SMI 11?936 -0.8%  SPI 15?475 -0.7%  Dow 34?585 -0.5%  DAX 15?490 -1.0%  Euro 1.0917 0.1%  EStoxx50 4?131 -0.9%  Gold 1?754 0.1%  Bitcoin 44?034 -0.7%  Dollar 0.9322 0.6%  Öl 75.5 -0.2% 

Rundfunkbeitragsklage

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 01.04.16 10:23
eröffnet am: 27.07.15 13:01 von: killercop Anzahl Beiträge: 16
neuester Beitrag: 01.04.16 10:23 von: gurkenfred Leser gesamt: 3041
davon Heute: 2
bewertet mit 5 Sternen

27.07.15 13:01
5

1427 Postings, 5678 Tage killercopRundfunkbeitragsklage

Ich möchte diese Plattform einfach mal nutzen, auf diese Seite aufmerksam zu machen.
Auch ich halte den Rundfunkbeitrag für verfassungswidrig.
Sollen die ÖR Sender Ihr Angebot via Smartcard verschlüsseln und wie Sky gegen Zahlung freischalten.
Selbst, wenn ich keinen TV oder Radio besitzen würde, muss ich trotzdem diese Zwangsabgabe zahlen.
Nein....ich werde versuchen, mich zu wehren.
http://rundfunkbeitragsklage.de/info/
 

27.07.15 13:05
1

14735 Postings, 4726 Tage Karlchen_VDas ist doch unsere Existenzberechtigungssteuer.

18.03.16 11:40
6

61594 Postings, 6542 Tage lassmichreinRundfunkbeitrag ist rechtens... :((

Unglaublich, dass man für etwas zahlen muss, obwohl man es nicht nutzt. Sowas gibt´s echt nur in Deutschland... :(
Bundesverwaltungsgericht: Rundfunkbeitrag ist rechtmäßig - SPIEGEL ONLINE
Jeden Monat 17,50 Euro - egal ob man einen Fernseher hat oder nicht: So sieht das aktuelle Modell für den Rundfunkbeitrag aus. Ist trotzdem rechtmäßig, hat jetzt das Bundesverwaltungsgericht entschieden.
-----------
Meine Bilder kommen von photobucket.com. Lt. AGB stimmen die User der Weiterverbreitung EXPLIZIT zu.

18.03.16 11:43
6

42534 Postings, 7458 Tage Dr.UdoBroemmeIch bezahle auch für alles mögliche, das ich

nicht nutze - so what?
-----------
Ich bin nicht nachtragend, vergesse aber nichts(H. Wehner)

18.03.16 11:43
2

61594 Postings, 6542 Tage lassmichreinHat eigentlich hier mal jemand diese Geschichte

mit der Barzahlung selbst ausprobiert ?
-----------
Meine Bilder kommen von photobucket.com. Lt. AGB stimmen die User der Weiterverbreitung EXPLIZIT zu.

18.03.16 12:06
1

53970 Postings, 5701 Tage RadelfanDas wird @finale schwer treffen....

-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

18.03.16 12:27
8

23542 Postings, 5710 Tage MaickelBekommste nicht mal eine Antwort lmr,

Einzugsermächtigung gekündigt wegen Bankwechsel und auf Barzahlung gepocht.

Nach 6 Monaten kam Pfändungsankündigung über die Gemeinde mit der Gebühr für die ihre Arbeit, habe dann an die Gemeinde überwiesen.

Man kann dagegen auch kein Widerspruch einlegen da es kein Festsetzungsbescheid ist.

Die Städte und Gemeinden sind bei der GEZ die Vollstreckungsbehörde, hat mich 31 ? zusätzlich gekostet. nach § 5 BbgKostO  

18.03.16 12:35
4

7533 Postings, 3924 Tage D2ChrisIch halte das Urteil für nachvollziebar

Irgendwie muss das ganze ja finanziert werden.
Wer z. b. einen Stromzähler hat jedoch keinerlei Strom verbraucht muss trotzdem die Zählergebühr entrichten.
Ähnlich ist es hier. Die Vorraussetzung zum Empfang von Radio und Fernsehen ist gegeben. Es obliegt aber der Entscheidung des einzelnen ob er das ganze in Anspruch nimmt.
Für mich ist es sowieso eher unglaubwürdig wenn ein Haushalt behauptet weder Fernsehen, Radio oder Internet zu nutzen. Spätestens im Auto wird der Radio angeschalten!  

18.03.16 14:43
2

19522 Postings, 7541 Tage gurkenfred#8: und wenner kein auto hat????

18.03.16 14:59
5

61594 Postings, 6542 Tage lassmichrein#8 In dem Fall hat man aber die Möglichkeit, den

Stromanschluß zu kündigen und gutt iss. ;) Da heißt es ja auch nicht "Sie haben ´ne Steckdose, also zahlen Sie auch!" ;)
-----------
Meine Bilder kommen von photobucket.com. Lt. AGB stimmen die User der Weiterverbreitung EXPLIZIT zu.

18.03.16 15:07
5

5800 Postings, 5827 Tage Ariaari@3

Es ist schon ein Trauerspiel. Es gibt so einige Auswüchse in DE, die in europäischem und globalem Maßstab neben der Kappe sind. Der Klüngel ist an dieser Stelle offenbar sehr einflußreich ...  

18.03.16 15:14
4

9189 Postings, 5734 Tage Hardstylister2Sollen sie es Rundfunksteuer nennen und gut.

Lieber wäre mir sie verschlüsseln alles und nen Decoder bekommt nur wer zahlt, das wäre für mein Verständnis von Fairness geeigneter aber mich fragt wohl keiner tippe ich mal.  

18.03.16 15:20
2

19522 Postings, 7541 Tage gurkenfred#12: ne karte bekommt nur wer zahlt......

auf noch nen kasten im wohnzimmer hätt ich keinen bock.

und jetzt kommts: die 18 euro pro monat würd ich kalt lächelnd zahlen........  

18.03.16 15:32
6

61594 Postings, 6542 Tage lassmichrein#12 Werden sie aber nie tun, weil sie dann in

spätestens nem halben Jahr pleite wären. ;) Und das wissen sie halt genau. ;)
-----------
Meine Bilder kommen von photobucket.com. Lt. AGB stimmen die User der Weiterverbreitung EXPLIZIT zu.

19.03.16 08:36
1

9154 Postings, 4167 Tage manniluegurke...#13

würd ich zahlen....

heißt doch.... du zahlst nicht....  

01.04.16 10:23
1

19522 Postings, 7541 Tage gurkenfred#15: häääää....ich schreibe, dass

ich zahlen würde und das heisst, dass ich nicht zahle.....????

in #13 meinte ich, dass ich AUCH bei verschlüsselung zahlen würde.
natürlich zahle ich im moment auch.....das geheule wegen der paar euro kann einem schon auf die ........ gehen.  

   Antwort einfügen - nach oben