Sea Ltd - eSports, eCommerce, digital Finance

Seite 1 von 10
neuester Beitrag: 15.12.23 19:10
eröffnet am: 15.01.20 11:16 von: DigitalOne Anzahl Beiträge: 250
neuester Beitrag: 15.12.23 19:10 von: Dr.Stock Leser gesamt: 108507
davon Heute: 68
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10  Weiter  

15.01.20 11:16
2

316 Postings, 2241 Tage DigitalOneSea Ltd - eSports, eCommerce, digital Finance

Sea Limited, ehemals Garena Interactive Holding Limited, ist ein Internetunternehmen. Das Unternehmen ist in drei Segmenten tätig: Digital Entertainment, E-Commerce und digitale Finanzdienstleistungen. Das Unternehmen hat eine integrierte Plattform bestehend aus digitaler Unterhaltung mit Fokus auf Online-Spiele, E-Commerce und digitale Finanzdienstleistungen mit Fokus auf E-Wallet-Services entwickelt. Zu den Plattformen gehören Garena, Shopee und AirPay. Garena bietet Zugang zu ansprechenden Online-Games für Mobil- und Personalcomputer (PC), Live-Streaming-Spielen sowie sozialen Funktionen wie Benutzer-Chat und Online-Foren. Shopee ist ein E-Commerce-Marktplatz, auf dem sich die Nutzer zusammenfinden, um unterwegs, jederzeit und überall zu surfen, einzukaufen und zu verkaufen. AirPay App ist das digitale Finanzdienstleistungsgeschäft des Unternehmens, das über die AirPay App E-Wallet-Services für Verbraucher und über die AirPay-Schalteranwendung für kleine Unternehmen anbietet. (Quelle: MarketScreener)  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10  Weiter  
224 Postings ausgeblendet.

15.11.23 13:02
1

3282 Postings, 1344 Tage slim_nesbitSea ltd Chart

Update der hier geposteten Chartanalyse

Der Kurs hat wieder auf der U-Linie aufgesetzt, bei einem KGV von knapp unter 40, ist der Wert aus meiner Sicht nicht so ein klarer Kauf
wie es bei manchem Analysten auf dem Zettel steht. Das unterste Target liegt bei 29 USD, der Gannfächer endet auf 25 und das Retrace auf 21 USD.
Also ein Trade in Anbetracht der Löcher und des Ausbruchswiderstandes um 53 USD mag verlockend sein, aber das Downpotential ist immer noch beträchtlich.
 
 
Angehängte Grafik:
sea_15-11-2023.png (verkleinert auf 30%) vergrößern
sea_15-11-2023.png

15.11.23 15:40

524 Postings, 7873 Tage Dr.Stockbis jetzt geht die Rechnung auf :-)

15.11.23 17:20

5847 Postings, 2658 Tage dome89postet hier charttechnik und kommt dann mit kgv

Kgv ist für Sea absolut nicht zielführend sorry.  Vorallem wenn man wieder stärker investiert. kannst gerne bei Amazon versuchen. Für dein Chart bekommst ein Stern der ist gut .  

16.11.23 11:21
1

3282 Postings, 1344 Tage slim_nesbitNatürlich auch Multiples

Das Unternehmen hat sein Businessmodell umgestellt, weil sie den Growth-Geldeinammelpfad verlassen mussten.
Und warum sollten dann Aktionäre so impertinent sein, nicht auf die Prognosen zu sehen? Und die sind ziemlich tricky, weil sie gar nicht so einfach zu verstehen sind.

Der Umsatz soll nur um 10 – 12 % wachsen, die Marge soll im einstelligen Bereich bleiben und das noch für mind. drei Jahre.
Trotzdem soll sich der Gewinn verdreifachen. Da wir keinen Bullwhipeffekt haben, beleibt die Frage wie das gehen soll.
Operativ ginge sowas nur wenn mehrere man unterschiedliche adjusted ebitda margins hat und ein produktives Segment
den defizitären Teil der übrigen ausgleichte.
Oder falls das Geheimnis nicht nur in operativen Verschiebungen liegt, müsste es in Sparmaßnahmen wurzeln.
Für die Betrachtung ist es aber egal, denn beides sind keine Growthfaktoren.
(Vor allen Dingen ist das nix, bei dem die Phantasie einem die Freudentränen am Inneschenkel runterlaufen ließe.)

Aber darum gings es dir ja nicht, oder? Sieht mir danach aus, als wolltest ja nur ein coolen Post raushauen.  
 

20.11.23 20:19

5847 Postings, 2658 Tage dome89jo ist alles richtig

ändert nix daran das KGV Bewertung hier schwer ist. Man hat jetzt ne Market Cap von 22 Mrd. Fast 8 Mrd davon Cash.

Man muss jetzt wieder mehr investieren. Grund hierfür ist die Starke Konkurrenz, wie Alibabas Lazada Arm oder TikTok/Bytdance.

Wenn man das nicht macht, schreibt man zwar bessere Profite. Wird aber so gut wie nicht mehr wachsen.

Sparmaßnahmen hat man vorallem in der Verwaltung etc. sehr gut umgesetzt.

Das man wieder im Minus ist lag auch im Marketing.  Aber wie gesagt ohne Marketing geht es nicht ganz.

Gaming ist das Cash Zugpferd. Hier dürfte man durch die wiedereinführung von Free Fire India wieder mehr generieren. Zudem sind noch andere SPiele in der Pipe.

Für mich ist folgendes Wichtig.

Gaming hat denke ich den Boden gesehen und kann jetzt wieder gemächlich steigen und Cash abwerfen und das man Marktanteile hält im E-Commerce Bereich. Alleine wenn man die halten kann ist noch gut wachstum vorhanden.

Was man nicht vergessen darf sind die Währungen. Welche sehr viel ausmachen in solchen Märkten. Hauptpunkt aber für mich ist auch der Markt dort. Junge Menschen und keine vergreiste Gesellschaft. Mehr Chancen wie Risiko und dies momentan zu einem guten CRV. Kann aber auch nochmal Richtung 26/28 USD runtergehen.
 

23.11.23 15:27
1

3282 Postings, 1344 Tage slim_nesbitRichtig erkannt, mögliche Folgen

sie müssten eigentlich investieren, das passt allerdings nicht zum selbst verordneten Sparkurs.
Es lässt sich wohl aber nicht aufschieben und es werden jetzt wieder mind. 1 – 3 Quartale mit abschmelzenden
ggf. negativen Cashflow kommen. Wenn damit ein positiver Effekt angestoßen werden kann, so zeigten sich dessen Erfolge wohl erst in 2025.
Heißt also eine Delle und angesichts derer werden einige nicht sicher sein, ob es dann wirklich ausreicht, um sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen.
Die lateinamerikanische Fintechszene wurde auch tüchtig durchgerüttelt. Das wird einige während der schwachen Quartale zweifeln lassen.
Wenn es nur auf 25 – 27 USD runterginge, wäre es ja nicht so wild. Das große Gap liegt aber deutlich darunter.
 

27.11.23 09:22

164 Postings, 95 Tage KapokLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.12.23 10:47
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID

 

 

27.11.23 09:22

164 Postings, 95 Tage KapokLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.11.23 12:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

28.11.23 17:38

5847 Postings, 2658 Tage dome89PDD Zahlen beflügeln offenbar auch sea ?

29.11.23 18:30

164 Postings, 95 Tage KapokLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.12.23 10:47
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID

 

 

29.11.23 20:09

5847 Postings, 2658 Tage dome89die Aktie hüpft hin und her wie ein penny Stock

29.11.23 21:11

164 Postings, 95 Tage KapokLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.12.23 10:47
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID

 

 

30.11.23 10:32
1

164 Postings, 95 Tage KapokLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.12.23 10:47
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID

 

 

30.11.23 13:10
1

164 Postings, 95 Tage KapokLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.12.23 10:47
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID

 

 

01.12.23 11:29

3282 Postings, 1344 Tage slim_nesbitSea Chartupdate

An nächstes stünde der Close des oberen Gaps an (im Bild die gestrichelten Linien), möglich dass der Kurs dabei in zwei bis drei Zügen auch noch den Fächerrand treffen möchte.
Die Indikatoren würden dann überverkauft anzeigen, was dann zu einer kleinen Erholung führen sollte.
Allerdings wäre dann immer noch das tiefe Loch offen. Von dem sich nicht sagen lässt, wann der Kurs das ansteuern wollte.

Die vorbeschriebene Entwicklung kann durch eine Weihnachtsrally verschoben oder erstmal gedämpft werden. Kurzfristig ist die Laune in den US erstaunlich gut.
Allerdings ist das mMn keine Absage.
 
Angehängte Grafik:
sea_01-12-23.png (verkleinert auf 32%) vergrößern
sea_01-12-23.png

08.12.23 16:55

164 Postings, 95 Tage KapokLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.12.23 10:47
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID

 

 

11.12.23 10:26

164 Postings, 95 Tage Kapokmusste da einer

seine Bücher säubern - oder gibt es bad News ?  

11.12.23 10:32

164 Postings, 95 Tage Kapokschöne Kaufkurse

11.12.23 10:35

5847 Postings, 2658 Tage dome89hexensabbat am Freitag...

und Tax loss. News habe ich momentan nix gefunden. Ist auch gleich um 10 Uhr zur Vorbörse runtergegangen.  ALso kann gut sein  

11.12.23 11:03
2

336 Postings, 5219 Tage witschkahat vermutlich mit dieser Nachricht zu tun

11.12.23 14:41

164 Postings, 95 Tage KapokNews

Investing.com - Das aufstrebende Internetunternehmen Sea Limited (NYSE:SE) erlebte heute einen rabenschwarzen Tag, als die Aktie im morgendlichen US-Handel um satte 11,8 % einbrach. Der Auslöser? Der zu ByteDance gehörende chinesische Kurzvideo-Dienst TikTok investiert Milliarden in GoTo's Tokopedia, um sein indonesisches E-Commerce-Geschäft zu reaktivieren.

Die Spielregeln sind klar: TikTok pumpt 1,5 Milliarden Dollar in das gemeinsame Abenteuer mit GoTo und sichert sich damit einen Anteil von 75 % an Tokopedia. Der Coup folgt auf die Entscheidung von TikTok im Oktober, seine Online-Einzelhandelsaktivitäten in Indonesien auf Eis zu legen, um den lokalen Bestimmungen zu entsprechen.

"Die strategische Partnerschaft beginnt mit einer Pilotphase, die in enger Abstimmung mit den zuständigen Regulierungsbehörden und unter deren Aufsicht durchgeführt wird", heißt es in einer gemeinsamen Erklärung der beiden Unternehmen.

Seas E-Commerce-Königskind, Shopee, muss sich nun warm anziehen. Die App steht bereits im harten Konkurrenzkampf mit GoTo's Tokopedia auf dem indonesischen Markt. Parallel dazu erleidet auch der chinesische Riese Alibaba (NYSE:BABA) einen Schlag. Die Alibaba-Aktie taumelt um 2 %, da der E-Commerce-Gigant an Lazada beteiligt ist, einer weiteren relevanten Plattform in Indonesien.

Die Angst vor einer Machtverschiebung auf dem indonesischen E-Commerce-Markt ist real. Investoren befürchten, dass Shopee von Sea und Lazada von Alibaba in der Region an Boden verlieren könnten.

Unterdessen stürzt die GoTo-Aktie (JK:GOTO) um 20 % ab. Grund der Sorge: Spekulationen, das Unternehmen könnte eine langfristig lukrative Geschäftsstrategie über Bord werfen.

Quelle: https://de.investing.com/news/stock-market-news/...-tokopedia-2511194  

11.12.23 15:55

164 Postings, 95 Tage KapokBoden scheint zu halten

11.12.23 19:14

164 Postings, 95 Tage Kapokaber schwierig hier

12.12.23 06:56

524 Postings, 7873 Tage Dr.Stock@Kapok, ja es ist etwas zäh hier :-)

wahrscheinlich, weil dieser Wert ein Nebenwert ist .....  

15.12.23 19:10

524 Postings, 7873 Tage Dr.Stockhmmm.... heute wieder minus 4 % auf 32,85 €

kommt da noch eine Hiobsbotschaft oder was ist da los?
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben