Rheinmetall AG

Seite 75 von 84
neuester Beitrag: 21.07.24 15:50
eröffnet am: 17.08.06 11:21 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 2092
neuester Beitrag: 21.07.24 15:50 von: MSirRolfi Leser gesamt: 706384
davon Heute: 44
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 72 | 73 | 74 |
| 76 | 77 | 78 | ... | 84  Weiter  

20.06.24 15:43
1

375 Postings, 1363 Tage klappy0#1849

Deswegen wahrscheinlich auch der Versuch Hochzulaufen. Leider hat jemand etwas dagegen. Ich denke auch das es so ist wie Bullish Hope und jemand anderes geschrieben hat, dass es an den Optionen, die morgen auslaufen, liegt. Rheinmetall darf dazu wahrscheinlich nicht über die 500,- kommen. Wenn es so sein sollte, dürfte dann ab Montag der Weg nach oben frei sein. Mein Ziel kurzfristig 530,- - 550,-  

20.06.24 15:49

800 Postings, 1336 Tage EidolonWar schon in den 200er und 300er Kursen dabei

Gerade bei 489 aber nochmal ordentlich nachgeordert. Wenn schon der ganze Vorstand zu diesen Kursen kauft und Pistorius wie ein Verrückter bestellt, sehe ich immer noch die 800 bis Ende des Jahres. Und wenn's nur 700 sind,  auch gut.  

20.06.24 15:55
3

375 Postings, 1363 Tage klappy0wird bestimmt teuer

für die Optionskäufer die Kurse unter 500,- brauchen bis morgen. Schadet gar nix :-)  

20.06.24 17:46
1

1980 Postings, 4913 Tage MSirRolfiScheinbar reagiert die Politik endlich!

20.06.24 17:47

1980 Postings, 4913 Tage MSirRolfiSodele

https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/bundeswehr-pistorius-will-wohl-mehr-als-hundert-leopard-2-panzer-bestellen/ar-BB1ozSJX?ocid=entnewsntp&pc=U531&cvid=190f43e5460042e28ad3030b72ae34f1&ei=29  

20.06.24 18:23

547 Postings, 5764 Tage Max0402Gute Aussichten

Ich hatte schon Sorge um meinen Optionsschein, wollte heute Vormittag verkaufen.
Die Lage hat  sich aber durch die Bestellungen erheblich verbessert. Rheinmetall hat den größten Auftrag seiner Geschichte eingefahren.
Nun glaube ich, dass es in den nächsten Tagen auf zu neuen Höchstkursen gehen kann.

Alles nur meine Meinung und keine Kauf/Verkaufsempfehlung.
 

20.06.24 18:26

22770 Postings, 1083 Tage Highländer49Rheinmetall

Rheinmetall bekommt größten Auftrag seiner Geschichte
Als Folge des Ukraine-Krieges hat der Rüstungskonzern Rheinmetall (Rheinmetall Aktie) einen so großen Auftrag bekommen wie nie zuvor in seiner Firmengeschichte. Das Unternehmen teilte am Donnerstag in Düsseldorf mit, dass man von der Bundeswehr einen Rahmenvertrag für Artilleriemunition im Wert von bis zu 8,5 Milliarden Euro erhalten habe.
https://www.ariva.de/news/...ll-bekommt-grten-auftrag-seiner-11283371  

20.06.24 19:57

258 Postings, 35 Tage GodefroyLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.07.24 06:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

20.06.24 20:03
1

375 Postings, 1363 Tage klappy0@highländer49

versuch doch mal bitte in den Foren auch mitzulesen. Ist mir bei Dir schon oft aufgefallen. Du postest Sachen die andere User schon längst gepostet haben. Die Meldung hatte Eidolon schon gleich nach Bekanntgabe hier geteilt.  

20.06.24 20:11

375 Postings, 1363 Tage klappy0@Max

Naja vor der Bestellung sah es aber auch nicht schlecht aus um nicht zu sagen hervorragend. Jetzt halt mega hervorragend.

Kurs aktuell 508,-. Hmm die armen Optionskäufer. Wie wollen die den Kurs bis morgen wieder einfangen nach diesem mega Auftrag? Wird schwierig.  

20.06.24 20:17
2

1843 Postings, 5892 Tage famherzigGerade in der Bild

Ein russischer Angriff in der deutschen Hauptstadt?
Nach BILD-Informationen erhielt die Bundesregierung einen hochbrisanten Hinweis über einen Anschlag von Kreml-Diktator Wladimir Putin in Berlin.
Lesen Sie alles über die neue Putin-Enthülllung jetzt exklusiv mit BILDplus.

Laut den Fahnen auf einem Bild sollte es Diehl Devense sein.  

20.06.24 20:19

1843 Postings, 5892 Tage famherzigScheinbar Grossbrand

Wenn ich das Foto richtig deuten.  

20.06.24 20:25
1

68 Postings, 2446 Tage OohOeDer...

... Brand war im Mai aber wenn das stimmt ist es Wahnsinn.  

20.06.24 21:06
2

800 Postings, 1336 Tage EidolonJa, hab das Video bei Bild angeschaut

Der größte Brand in Berlin seit Jahren!

Allerdings heißt es "Ein russischer Sabotage-Anschlag in der deutschen Hauptstadt?" Man beachte das Fragezeichen. Im Mai ging die Polizei von einem Unfall aus: https://www.spiegel.de/panorama/justiz/...e285-4f92-bd3f-0663083c291f

Hier ein Bericht mit Video von heute: https://www.rbb-online.de/abendschau/videos/...d-in-lichterfelde.html Auch da heißt es in einem Gutachten war es ein technischer defekt. Allerdings denke ich Putin hat RM, Renk, Hensoldt und Co im Visier.

Und falls wer Bild+ hat, hiwer der Link, den farmherzig unterschlagen hat;-) : https://www.bild.de/politik/inland/...73fdc5f1e88233b6dcddb4#fromWall


 

20.06.24 21:14
3

1516 Postings, 2043 Tage NaggamolLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.06.24 13:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

20.06.24 23:02

2809 Postings, 2719 Tage AktienvogelNaggamol

:-) :-) :-)  

20.06.24 23:02

2809 Postings, 2719 Tage AktienvogelNaggamol

... wow, jetzt hast du es uns aber echt gegeben :-)  

21.06.24 07:26

392 Postings, 4045 Tage Dimtronik@klappy0 #1848

Guten Morgen Klappy0,

Ich habe das Artikel vor 2 Tagen gelesen gehabt. Leider konnte ich es nicht wieder auffinden.

Werde nächstesmal dieses berücksichtigen wenn ich es erwähne.

 

21.06.24 09:59

1980 Postings, 4913 Tage MSirRolfiNtv

+++ 06:29 Brand bei deutschem Rüstungsriesen: Hinweise auf russische Beteiligung +++
Nach einem Brand Anfang Mai in einer Fabrik des Rüstungsherstellers Diehl soll es erste Erkenntnisse zur Ursache geben. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, geht man von Sabotage aus, an der Russland beteiligt sein soll. Die Zeitung beruft sich auf Informationen eines ausländischen Geheimdienstes, der den Bundesnachrichtendienst über konkrete Hinweise russischer Beteiligung informiert haben soll. Bei dem später eingestürzten Gebäude in Berlin handelte es sich um einen Galvanik-Betrieb, der unter anderem Autoteile herstellte. Die Diehl-Gruppe ist ein großer Rüstungskonzern, der auch Waffen für die Ukraine liefert. In Medien und sozialen Netzwerken löste das Spekulationen aus. Der Unternehmenssprecher sagte jedoch, im Berliner Werk seien keine Rüstungsgüter produziert worden.  

21.06.24 11:12

22770 Postings, 1083 Tage Highländer49Rheinmetall

Rheinmetall-Großauftrag treibt Rüstungswerte weiter an
Der Großauftrag der Bundeswehr für Rheinmetall (Rheinmetall Aktie) hat am Freitag nachgewirkt. Die Papiere der Düsseldorfer bauten ihre Erholung an der Dax-Spitze um bis zu 2,8 Prozent aus auf gut 510 Euro. Damit holten sie über die Hälfte ihres Vorwocheneinbruchs wieder auf. Ausgelöst wurde dieser durch die Europawahl und die Sorgen um europäische Verteidigungsausgaben angesichts der Neuwahlen in Frankreich.
Nun sorgte der größte Auftrag der Unternehmensgeschichte bei Rheinmetall für Erleichterung. Mit der Bundeswehr wurde ein Rahmenvertrag für Artilleriemunition im Wert von bis zu 8,5 Milliarden Euro geschlossen. Dies half auch den Branchenkollegen Hensoldt und Renk weiter auf die Beine.

Letztere hatte die Korrektur besonders hart erwischt. Sie lagen in der Vorwoche zwischenzeitlich 43 Prozent unter ihrem Rekordhoch, das sie bereits Anfang April erreicht hatten. Bei Hensoldt war es vom Höchststand um rund 30 Prozent abwärts gegangen und bei Rheinmetall um nicht ganz 20 Prozent.

Durch die Pariser Rüstungsmesse Eurosatory sahen sich Experten in ihrem Optimismus bestätigt. Der Tenor sei "bullish" gewesen, die Nachfrage bleibe stark und die Auftragsbücher seien gut gefüllt, kommentierte Berenberg-Analyst George McWhirter. Er sprach von "Sicherheit in einer unsicheren Welt" - auch mit Blick auf die jüngsten Frankreich-Turbulenzen. Die Risiken für den Verteidigungshaushalt des größten EU-Landes hält er auch unter einer rechtsgerichteten Regierung für gering. Optimistischer sei er nach der Messe gerade für Renk und die britische BAE Systems (BAE Systems Aktie) , so McWhirter. Auch Marie-Therese Grübner von Hauck & Aufhäuser äußerte sich nach der Messe positiv zu Renk.

Quelle: dpa-AFX  

21.06.24 11:17
1

800 Postings, 1336 Tage EidolonWaffe der Zukunft: Der neue Superpanzer "KF51-U"

Rheinmetall stell auf der Messe den neuen Superpanzer   "KF51-U" vor. Videolink dazu untern.

Er hat ein uncrewed Turret (Unbemannter Turm)

Offensiv-Waffen kommen whl direkt von Rheinmetall. Im Defensiv-Bereich siets folgendermaßen aus: Hensoldt Softkill-System das anfliegende Lenkflugköroer stören und abwehren soll. Hardkill-System Iron Fist kommt von Elbit Systems, das anfliegende Lenkwaffen und Granaten zerstören soll.

Da freut sich mein Portfolio mit Rheinmetall und Hensoldt.

https://www.bild.de/news/inland/...-6672cdbfb607143beb645dfc#fromWall


 

21.06.24 11:30
2
Ich Frage mich wie die Aktienkurse sich entwickeln, wenn russische Hacker sich in Rheinmetall rein hacken und alles lahmlegen.  

21.06.24 11:59
1

29 Postings, 1323 Tage NorthDakotaHacker

Fragen über Fragen
Was passiert wenn z.B. ach lassen wir das....  

21.06.24 12:09

9952 Postings, 9031 Tage bauwi@WuchtigeBert.: Wenn das passieren würde,

zu fragen, ist ein Witz!   Du glaubst doch nicht im Ernst, dass russische Hacker so weit kommen?
Bist Du SHORT und hoffst darauf?  Es wird nicht geschehen!!  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

21.06.24 12:15

1843 Postings, 5892 Tage famherzigGroßauftrag zieht auch nicht richtig

Meine Vermutung , hier wird zu niedrigen Preisen eingesammelt. Und solange eingesammelt wird, soll der Kurs nicht steigen, eher sinken. Aber nur meine  persönliche Vermutung.  

Seite: Zurück 1 | ... | 72 | 73 | 74 |
| 76 | 77 | 78 | ... | 84  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben