...
Glück auf  

07.12.22 22:21
3

40 Postings, 467 Tage ImmerwachsamseinAVL&Teco 2030&SunHydrogen

AVL und TECO 2030 sind in vielerlei Hinsicht eng verbunden, so organisierte Teco am 14. Oktober 2021 einen Gastvortrag an der UiT Narvik mit Jürgen Rechberger, er ist Vice President, Business Field Leader - Hydrogen & Fuel Cell bei AVL.
Vielleicht wissen alle Beteiligten (Helmut List, Tore Enger, Tim Young) viel viel mehr, als wir zu hoffen wagen.
 

08.12.22 10:51

2 Postings, 66 Tage UdiliusMaximusIn Namibia bin auch ich...

noch nie gewesen, aber nachdem die Deutschen bereits hier das Völkermorden an Herero und Nama "geübt" https://de.wikipedia.org/wiki/V%C3%B6lkermord_an_den_Herero_und_Nama hatten, halte ich es für eine gute Idee, wenn Deutschland im Rahmen einer WIN-WIN-Situation einen wirtschaftlichen Aufschwung in Namibia unterstützen würde. So können die Menschen in Namibia sehen, das es der neue Deutsche besser versteht, mit Formularen Kriege zu führen als mit einem Maschinengewehr.

BMW fährt übrigends bereits heute mit H² in Deutschland mit dem iX5 Hydrogen. Die Kleinserienproduktion hat bereits begonnen.

Ich gebe synthetischen Kraftstoffen, wie auch jedweden Batterieantrieben über einen Zeitraum von ca. 10 Jahren hinaus keine Chance und bin deswegen auch nicht in diesen Branchen investiert. Es ergibt aus meiner Sicht keinen Sinn, für die jeweiligen Energieträger Infrastrukturen aufzubauen, wenn absolut deutlich ist, dass Wasserstoff der einzig ware Energieträger der Zukunft werden wird. Da hat mal der Oberbürgermeister von Tübingen Boris Palmer gesagt: "Ich grabe meine Stadt nicht um, nur weil Herr Dies (ehemaliger Vorstandschef VW) gerade Lust hat, mit Batterieautos ein paar Milliarden zu verdienen".

Der neue Chef Blume wird jetzt das gleiche Spiel nochmal mit den synthetischen Kraftstoffen durchziehen (mit freundlicher Unterstützung der FDP bzw. Herrn Lindner) und wenn es sich dann gar nicht mehr vermeiden lässt, wird Wasserstoff hochgelobt (VW entwickelt ja fleißig am Wasserstoffantrieb), die Besitzer von Batterieautos können dieselben verschrotten und die Besitzer von Autos mit synthetischem Kraftstoffantrieben werden diesen kaum noch bezahlen können.

Irgendwie hat es das alles schon mal gegeben....innocent

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
318 | 319 | 320 | 320  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben