Magenta Therapeutics

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 03.02.23 16:40
eröffnet am: 02.12.18 07:07 von: BICYPAPA Anzahl Beiträge: 43
neuester Beitrag: 03.02.23 16:40 von: 11fred11 Leser gesamt: 12041
davon Heute: 2
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
17 Postings ausgeblendet.

05.11.21 11:45

1371 Postings, 3502 Tage 11fred11News

https://finance.yahoo.com/news/...eports-third-quarter-131000908.html


liest sich sehr gut.
Auf Yahoo fragte einer, warum sie plötzlich so steigt. Weil sie vorher erst ohne Grund gefallen ist, dann noch wegen 117 einen drauf bekommen hat.
Das ist alles i O. Rein logisch müsste sie jetzt eigentlich schon wieder 2 stellig sein.

Vielleicht ja heute Abend schon.  

15.12.21 09:08

1371 Postings, 3502 Tage 11fred11news

Phase 2 gut vertragen und Ziele erreicht wie vorher
und die lang erwartete Phase 1/2

https://finance.yahoo.com/news/...s-presentations-data-140000439.html  

05.01.22 22:34

1371 Postings, 3502 Tage 11fred11Konfer

https://finance.yahoo.com/news/...apeutics-present-j-p-130000695.html

Logisch ist was anderes als der Kurs, aber dann darf man wohl nicht an die Börse.  

20.01.22 18:13

1371 Postings, 3502 Tage 11fred11Mit

Ende 21 haben sie 162 Mio $ Cash.
Mit der MK von jetzt 230 Mio sind also die verschiedenen Ansätze in den verschiedenen Pipelines nur noch knapp 70 Mio $ wert.

hm - ist hier noch wer, der einen Verdacht hätte, warum....
 

04.02.22 11:07

1891 Postings, 6382 Tage MausbeerWieviel verbrennen die denn pro Monat?

Marktkapitalisierung in Mio. EUR 152,01

liegt derzeit unter dem Cash Ende 2021  

09.02.22 16:10

1371 Postings, 3502 Tage 11fred11sie schreiben

es reicht bis Ende 2023

https://investor.magentatx.com/

Ende 22 erhofft man sich gute Ergebnisse  

10.03.22 08:59
1

1371 Postings, 3502 Tage 11fred11hier

der ausführliche Bericht.
176.9 Mio sollen bis Q4 in 2023 reichen.
Die Transplantationen wurden 100 Tage danach alle gut vertragen.
Dieses Jahr mit vielen weiteren Ergebnissen.
gestern Vorträge - am 22.3 und 26.4. bei Konferenzen.
Market Cap 172 Mio.

https://finance.yahoo.com/news/...ports-fourth-quarter-130000950.html  

10.03.22 09:24
1

1891 Postings, 6382 Tage MausbeerDosierung des ersten Patienten mit MGTA-117

19.04.22 10:00

1891 Postings, 6382 Tage MausbeerPharma läuft überhaupt nicht mehr

Absturz auf ATL 1.79€ auf TG. Gründe?
Ziehen alle ihr Geld aus dem Markt?  

19.04.22 10:11

743 Postings, 4004 Tage mirko75ich

kann dir mindestens ein dutzend kleinerer bio-techs aufzählen, die alle den gleichen chart verlauf von -70% bis -90%  haben. keine Ahnung, was die Amis da treiben, habe echt die schnauze voll von den algo getriebenen Hedgefonds oder wer auch immer hinter diesem irrationalen shorten steht...  

19.04.22 12:50

1371 Postings, 3502 Tage 11fred11durch die Verbindung

zu Heidelberg Pharma wurde dort grad auch über Magenta gesprochen - könnt ihr ja auch mal die neusten Infos schauen.  

13.12.22 18:46

31070 Postings, 7843 Tage sportsstar...auch geil,

pre-market 50% hoch , jetzt 10% hinten.  

16.12.22 17:35
1

10552 Postings, 2106 Tage VassagoMGTA 0.86$ (neues 52WT)

  • vorläufige Ergebnisse der Phase1/2 MGTA-117 Studie (15 Patienten) auf der ASH vorgestellt
  • Kursreaktion bis auf 1,64$ in der Spitze am Dienstag
  • heute am Freitag, deutlich unter dem 50 MA von 1,21$

https://investor.magentatx.com/news-releases/...gta-117-clinical-data

 

20.12.22 15:56
2

10552 Postings, 2106 Tage VassagoMGTA 0.515$ (-38%)

Update für die MGTA-117-Phase-1/2-Dosiseskalationsstudie

"Die Dosierung in Kohorte 4 wurde gemäß klinischem Studienprotokoll aufgrund von dosisbegrenzenden Toxizitäten gestoppt."

https://investor.magentatx.com/news-releases/...gta-117-phase-12-dose

 

20.12.22 17:00
1

1371 Postings, 3502 Tage 11fred11hier

wurde ein böses Spiel mit uns getrieben, das muss man leider vermuten.

Erst einigen internen Investoren die Gelegenheit geben, sich ihrer Aktien bei guten Daten zu entledigen und dann ein paar Tage danach die negative Nachricht hinterher schieben.

 

20.12.22 17:16

1287 Postings, 3581 Tage PuhmuckelWurde jetzt nicht in diesem Versuchsstadium

einfach auf die niedrigere Dosis zurückgegangen. Denke man probiert noch die ideale Dosis. Beim Rantasten hat man dabei irgendwann eine zu hohe Dosis und geht dann wieder einen Schritt zurück. So Stelle ich es mir vor. Die armen Patienten, die sowas durchmachen müssen.  

20.12.22 17:30
2

1927 Postings, 3416 Tage BICYPAPANach dem Kursverlauf

habe ich den gleichen Eindruck. Zumindest war am Tag der Veröffentlichung schon einigen Leuten der Sachverhalt bei der höheren Dosis bekannt. Wahrscheinlich auch den Verantwortlichen bei Magenta. Anders kann man den Verlauf im Kurs auch nicht erklären.  

20.12.22 17:35

1371 Postings, 3502 Tage 11fred11da hast du Recht

die Nachricht allerdings im Bärenmarkt mit steigenden Zinsen - da war klar, dass der Kurs sich halbieren wird. Auch wenn in ein paar Jahren vielleicht wieder alles besser aussieht.

Dann aber diese Nachricht auf der Investorenkonferenz erst danach angeblich zu erhalten und beim Kursverlauf,  eindeutig zu sehen, andern die Chance zu geben auszusteigen. Das ist kriminell. Ist natürlich eine Unterstellung und von hier nicht zu beweisen. Aber wenn 55 % Der Aktien bei sehr guten Nachrichten gehandelt werden und der Kurs nach über 50 % Plus deutlich im Minus endet, - die schlechte Nachricht dann ein paar Tage später kommt, dann lässt das keinen anderen Schluss zu.
 

13.01.23 19:21
1

1287 Postings, 3581 Tage PuhmuckelVielleicht hat man durch den Kurssturz

aber auch eine Einstiegsmöglichkeit bekommen. Immerhin ist man ja noch auf der Suche nach der optimalen Dosis. Bei dieser Suche sind nach meinem Verständnis "Tests" von zur hohen Dosen in Kauf genommen. Wie soll man sonst probieren. Die Dosis in Kohorte 4 war dann wohl evtl. Zu hoch.  

26.01.23 10:48
1

1891 Postings, 6382 Tage MausbeerPauses the MGTA-117 PHASE 1/2

Der nächste Kurseinbruch. Ich wollte gestern gerade einsteigen.

Magenta Therapeutics (Nasdaq: MGTA) today announced that the latest participant dosed at the Cohort 3 level (0.08 mg/kg) in the ongoing MGTA-117 Phase 1/2 Dose-Escalation Clinical Trial in relapsed/refractory acute myeloid leukemia (AML) and myelodysplastic syndrome (MDS) experienced a Grade 5 Serious Adverse Event (SAE) (respiratory failure and cardiac arrest resulting in death) deemed to be possibly related to MGTA-117.

 

02.02.23 23:20
1

1891 Postings, 6382 Tage MausbeerMagenta stellt Entwicklung ein

und Kurs geht 50% nach oben.

Börse ist schon komisch, finde ich. Nach dieser Nachricht hätte ich ehr etwas anderes erwartet.


https://investor.magentatx.com/news-releases/...trategic-alternatives

Magenta führt eine umfassende Überprüfung strategischer Alternativen durch, die auf die Maximierung des Shareholder Value ausgerichtet sind; Untersuchung potenzieller strategischer Alternativen, die eine Übernahme, Fusion, einen Unternehmenszusammenschluss oder eine andere Transaktion beinhalten können, aber nicht darauf beschränkt sind; und den Abschluss eines solchen Überprüfungsprozesses.

Magenta lehnt ausdrücklich jede Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.  

03.02.23 11:08
1

10552 Postings, 2106 Tage VassagoMGTA 0.78$ (vorbörslich +38%)

Der Schritt strategische Alternativen zu prüfen -sich quasi selbst zum Verkauf oder für ein Merger zur Verfügung zu stellen- war abzusehen, nach den Daten der Kohorte 4 und 3. Da MGTA zu diesem Zeitpunkt massiv unter Cash gehandelt wurde, wundert mich der Anstieg heute wenig.  

03.02.23 14:39
1

1371 Postings, 3502 Tage 11fred11da

schreibt einer bei Yahoo Cash minus Schulden ergibt 2,69 $

Es ist Wunschdenken, aber wenn ein zukünftiger "Partner" noch irgendwelches Potential in Magenta sieht, dann könnte er doch zumindest den Cash-Value Preis zahlen.
Jeder weiß jetzt aber, sie sind in einer Notlage....
Wie wäre es denn für Herrn Hopp, der Magenta ja für sein Heidelberg benötigt?  

03.02.23 15:45
3

10552 Postings, 2106 Tage VassagoMGTA 0.78$

Der Cashwert liegt weit unter den zitierten 2,69$.

  • nach dem dritten Quartal hatte MGTX 128 Mio. $ Cash und 36 Mio. $ Schulden = 92 M$ NetCash / 59 Mio. Aktien = 1,56$
  • allerdings muss man noch den Verlust für Q4 einkalkulieren, geschätzt 16 Mio. $ = 76 Mio. $ Cash / 59 Mio. Aktien = 1,29$ 
  • und für Q1/23 müssten man auch noch Kosten einkalkulieren, Abfindungen, lfd Kosten etc., geschätzt 10 Mio. $ = 66 Mio. $/ 59 Mio. Aktien = 1,12$
  • aktuelle MK 47 Mio. $

So würde ich den Cashwert berechnen...

 

03.02.23 16:40
2

1371 Postings, 3502 Tage 11fred11vielen Dank

für die Richtigstellung - wollte heute Abend nochmal in den Berichten lesen. Das kann ich ja jetzt sparen :)

Ehe sich ein Käufer findet, (wenn überhaupt) ist dann der jetzige Preis ja recht angemessen  

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben