SMI 10’882 1.0%  SPI 13’994 0.8%  Dow 31’097 1.1%  DAX 12’773 -0.3%  Euro 1.0026 0.1%  EStoxx50 3’452 0.1%  Gold 1’811 0.2%  Bitcoin 19’483 0.2%  Dollar 0.9603 -0.1%  Öl 113.8 0.0% 

Forum für ehemalige Wirecard Anleger

Seite 1 von 654
neuester Beitrag: 05.07.22 13:31
eröffnet am: 03.08.20 04:49 von: Herriot Anzahl Beiträge: 16330
neuester Beitrag: 05.07.22 13:31 von: LucasMaat Leser gesamt: 2188415
davon Heute: 1544
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
652 | 653 | 654 | 654  Weiter  

03.08.20 04:49
12

2692 Postings, 1136 Tage HerriotForum für ehemalige Wirecard Anleger


Moderation
Zeitpunkt: 20.02.22 13:34
Aktionen: Löschung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
652 | 653 | 654 | 654  Weiter  
16304 Postings ausgeblendet.

30.06.22 23:00

4686 Postings, 729 Tage MeimstephLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.07.22 11:03
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

30.06.22 23:20

4686 Postings, 729 Tage MeimstephLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.07.22 11:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

01.07.22 08:27

4686 Postings, 729 Tage MeimstephLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.07.22 11:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

01.07.22 22:39

4686 Postings, 729 Tage MeimstephLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.07.22 10:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

02.07.22 06:13

4686 Postings, 729 Tage MeimstephLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.07.22 10:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

02.07.22 13:52

3170 Postings, 1167 Tage LucasMaatLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.07.22 10:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

02.07.22 14:53

3170 Postings, 1167 Tage LucasMaat@ Meimsteph

Die Frage nach der "Lobbyarbeit" bei Wirecard oder doch eher "Daten und Infos":) ?

............. und ich hoffe, wir haben nicht die "FALSCHEN gejagt...........  

02.07.22 18:53

3170 Postings, 1167 Tage LucasMaatLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.07.22 10:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

03.07.22 06:46
1

3511 Postings, 1802 Tage Stronzo1Kukies

ja, für den könnte man auch einen eigenen Thread öffnen. Seine Treffen sind auch staats-interessens-geschützt. Diese Beamtenbande ist derart erpressbar. Alexander von Knoop war als Finanzvorstans für 25 % der Bilanz nicht zuständig (er unterschrieb aber die ganze), weiss aber alles über die Beamtenkorruption, hält die Klappe und geht ohne Kratzer aus diesem grössten Wirtschaftsvervrechen Europas hervor. Und das vor den Augen der gesamten Öffentlichkeit. Ich kann mir gut vorstellen, wer seine besten Kunden in seinem neueröffnetrn Weinladen sind.

Wir werden hier so brutal von Deutschlands System verar... Nur mehr unfassbar
 

03.07.22 06:51
1

3511 Postings, 1802 Tage Stronzo1.. unberührbar

sters im Staatsinteresse unterwegs. Auch an MB's Geburtstag.

Geht es noch schmutziger ?  

03.07.22 09:20

4686 Postings, 729 Tage Meimstephinteressant

Fabio De Masi
FabioDeMasi
·
18 Std.
Eine Botschaft für Jan #Marsalek, wenn Ihnen in Russland das Geld ausgeht, ist Ihr Leben nichts mehr wert. Es gibt Leute, die schon mit Ihrem Geld und Ihren Kryptowerten, aber ohne Sie planen. Es wäre wohl besser wenn Sie auspacken.
Fabio De Masi
FabioDeMasi
·
18 Std.
Man will Sie sicher auch hier in Deutschland nicht. Das könnte nämlich ein paar unangenehme Details an die Öffentlichkeit bringen und für Hr Braun wäre das auch von Nachteil. Aber es
könnte aber Ihre Lebensversicherung sein. Denken Sie drüber nach.  

03.07.22 09:47

3170 Postings, 1167 Tage LucasMaat@ Meimsteph

Will Herr De Masi provozieren, so wie er es im U_Ausschuß bei Braun getan hat?
Oder hat er Informationen erlangt, durch seine Position im U-Ausschuß?

Schwierig einzuschätzen:(  

03.07.22 10:13

3170 Postings, 1167 Tage LucasMaat@stronzo

Sanktionen versucht man immer zu umgehen.
Und wenn der direkte Weg nicht möglich ist, dann geht es wohl nur über Umwege.

Diese Doppelmoral ist einfach "Pfui".
Nur ein Beispiel !!!
https://www.investigate-europe.eu/de/2022/...en-waffen-nach-russland/

Die Frage ist doch, "Bilanzfälschung" bei Wirecard, so lautete der Vorwurf auch durch die FT.
Oder "verschleiern"?
Es sind für mich eindeutig zwei verschiedene Paar Schuhe.
Wenn "verschleiern", dann ist die Wirecard zu Unrecht "zerschreddert" worden.
Ein "sauberes Geschäft" hätte weiterbetrieben werden können.

Die Möglichkeit, "Brisantes" unter den Teppich zu kehren und dafür ein Unternehmen zu zerstören, wäre dann der nächste riesen Skandal.


 

03.07.22 10:25

3170 Postings, 1167 Tage LucasMaat@stronzo

Und da man ja genau erkannt hat, wie schwierig es sein wird, Geld von "Leuten", die über "Insiderwissen" verfügt haben und dieses Wissen
womöglich zu ihrem Vorteil genutzt haben, wieder abzunehmen, muß man dann eine andere Lösung finden?

"Bestimmte Jahresabschlüsse" für ungültig zu erklären?
Schafft man sich eine drohende "Baustelle" vom Hals?
Man erklärt genau die Jahresabschlüsse für ungültig, die "zeitlich dienlich" sind?
Entsprechend den "Vorwürfen"?
Merkwürdig!  

03.07.22 11:03

3170 Postings, 1167 Tage LucasMaatAhhhhh,

man löscht wieder!
So einige Themen dürfen hier nicht angesprochen oder aufgezeigt werden.
Warum eigentlich nicht?
Hier wird doch ganz groß von "Geheimdiensten" gesprochen.
Die waren sicher nicht nur an der Abwicklung von ....ornoseiten interessiert.
 

03.07.22 11:03

4686 Postings, 729 Tage Meimstephkryptowerte jm

woher weiss herr de masi , dass jm kryptowerte hat

woher hat ggf jm kryptowerte ?
wenn er sie von wdi abgezweigt hätte, ware wdi nicht insolvent gewesen
sondern von j bestohlen gewesen
dann hätte wdi nicht insolvent erklärt werden dürfen


 

03.07.22 11:08

4686 Postings, 729 Tage Meimstephdaten sind das gold des 21JH

allein deswegen kann wdi -ein 20 jahre bestehendes DATENUNTERNEHMEN  mE nicht insolvent gewesen sein

Aber es wurden weltweit ganze KUNDENSTÄMME zb die von  aldi umverteilt , scheinbar ohne wesentl Entschädig für die eigner , das waren wir die aktionäre

Coinbase Datenverkauf an US-Behörden: Börse streitet alles ab
https://blockchain-hero.com/coinbase-datenverkauf-an-us-behoerden...
Vor 1 Tag · In einer Erklärung auf Twitter stellte Coinbase klar, dass die Börse keine Kundendaten verkauft. Sie betonte, dass die oberste Priorität darin besteht, den Benutzern der Plattform ein sicheres Erlebnis zu bieten. Coinbase erklärt auch, dass ihre Coinbase Tracer-Tools entwickelt wurden, um die staatlichen Anforderungen zu erfüllen.

Coinbase verkauft "Geo-Tracking-Daten" von Kunden an US ...
https://de.beincrypto.com/coinbase-verkauft-geo-tracking-daten-von...
Vor 2 Tagen · Coinbase verkauft “Geo-Tracking-Daten” von Kunden an US-Einwanderungsbehörde Von Rahul N. 30. Juni 2022, 16:47 GMT+0100 IN KÜRZE Coinbase verkaufte eine Software zur Nachverfolgung von Krypto-Transaktionen. Die Software ermöglicht sogar die Erfassung historischer Geo-Tracking-Daten.

Daten von allen COINBASE Benutzern verkauft! - YouTube


 

04.07.22 08:51

4686 Postings, 729 Tage Meimstephv erffa

was habe ich wieder  falsch verstanden ? Herr /frau  sonora?
@OlafStorbeck
Das geld wurde an Wirecard überwiesen?  
Dafür wurde die Autorisierung gefälscht?
Sonst habt ihr nichts?
Wg deratigem wurde ein 20 jahre bestehender Konzern  eingestampft?  

04.07.22 08:52
1

4686 Postings, 729 Tage Meimstephkeine weiteren geständnisse seitens wdi

04.07.22 10:17
2

4686 Postings, 729 Tage Meimstephda fällt der Konkurrenz

ein Stein vom herzen ....endlich bisschen was gefunden https://twitter.com/KoornMatthijs/status/1543866830074380300  

04.07.22 15:49
1

4686 Postings, 729 Tage Meimstephwie verstehst Du FT artikel

luma?  

05.07.22 12:14

3170 Postings, 1167 Tage LucasMaat@Meimsteph

Da ja hier jedes "Blatt" vom anderen abschreibt.........
Schwierig einzuschätzen:(
Demnach war Geld vorhanden, von wem auch immer diese Zahlung getätigt wurde.
Die Vorgehensweise ist natürlich "bedenklich" !
Wer auch immer diese Überweisung dann wirklich getätigt hat.
Fragen wirft diese Aktion berechtigt auf:(

.............Die Dokumente standen im Zusammenhang mit einer 50-Millionen-Euro-Zahlung, die Wirecard 2018 erhalten hatte. Sie stammten angeblich von einem der asiatischen Treuhandkonten und wurden von einem Treuhänder auf Geheiß von Erffas überwiesen. Ein Jahr nach der Zahlung untersuchte KPMG im Rahmen einer Sonderprüfung die Bücher von Wirecard. Die forensischen Prüfer von KPMG wollten dabei von Erffas Zahlungsermächtigung für die Überweisung sehen. Da ein solches Dokument nicht existierte, beschloss der Top-Buchhalter, eines zu fabrizieren, wie er den Staatsanwälten mitteilte. Von Erffa erstellte dazu eine rückdatierte E-Mail und ein gefälschtes...............  

05.07.22 12:25

3170 Postings, 1167 Tage LucasMaat@ Meimsteph

Was mich in diesem Zusammenhang immer interessiert hat, wann begannen eigentlich die Vorwürfe gegen diesen ersten "Treuhänder".
Oder anders. Hat jemand mal erfahren, ob es bei dem "ersten Treuhänder" schon vor "der Übertragung der Treuhandkonten" an Tolentino Ermittlungen gegen ihn gegeben hat?
Wir kennen doch nur die Meldungen aus unserer Presse.
Kann es sein, der hat Löcher mit fremden Geld gestopft?

https://www.financescout24.de/wissen/ratgeber/treuhandkonto  

05.07.22 13:31

3170 Postings, 1167 Tage LucasMaat@ Meimsteph

Wird sicher gelöscht das Video:)
Wenn ja, dann schau mal in dem "anderen" Forum nach.

https://www.youtube.com/watch?v=CEr-JVfuUIc  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
652 | 653 | 654 | 654  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: butschi, capecodder, harryharry, Knillenhauer, schakal1409, Watchlist2021