Re: Intertainment

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 17.08.00 19:40
eröffnet am: 17.08.00 14:25 von: Franz Brann. Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 17.08.00 19:40 von: eyron Leser gesamt: 3112
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

17.08.00 14:25

168 Postings, 8321 Tage Franz BranntweinRe: Intertainment

Der Kinostart der Intertainment-Coproduktion "Battlefield Earth" in D ist auf unbekannte Zeit verschoben. Rückfrage bei dem Vertrieb - Warner Bros. in Hamburg - ergab: es ist fraglich ob der Film überhaupt in die Kinos kommt.

(Vielleicht hats schon jemand gepostet - komme gerade aus dem Urlaub)

Ein herber Schlag.

Grüße

FB


 

17.08.00 14:35

689 Postings, 8309 Tage eyronRE: FranzB. Dein Urlaub war ein herber Schlag?

Aber was hat das mit Intertainment zu tun? ;-)

Mein lieber Widersacher Franz Branntwein, INT wird Ihren Weg schon gehen. Mit oder ohne BE - wir werden es sehen!

eyron

PS: Herzlich willkommen, ich hoffe Dein Urlaub war schön und Du hast Dich gut erholt.  

17.08.00 14:48

39 Postings, 8379 Tage polenkalter Kaffee

alles schon bekannt .
wurde schon von INT mitgeteilt dass Investment und Erlöse aus den Rechtveräusserungen mindestens pari ausgegangen sind .
Ein Film kann doch nicht den Gesamten Erfolg oder Misserfolg ausmachen.
Wenn jede AG nur Erfolg auf der ganze Linie hätte dann bräuchte man sich
keinen Gedanken über unsere Zukunft machen.
Also cool bleiben.  

17.08.00 14:57

689 Postings, 8309 Tage eyronRe: Polen

Und wenn bei jeder AG die Misserfolge so offensichtlich zu sehen wären wie bei einer Filmproduktion dann würden einige Kurse sehr tief fallen.

eyron  

17.08.00 15:04

168 Postings, 8321 Tage Franz BranntweinRe: Herbe Schläge

Hallo eyron

Das bezog sich eher auf das ENDE des Urlaubs.

Der herbeste Schlag für die Medienbranche am NM ist aber wohl dieser ominöse Spiegelartikel. Habe das Blatt eigentlich immer für seriös gehalten - aber was da drinsteht ist ja wohl übelste Stimmungsmache.

Das hat noch nicht mal Intertainment verdient.

Die Erholung ist damit fast schon wieder im Eimer.

Grüße

FB



Grüße

FB  

17.08.00 15:35

689 Postings, 8309 Tage eyronRe: Franz Branntwein - Was stand im Spiegel- wann? o.T.

17.08.00 16:04

168 Postings, 8321 Tage Franz BranntweinSpiegel-Artikel

Hallo eyron,

habe den Artikel jetzt leider nicht vorliegen und kann Dir nur die Tendenz wiedergeben. Er stand in der zuletzt erschienen Ausgabe.

Es werden dort pauschal alle Medien-Unternehmen am NM als unfähig und ahnungslos dargestellt, die nun ihr Kapital in zweifelhafte US-Produktionen stecken. Intertainment führt zwar die Liste an und "Battlefield Earth" ist sowas wie der Aufhänger, alle anderen bekommen aber auch ihr Fett ab. Namentlich erwähnt werden: EMTV, Senator, Kinowelt, Helkon, Advanced, VCL. (Sicher habe ich da noch den ein oder anderen vergessen.)

Jedenfalls wird ein investierter Branchenlaie mit Halbwahrheiten versorgt, die dazu geeignet sind, ihn zum panikartigen Verkauf zu bewegen.

Lediglich Kirch kommt gut weg - was einem dann schon zu denken gibt. Ich kannte diesen Stil vom Spiegel eigentlich nicht, aber lies mal selbst.


Grüße

FB





 

17.08.00 19:40

689 Postings, 8309 Tage eyronDanke Franzb. - werde reinschauen o.T.

   Antwort einfügen - nach oben