Kalvista

Seite 1 von 17
neuester Beitrag: 28.05.20 13:45
eröffnet am: 23.11.16 12:41 von: pocashi Anzahl Beiträge: 413
neuester Beitrag: 28.05.20 13:45 von: Dölauer Leser gesamt: 60785
davon Heute: 7
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17  Weiter  

23.11.16 12:41
4

108 Postings, 1336 Tage pocashiKalvista

Habe mich noch nicht wirklich über diese Aktie informiert, aber sehen wir hier einen ähnlichen Anstieg wie bei Albireo nach dem Biodel-Merger aufgrund der wenigen freihandelbaren Aktien?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17  Weiter  
387 Postings ausgeblendet.

11.04.19 11:31

1399 Postings, 2005 Tage PappkameradGestrige präsentation auf der

20.05.19 15:35

1399 Postings, 2005 Tage PappkameradKalVista Pharmaceuticals to Present Data at

Upcoming Scientific Conferences:

https://www.businesswire.com/news/home/...KA5UKO9RSeu3_zkWEcmtk7TU%3D

Es geht hier um zusätzliche - bisher unveröffentlichte - phase 1 daten für KVD900.
Phase 2 daten wohl ende dieses jahres. Das dürfte den kurs noch mal richtig bewegen.

Mitte 2019 dann ein update zu KVD824.

Phase 2 für KVD001 wird in der 2. jahreshälfte auch beendet. Hier hat Merck eine kaufoption. Nur, wann sie diese ziehen wollen oder dürfen ist nicht bekannt.

Also, noch mehrere kurstreiber bzw. catalysts in 2019 vorhanden.  

04.09.19 14:50

1399 Postings, 2005 Tage Pappkameradseeking alpha artikel

der noch mal zusammenfasst, was demnächst ansteht:

https://seekingalpha.com/article/...-kalvista-pharmaceuticals-verdict

Bei ca. 100 mio$ chash und eine marktkapitalisierung knapp unter 300 mio$, ist bei den near term catalysts meiner meinung nach schon eine kursrally demnächst zu erwarten.

Der autor bret jensen kein noname,  hat ein paar tausend follower:
https://twitter.com/bret_jensen?lang=de  

27.09.19 18:48

5696 Postings, 1129 Tage VassagoKALV 12$ (neues 52 WT)

Welche "near term catalysts" stehen denn an? MK  liegt jetzt bei 210 Mio. $  

01.10.19 15:08

1399 Postings, 2005 Tage Pappkameradsteht doch alles weiter oben schon

der kursverlauf ist natürlich mehr als unschön. Das liegt aber wohl nicht nur an der allgemeinen marktschwäche besonders für kleine biotechs. Auch nicht an der newsarmen  zeit der letzten monate. Bzgl. kvd001 - für das ja merck eine option besitzt - hat kalvista nur einen einzigen wettbewerber. Nämlich Oxurion, mit ihrem kallikrein inhibitor thr-149. Für diesen sind im juli phase 1 daten präsentiert worden, die eigentlich zeigen, dass thr-149 gegenüber kvd001 überlegen ist.

Die phase-1-studie für oxurion wurde ähnlich wie die von kalvista für DME-patienten konzipiert. Die ergebnisse für THR-149  sind vielversprechend insbesondere im Hinblick auf die dauerhaftigkeit der reaktion und das schnelle funktionieren von THR-149. Kurz zusammengefasst: Eine verbesserung von 7,5 buchstaben in der sehleistung am tag 14 und die tatsache, dass ein erster effekt bereits am Tag 1 spürbar war. Das hat kalvista's KVD001 so nicht geschafft (Die kalvista-ergebnisse zeigten eine allmähliche verbesserung der sehschärfe auf 4,5 Buchstaben am Tag 84).  Mehr krieg ich da auch nicht reininterpretiert.....Hier kommen ja bald die phase 2 daten.

Seit juli ist aber der kurs von oxurion im sinkflug. Jetzt denken wohl einige, wenn der kurs von oxurion einbricht, obwohl die daten vom lead product thr-149 etwas besser sind als die von kvd001, dann wird es ähnlich auch bei kalvista nach den phase 2 daten laufen und der wert der pipeline ist wohl trotz merck option überschätzt.  Ich sehe da einen zusammenhang im kursabfall zwischen oxurion und kalvista. Nur bin ich weiterhin optimistisch für kalvista. kvd001 ist einfach zeitlich weit voraus zu seinem mitbewerber, da bald wohl in phase 3, während für thr-149 noch die phase 2 geplant wird. Zeit ist geld, das ist im business entscheidend. Und kvd0001 wird wohl das erste seiner art am markt sein. Oxurion ist eine klitsche ohne starken partner wie merck, die sich am studiendesign beteiligen. Oxurion ist ständig am cash limit. Kalvista hat alle ihre ke zu kurshöchstständen durchgeführt. Da sollte man sich nicht zu sehr vom kursverlauf von oxurion nervös machen lassen.

Übermorgen gibt  es wieder eine präsentation, die hoffentlich ein paar neue infos bereit hält. Zeit für einen ordentlichen rebound wäre es allemal.

https://www.kalvista.com/news/...antor-global-healthcare-conference-0
 

08.10.19 17:21
1

5696 Postings, 1129 Tage VassagoKALV 10,23$ (neues 52WT)

Scheint so als würde sich die MK (194 Mio. $) immer weiter dem Cash annähern.  

11.10.19 17:03

983 Postings, 1312 Tage Dölauer#395 Einstiegschance

Danke für deine Nachricht.  

11.10.19 19:58

983 Postings, 1312 Tage DölauerUnternehmensseite

kann ich nicht öffnen. Kennt jemand von euch die nächsten Termine?  

15.10.19 21:36

983 Postings, 1312 Tage Dölauer10 Dollar Marke

sollte weiter halten, dann kehren Käufer zurück. Zu groß ist die Versuchung.  

17.10.19 20:10

983 Postings, 1312 Tage DölauerSchnäppchenjäger unterwegs

Wer hat dazu eine Meinung?  

15.11.19 08:07

983 Postings, 1312 Tage DölauerHealth-Konferenz

demnächst (siehe Unternehmensseite)  

19.11.19 08:03

983 Postings, 1312 Tage DölauerAufgepasst

Heute abend neue Nachrichten?!  

09.12.19 14:30

1399 Postings, 2005 Tage Pappkameradauf den ersten blick fällt auf

he 6?g dose showed a difference of +2.6 letters versus sham, which was not statistically significant (p=0.223), and the 3?g dose showed a difference of +1.5 letters (p=0.465).

Primary endpoint also nicht getroffen.  

09.12.19 14:34

1399 Postings, 2005 Tage PappkameradAber!

The study also included a pre-specified subgroup analysis investigating the impact of baseline visual acuity on response. After excluding those patients with the most severe vision loss (visual acuity of <55 letters at baseline), the remaining 70% of the total patient population showed a difference in BCVA compared to sham of 4.9 letters (p=0.056) at the 6?g dose.

Subgroup analyse aber sehr vielversprechend. Die hatten viele schwierig zu behandelnde patienten aufgenommen. Wenn man diese rausrechnet, dann sieht es eigentlich gut aus.
Wird trotzdem wohl erst einmal runtergehen. Mutige können dann einsteigen bzw. nachlegen.  Ich tippe auf einen starken rebound  in den nächsten tagen oder wochen.  

09.12.19 15:50

1399 Postings, 2005 Tage Pappkameradwie ich vermutet habe

der rebound sogar intraday.  Man muss bei solchen studienergebnissen immer sorgfältig lesen. Die daten können vielversprechend sein, auch wenn fett geschrieben steht "does not meet primary endpoint". Dieser war wie oben geschrieben sehr ambitioniert auf grund der herausfordernden patientenzusammensetzung.  Kvd001 hat dennoch ein klares anwendungsfeld, wenn man die schwierigen patienten rausrechnet.

Auch die dosis mit 6 µg ist meiner meinung nach sehr gering gewählt. Die verträglichkeit ist ja sehr gut. In einer phase 3 könnte die dosis also raufgesetzt werden.

Wichtig ist: Man nhat hier ein medikament, dass sich oral verabreichen lässt. Das ist das innovative.  Und daraus ergibt sich das marktpotential. Alles noch drin hier.  

09.12.19 15:52
1

1399 Postings, 2005 Tage Pappkameradjetzt ist KALV

sogar im plus. Hammer!

Wie die pisa studie schon immer mitteilt: Lesen können ist das eine. Man muss das gelsesene auch einordnen und verstehen können.
 

09.12.19 16:34
1

5696 Postings, 1129 Tage VassagoLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 12.12.19 15:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Doppelposting

 

 

12.12.19 16:18

5696 Postings, 1129 Tage VassagoKALV 15,65$

30.01.20 17:12

5696 Postings, 1129 Tage VassagoKALV 14,26$ (-12%)

11.02.20 17:01

5696 Postings, 1129 Tage VassagoKLAV 14,93$ (-5%)

12.02.20 17:05

1399 Postings, 2005 Tage PappkameradKALV 16.45$ (+8%)

12.03.20 17:28

5696 Postings, 1129 Tage VassagoKALV 8.37$ (neues 52 WT)

28.05.20 13:45

983 Postings, 1312 Tage DölauerRuhig geworden

im Forum. Kein Interesse mehr? Oder immer noch einseitig auf Coronawerte?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben