SMI 11?159 0.4%  SPI 14?363 0.7%  Dow 34?778 0.7%  DAX 15?400 1.3%  Euro 1.0956 0.0%  EStoxx50 4?034 0.9%  Gold 1?831 0.8%  Bitcoin 51?726 1.0%  Dollar 0.9014 -0.7%  Öl 68.3 0.0% 

Albireo neuer big player im Pharma-Milliardenmarkt

Seite 1 von 296
neuester Beitrag: 08.05.21 19:42
eröffnet am: 04.11.16 08:15 von: RoStock Anzahl Beiträge: 7394
neuester Beitrag: 08.05.21 19:42 von: Supersache2. Leser gesamt: 954199
davon Heute: 498
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
294 | 295 | 296 | 296  Weiter  

04.11.16 08:15
15

1260 Postings, 3033 Tage RoStockAlbireo neuer big player im Pharma-Milliardenmarkt

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
294 | 295 | 296 | 296  Weiter  
7368 Postings ausgeblendet.

26.04.21 13:52

45 Postings, 1633 Tage IngoKnito27Clondike191

Habe mir die verschiedenen Phasen des CHMP mal etwas genauer angeschaut.
Wenn ich das richtig verstehe, wurden die Fragen hinreichend beantwortet und wir stehen vor einer Entscheidung.
https://www.ema.europa.eu/en/documents/...agency-part-1_en.pdf#page14
Schau mal bitte auf Folie 23.
Laut deinem Link stehen wir gerade bei ?Scope: Opinion?. Somit sind nach meinem Verständnis alle Fragen beantwortet.
Was meint Ihr ? Habt ihr hiermit bereit Erfahrung von anderen Zulassungen?
Grüße  

26.04.21 17:40

1211 Postings, 1774 Tage MisterTurtlefürchterliche Dokumente

1000 Seiten Lurks und das für uns wichtige nur einmal genannt. Nun ja.

Ich habe mich da auch ansatzweise durchgewühlt und verstehe das Prozedere auch so, dass man jetzt in der letzten Phase ist. Also Zulassung in 67 (?) Tagen. Dann hat man ja auch lange genug auf diesen selbsterklärenden Daten herumgesessen. Andererseits - im Gegensatz zu den Amis ist den Europäern immerhin  überhaupt eine Gegenfrage eingefallen.  

26.04.21 20:32

3041 Postings, 4755 Tage chrisebMega Umsatz heute

bei Albo  

26.04.21 21:48

263 Postings, 1593 Tage EdikaJa, nur

Kein Kurssprung. So viel Stückzahl die gekauften verkauft werden und nichts passiert. Was habe ich alles für positive Erklärung gehabt warum der Kurs nicht nach oben geht. Jetzt sage ich nur: keine Ahnung was los ist.

 

26.04.21 22:14

3041 Postings, 4755 Tage chrisebIst natürlich alles Spekulation

Kurs ging nach oben , also mehr Käufer. Wahr vermutlich ein größerer Seller dran, der reduziert hat und die Stücke wurden alle gut aufgesaugt.  

26.04.21 22:49
2

16 Postings, 203 Tage Clondike191Zulassung Europa

An sich passt das, Odevixibat befindet sich auf dem letzten Schritt zur Zulassung. Wäre alles gut gelaufen, wäre Odevixibat jetzt zugelassen (bzw. hätte eine positive Entscheidung bekommen). Jedes zugelassene Medikament im April hat dabei folgende Stufen durchlaufen: List of Outstanding Issues adopted on 25.02.2021. List of Questions adopted on 23.07.2020.  Nur Odevixibat hat in dem Status nur: List of Questions adopted on 23.02.2021 (Also wurde der Schritt outstanding issues übersprungen).

Es ist klar, dass Odevixibat letzte Woche nicht zugelassen wurde (siehe Highlights).
Von daher denke ich kann man es gut mit dostarlimab vergleichen (Zulassung im Februar erfolgt, initiale Anhörung im Januar, dort aber eine weitere Liste mit offenen Fragen erstellt: siehe:

Zulassung Februar: https://www.ema.europa.eu/en/news/...man-use-chmp-22-25-february-2021
Agenda Februar: https://www.ema.europa.eu/en/documents/agenda/...-2021-meeting_en.pdf

Agenda Januar: https://www.ema.europa.eu/en/documents/agenda/...ry-2021-meeting_.pdf
Minutes Januar: https://www.ema.europa.eu/en/documents/minutes/...january-2021_en.pdf

Vergleiche Agenda und Minutes:
Agenda:
Scope: Opinion
Action: For adoption
List of Outstanding Issues adopted on 10.12.2020. List of Questions adopted on 23.06.2020.

Minutes:
Scope: List of outstanding issues
Action: For adoption
List of Outstanding Issues adopted on 10.12.2020. List of Questions adopted on 23.06.2020.
The Committee was reminded of the status of this application and its remaining outstanding
issues.
The Committee adopted a 2nd list of outstanding issues with a specific timetable.

Da Odevixibat nicht zugelassen und nicht abgelehnt wurde, muss etwas anderes passiert sein.
Von daher denke ich dass weitere Fragen aufgetreten sind (können auch bspw. zum Umfang der Zulassung sein, PFIC 1-3 oder nur PFIC 1-2). Ich schätze bis zum nächsten Meeting (17, 18, 19, 20 Mai) sollten die Fragen beantwortet werden und Odevixibat dann positiv beurteilt werden.
In der April-Agenda war also angesetzt, eine Entscheidung zu treffen. Das Komitee hat jedoch entschieden,  auf Basis der vorliegenden Informationen keine umfassende Entscheidung treffen zu können und hat deswegen eine Liste mit letzten offenen Fragen erstellt.  

27.04.21 17:13

1211 Postings, 1774 Tage MisterTurtlekann dann eigentlich nur an PFIC 3 liegen

an den Daten gibt es ja ncihts zu rütteln, bei Typ drei ist nur die Frage, inwieweit das auf den übertragbar ist.
Dagegen spricht, dass es nicht genau erforscht wurde und dafür spricht dass es dann endlich eine Therapie dagegen gäbe.  

27.04.21 23:46

2754 Postings, 1622 Tage Renegade 71was

ich  nicht verstehe das bei diesen Aussichten (Tenbagger,dividende,Milliarden Umsätze)der Kurs immer noch so umherdümpelt.Aber ok,so ist evtl. Börse mir aber unverständlich.  

28.04.21 17:11

1211 Postings, 1774 Tage MisterTurtleder Kurs

wird halt gemacht. Da sitzt schon immer jemand dahinter der genau weiß, wieviele Stücke er zu welchen kurs einstellen bzw. rausnehmen muss, damit der Kurs maximal runter geht. Long sein geht mit dem Hintern, shorten ist harte Arbeit vom Computer.

Was steht denn in Seekingalpha drin? wollt emich da nicht extra anmelden, oder haben die öfter tauglichen Inhalt?  

29.04.21 17:29

1211 Postings, 1774 Tage MisterTurtleChart

wir hatten mal 3,5 Jahre lang einen stabilen Trend, da würde ich gerne wieder rein. Von 2016 bis Mitte 2019. Dann wären wir jetzt bei ca. 42 €.
Das wären gut 50 Dollar und das wäre eine solide Basis für einen Hüpfer bei Zulassung.
Ohne Marketmaker wären wir da auch sicherlich.

Derweil ist der Shortanteil wieder etwas runter, am 15. waren es noch 1,86 Mio Stück.
Instiquote liegt bei bockstarken 95%, da ist aber glaube ich der Anteil der Boardmember drin. Im Freefloat wären das dann echt nur eine läppische Mio Aktien. Davon glaube ich schon einiges in recht starken Händen. Also die Shorts irgendwann eindecken wird spannend.

Macht mal was cooles, die Quartalszahlen erachte ich als Non Event.  

05.05.21 16:19
1

1211 Postings, 1774 Tage MisterTurtlebah ist as ruhig hier!

ich habe den Seeking Alpha Link durch und von da aus noch einen weiteren.

Hauptsächlich fand ich folgendes neu und interessant:

- Elobixibat ist für Verstopfung wirklich nur in Japan und Taiwan in der Mache. Da ist also schon noch einiges an Potential. Verstopfung ist ein großer, aber natürlich auch hart umkämpfter Markt. Großes Plus für unser Produkt ist dabei, dass es als Nebenwirkung nicht Dünnschiß und magenkrämpfe hat. Ich schließe daraus, dasss die gängigen Präparate einfach als "Rohrfrei" arbeiten, also den gegenteiligen Effekt induzieren und hoffen die richtige Dosis zu treffen. Elobixibat bietet eine gleichmäßigere Lösung, die daher  keine solchen Nebenwirkungen hat. Stelle ich mir für Altenheime etc. als sehr gut vor, da müssten schon noch ein paar Taler drin sein, wenn man den Nash Zirkus endlich fertig hat.

- Nach den Berechnungen was so marktüblich ist, wäre laut dem Autor für jetzt - also - prä Zulassung eine Bewertung von gut 700 Mio plus Cash (und Voucher) fair und marktüblich. Da ist also noch einiges an Potential. Interessanterweise ist es wohl so, dass sowohl Albo als auch Mirum bei der Hälfte liegen und einen hohen Insti Anteil haben. Da könnte man sich so zusammenreimen, dass die Instis die faire Summe für den Markt "Gallsäureinhibitor" einfach in beide investiert haben und so auf der sicheren Seite sind. Da Albo aber in seiner Forschung vor Mirum liegt und das bessere Präparat hat, geht der Autor davon aus, dass Albo hier das Rennen macht. Rechnen tut er allerdings mit 2/3 Albo und 1/3 des Marktes für Mirum. Ich persönlich hoffe dagegen, das Mirum keine Zulassungen bekommt, wo Albo mit dem besseren Präparat schon drin ist, so wie es die Regeln zur Zulassung auch beinhalten. Dann wäre man recht bald Monopolist und wir könnte dan auch andere Bewertungen angehen.

- Zu den Verpartnerungen mit ROW  klang es im Artikel übrigens so, als wäre die bereits laufende nicht nur für Israel, sondern einfach von einer israelischen Firma für den nahen Osten allgemein. Fände ich auch sinnvoller.

Nicht im SA, aber von mir: Ich fürchte, die Shortquote liegt mehr oder weniger komplett bei den Instis, die die Aktien halten. Dann wäre in Sachen Shortsqueeze natürlich nichts zu holen, die geben einfach ein paar Anteile ab und das war es. Kaufdruck sollte natürlich trotzdem aufkommen, wenn endlich fertig bewiesen ist, dass man hier Geld verdienen kann.
Von den Daten heute erwarte ich garnichts. "Keine besonderen Vorkommnisse am Einsatzort"  

05.05.21 16:51
1

251 Postings, 2619 Tage Fuchs96PFIC

Also wenn man das so liest, hofft man ja allein schon wegen der Kinder, dass die Zulassung klappt. Wirklich schlimm:-(
?Unser? Medikament und das von Mirum werden übrigens am Ende auch erwähnt.

https://www.leberhilfe.org/lebererkrankungen/pfic/
 

06.05.21 14:41
2

3041 Postings, 4755 Tage chrisebAlbo Zahlen und Business Update

06.05.21 14:46
2

1117 Postings, 2091 Tage Glatzenkogelcool

bereits Verpartnerungen ROW.

Countries such as Turkey and Saudi Arabia have an increased prevalence of PFIC, making them top 10 commercial market opportunities. Albireo completed two ex-U.S. commercial distributorships with GEN ?laç in Turkey, and Genpharm Services for Saudi Arabia and other Gulf countries, which follows the agreement with Medison Pharma, Ltd. ("Medison?) for Bylvay in Israel. Each company is a rare disease market leader in its respective region and these agreements advance the Company?s global strategy for the commercialization of Bylvay.

Germany auch großer Markt und early launch.

Bald geht es los  

06.05.21 14:53

1117 Postings, 2091 Tage Glatzenkogeldie Partner

in Turkey + Saudi Arabien scheinen über einen guten Track Record zu verfügen. Falls gleich einer den Call wahrnehmen kann, bitte mal berichten, falls da was zu den Konditionen gesagt wird.
Danke und Gruß
 

06.05.21 15:03

3041 Postings, 4755 Tage chrisebFDA auch im grünen Bereich

Gibt keine Pläne für ein Treffen des FDA-Beratungsausschusses. Sieht gut aus  

08.05.21 00:23

2754 Postings, 1622 Tage Renegade 71das

geht mir langsam richtig auf den sack  

08.05.21 09:29

1211 Postings, 1774 Tage MisterTurtleunprofessionell

Das das Board oder auch allgemein die Angestellten Aktien als Bonus bekommen ist völlig ok, normal und alles prima.
Deshalb rechne ich auch mit 20 Mio Aktien, einfacher ist es eh.

Aber: warum zum Teufel macht man das nicht an einem zentralen Termin für alle auf einmal?
Hier vergehen keine 2 Wochen ohne das man dieses ätzende Filing liest. Und dann schmeissen die Kloppis die Dinger auch noch teilweise in den völlig verkorksten Markt!
Grob 30 Bad News im Jahr, wo eine reichen würde. Die könnte man dann zur JHV machen und da als einen Punkt auf der Tagesordnung eben erklären: wir haben dieses Jahr an die Mitarbeiter X Aktien ausgegeben. Dann wäre das gar nicht der Rede wert.

Dazu kommt: ein dringendes Haltegebot über mindenstens 2, besser 5, wenn nicht 10 Jahre. Sowas gibt es anderswo, das geht also.

Warum baut man hier so eine Scheise?

 

08.05.21 15:35
1

263 Postings, 1593 Tage EdikaSeit drei Jahren

Ist das unser Kursziel. Eigentlich Sind diese Ziele dafür da, um sich innerhalb von zwölf Monaten zu erfüllen.

Ich hoffe wirklich, dass nach der Zulassung der Kurs sich auch oben stabil hält.  

08.05.21 19:42
1

1 Posting, 1 Tag Supersache21Aktienanzahl

Hallo zusammen,
heute habe ich mich im Forum angemeldet,  um mit Euch aktiv unsere Aktie zu besprechen und zu diskutieren.

Ein Punkt ist natürlich der enttäuschende Kursverlauf.  Der Tag der Zulassung (gehen  wir ja fast alle davon aus das es die geben wird) wird auf jeden Fall spannend.

Die Anzahl der Aktien ist ja folgende Stand 01.04.21

Ausgegebene Aktien 19.192.805
Reservierte Aktien für Optionen bzw Mitarbeiter : 3.080.628
Für Optionen schon reserviert: 5311
Macht zusammen: 22.278.744 Aktien die mittelbar bzw. unmittelbar im Umlauf sind.
Wenn es am Tag der positiven Zulassung so kommt wie am Tag der Veröffentlichung der Phase 3 Daten, die Aktie schießt nach oben - und Albo gibt schnell bis zu 7.721.256 neue Aktien aus.....zuzutrauen ist es Cooper
schon.

Noch eine Anmerkung zu den Aktien Optionen.
Es gibt auf der Albo Seite zur Zeit18 Stellenausschreibungen
darunter 2 Direktoren. Sonst viel Management. Da gibt es in nächster Zeit noch viele Meldungen dazu.

Einzig positiv daran.  Der Mitarbeiter kann nach 1 jahr 25% der Optionen verkaufen, die restlichen 75 Prozent in 12 gleichen Teilen - alle 3 Monate,  sprich 3 Jahre. Aber nur dann wenn er noch Mitarbeiter von Albo ist.


 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
294 | 295 | 296 | 296  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben