SMI 11'116 -0.1%  SPI 14'435 -0.1%  Dow 33'761 1.3%  DAX 13'741 -0.4%  Euro 0.9632 -0.3%  EStoxx50 3'764 -0.4%  Gold 1'780 -1.3%  Bitcoin 22'649 -1.2%  Dollar 0.9440 0.3%  Öl 92.8 -5.3% 

Krieg in der Ukraine

Seite 328 von 443
neuester Beitrag: 16.08.22 11:59
eröffnet am: 12.03.22 22:02 von: Malertruppe . Anzahl Beiträge: 11053
neuester Beitrag: 16.08.22 11:59 von: EtelsenPreda. Leser gesamt: 1073674
davon Heute: 4662
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 326 | 327 |
| 329 | 330 | ... | 443  Weiter  

03.07.22 18:57
3

16792 Postings, 1961 Tage SzeneAlternativHabeck ein Mann der Tat

Meine Stimme  hätte er....  

03.07.22 18:58
3

1223 Postings, 1199 Tage Biene CelineGeht euren Weg,

ich geh meinen.  
Angehängte Grafik:
20220703_125055_kluge_worte.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
20220703_125055_kluge_worte.jpg

03.07.22 19:19
3

25542 Postings, 7772 Tage Tony Ford18:58 dort wo blinder Hass wütet ...

ist kein Platz für Liebe.

Ein Vergewaltiger, der macht nicht Halt, nur weil das Opfer irgendwas von Liebe faselt.

Ein Islamist, der wird seinen Fanatismus nicht einstellen, wenn du ihm mit Liebe begegnest. Dass was er will ist es dich zu vernichten, weil du in seiner Weltvorstellung keinen Platz hast.

So lobenswert die Herangehensweise grundsätzlich auch ist, so fatal und fanatisch ist sie, wenn sie die eigene Existenz oder Freiheit dafür opfert.

 

03.07.22 19:25
1

16792 Postings, 1961 Tage SzeneAlternativLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.07.22 11:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unerwünschte Wortwahl

 

 

03.07.22 19:26
2

3981 Postings, 6417 Tage bradettiSzene #8160

Komische Sichtweise! Der Krieg hätte vermieden werden können wenn Russland UND Ukraine gewillt gewesen wären!
Das waren aber BEIDE nicht und die Konsequenzen, die UNS dadurch treffen, nimmst du gerne auf dich - finanziell, wirtschaftlich und ökonomisch?!
Geil, solche Bürger braucht das Land! :-)

Wie kann man nur so naiv sein.  

03.07.22 19:27

37345 Postings, 5546 Tage börsenfurz1Geldruckmaschine Gas läuft an....

Bundeskanzler Scholz will dramatischen Anstieg der Gaspreise mit Staatshilfen verhindern
In der Bundesregierung wächst die Sorge vor den Folgen eines Totalausfalls russischer Gaslieferungen. Es drohen aber nicht nur Preissprünge.

https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/...ern/28476086.html

Berlin Angesichts eines drohenden russischen Gaslieferstopps nach Deutschland werden umfangreiche staatliche Stützungsmaßnahmen für Wirtschaft und Verbraucher immer wahrscheinlicher. „Ich glaube, dass es wichtig ist, dass man auf beiden Feldern aktiv ist“, sagte Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) in der ARD.

Mit Blick auf den in Not geratenen größten deutschen Gasimporteur Uniper sagte Scholz: „Wir prüfen jetzt mit dem Unternehmen zusammen, was man tun kann.“

Mit Uniper, dem größten Gashändler in Deutschland, ist infolge des Ukrainekriegs der erste große deutsche Energiekonzern in eine existenzielle Schieflage geraten. Diese droht das gesamte Versorgungssystem zu gefährden. Hunderte Stadtwerke, Energieversorger und Unternehmen sind auf die Lieferungen Unipers angewiesen. Die Stadtwerke versorgen ganz überwiegend die Haushalte mit Gas und Strom, Wasser und Wärme.

Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) warnte am Samstag bei einer Veranstaltung der „Zeit“ vor einer möglichen „Preisexplosion“, wenn Russland kein Gas mehr über die Gaspipeline Nord Stream 1 liefert und nur noch Gas aus anderen Ländern wie Norwegen oder den Niederlanden nach Deutschland kommt.

03.07.22 19:47
1

16792 Postings, 1961 Tage SzeneAlternativRede keine Unsinn, Bradetti

Der Krieg hätte nur vermieden werden können,
wenn Ukraine sich freiwillig zum Sklaven Putins
erklärt hätte.
Wir sind aber nicht bei „ Wladi- wünsch- dir- was“  

03.07.22 19:53
4

3981 Postings, 6417 Tage bradettiDu schreibst einen Stuss, Szene, echt!

MINSK II, wie oft soll ich das FÜR DICH wiederholen!?
Wieso hat die Ukraine den autonomen Status von Donbass und Lugansk UNTERSCHRIEBEN?
Wieso blendet du die Versäumnisse der Ukraine KOMPLETT aus?

DIE UKRAINE HAT MITSCHULD!!

Und wir Deutschen agieren wie eine dümmliche Schafherde und rennen dahin wo es der Schäfer gerne haben möchte!
Du kannst das gerne toll finden - ich nicht!  

03.07.22 20:02
6

16792 Postings, 1961 Tage SzeneAlternativDein Unsinn wird nicht sinnhaftiger

, wenn du ihn wiederholst. Die Russen haben MinsK II
gebrochen. Selbst wenn dies nicht passiert wäre, wären
sie durch den Einmarsch in die Ukraine alleinschuldig.
Punkt  

03.07.22 20:12
7

7352 Postings, 973 Tage qiwwi"Bereits kurz nach der Unterzeichnung der Verein-

-barung traten russlandtreue Kämpfer sowie russische Truppen[7] zum Sturm auf Debalzewe an und eroberten den Ort drei Tage nach der offiziell verkündeten Waffenruhe, womit das Abkommen bereits gebrochen war."

lt.:

https://de.wikipedia.org/wiki/Minsk_II

 

03.07.22 20:29
3

239 Postings, 255 Tage MoSalahSondern?

Jetzt geht es Richtung 3. Weltkrieg, auch wegen diesen Kriegsunterstützern und Waffenlieferanten aus Deutschland.
Warum wird ein korupptes und in vielen Teilen faschistisches Land wie die Ukraine unterstützt, der Krieg dort unnötig in die Länge gezogen?
Ich hasse Putin für seinen Krieg dort!
Aber soll die Menschheit deshalb ihr Dasein riskieren?
Glaubt übrigens nicht, Andrij Melnyk sei ein Einzelfall bzgl. seiner überheblichen, arroganten und beleidigenten Sichtweise.
Fordern, instrumentalisieren und hetzen, anders kann der nicht.
Was bilden sich die Ukrainer eigentlich ein?

 

03.07.22 20:44

16792 Postings, 1961 Tage SzeneAlternativUnsinn Teil 2

03.07.22 20:48
2

3981 Postings, 6417 Tage bradettiLiebe user SzeneAlternat und qiwwi

Der im Minsk II geforderte Waffenstillstand wurde von BEIDEN Seiten mehrfach gebrochen.
Und Szene, Minsk II wurde nicht von Russland gebrochen, so ein Schmarrn, höchstens von pro-russischen Separatisten, das ist ein kleiner Unterschied. Und ein Bruch der militärischen Maßnahmen des Abkommens ist kein Grund, die politischen Maßnahmen (die allein Kiew umzusetzen hatte) nicht auszuführen!

Es sind BEIDE Seiten, das könnt hier hinbiegen wie ihr wollt.  

03.07.22 20:52
1

16792 Postings, 1961 Tage SzeneAlternativBradetti, es bleibt bei deinem Unsinn

Alles Weitere in # 8184  

03.07.22 21:07

3981 Postings, 6417 Tage bradettiErkläre mir im Detail

wieso Kiew das nicht umgesetzt hat.
Ich bin gespannt :-)

Wenn ich Leute wie Melnik reden höre ist mir klar: Die wollten MinskII nie umsetzen! Aber das sind die Guten, oder?

Los, erzähl mal :-)  

03.07.22 21:12
1

16792 Postings, 1961 Tage SzeneAlternativDetails findest du in # 8185

Schönen Abend noch...  

03.07.22 21:13

3981 Postings, 6417 Tage bradettiSzene

Erkläre mal genau was an #8188 Unsinn ist.  

03.07.22 21:15

3981 Postings, 6417 Tage bradettiUnd #8185 ist eine Erklärung für das:

Und ein Bruch der militärischen Maßnahmen des Abkommens ist kein Grund, die politischen Maßnahmen (die allein Kiew umzusetzen hatte) nicht auszuführen  

03.07.22 21:18

3981 Postings, 6417 Tage bradettiIch kann dir sagen wie das ist, du kannst es

ja nicht!

Wenn das Abkommen von prorussische Seite gebrochen wird ist es ein eklatanter Bruch, der geahndet werden muss und wenn die Ukraine das Abkommen bricht ist es voll ok?!

Pfeifen!!  

03.07.22 21:22
3

7352 Postings, 973 Tage qiwwisry, aber wenn die (pro-)russische Seite zwei Tage

nach Unterzeichnung das Abkommen - militärisch - bricht, wie kann man dann von der Ukraine eine Umsetzung des politischen Teils erwarten ?  
Culpa in contrahendo der russichen Seite.  Damit ist das Abkommen von Anfang an null und nichtig.  

03.07.22 21:58
2

25542 Postings, 7772 Tage Tony Fordbradetti da stellt sich mir die Frage ...

Warum Putin dann die gesamte Ukraine überfällt, wenn es denn "nur" um die Anerkennung der Autonomiegebiete und Krim ginge? Das ergibt doch überhaupt keinen Sinn, denn logisch wäre es in diesem Fall, dass Russland diese Gebiete militärisch stärkt.
Das wäre u.a. sogar gegangen, ohne in die Ukraine einzumarschieren. D.h. Russland hätte die Gebiete mit Waffen beliefern und aufrüsten können, evtl. mal ein paar Geschosse über die Grenze geschossen um Zeichen zu setzen. Doch all das passierte eben nicht, sondern galt der Angriff der ganzen Ukraine.

Höchstwahrscheinlich hätte die Ukraine in diesem Falle gar keine Massen mobilisiert, weil man sich in seiner Existenz nie bedroht gesehen hätte. Der Konflikt wäre dann lokal begrenzt auf die Gebiete im Osten und Süden geblieben.

Mit dem Vorgehen Russlands und dem auch rhetorisch mehrfach erhobenen Anspruch auf die gesamte Ukraine zur Schaffung bzw. Wiederherstellung eines russischen Großreichs gibt es für die Ukraine keine Alternative mehr als UltimaRatio. Denn für die Ukraine steht die nackte Existenz auf dem Spiel.  

03.07.22 21:58

8490 Postings, 2262 Tage ReeccoDiskutiert ihr

echt über ein Abkommen aus der Vergangenheit aus Lutscher-Land ?  

03.07.22 22:04
1

16792 Postings, 1961 Tage SzeneAlternativKrimi im Ersten war endlich mal wieder gut

Zu dir, Bradetti: Ich versuchs jetzt mal ganz einfach für dich zu erklären:
Wenn du mir 100 Euro versprochen hättest, ich mich im Gegenzug dazu verpflichtest hätte,  in deiner Nachbarschaft nichts mehr zu demolieren, du und ich hätten diesen Vertrag unterzeichnet...ich hätte aber kurz danach weiter demoliert...hättest du mir Arschloch die 100 Euro gegeben?
Und nun ab ins Bett...allmählich wirds lächerlich...  

03.07.22 22:14
1

239 Postings, 255 Tage MoSalahToll

Menschen aus dem ehemaligen Nazi-Deutschland diskutieren über andere Kriege, anstatt die Schnauze zu halten.
Was maßt ihr euch eigentlich an?

Es geht schon wieder los, ihr könnt es einfach nicht lassen!

Waffen, möglichst schwere Waffen ...
 

03.07.22 22:16
4

25542 Postings, 7772 Tage Tony Ford20:29 Pfeifenheinrich ...

Aber soll die Menschheit deshalb ihr Dasein riskieren?

D.h. die Ukraine soll sich für die Menschheit ( oder soll ich besser für Dich sagen ? ) opfern?
Das ist das typische "Wegschauen", welches man mit der Gefahr von Kollateralschäden rechtfertigt, am Ende aber nur der Rechtfertigung dient, um selbst ( auf Kosten Anderer ) kein Risiko eingehen zu müssen.

Genau darum kann sich Putin einen solchen Angriffskrieg leisten, weil er weiß, dass es genügend Drückeberger gibt, welche lieber ihre eigene Haut retten als Anderen zu helfen. Würde es dieses Drückebergertum nicht geben, würden Diktatoren stets auf eine Übermacht treffen und hätten keine Chance.

Genau draum funktioniert auch ein Regimewechsel in Russland nicht, weil es ein Drückebergertum gibt, welche eben nicht mitmachen und lieber ihre eigene Haut retten.

Im Prinzip ist es Egoismus, wie er leider bei vielen Dingen im Leben hinderlich ist und den Bösewichten in die Karten spielt.

 

Seite: Zurück 1 | ... | 326 | 327 |
| 329 | 330 | ... | 443  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: bradetti, clever und reich, der boardaufpasser, telev1, Pumpelstilzchen, Rubensrembrandt, zockerlilly