PayPal - entfesselt

Seite 1 von 241
neuester Beitrag: 26.02.24 10:48
eröffnet am: 08.08.15 19:57 von: Bremerin Anzahl Beiträge: 6002
neuester Beitrag: 26.02.24 10:48 von: slim_nesbit Leser gesamt: 1826343
davon Heute: 1180
bewertet mit 13 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
239 | 240 | 241 | 241  Weiter  

08.08.15 19:57
13

236 Postings, 3279 Tage BremerinPayPal - entfesselt

Hallo!

Die Firma PayPal hat nach der Ablösung von eBay nun neue Möglichkeiten und Restriktionen. Mir geht es darum in diesem Forum die Entwicklung und Möglichkeiten zu diskutieren - sich über die Einschätzung der Performance auszutauschen und Erwartungen an das Unternehmen auszutauschen.

Viel Spaß und steigende Kurse!

Stay Strong - stay long.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
239 | 240 | 241 | 241  Weiter  
5976 Postings ausgeblendet.

21.02.24 21:43

2905 Postings, 2433 Tage Frühstücksei@perannum

Bin schon gestern vorerst ausgestiegen und zur Puma-Aktie gewechselt.  

21.02.24 21:51
1

2814 Postings, 1392 Tage koeln2999@Frühstücksei

Oh das ist schade dass Du gar nicht mehr investiert bist.
Du wirst uns hier fehlen.

Alles Gute für Dich und "Tschüss"  

21.02.24 22:14

2153 Postings, 1400 Tage SubsystemOjemine, koeln ist hier auch an Bord

Rette sich wer kann  

21.02.24 22:27

2814 Postings, 1392 Tage koeln2999@Subsystem

Du schon wieder. Schon von Biontech abgelassen?

Habe Paypal auf der Watchlist, aber über 40 Euro steige ich nicht ein.  

21.02.24 22:42

2153 Postings, 1400 Tage SubsystemIck glaub dir kein Wort

So wie du die letzten Jahre die Kohle versemmelt hast, wäre mir an deiner Stelle schon glatt die Laune auf Börse vergangen  

21.02.24 22:51

2814 Postings, 1392 Tage koeln2999@Subsystem

Daa glaube ich dir dass Dir die Laune vergangen wäre. Kurzfristige Denke.
Stimmt dass ich einige realsierte und auch unrealsierte Verluste habe, aber ich bin sehr zuversichtlich dass sich das wieder dreht.
Investieren ist kein hektisches Kaufen und Verkaufen - das wirst Du auch noch lernen.  

21.02.24 23:06

2153 Postings, 1400 Tage SubsystemVielen Dank für diesen wertvollen Tip!

21.02.24 23:36

2814 Postings, 1392 Tage koeln2999@subsystem

Sehr gerne, wir lernen ja alle weiter dazu - ich auch und Du bist ja auch nicht beratungsresistent wie man sieht.
Ich war noch nie der Meinung dass eine Schlussbilanz zum Beginn gezogen werden sollte - von Amts wegen her kenne ich mich damit gut aus.  

22.02.24 07:35

304 Postings, 165 Tage flx4Call für (kritische) Fragen

https://investor.pypl.com/news-and-events/events/...lecom-Conference/

Im März wurde eine telco angesetzt mit AC. Fragen werde noch gesammelt an InvestorRelations@PayPal.com  

22.02.24 15:33

4703 Postings, 5082 Tage hartigan83Rutsche geht weiter

Wahnsinn, egal ob die Institutionellen rein sind, irgendwie steigt der Kurs einfach nicht.  

22.02.24 17:16

617 Postings, 1665 Tage tomwe1hartigan

echt, bei mir steigts leicht.....

So long,

Tom  

22.02.24 20:43

4703 Postings, 5082 Tage hartigan83Also ich sehe hier

Gar nichts. Achja, apropos inverse sks.... Da die bei PayPal gnadenlos gescheitert ist, setze ich im Moment auf die noch schönere bei Alibaba .  

23.02.24 06:09

304 Postings, 165 Tage flx4hartigan

vergiss alibaba.. da bin ich (wenn auch nur minimal) investiert :) Das reicht zum scheitern ;-)  

23.02.24 16:53
1

366 Postings, 2894 Tage perannumDie Stimmung hellt sich auf

Mal sehen wohin uns die Stimmung trägt.
Ich erwarte keine riesengroße Sprünge wie bei NVIDIA, dennoch glaube ich weiter fest an Paypal und daran, dass wir die tiefsten Tiefs gesehen haben und hinter uns lassen.  

23.02.24 17:49
1

4703 Postings, 5082 Tage hartigan83Ich sag mal die 100 USD

Sollten in den nächsten 2 Jahren drin sein, nach unten 50 USD...  

23.02.24 20:44

4703 Postings, 5082 Tage hartigan83Achja

Schaut euch mal Block an, eintauschen PayPal Block vor paar Tagen hätte uns wohl allen unsere Verluste genommen. Wieso hängt man immer so lange an schwachen Titeln fest?  

23.02.24 20:56

4703 Postings, 5082 Tage hartigan83Es nervt einfach

Man investiert in ein Unternehmen, die Aktien fallen und fallen während alle anderen steigen. Man versucht sich alles schön zu reden, solides Unternehmen, gute Zahlen... Blablabla... So ist börse aber nicht und genau deswegen steht PayPal genau da, wo es jetzt steht. Und kommt mir nicht mit dir institutionellen steigen ein, langsam verstehen die anleger die neue Strategie.... Bla bla bla... Block macht 25% in 2 Tage, über 100% in 4 Monaten.   Und PayPal? Lausige 15%... Falsch investiert ... Nix anderes... Pissed!  

23.02.24 21:02

2814 Postings, 1392 Tage koeln2999@hartigan

Ich dachte Du bist bei Paypal raus. Warum jammerst Du hier noch?
Bei Baba sieht es in viellerlei Hinsicht besser aus. Di Aktie kratzt arg am Ausbruch in hohe Regionen.

Ich sehe bei Paypal deutliches Abwärtspotential bevor es endlich aufwärts geht.  

24.02.24 05:30

4703 Postings, 5082 Tage hartigan83Koeln

Ich hab hier Geld verbrannt, also darf ich ja wohl pissed sein... Bin jetzt seit 20 Jahren dabei, und es ist einfach immer wieder lächerlich zu sehen wie sich Leute rohrkrepierer schön reden... PayPal ist nicht innovativ, PayPal ist träge...  

24.02.24 13:13

2814 Postings, 1392 Tage koeln2999@hartigan

Dann ab zu Baba. Die sind nicht träge. Besser Mund abputzen und nach vorne gucken. Ich hatte diverse Insolvenzen und gucke auch nach vorne. Aus Fehlern lernen ist besser als zu lamentieren.  

24.02.24 13:46
5

31 Postings, 1379 Tage Hyper87@ hartigan

Du bist 20 jahre dabei und hast anscheinend immer noch nichts gelernt. Sieht man ja an deinen täglichen posts. Das Sentiment der Börse liegt aktuell nicht bei Paypal. Sollte jedem aufgefallen sein. Paypal ist aber sehr gut aufgestellt für die Zukunft. Mann benötigt halt Gedult. Diese täglichen Untergangs Nachrichten von dir oder anderen sind sowas von nervig und belanglos. Wenn Paypal 10-20 % eines Depots ausmacht was juckt dich dann der Kurs jeden Tag. Heute Kaufen und mindestens 5 Jahre liegen lassen. Einfach mal abwarten was 2025 passiert und einfach mal dem CEO glauben. Ich frag mich echt immer was Menschen in ihrem kranken hirn vorgehen muss, immer in einem forum zu schreiben wie schlecht doch eine firma ist. Ist das deine art Frusst raus zu lassen? Na herzlichen glückwunsch. 20 Jahre Börsenerfahrung und immer noch sich wie im kindergarten verhalten. Du suchst nach gleichgesinnten die deine meinung vertreten. Die gesamte Börse ist aktuell komplett verrückt. Die Kursausschläge bei manchen Aktien sind mehr als ungesund und wer weiß wann die Korrektur bei den Märkten kommt und wie heftig sie wird. Paypal wird dann auch bestimmt 10-20% fallen aber wenn der gesamte Markt fällt hat das ja nichts mit der Substanz der Firma zu tun sondern ist einfach Marktmechanik. Ich sammle weiter Aktien ein nach und nach und bringe viel Geduld mit.      

24.02.24 15:19

819 Postings, 1780 Tage Anderbruegge#hartigan3

Du solltest an deinem Risikomanagement arbeiten.  

26.02.24 09:46

31 Postings, 1379 Tage Hyper87Hier mal ein Link zu einer schönen Chartanalyse

Schaut euch mal die ersten 15 min an und bildet euch eure eigene Meinung.

https://www.youtube.com/watch?v=cunkvogXqi0

und wer die Analysen von HKCM kennt weiß auch bescheid.

Natürlich können die ganzen Chartanalysen obsoled sein wenn Paypal mehr und mehr an Marktmacht verliert, was aber meiner Ansicht nach nicht passieren wird mit dem neuen Managementboard und den ganzen Neuerungen die jetzt nach und nach eingeführt werden. Des weiteren hoffe ich das Paypal das Krypto Thema weiter ausbauen wird.

Der Paymentmarkt wächst Jahr für Jahr und ich denke das die Nutzerzahlen bei Paypal mit den Neuerungen wieder steigen werden genauso wie die Marge.

Mann muss sich einfach mal bis ins Jahr 2025 gedulden und weiter günstig Aktien einsammeln. Jedenfalls mache ich das so.  

26.02.24 10:22
1

8 Postings, 1 Tag HandtuchhalterAuf dem Niveau

Würde ich das Risiko fast in Richtung Festgeld verorten.
Fakt ist, dass man für die Größe, Umsatz und Markt selbst als Value-Player schon niedrig angesetzt ist.
Wenn Paypal einigermaßen stabil bleibt in Sachen Wettbewerbsfähigkeit,  dann ist das Risiko nach unten tatsächlich überaus minimal.
Große Sprünge sollte man aufgrund der geringen Wachstumschancen aber auch nicht erwarten.
Ein höheres ARP könnte aber als Beschleuniger wirken und wenn sich die Wirtschaft erholt, geht's hier definitiv nach oben (wie mit allen Finanzdienstleistern, die eine gute Cashflow Basis haben).  

26.02.24 10:48

3265 Postings, 1343 Tage slim_nesbitecht jetzt?

Der Chart sagt aber noch ein Abwärtspotential von bis zu 24 % voraus. Das wird von jedem AI-Programm erfasst. Also fast wie Festgeld nur ein bisschen anders.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
239 | 240 | 241 | 241  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben