SMI 10'138 -1.6%  SPI 13'015 -1.5%  Dow 29'590 -1.6%  DAX 12'284 -2.0%  Euro 0.9510 -1.1%  EStoxx50 3'349 -2.3%  Gold 1'644 -1.6%  Bitcoin 18'639 -1.7%  Dollar 0.9815 0.0%  Öl 86.6 -4.1% 

S+T AG - neuer TecDAX Kandidat?

Seite 419 von 425
neuester Beitrag: 21.09.22 15:51
eröffnet am: 31.05.13 20:25 von: Klei Anzahl Beiträge: 10601
neuester Beitrag: 21.09.22 15:51 von: CA Joes Leser gesamt: 3016500
davon Heute: 1172
bewertet mit 27 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 417 | 418 |
| 420 | 421 | ... | 425  Weiter  

05.08.22 11:34

11143 Postings, 4770 Tage Raymond_Jamesschließlich sollte er sich ansehen ...

... wo die aktie der KONTRON AG schon mal stand:

Kontron AG : Chartanalyse Kontron AG | MarketScreener

 

05.08.22 12:01
2

317 Postings, 298 Tage Börsenspekulatius73Mal dumm gefragt

Hallo, wie ich sehe sind gerade die Fachleute am fachsimpeln. Als nicht studierter Laie habe ich da mal eine Frage:
Sollte der Verkauf der IT-Sparte durchgehen, sind dann nicht alle bisherigen Analysen für die Tonne? Aktuelle Analysen können sich doch immer nur auf den IST-Zustand beziehen oder? Wenn Kontron tatsächlich demnächst zum reinen IoT-Spezialisten mutiert, muss der Konzern dann nicht in eine neue Peer Group einsortiert werden? Sind dann nicht völlig neue Analysen angesagt mit tatsächlich veränderten (höheren?) Kurszielen? Ist im Grunde nach einer solch gravierenden Umstrukturierung wie sie Donnerstag angekündigt wurde (Verkauf und Zukäufe) nicht eine Neubewertung des Unternehmens erforderlich? Das sind so die Dinge, auf die ich spekuliere... Hoffentlich bin ich da nicht zu blauäugig...?  

05.08.22 13:42
1

325 Postings, 1971 Tage gpphjsAnalysten

Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Kontron von 26,50 auf 24 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen.
Gestern so und heute so. Wenn wir 15,50 nachhaltig überwinden, könnte es was werden, 24 würden mir auch reichen.  

05.08.22 13:47

134 Postings, 279 Tage Bill EraserAnalysen

Da die Analysen und Kurziele sich an der Kursentwicklung orientieren und nicht umgekehrt, lege ich keinen Wert auf die Neubewertung.

Wenn der Aktienkurs steigt, werden die Kursziele angehoben. Fällt der Kurs, werden die Kursziele gekappt. Beides nicht besonders hilfreich.

Geht der IT-Verkauf für 500 Mio. durch, ist das ein kurzfristiger Kurstreiber vom jetzigen Niveau. Da hilft eine nachträgliche Analyse nicht mehr viel. Wer an die Story glaubt, sollte seinen Einsatz jetzt machen.
 

05.08.22 13:49

11143 Postings, 4770 Tage Raymond_Jamesder verkauf der sparte IT-Service ...

... ist nicht "spruchreif"; mit ungelegten eiern sollte sich ein analyst nicht weiter befassen (sollte der verkauf der sparte IT-Service in Q3 gelingen, käme es wahrscheinlich einer "neubewertung" der aktie, auch durch die analysten)

heutiges Research-Update der SRH AlsterResearch AG zu KONTRON AG, https://research-hub.de/companies/research/Kontron%20AG:

(kurzmitteilung, übersetzt:) Kontron AG meldete ein optimistisches Q2 2022. Während die Chip-Krise und Lieferunterbrechungen die Auslieferungen weiterhin behindern, bleibt die strukturelle Nachfrage nach Kontrons Produkten insgesamt intakt, was sich in den robusten Auftragseingängen widerspiegelt. In Anbetracht eines guten ersten Halbjahres bekräftigte das Management seine Prognose für das Geschäftsjahr 22. Wir bestätigen unsere Kaufempfehlung mit einem leicht reduzierten Kursziel von EUR 28,00 (alt EUR 30,00). Kontron ist nach wie vor eine interessante Wachstumsstory mit viel säkularem Wachstumspotenzial.

 

05.08.22 14:18
1

11143 Postings, 4770 Tage Raymond_JamesSRH AlsterResearch v. 05.08.2022 (pressetext.com)

05.08.22 15:03
2

11143 Postings, 4770 Tage Raymond_Jamesdie ''trefferquote'' ...

... des analysten Malte Schaumann (Warburg Research: kurszielsenkung auf 24 EUR) ist im vergleich zu anderen analysten nicht gut: https://www.tipranks.com/experts/analysts/malte-schaumann, daher die vorsichtige "kursziel"senkung

grafik unten: an den KONTRON-"buy"-empfehlungen Malte Schaumanns finde ich nichts verwerfliches; analysten bewerten eine aktie --anders als der markt-- strikt nach ihrem (vermeintlichen) "inneren" wert, ohne auf das "richtige timing" zu achten

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2022-08-05_14.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
screenshot_2022-08-05_14.png

08.08.22 08:26
1

317 Postings, 298 Tage Börsenspekulatius73Etwas Technik heute

Wer sind nicht nur mit dem Kurs und Gerüchten beschäftigen will, sondern mal ein Blick in die Produktion werfen möchte...:

https://www.elektroniknet.de/embedded/hardware/...hrt-auf.198072.html

 

08.08.22 10:11
3

11143 Postings, 4770 Tage Raymond_James''Kontron - Starkes Wachstum!''

PLATOW Börse v. heute

auszug:

"Der Bereich IoT Europe war ... auch im 1.Hj. der margenstärkste Teil des Konzerns mit einer EBITDA-Marge von knapp 13%, während der Bereich IT-Services nur 7% erreichte. Wir sehen die Fokussierung auf das margenstärkere Geschäft als grundsätzlich positiv an. Auch die starken Wachstumsaussichten gefallen uns. Der Umsatz soll in den nächsten drei Jahren um etwas mehr als 12% p. a. wachsen, während der Nettogewinn margensteigernd sogar um mehr als 22% p. a. zulegen soll. Lediglich die Nettomarge ist mit rund 4% etwas dünn. In Anbetracht des starken Wachstums und der gesunden Bilanz (Netto-Cash-Position: 110 Mio. Euro) bleibt die Aktie mit einem 2023er-KGV von 13*** attraktiv bewertet. Kaufen Sie Kontron weiter. Stopp: 10,60 Euro." 

***aktuelles kgv 2023e: 14,86 / 1,20 (6 analysten) = 12,4x

 

09.08.22 10:36

325 Postings, 1971 Tage gpphjs#10441

jetzt noch Volumen und wir sind raus aus dem Keil (Abwärtstrend).  

10.08.22 15:18
4

100 Postings, 549 Tage AvatVilaso nun ist

es passiert

https://news.guidants.com/#!Artikel?id=11249741

400 Mio, aber nicht für die gesamte Sparte, also weniger verkauft als ursprünglich vorgehabt  

10.08.22 15:43

258 Postings, 544 Tage CrineTeilverkauf

Gratuliere an den Vorstand. Wachstumsstrategie kann nun voll umgesetzt werden. Auf den ersten Blick alles perfekt gemacht unter Anbetracht des schwierigen Umfelds.  

10.08.22 15:45

11143 Postings, 4770 Tage Raymond_Jamesintraday-schub um +10% auf 17,09 EUR (xetra)

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2022-08-10_15.png (verkleinert auf 68%) vergrößern
screenshot_2022-08-10_15.png

10.08.22 15:48
3

1068 Postings, 5978 Tage bulls_bAUt, HU und RO nicht verkauft

Mit dem Verkauf folgt Kontron der Wachstumsstrategie im Technologiebereich rund um das Internet der Dinge (IoT). Wurde im Rahmen des Projekts "Focus" zunächst der Verkauf des kompletten IT-Services Segments durch die Kontron AG evaluiert, haben unterschiedliche strategische Überlegungen dazu geführt, dass die in diesem Bereich in den Ländern Österreich, Rumänien, und Ungarn tätigen Tochtergesellschaften im Moment nicht verkauft werden. Der Umsatz der verkauften Einheiten entspricht einem abgehenden Umsatz von EUR 338 Mio. bei einer Profitabilität von EUR 41 Mio. EBITDA (im Geschäftsjahr 2021). Der Transaktionspreis beläuft sich auf ca. 400 Mio. EUR ausgehend von der erwarteten Nettoliquidität bei Abschluss der Transaktion. Die Durchführung der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der jeweiligen kartellrechtlichen Genehmigungen. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

10.08.22 15:50

317 Postings, 298 Tage Börsenspekulatius73Heute wird unsere Geduld bezahlt

Super! Mal schauen was der Markt aus der neuen Entwicklung macht. Und der neue Besen (Q3) kehrt doch gut!  

10.08.22 15:50

1068 Postings, 5978 Tage bulls_bA, U und RO nicht verkauft o.T.

10.08.22 16:06

574 Postings, 5121 Tage pinktrainer400 Mio

Da dürfte nun den anvisierten Zukäufen nichts mehr im Wege stehen.  

10.08.22 16:12

5450 Postings, 7127 Tage KleiJemand das schon gesehen?

Richard Neuwirth, CFO der Kontron AG, sowie Michael Jeske, COO der Kontron AG, werden im Zuge der Transaktion aus dem Vorstand der Kontron AG ausscheiden. Clemens Billek, wird die CFO Funktion von Richard Neuwirth übernehmen. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

Vielleicht liefert man ja noch Gründe! ???  

10.08.22 16:13

5450 Postings, 7127 Tage KleiÖsterreich, Ungarn und Rumänien zu behalten

Das macht durchaus Sinn!

Dafür sind dann auch die 400 Mio in Ordnung!  

10.08.22 16:22
1

5450 Postings, 7127 Tage KleiGründe für Umstellungen im Vorstand

Ich denke mal, dass man Michael Jeske durch den Verkauf des Großteils der IT-Sparte schlicht und ergreifend nicht mehr benötigt und eines Tages ein IoT Vorstand vorgestellt wird, der dann für diesen neuen Hauptbereich zeichnet.

Bei Richard Neuwirth könnte es m.M.n. Untimmigkeiten über den Verkauf gegeben haben. Wenn man sich dann schlussendlich doch dazu entschliesst den Großteil Verkauf umzusetzen, wäre es eine schlüssige Konsequenz, dass derjenige, der diesen Schritt nicht mit tragen konnte / wollte die Position nicht weiter ausüben kann, die er bisher bekleidet hat.  

10.08.22 16:44
1

1605 Postings, 2435 Tage Werner01Durchaus

auch vorstellbar, dass Neuwirth/Jeske bei VINVI die Integration der Bereiche organisieren. Wenn ich es richtig erinnere ist der über Jahre zugekaufte Bereich relativ komplex, da sollte VINCI schon auf jemanden mit Überblick zurückgreifen können.

 

10.08.22 16:59

11143 Postings, 4770 Tage Raymond_Jamesnur ca. 1/3 verkauft

Umsatz 2021 (398mio /1.342mio =) 30%
EBITDA 2021: (41mio /126mio =) 33%

verkaufspreis ist relativ schwach:

preis/umsatz-multiple des "verkauften" umsatzes nur (400mio /398mio =) 1,00x
preis/EBITDA-multiple nur (400mio /41mio =) 9,8x

 

Seite: Zurück 1 | ... | 417 | 418 |
| 420 | 421 | ... | 425  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben