SMI 11?941 -0.6%  SPI 15?310 -0.6%  Dow 33?290 -1.6%  DAX 15?448 -1.8%  Euro 1.0944 0.2%  EStoxx50 4?083 -1.8%  Gold 1?764 -0.5%  Bitcoin 32?860 -5.9%  Dollar 0.9221 0.5%  Öl 73.3 0.4% 

Ceconomy Aktie WKN: 725750

Seite 1 von 12
neuester Beitrag: 19.06.21 11:55
eröffnet am: 08.07.20 17:58 von: HaraldW. Anzahl Beiträge: 296
neuester Beitrag: 19.06.21 11:55 von: gelberbaron Leser gesamt: 49047
davon Heute: 420
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 | 12  Weiter  

08.07.20 17:58

908 Postings, 602 Tage HaraldW.Ceconomy Aktie WKN: 725750

Nachdem der Wert bereits seit einem Jahr in meiner Watchlist steht, habe ich mich heute mal konkret über die Auswirkungen der Coronakrise bei Ceconomy beschäftigt.

https://www.ceconomy.de/media/...ahresfinanzbericht_q2_h1_2019_20.pdf

Auf Seite 9 und 10 ist im Halbjahresbericht der Vergleich vom 31.03.2020 zu 13.05.2020 einsehbar, bezüglich der geöffneten und der geschlossenen Filialen.

Von den 1.025 Filialen waren am 31.03. insgesamt 87% geschlossen, am 13.05. nur noch 8%.

Keiner von uns kann heute sagen, wie uns der Coronavirus in den kommenden Monaten beschäftigen wird, aber genau deshalb ist es gut, wenn Ceconomy zweigleisig fährt und online das reinholt, was stationär zur Zeit ausfällt.

Auf Seite 15 fängt für mich der interesannte Teil an:

"STARKES WACHSTUM IM ONLINE-GESCHÄFT Der Online-Umsatz stieg im ersten Halbjahr 2019/20 um 11,8 Prozent auf rund 1,9 Mrd. ?. Insgesamt  betrug  der  Online-Anteil  am  Gesamtumsatz  in  den  ersten  sechs  Monaten  des  Berichtszeitraums 16,7 Prozent (H1 2018/19: 14,3 Prozent).    Im zweiten Quartal 2019/20verzeichnete das Online-Geschäft ein außerordentlich starkes Wachstum von 22,9 Prozent. Damit erreichten die Umsätze eine Höhe von 859 Mio. ?, was einem Umsatzanteil von 18,6 Prozent entspricht (Q2 2018/19: 13,9 Prozent). Bereinigt um das MediaMarkt-Griechenland-Geschäft nahm  der  Online-Umsatz  im  zweiten  Quartal  um  23,7 Prozent zu. Im März stieg das Online-Geschäft sogar um 57 Prozent. Betrachtet man die  reinen  Internet-Verkäufe,  das  heißt ohne  Berücksichtigung  von  Shipment-from-Store und der Abholung von online bestellten Waren im Markt (?Pick-up?), war sogar einen An-stieg von 98 Prozent zu verzeichnen. "
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 | 12  Weiter  
270 Postings ausgeblendet.

10.06.21 09:54

958 Postings, 3208 Tage Bud.Foxfinde

Ich sehr seltsam, was hier gespielt wird.
keinerlei bzw nur kurze Öffnungsfreude und wird sofort wieder abverkauft. dabei waren die zahlen doch gar nicht sooo schlecht, Oder?!  

10.06.21 13:45

7581 Postings, 1578 Tage gelberbaronja schon aber

trotzdem wird abverkauft - fallendes Messer.....

Freitag weiter runter Montag wieder hoch vermute ich  

14.06.21 16:34
1

1778 Postings, 4371 Tage Börsengeflüster"Nachkaufoption" gezogen ...

Da die Inzidenzen in der EU weiter rasant sinken und die "Corona-Lockerungen" auch schon viel früher kommen, als ursprünglich von mir erwartet, habe ich heute mein Ceconomy-Invest weiter aufgestockt, nachdem die Aktie ja nach ihrer temporären Erholung schon wieder um 10% "abgeschmiert" ist !!

Die Inzidenzen sinken rapide. Auch in Deutschland macht der Einzelhandel jetzt (schon) wieder auf ... und sogar die Maskenpflicht könnte viel eher fallen, als ursprünglich erwartet.
Das dürfte nochmals zusätzlichen "Schub" geben.
Ab Ende des Monats sind ALLE (der EU-weit rund 1.000) Läden der MSH wieder "voll geöffnet".

Da ich weiterhin NICHT von einer "massiven 4. Welle" im Herbst ausgehe, die einen weiteren Lockdown nach sich ziehen könnte/würde, rechne ich auch weiterhin mit einer sehr schnellen und sehr kräftigen Erholung des operativen Geschäfts bei Ceconomy. Da man die "Restrukturierung" schon vor Beginn der Corona-Krise zum "Großteil" umgesetzt hatte, hat Ceconomy die eigenen Hausaufgaben schon erledigt, um von der Erholung auch wirklich profitieren zu können. Doppelstrukturen wurden abgeschafft, das Management ("Ceconomy vs. MSH") de facto vereinheitlicht (gleicher CEO und CFO!) und die Fixkosten spürbar gesenkt. Das Unternehmen ist heute viel "schlanker" , als noch vor 2 Jahren ... und damit auch wesentlich "effizienter" , was sich auch in einer höheren Profitabilität (i.V. zur "vor-Corona-Zeit") niederschlagen sollte.


Der Markt ignoriert immernoch, dass sich die Rahmenbedingungen längst (massiv) verbessern !?

Ich persönlich sehe den Fair-Value von Ceconomy weiterhin (mittelfristig) bei 8,00?  !!



Das Börsengeflüster  

14.06.21 17:36

7581 Postings, 1578 Tage gelberbaronabends

kommen die Shorter....

:-((((  

15.06.21 09:50

4172 Postings, 3672 Tage Der TschecheKannst Du Dich mal neu anmelden mit anderem Nick?

Finde ich reichlich irreführend, wenn Du Dich so nennst, obwohl Du mit dem Börsengeflüster: https://boersengefluester.de/ nix zu tun hast.  Was soll das?  

16.06.21 10:34

7581 Postings, 1578 Tage gelberbaronwas denn heute los?

wieder voll runter  

16.06.21 10:58

15 Postings, 114 Tage derBastinix...

geht doch schon wieder nach oben :-)  

16.06.21 15:00
keine SL bei 4,50 gerissen? Abwarten nach 16:00....

nachkaufen hat noch keinen Sinn oder doch????  

16.06.21 15:15

7581 Postings, 1578 Tage gelberbarondie Fachleute

sagen doch die Nachfrage nach TV und Elektronik ist hoch bei der EM

aber wenn Jogi nur verliert wohl nicht....Sommermärchen Wunsch....
so wird das nichts wie gegen Frankreich...wir waren zu schwach!

Und VW wird dann wohl auch weniger verkaufen und Adidas.....

Gegen Portugal muss es funzen....muss!!!!!!  

16.06.21 16:23

7581 Postings, 1578 Tage gelberbaronwir fliegen raus am Samstag

16.06.21 17:58

7581 Postings, 1578 Tage gelberbarondazu noch Leerverkäufer

Pest Cholera und Corona noch mal.....zum Kuckuck  

17.06.21 10:19

7581 Postings, 1578 Tage gelberbaronso gut wie kein Handel

da können LV mit kleinsten Stückzahlen den Kurs rasieren....

Käufer (Zocker) kommen erst dann zurück wenn es unten ist
Langanleger sind angeschmiert also nicht auf den Kurs schauen  

17.06.21 19:54

3357 Postings, 5219 Tage tausendprozentWas ist hier los?

..steht eine Kapitalmassnahme an?  

18.06.21 09:26

7581 Postings, 1578 Tage gelberbaronglaube nicht

18.06.21 10:22

958 Postings, 3208 Tage Bud.Foxkann

Ich mir auch nicht vorstellen. Für mich scheint es, als ob der Markt irrational ist. Am 12.8. gibt es q3 - Zahlen. Mal sehen, wie die Wortwahl ausfällt....
So schlecht, wie der Kurs aktuell indiziert, kann es meiner Meinung nach aktuell nicht sein.  

18.06.21 10:58
1

115 Postings, 568 Tage TommieeeNicht nur die Kundschaft

sondern auch die Aktionäre werden vergrault.

Für ein Unternehmen, welches sich im Umbruch befindet, gibt es überraschenderweise wenig zu berichten.

Seit ungefähr 4-5 Jahren transformiert sich das Unternehmen hin und her und kommt nicht ans Ziel. Erfolglose CEO´s werden mit großzügigen Abfindungen ausgetauscht, es werden Unternehmen gegründet oder zugekauft und mit horrenden Verlusten wieder eingestampft (Juke oder Redcoon).

Während die Otto Group About You gründet und dieses Unternehmen es aus dem Stand auf eine MK von 4 Mrd. Euro bringt, dümpelt die Bewertung der CECONOMY bei 1,5 Mrd. Euro rum.

Die Beteiligung Fnac Darty kommt auf eine ähnliche MK, mit einem drittel des Umsatzes.

Das Management ist und bleibt visionslos, ängstlich und in der Umsetzung zu langsam. Der Marktplatz wurde schon letztes Jahr in der Beta-Phase präsentiert. Fast ein Jahr später befindet sich der Marktplatz weiterhin in der Beta-Phase.

Kundschaft wird vertröstet und wartend im Regen stehen gelassen. Produkte werden nicht ausgeliefert, der Kundenservice einer der schlechtesten, die es am Markt gibt.

Damit möchte ich nicht sagen, dass das Unternehmen keine Chance hat, sondern viel mehr aufzeigen, wieviel Potenzial bei richtiger Umsetzung vorhanden wäre.  

18.06.21 11:36

7581 Postings, 1578 Tage gelberbaronwie bei K&S

der Fisch stinkt immer von oben am Kopf.....

traurig aber wahr mein neues Laptop musste ich bei MediMaxx
kaufen weil Media Markt keinen Bock hatte in der Preisklasse
um 400.-, sie hätten nur teurere Laptops zur Zeit

FRECHHEIT....und halbe Stunde vergeudet bis der Verkäufer
sich mit seinem Kumpel unterhalten hatte.....

bei MediMaxx rein, gleich angesprochen von einem älteren
Verkäufer (fleißig) Angebot wäre ein Lenovo....369.- Euro.

Bezahlt und raus...das Ganze hat nicht 15 Minuten gedauert
100 Punkte!

Media Markt NULL PUNKTE! Saftladen weil das Personal keinen
Bock hat! Lauter junge faule Leute mit Visionen.

Es wird böse enden, sehr böse! Das Management muss reagieren
und träge Mitarbeiter entlassen.

Woanders verdienen die auch nicht mehr....  

18.06.21 11:40

7581 Postings, 1578 Tage gelberbarono.t.

so muss es auch bei Schaeffler aussehen die Aktie dümpelt auch
und der junge Schaeffler hat keinen Überblick seine Mutter ist
schon 80 + und kann nicht mehr.

Geld versenken mit solchen Aktien ärgert am meisten. Man
denkt die sind billig aber Pustekuchen keiner steigt ein!  

18.06.21 12:40

958 Postings, 3208 Tage Bud.Fox@gelber Baron

Deine Darstellung finde Ich schon sehr einseitig.
wenn du bei MediMaxx an den falschen Verkäufer geraten wärst wäre es dir dort vielleicht genau so gegangen.
denke nicht, dass man das einfach so pauschal sagen kann.. .  

18.06.21 13:08
1

7581 Postings, 1578 Tage gelberbaronoh oh

getroffene Hund bellen....bist wohl Verkäufer bei Media Markt.....

ich kaufe trotzdem bei Media Markt ein aber beobachte doch mal die
Angestellten.....keine Motivation. Ist so!

Der frühere Pro Markt hat ja aufgegeben da kam nichts mehr rum.

Toom verkaufte nun ja auch seine Getränkemärkte....große Halle
und 2 Mitarbeiter....neben dem B1 früher. Wann stirbt B1? Großer
Markt mit 4 Mitarbeiter! Kein Service!

Da lobe ich mir den OTTO Versand dr hat alle Marken gerettet die
Insolvent waren die laufen weiter weil die Marken Gold wert sind.

MANAGEMENTFEHLER, Desinteresse schüren die Manager bei ihren
Mitarbeiter, sie fordern nur und geben nichts.
Es gibt bestimmt gute Ideen von Mitarbeitern die aber oben nicht
ankommen. Arroganz studierter Oberschichtler.

Die suchen einen Goldesel aber wer soll das sein? Warum ist Amazon
erfolgreich? Oder die Ami´s überhaupt?

Liegt es an unserer mdeutschen Mentalität? Ich würde sagen ja.

Früher kam zuerst die Arbeit, das Schuften damit es was zum Beißen
gibt, heute kommt zuerst die Familie und Freizeit und die Subventionen.

Die Leute wissen - wollen gar nicht wissen wie man früher geschuftet
hat und mehr Geld gabs auch nicht.

Generation mit Scheuklappen und Ohrstöpsel....höchstens laute Musik
und am Smartphone drücken

die gehen damit so was von unter wi die Römer merkt euch das!






 

18.06.21 13:36

7581 Postings, 1578 Tage gelberbaronseit einer woche runter

und kein Halten...ist doch nicht normal....Leerverkäufer machen
sich die Taschen voll.

Was ist denn mit Kellerhals und Co man hört nichts. Die lassen doch
ihre Anteile liegen!

Wo kriegen die LV so viele Anteile her zum weghauen? Jetzt verkaufen
ist doch Schwachsinn  

18.06.21 14:01

176 Postings, 2829 Tage radierer4,20

du hast ja geschrieben, dass es auf 4,20 runter gehen wird ... jetzt haben wird den Salat ... freundliche Grüße  

18.06.21 19:06

7581 Postings, 1578 Tage gelberbaronvor gut einer Woche

habe ich mein eigenes Geschwätz nicht ernst genommen nun
haben wir den Salat. Stimmt!

Schön viel Geld verloren.....ich mach nämlich immer das Gegenteil meckere
und kaufe dann doch nach.

Aber 5 ist die Aktie schon wert kommt von 13.....nun mal weiter sehen.
Bei Consors hat Cec 3 Sterne und mittleres Risiko.

Was Maydorn sagt ist mir egal der sagt auch NEL ASA wäre nur 1 Euro wert.  

19.06.21 07:08

3357 Postings, 5219 Tage tausendprozentDie scheinen..

...ein bisschen in Schieflage zu sein. 500 Mio. sind jetzt nicht gerade wenig:

CECONOMY AG: CECONOMY treibt Finanzierungsstruktur für Zeit nach der Pandemie weiter voran: Ausgabe einer fünfjährigen Anleihe über 500 Mio. ?

17:55 18.06.21

DGAP-News: CECONOMY AG Schlagworte: Finanzierung CECONOMY AG: CECONOMY treibt Finanzierungsstruktur für Zeit nach der Pandemie weiter voran: Ausgabe einer fünfjährigen Anleihe über 500 Mio. ? 18.06.2021  17:52 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent Herausgeber verantwortlich.

 

19.06.21 11:55

7581 Postings, 1578 Tage gelberbaroneine Anleihe

sorgt aber nicht für Verwässerung einer Aktie, Anleihen emmitieren jetzt
viele im DAX noch mal bevor Corona besiegt ist.

Zinsen bleiben unter null.

Also hier schüren nur HF und LV Panik um Leute zum Verkauf zu bringen.
Wer streut unangenehme Nachrichten? Anleger sind das nicht.

Das sind Heuschrecken die ohne Arbeit reich werden wollen. Parasiten!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 | 12  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben