Steinhoff Informationsforum

Seite 1 von 2174
neuester Beitrag: 05.12.22 14:09
eröffnet am: 18.11.21 15:55 von: LdPTdK Anzahl Beiträge: 54342
neuester Beitrag: 05.12.22 14:09 von: shatoi Leser gesamt: 25270985
davon Heute: 48772
bewertet mit 117 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2172 | 2173 | 2174 | 2174  Weiter  

18.11.21 14:14
117

254 Postings, 1838 Tage DEOLSteinhoff Informationsforum

So liebe Steinhoff Gemeinde,

da der Thread von BackHandSmash leider komplett gestorben und unleserlich geworden ist und alle die etwas zu Steinhoff beitragen konnten und wollten in der Versenkung verschwunden sind, versuche ich mal einen neuen Thread zu eröffnen.

Ich weiß, dass das schon einige versucht haben, aber ich hoffe, dass ich etwas erfolgreicher bin damit.

Threadstart ist der 18.11.2021 und der Kurs liegt bei 0,1221 €.
Hoffen wir einfach mal, dass der Kurs in der Zukunft öfters darüber wie darunter liegt,
denn die Basher kommen ja oft damit den Kurs, wenn er darunter liegt, gleich damit schlecht zu reden wie zum Beispiel Steinhoff seit Threadstart – 91,456 % usw.

Im Januar 2022 wird es wieder sehr spannend, aber zu denken Steinhoff wäre bis dahin tot, halte ich schlicht für falsch. Nehme man nur den heutigen Tag.
Von 8:37 – 8:58 Uhr gab es 5.468.970 Aktien Umsatz zu 0,1221€, die sich jemand zueigen machte, um sie dann zwischen 9:05 – 9:07 Uhr wieder zu verkaufen. Zumindest gab es da 3.400.000 Aktien Umsatz. Ein nettes Tradingsümmchen.
Dass aber der Kurs trotz der großen Stücke auf 0,1221 festgetackert war, war definitiv beeindruckend. Wäre interessant zu wissen wer das war.

Nun zu den Threadregeln !!!

1.) Wir sind Menschen und alle Menschen sollten gleich behandelt werden.
Bitte KEINE Anfeindungen, kein Spott, keine Häme, keine Diskriminierungen und BITTE versucht normal miteinander umzugehen. Schimpfwörter kann man sich im Kopf denken und im Raum, wo man gerade steht raus schreien, aber bitte nicht hier, da es gesittet zugehen soll.
2.) Wir sind alle hier, um Geld zu verdienen und Börse ist ein Haifischbeckenn wie viele leidvoll erfahren mussten, aber BITTE nicht um jeden Preis!!! Daher wird Lug und Betrug, Falschinformationen und Verunsicherung nicht geduldet und sofort gemeldet.
Sich kriminell bereichern geht gar nicht und viele sind einfach nicht lang genug an der Börse, um schlechte Nachrichten von bewusst gewählten Falschinformationen zu unterscheiden und genau solche Leute verlieren dann viel Geld und dass ohne Grund.
3.) Ein Forum soll dem Informationsaustausch dienen und nicht, um sich selber zu feiern, andere Aktien zu empfehlen oder Dinge, die nicht Steinhoff betreffen kundzutun.
4.) Steinhoff ist ein perfektes Beispiel dafür, dass es nicht nur POSITIVE Nachrichten gibt, sondern auch NEGATIVE. Was ich damit sagen will ist, dass man auch kritische Äußerungen akzeptieren muss, wenn sie angebracht sind und dass positives Geschreibsel unangebracht ist, wenn gerade die Nachricht raus kommt zum Beispiel, dass Jooste betrogen hat und es keine Einbildung war. Nur so kann man für sich selber ein Bild im Kopf kreieren, ob man bei 0,1221 € Potential sieht , weil es sich gerade eher positiv entwickelt oder die Risiken überwiegen und man eher denkt, dass günstigere Kurse kommen könnten.
Viele wollen ja negative Aussagen nicht hören, da solche natürlich klar schlecht sind, wenn man investiert ist, aber Augen zu und RACKETE, BOOM und Morgen 1,49 € hören sich gut an, aber werden im Fall einer negative Entwicklung so schnell nicht kommen.
Dasselbe gilt für die Basher Fraktion. Wenn Steinhoff gute Fortschritte erzielt kann man sich Kommentare, wie morgen 4 Cent, Insolvenz oder Delisting sparen.
Hatten wir alles schon und weder Inso noch 1,49 € sind bisher eingetroffen.
Bitte diskutiert gesittet und vor allem mit Niveau und keiner muss gelöscht, gesperrt oder sonst was werden.
5.) Rtyde, DirtyJack, Jackson Coleman und wie sie alle heißen liefern Informationen, die 95 % der Forenteilnehmer niemals eigenständig erlangen könnten, da den meisten die Quellen und das KnowHow fehlt. Also bitte zollt solchen Foristen bitte etwas Respekt. Sie werden nur gefeiert, wenn Steinhoff mal wieder zweistellig im Plus liegt, aber kommen kritische Meldungen und Äußerungen von diesen Personen, dann werden diese oft angefeindet und Sprüche wie bist wohl ausgestiegen usw. an den Kopf geworfen
Genau davon lebt doch unser Forum oder?!
Informationen verarbeiten, analysieren und dann bewerten.
Positive wie auch Negative.
Und selbst im besten Stall gibt es nicht nur gute Pferde.
6.) Ich weiß, dass es unmöglich sein wird, die Störenfriede davon abzuhalten auch hier Mist zu posten, um an günstigere Kurse zu kommen oder einfach, um die Zahl der Beiträge hochzuhalten, aber ich hoffe, dass etwas Vernunft auch in diesen Personen vorhanden ist, um hier wieder halbwegs sinnvoll über Steinhoff zu diskutieren.

Auf eine rosige Zukunft mit Steinhoff und dass es weiter bergauf geht, denn dann wird diese Aktie ein sehr gutes Beispiel sein, dass man selbst in der aussichtslosesten Position das Ruder herumreißen kann.

DEOL  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2172 | 2173 | 2174 | 2174  Weiter  
54316 Postings ausgeblendet.

05.12.22 08:57
2

580 Postings, 425 Tage rusure73Sehr schwach, ich warte schon

seit Wochen, dass wir endlich die 8 Cent sehen, wie viele ehrenwerte Pessimisten seit Wochen schreiben,  damit ich schön aufstocken kann, aber nichts zu machen. Finde ich sehr schwach, solche Prognosen zu machen und täglich gegen den Kurs anzubrüllen, damit dieser nach unten durchrutscht und palim palim wir pendeln permanent zwischen 9-11 Cent.  

05.12.22 09:06
3

580 Postings, 425 Tage rusure73Der Münchner nur rein Interressenhalber,

bist Du nicht der ehrenwerte ehemalige Schreiber "Schweizer" der relativ viel vor Jahren gegen Steinhoff gewettert hatte. Ist nur eine einfache Frage?  

05.12.22 09:23

705 Postings, 2512 Tage MakeiLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.12.22 10:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

05.12.22 10:09

1803 Postings, 1397 Tage atempause1Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.12.22 10:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

05.12.22 10:27
1

388 Postings, 454 Tage bängOperatorCojones Grandes, Klaas!

Denke auch, dass wir mehr als nur heil aus der Nummer rauskommen.  

05.12.22 10:28
1

210 Postings, 87 Tage FrauDootmannohhhh

Steinhoff steigt stark. Weiß da jemand mehr?  

05.12.22 10:53
1

2036 Postings, 1037 Tage dermünchnerund wie ich schon schrieb heute früh

die Anfütterung ist nicht so geglückt, springen halt nicht mehr viele auf SH rein...so ein Mist aber auch, das gibt kein zusätzliches Weihnachstgeld ...  

05.12.22 10:55
1

2036 Postings, 1037 Tage dermünchnerrusure73: Der Münchner nur rein Interressenhalber

das hatte man mir erst unterstellt, als ich nicht mehr positiv über SH schrieb, komisch das vorher mir das keiner unterstellte, aber ich bin glaube einer der wenigen die ihren Namen hier immer behalten haben auch nach längerer Auszeit.....und so lange ich ich schreibe wird SH bestimmt nicht steigen.... :-)  

05.12.22 11:01
2

580 Postings, 425 Tage rusure73dermünchner ich bin skeptisch, muss ich sagen,

gegenüber Deiner Aussage, aber das ist nicht nett formuliert von Dir, da Du behauptest einer der wenigen zu sein, der seinen Namen behalten hat, Du wirfst den Forumsteilnehmern vor, hier würden viele Ihren Namen ändern, das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Warum sollten ehrenwerte Anleger, die auch tatsächlich Aktien besitzen, Ihren Nick ändern?  

05.12.22 11:16
5

4 Postings, 105 Tage LapjeskatEs lebe Klaas Klever!

Habe oft deine Erzaehlungen gefolgd und auch Mitleid gehabt. Ich hoffe es geht uns allen gut  mit Steinhoff ins naechtste Jahr.  Ich geniesze mein neues Auto schon seit dem 30 cent Kurs voriges Jahr und es ist noch lange nicht vorbei mit Steinhoff.  Tief durchatmen und voller Hoffnung bleiben.    

05.12.22 11:43
6

218 Postings, 874 Tage DivAkt@Klaas Klever: 5. Jahrestag

Lieber Klaas, vielen Dank für Deinen Bericht. Da ich selbst erst viel später zu Steinhoff gekommen bin kenne ich die ganzen Vorgänge nur vom "hörensagen" bzw. aus den einschlägigen Berichten im Netz. Deine Gefühlswelt kann ich gut nachvollziehen. Vor allem aber Respekt vor Deiner Eigenreflexion, daß Du in der Situation eben auch Fehler gemacht hast. Persönlich wünsche ich Dir viel Erfolg und, dass Dein Verlust sich möglichst wieder minimiert, Du irgendwann eben doch noch mit "nur" einem blauen Auge aus der Sache herauskommst.

Wichtig, und das bestätigt mir Dein Bericht, niemals alles auf ein "Pferd" zu setzen. Im letzten Jahr haben zwei Werte mein Depot wirklich beglückt (Steinhoff und Gazprom) bevor eben diese Jahr genau diese beiden Werte natürlich mein Depot in der gleichen Weise in Mitleidenschaft genommen haben.

Dafür sin die "Ladenhüter aus 21 "Shell und Bayer" dieses Jahr meine Depot Highlights und haben einen Teil der Kursrückgänge bei o.g. Werten ausgeglichen.

Auch wenn es immer wieder verlockend ist, "mehr" in eine einzelne Aktie zu stecken weil man gerade "meint" damit das "Ei des Kolumbus" für den eigenen Reichtum zu haben, zeigt gerade Deine Schilderung, das es an der Börse eben leider nicht "einfach" ist. Es gibt viele falsche Berater, Betrüger, falsche "Fünfziger", Deppen im Expertengewand (die Reihe ließe sich jetzt ewig fortführen) die Dich auf um Dein Geld bringen. Darum: immer auf der Hut sein.  

Allen hier Investierten wünsch ich weiterhin
Glück auf und eine schöne Adventszeit!
Vielleicht kommt es ja noch zu einer schönen Jahresendrallye ;-)  

05.12.22 12:08
1

16743 Postings, 3704 Tage H731400es lebe Klaas

so geht doch mittlerweile 95% der SH Aktionäre genauso ! Mehr oder weniger !

Man muss dem hochgelobten Managment danke :-))

Wenn man ausschließlich auf Berater angewiesen ist und denen alles glaubt !

Geht ja nur auf Kosten der Aktionäre !  

05.12.22 12:18
2

850 Postings, 1780 Tage alphalupi@Klaas

vielen von uns geht es ähnlich wie dir.
Ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben
und gehe mal davon aus, dass bis Ende 2023
der Kurs sich bei +/- 20 Cent einpendeln wird.
Allerdings hatte ich mit meinen Vorhersagen,
bei SH, meist keinen Volltreffer.
Allen Investierten viel Glück !!!
Mit dem Management bin ich zufrieden.
Die haben zumindest den Konkurs abgewendet.
Das ist schon was.
Dass die Zinsverhandlungen sich verzögern
ist realistisch. Es ist t unmöglich eine
größere Anzahl von Gläubigern unter einen
Hut zu bringen. Wird noch dauern und
Kompromisse sind unausweichlich.  

05.12.22 12:21
3

3977 Postings, 6493 Tage manhamDa muss ich widersprechen

Wer in den letzten fünf Jahren hier eingestiegen ist, wußte sehr wohl, es wird keine einfache Nummer.
Da muss man jeden Zeitpunkt gesondert betrachten.
Wer jedoch vor 6 oder mehr Jahren eingestiegen war, für den war es ein Langzeit  Invest mit Dividende.
Den Rest mit Auf und Ab völlig volatil und Kursen unter 5 Cent haben viele mitgemacht. einige haben bei unter 5 Cent auch reichlich zugeschlagen. -Glückwunsch_
Auch der Wiederanstieg auf runde 11 und dann kurzfristig auf 30 ließ die Sonne scheinen.
Neben dem bitteren Buchverlusten ist die Tatsache besonders negativ, dass so wenig konkretes vom MGM. kommt.
Andererseits soll das Huhn erst gackern, wenn das Ei gelegt ist.
Hoffen wir mal auf einen lauten Hühnerhof.  

05.12.22 12:23

16743 Postings, 3704 Tage H731400grosse Anzahl Gläubiger

Das ist doch Quatsch  bei step2 haben sie sehr schnell zugestimmt. Man kennt sich seit 5 Jahren ! Jeder dachte step3 ist lange ausgehandelt, warum sonst das Ganze  

05.12.22 12:27
1

210 Postings, 87 Tage FrauDootmannmer stonn

und Pepco expandiert nicht sehr stark und (zu) schnell ? ;)

Schätze dass Pepco 2023 wenn die Inflation gesunken ist und das Schlimmste vorbei, Pepco in die Inso rutschen wird. Kursverfall auf <1 Euro und ein neues Pepco Forum das von

Leerverkäufern
Kursmanipulation
man will den Kurs unten halten
man will die Kleinaktionäre rausbekommen
im Hintergrund wird nach einer Lösung für die Aktionäre gearbeitet

schwurbelt.

Also alles wie gehabt ;)
 

05.12.22 12:33
1

978 Postings, 1739 Tage JimmyGeminiDafür, dass ich nach dem Crash eingestiegen bin

stehe auch im seit Jahren im Minus von bis zu 95% und bin auch erst mit um die 30 Cent im grünen Bereich. Aber Klaas Schicksal ist dennoch härter.

Ich hoffe mal, dass Steinhoff, mit uns, die Kurve kriegt. Es gibt wirklich viele Steine im Weg, die das Management wegräumen muss. Macht ein gutes Drama, nur dumm, wenn man bis zum Hals im Drama involviert ist. Das ist dann nicht mehr so spassig.

Aber wir haben uns entschieden und investiert und bleiben eben so lange, wie es noch erfolgversprechend aussieht.  

05.12.22 12:50
3

649 Postings, 382 Tage Antony1111Entscheidungen beruhen auf Fakten

Da uns aber nur ein Teil der Hintergrundfakten bekannt sind, vertraue ich mal auch auf Step2,
den in Step2, sind die restlichen für uns nicht einsehbaren Fakten vorgelegt worden, um weiter hin Step3  abzuschließen,
den bei Step2, wurde wie bei einer Neugründung einer Firma, ein Businessplan vorgelegt, wie der Werdegang von Steinhoff ausschauen wird, einen Plan wie sie sich wieder aus dieser misslichen Lage befreien können, und dazu braucht man handfeste Fakten, und keine Träumereien, sonst wäre Steinhoff schon längst in Insolvenz gegangen,
und ja Wirtschaftsprobleme und Krieg, die keiner vorhergesehen hat, sind eingetreten,
aber für Zukunftspläne muss man auch Gegenwehr einberechnen, wie groß der Luftpolster eingerechnet wurde, wissen wir nicht, aber die Fortschritte von den Töchtern, hat es nicht beeinträchtigt, also Positiv,
oder meint Silver und Konsorten, bei Abschluss des Schirmschutzverfahrens, waren alle beteiligten ein gekifft, da es in Wirklichkeit keine berechtigten Fakten für eine positive Weiterführung von Steinhoff gebe.

 

05.12.22 13:03
1

649 Postings, 382 Tage Antony1111Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.12.22 14:20
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

05.12.22 13:38

338 Postings, 3302 Tage kyron7htx1Wieder

von heute morgen 0,97 auf 0,93 gedrückt. Nur Spielereien um Pseudobewegungen zu erzeugen. Hahahaha.  

05.12.22 13:39
3

10 Postings, 8 Tage Ms100Prozenteigene steinhoffaktien an shorter verleihen...

https://www.interactivebrokers.com/en/index.php?f=46942

...und geld dafuer kassieren!

hat dies schon jemand in anspruch genommen und koennte davon berichten?  

05.12.22 13:49
1

3977 Postings, 6493 Tage manhamWie war es noch mit dem ARP

War doch auf der HV genehmigt ??
Waren doch bis 10 % der ausgegebenen Aktien.
Wurde bereits gekauft ?
Ist ein Rückkauf berichtspflichtig ?

Müssen die Gläubiger zustimmen, bevor Geld in eigene Aktien fließt ?

??  

05.12.22 13:51
4

338 Postings, 3302 Tage kyron7htx1800.000 Stck

für 0,93 €. hahahaha. Nachher wieder raus bei 0,96-0,97€ hahahaha.  

05.12.22 14:09
1

2241 Postings, 2190 Tage shatoi@kyron

Deine Mudda ist auch raus bei 0,96-0,96...
Hahahaha  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2172 | 2173 | 2174 | 2174  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben