TECO 2030 ASA - Wasserstoff für Schiffe

Seite 217 von 292
neuester Beitrag: 14.06.24 20:39
eröffnet am: 11.12.20 08:43 von: Justachance Anzahl Beiträge: 7291
neuester Beitrag: 14.06.24 20:39 von: Bernd_Ö Leser gesamt: 2191446
davon Heute: 143
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 215 | 216 |
| 218 | 219 | ... | 292  Weiter  

24.01.23 07:39
5

620 Postings, 1023 Tage ImmerwachsamseinInteressantes Projekt

www.youtube.com/watch?v=ZaAxdq5e8xY ab 20:41 spricht Tore über das Projekt Sunship. Sunship plant 2025, zwei neue Schiffe aus Indien mit Wasserstoff und Brennstoffzellen nachzurüsten und Teco hofft diesen Auftrag zu erhalten. Die norwegische Regierung fördert mit 15 Millionen Dollar solche Projekte, wo Kosten zwischen alter und neuer Technologie verglichen werden.  

25.01.23 04:40

13 Postings, 3064 Tage michahktWo ist Galvangaaar?

Weiss jemand, warum wir kaum mehr was von Galvangaaar zu Teco lesen können? Seine Recherchen und Beiträge zu Teco waren immer klasse!  

25.01.23 06:38

565 Postings, 1522 Tage MCTropperGalvangaaar

hat sich dazu schon mehrfach geäußert, die Prio liegt momentan eindeutig auf den Aufbau seiner Selbstständigkeit.  

25.01.23 08:19
1

3629 Postings, 6039 Tage JustachanceTime For A Change

Glencore, BHP, Rio Tinto, Vale, Anglo American and First Mode sind alles richtige Schwergewichte die riesigen Bedarf haben ihre Lastwagen für den Bergbau klimaneutral umzurüsten.

Die Hochleistungs -PEM-Brennstoffzellensysteme von TECO/AVL passen perfekt in dieses Anforderungsprofil.



 

25.01.23 08:39
6

1176 Postings, 1255 Tage Galvangaaar@michahkt

Leider habe ich nicht mehr die Zeit diese intensiven Recherchen zu betreiben.
Ich habe Teco weiterhin im Auge und wem es bisher nicht auffiel... Die Projekte Thor Dahl und SamSkip, die in Tecos Präsi genannt werden, werden noch als Beauftragung kommen.
Die beiden Unternehmen haben nämlich bei Enova den Antrag auf Förderung eingereicht und ganz frech Teco als Partner angegeben. Nun ist die Fördersumme auch an die Bestellung bei Teco gebunden. ;-)

So viele Infos brauchen wir doch gar nicht mehr. Die Projektanzahl wächst weiter, das Unternehmen wächst und die Aufträge kommen Stück für Stück rein. Eine gesunde Unternehmensentwicklung mit steigendem Bekanntheitsgrad.

Für den Schwerlastbereich bleibt die Brennstoffzelle für mich als wirklich sinnvolle Lösung.    

25.01.23 09:15

3629 Postings, 6039 Tage JustachanceDanke Galva

25.01.23 13:51

116 Postings, 535 Tage Werner_007Beitrag Linekln

TECO 2030
TECO 2030
7.233 Follower:innen
1 Std. •  vor 1 Stunde

Der erste grüne Wasserstoffkorridor ist angekündigt! Es wird nicht in Norwegen oder einem anderen nordischen Land stattfinden... Noch, aber es wird eine Tour de Force werden. Der Korridor beginnt in den heißen südlichen Mittelmeerländern Portugal und Spanien, durchquert die gesamte iberische Halbinsel, "taucht" in mediterrane Gewässer und taucht in Marseille, Frankreich, auf und von dort aus über eine noch nicht definierte Route nach Norden bis nach Deutschland! Die Eingliederung Deutschlands wurde erst in den letzten Tagen bekannt gegeben.

Die Franzosen, Liebhaber der Kernenergie, wollten auch den sogenannten rosa Wasserstoff einbeziehen, aber die spanische Regierung stimmte nicht zu, und der Korridor wird vollständig grün sein - Wasserstoff, der nur mit erneuerbaren Energien produziert wird, was mit Portugal und Spanien Wind oder Sonne ist. Übrigens sind die Energiequellen in jedem der vier Länder: - Erneuerbare Energien:

Portugal 41%, Spanien 23%, Deutschland 16%, Frankreich 14%;
- Kernenergie: Frankreich 46%, Spanien 15%, Deutschland 6%, Portugal 0%;
- Erdgas: Spanien 33%, Portugal 31%, Deutschland 27%, Frankreich 19%;
- Erdöl und Mineralölerzeugnisse: Deutschland 36%, Portugal 27%, Spanien 25%, Frankreich 17%;
- Kohle und Kohleerzeugnisse: Deutschland 15%, Spanien 4%, Frankreich 4%, Portugal 1%.

Natürlich unterscheidet sich die Größe jedes Marktes erheblich. Unter Verwendung von Deutschland als 100% repräsentiert Frankreich 78%, Spanien 39% und Portugal 7%, so dass Spanien und Portugal ihre Versorgung mit erneuerbaren Energien deutlich erhöhen müssen, damit H2Med in Zukunft einen sinnvollen Einfluss haben kann. Und das wird zweifellos passieren, weil beide Länder viel Wind- (Offshore und Onshore) und Solarenergiepotenzial haben. Tatsächlich wird prognostiziert, dass H2Med etwa 10% des europäischen Wasserstoffverbrauchs transportieren wird.

Und der folgende Satz verdient einen eigenen Absatz: H2Med wird voraussichtlich 2030 einsatzbereit sein!

Einige andere relevante Fakten über das Projekt sind: - Es wird Mittel von der Europäischen Union erhalten (bis zur Hälfte der 2.850 Millionen Euro, die für zwei Abschnitte der Pipelines benötigt werden:

zwischen Celorico da Beira in Portugal und Zamora in Spanien sowie zwischen Barcelona und Marseille.
- In Marseille wird es keinen Kompressor geben, was bedeutet, dass Wasserstoff nur von Süden nach Norden fließen wird.
- Innerhalb Spaniens wird es zwei Süd-Nord-Korridore geben, die den Bedürfnissen der spanischen Wirtschaft entsprechen.
- Da Salzkavernen der ideale Ort für die Speicherung von Wasserstoff sind, werden zwei unterirdische Anlagen gebaut, die die geologischen Bedingungen im Baskenland und Kantabrien in Spanien nutzen.
- Obwohl Erdgas im heutigen Europa sehr wichtig ist, sind die künftigen Prioritäten anders. Ein Beweis dafür ist der Bau von H2Med und die Aufgabe von Unterwasser-Gaspipelines zwischen Spanien, Frankreich und Italien.  

26.01.23 11:54

170 Postings, 1168 Tage BauraUngeduldige Verkäufer am Werk

Bei NOK 11,00 sollte die Aktie drehen, sonst sieht es charttechnisch aus meiner Sicht nicht besonders rosig aus. Bis vor ein paar Tagen war ich mit der Seitwärtsbewegung zwischen NOK 11 und 13 zufrieden, jetzt verschlechtert sich die Situation aufgrund von fehlendem Kaufinteresse und vielen kleinen Nadelstichen auf Verkäuferseite zusehends.

Das Momentum ist ein wenig gebrochen, auch hier im Forum. Der positive News-Flow ist abgerissen und mit wenig Volumen geht es schleichend nach unten. Ich nehme an, einige Trader bringen ihre paar Euro Gewinn ins Trockene ...  

26.01.23 12:21

2178 Postings, 2464 Tage ScoobPennystock

Um aus dem Bereich des Pennystock zu kommen bzw. Das Niveau zu halten, dürfte der Kurs nicht unter 1,-€ fallen.

Denke wenn es darunter fällt, wird es noch viel weiter runter gehen.

Schade  

26.01.23 12:41

565 Postings, 1522 Tage MCTropperwer Teco

nur als Kurzinvest sieht, sollte von Teco die Finger lassen.

Ich fühle mich weiterhin wohl, und werde kein Stück verkaufen, ganz einfach, weil ich die Anzahl, die ich habe, nie mehr zurückkaufen werde können, ohne das dadurch der Preis/Anteil steigen würde.

Wer aber nur 5stellig investiert ist (und traden möchte), kann es weiterhin gerne versuchen.  

26.01.23 12:41

231 Postings, 1186 Tage Zackdela79Seh ich leider auch so

Fallen die 11 NOK und damit auch die 1 EUR werden einige SL gerissen. Dann sehen wir schnell 70-80 Cent wieder.  

26.01.23 12:45

398 Postings, 929 Tage Börsenspekulatius73Für mich ist es okay

Klar sieht der Kurs in den letzten Tagen nicht so rosig aus. Aber das ist doch völlig verständlich... Kamen Anfang Dezember die positiven News im Tagestakt, so ist aktuell "Schweigen im Walde". Absolut normal, dass es auch Zeiten ohne großen Newsflow gibt. Lass doch die Ungeduldigen verkaufen, ich nehme gerne noch ein paar günstige Stücke. TECO braucht nur mal mit einer guten Nachricht aufwarten, dann springt der Kurs auch sofort wieder an. Und von diesen guten Nachrichten bin ich überzeugt (Zitat: "wir arbeiten zur Zeit an mehr als 90 Projekten") - na, das werden ja wohl keine 90 Flops sein... :-). Ich glaube, dass wir im Jahresverlauf noch so manchen fetten Auftrag an Land ziehen werden. Da mache ich mir über den Kursverlauf Mitte/Ende Januar doch keine ernsthaften Gedanken!  

26.01.23 13:42
1

231 Postings, 1186 Tage Zackdela79Ich persönlich...

...verkauf hier auch gar nix. Selbst wenns nochmal deutlich weiter runter geht.

Bisschen unglücklich ist vielleicht wenn man am 01.11. die News zu Hytruck raushaut, in der steht, dass AVL innerhalb von 2-3 Wochen auf Teco zukommt und dann hört man stattdessen 3 Monate nix mehr.  Ist kommunikativ eher unglücklich und kann in Zeiten, in denen es an sonstigen News mangelt, den ein oder anderen kurz- und mittelfristigen Investor schon verunsichern und zum Verkauf bewegen.  

26.01.23 14:07
2

565 Postings, 1522 Tage MCTropperich kann nur sagen,

ich habe eine aktuelle Präsentation von Teco (Stand letzte Woche) erhalten, in der Präsentation ist das fertige Modell vom Hytruck-Konzept mit technischen Daten jetzt abgebildet.

Ihr könnt mir glauben oder nicht, aber ich schlafe weiterhin sehr ruhig.
 

26.01.23 15:56
1

231 Postings, 1186 Tage Zackdela79@McTropper

Ich hoffe auf der letzten Seite der Präsi standen ein paar fette Umsatzzahlen ;-)  

26.01.23 16:40
1

116 Postings, 535 Tage Werner_007Mache mir auch keine Sorgen.....

für die Zukunft von Teco2030, der Markt und somit der Kuchen ist so groß, dass jeder ein gutes Stück bekommt der vernünftige Brennstoffzellen liefern kann,

und wenn man AVL im Boot hat und die anderen Teco Kontakte berücksichtigt, gehe ich davon aus,

dass wir ein überdimensional großes Stück bekommen,

glaube auch nicht, wir nochmal unter NOK 10,-- fallen, falls ja bräuchte man flüssiges Kapital ;)  

26.01.23 17:31
1

32 Postings, 539 Tage Crosby4McTropper

Finde deine halben Information etwas schwierig. Entweder ist nicht für die Öffentlichkeit gedacht, dann behalt es für dich. Oder es kann jeder erfahren, dann teile es. Das aktuell erinnert mich eher an einen alten Bekannten aus diesem Forum.  

26.01.23 18:23

16 Postings, 507 Tage TECO 2030Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.01.23 16:35
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

26.01.23 18:45

16 Postings, 507 Tage TECO 2030Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.01.23 16:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

26.01.23 20:24
1

143 Postings, 2599 Tage BundestrainerFinde ich auch schwierig

entweder ist die Präsentation für Firmenzwecke erstellt worden, z.B. für Verkaufsgespräche etc. wo eben Externen ein Überblick über das Unternehmen oder ein bestimmter Informationsstand vermittelt werden soll, oder für interne Zwecke. Bei momentan 16 Mitarbeitern würde ich davon ausgehen, dass der Flurfunk noch funktioniert und man daher keine Präsentation benötigt, um auf den aktuellen Stand gebracht zu werden. Ergo würde ich vermuten, es ist eine Präsentation für externe Zwecke und das kann man auch damit begründen, dass McTrooper angeblich eine Kopie davon bekommen hat, eine Herrausgabe interner Dokumente wäre absolut unprofessionel und das kann ich mir beim besten Willen auch nicht vorstellen. McTrooper ist mit Sicherheit aber keine so wichtige Persönlichkeit, dass man ihn mit "Confidential information" versorgen würde. Sollte meine dahergeleitete Überlegung richtig sein, kann sich ja jetzt jeder sein Bild machen. Für mich ist das nur dummes Dahergerede und Wichtigtuerei von McTrooper, "schaut mal her Leute, ich habe was, was ihr nicht habt, bin ich nicht ein toller Hecht?". Oder wurde dir, Herr McTrooper explizit gesagt, als die diese doch so geheimen Informationen zur Verfügung gestellt wurden, dass diese nicht weiterverbreitet werden dürfen?  

26.01.23 20:54
1

565 Postings, 1522 Tage MCTropperCrosby4

dann ignoriere mich bitte einfach. Diejenigen, die wissen, wie lange ich hier bereits aktiv bin und die wissen, wie hoch iich investiert bin, werden meine Aussagen hinsichtlich der Glaubwürdigkeit recht gut beurteilen können.

Und sorry, so naiv kann bitte keiner sein, dass ich hier in einem anonymen Forum Informationen teile, die Rückschlüsse auf meine Identität zulassen würden.

Also, bitte einfach ignorieren.

Danke.  

26.01.23 21:03

565 Postings, 1522 Tage MCTropperBundestrainer:

sorry, habe deinen Beitrag auch gerade erst gelesen, für dich gilt das gleiche wie bei Crosby.

Und wenn Ihr das Forum bzw. meine Beiträge verfolgt hättet, hättet Ihr vielleicht noch im Kopf, dass ich von einer vereinbarten NDA gesprochen habe.

NDA

Ein Geheimhaltungsvertrag, auch Geheimhaltungserklärung, Geheimhaltungsvereinbarung, Vertraulichkeitsvereinbarung, Verschwiegenheitsvereinbarung, NDA (Abkürzung für englisch non-disclosure agreement)[1] oder CDA (Abk. für engl. confidential disclosure agreement), ist ein Vertrag, der das Stillschweigen über Verhandlungen, Verhandlungsergebnisse oder vertrauliche Unterlagen festschreibt. Der Verpflichtete stimmt zu, ihm zugänglich gemachte Informationen geheim zu halten. Anders als das Betriebsgeheimnis, das gesetzlich verankert ist, besteht beim Geheimhaltungsvertrag Vertragsfreiheit.

Geheimhaltungserklärungen werden oft in Verhandlungen über Patente im Prozess der Lizenzvergabe unterzeichnet. Die Unterzeichnung eines Geheimhaltungsvertrags geht der Ausarbeitung des Lizenzvertrages vor, da dies nur nach Offenlegung teils sensibler Daten geschehen kann. Angewendet werden Geheimhaltungsverträge auch bei der Übernahme oder bei Zusammenschlüssen von Unternehmen.

Und was Ihr von mir denkt, oder ob Ihr investiert seid, sorry, ist mir egal. Aber bevor Ihr Vermutungen anstellt, die mich in ein schlechtes Licht rücken könnten, sorry Leute, das Niveau war echt mal besser hier im Forum, So, jetzt genug wirtschaftliches Grundwissen und zurück zum eigentlichen Thema, ich fühle mich weiter wohl mit Teco :)

Und nein, Umsätze sind dort nicht aufgeführt, aber auch hier, guckt euch mal die Zahlen der ersten Präsentationen von Teco an, 2030 lagen wir bei geschätzt ca. 1 Milliarde Umsatz, da war weder Neom, noch Hytruck ein Thema. Was letztlich realistisch ist, muss jeder selber für sich entscheiden.  

26.01.23 21:36
1

323 Postings, 1045 Tage WenzgehtMCTropper

Ist ein Guter! Das passt schon.  

Seite: Zurück 1 | ... | 215 | 216 |
| 218 | 219 | ... | 292  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben