Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 7064 von 7252
neuester Beitrag: 31.01.23 17:43
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 181278
neuester Beitrag: 31.01.23 17:43 von: Shlomo Silbe. Leser gesamt: 27368562
davon Heute: 22423
bewertet mit 112 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 7062 | 7063 |
| 7065 | 7066 | ... | 7252  Weiter  

09.12.22 03:10
5

4131 Postings, 2303 Tage KatzenpiratAus der Reihe "Neonazis in der Ukraine"

Bundeszentrale für politische Bildung:

Ausgelöst durch den Maidan und die Kämpfe im Donbas haben rechte Kräfte in der Ukraine lautstark von sich Reden gemacht und zu einer Legitimierung rechtsextremer Ansichten bis weit in den politischen Mainstream beigetragen. In diesem Zuge ist auch rechte Musik zunehmend populärer geworden, wie das Beispiel Sokyra Peruna zeigt: aus einer marginalisierten Rechtsrock-Gruppe wurde eine erfolgreiche rechte Band mit professionellen Strukturen und Verbindungen bis in hohe politische und gesellschaftliche Kreise. Rechte Musik hat es seit dem Maidan sprichwörtlich aus den Kellern und Ruinen bis auf große Konzerte und Festivals geschafft.

Rechtsextreme Ansichten haben es in der Ukraine seit einigen Jahren bis in den politischen Mainstream geschafft. Auch die Musik dieser politischen Strömung ist zunehmend populärer geworden und wird auf großen Konzerten und Festivals gespielt. Kiew gi
 

09.12.22 03:16
1

4131 Postings, 2303 Tage KatzenpiratVon diesen Neonazi-Musikern sind viele

jetzt im Sarg oder aber bald. Das muss man als Teil der "Entnazifizierung" sehen. Dass auch viele völkische Wagnersöldner ins Gras beissen ebenso. Sie findet auf beiden Seiten statt.  

09.12.22 03:44
2

2273 Postings, 6118 Tage hello_againAspirin covid19

@isostar100
Die als schwurblerwebseite verschriene swprs .org hatte schon sehr lange Aspirin auf der Liste von Medikamenten zur frühbehandlung von covid 19.

Dabei verwies die Seite u.a. auf Studien
02/2021 https://journals.plos.org/plosone/...?id=10.1371/journal.pone.0246825

07/2021 https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2021.07.08.21260236v1

04/2021
https://journals.lww.com/anesthesia-analgesia/...ith_Decreased.2.aspx

Auch einige Kliniken nahmen Aspirin schon früh ins behandlungsprotokoll auf


 

09.12.22 07:17
2

15683 Postings, 1984 Tage Shlomo SilbersteinEs hat auch sein Gutes

denn dann ist unser Inflations-Apologet endlich mal für 90 Minuten täglich stumm. Seine Heizdecke und der Treppenlift gehen dann allerdings auch nicht mehr.
Die Versorgungslage mit Strom in Deutschland ist offenbar schlechter als vom Bundeswirtschaftsministerium in einem Stresstest ermittelt. Frankreich simuliert bereits regionale Stromabschaltungen, im Januar wird mit Versorgungsengpässen gerechnet.
 

09.12.22 07:37
4

759 Postings, 727 Tage Febsqueeze2021Moment mal

Habeck hat es doch vor ein paar Tagen schon verkündet. "Es wird keine Blackouts geben!" Es wird stattdessen einfach der Strom abgeschaltet.  

09.12.22 07:46
5

9781 Postings, 4811 Tage SufdlAch Du Schreck

 
Angehängte Grafik:
robert-habeck-shrek-dreck-gruene.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
robert-habeck-shrek-dreck-gruene.jpg

09.12.22 08:22
3

3475 Postings, 1834 Tage yurxToleranz

Zitat Vandelft: Darüber hinaus wurde noch berichtet, daß man "mehrere (!) Tausend Euro Bargeld" und "Prepper-Ausstattung" gefunden habe.
Ich würde in der Wertung dessen deutlicher, als Du, werden. Warum ? Weil es m. E. notwendig ist, klarzumachen, welche Zeitenwende hier eingeläutet wird !

Ich habe keine Sympathien für die sogenannten Reichsbürger (...oder auch der Verharmlosung der Nazis). Ich bin sicher die gibt es, auch in der Schweiz, und die wollen auch den Staat und die gegenwärtige Ordnung umstürzen, wenn sie es könnten, ebenso aber auch zB radikale Islamisten bis Kommunisten pflegen wohl auch diesen Traum von einem Umsturz. Auch gibt es Leute die gerne mal jemanden umbringen würden wollen oder eine Bank ausrauben wollen in der Fantasie. Das ist aber alles noch keine Straftat. Wenn man es aber konkret plant mit anderen? Doch wenn man es nur als abstrakte Idee bespricht?

Inwieweit Reichsbürger überhaupt eine Gruppe bilden und organisiert sind?
Und wer gehört dazu und wer nicht? Sind sie eine Gefahr für den Staat oder einfach eine Erscheinung, wie andere auch, mit der man leben muss? Man wird auch hier auf ariva schnell in diesen Topf geworfen, wenn man eine kontroverse Ansicht äussert, ist mir ja auch schon passiert. Gehört man dann schon verhaftet?

Wenn der Staat anfängt seine Bürger generell zu verdächtigen und zu bespitzeln und zu verfolgen und zu verhaften aufgrund von kontroversen Ansichten oder Verhalten, dann müsste die Justiz ihm seine Grenzen aufzeigen und auch die Opposition.

Es werden doch auffällig viele legale Dinge aufgezählt, welche da gefunden wurden, als wären sie nicht legal. Irgend etwas muss man ja vorweisen nach so einer Giga-Aktion, das war wohl ein Mega-Flop, diese ganze Aktion, der Staat hat sich lächerlich gemacht und verpulvert seine Ressourcen zur Bekämpfung von Straftaten, indem er sie erfindet und konstruiert und dann verfolgt.  

Nun werden aber wohl auch die mails und privaten Nachrichten ausgeschlachtet, man muss ja nun was finden, was aber wiederum problematisch ist, es gibt eine Privatsphäre und Datenschutz und was im öffentlichen Raum nicht erlaubt ist, ist im privaten oft nicht strafbar. Eine sichtbare Straftat hat nicht stattgefunden bisher. Das Planen einer solchen ist aber eben auch strafbar, auch wenn es nur die Fantasie von ein paar Durchgeknallten ist. Wie verhältnismässig diese Aktion war, angesichts täglich tatsächlich verübter Straftaten und Verbrechen und nicht konstruierten und bewusst gesuchten. Wer sucht der findet. Doch wo sucht man und wozu?

Ich kann vieles nicht wirklich beurteilen, was in Deutschland läuft, ich lebe nicht da und somit auch was hier manchmal geäussert wird.
Es gibt aber auch hier vieles, mit dem muss man sich abfinden und sich zurecht finden damit. Auch wenn es nicht immer so toll ist. Ohne Kompromisse, auch innerlichen, wird man nie zufrieden. Ich kann daher mit jeder Form von Radikalität nix anfangen, denn sie will eben nie einen Kompromiss. Sie will recht behalten und wenn es alles in den Abgrund reissen würde dafür oder eben alles umstürzen müsste dazu, sie will Unzufriedenheit kultivieren, denn das ist ihr Benzin.

Wenn Regierungsvertreter sich radikalisieren gegen Teile der Bevölkerung, welche anderen Ansichten sind und sie verfolgen, bespitzeln, verdächtigen, beschuldigen, kriminalisieren wollen, dann missbrauchen sie ihre Macht und wollen gar keine freiheitliche Ordnung und auch keine tolerante  und erreichen das Gegenteil von dem was sie vielleicht wollen, denn die Wut auf sie wird ja nicht beschwichtigt damit, sondern angeheizt.

Toleranz muss für alle gleich gelten, aber auch die Grenzen davon, sonst ist sie eine Farce und Lüge.  

09.12.22 08:45
3

1806 Postings, 921 Tage LeronlimabDas was Katzenpirat als „Entnazifizierung“

in #576 und #577 bezeichnet,  ist für mich die Übernahme des faschistischen Kreml-Narrativs, der (nebst Hauptziel der Wiederherstellung der NATO-Grenzen von 1997) auch die „Entnazifizierung“ der Ukraine als zynischen Grund für den Vernichtungskrieg und der völkerrechtswidrigen Landnahme der Ukraine nannte. Während sich der Kreml selbst dieser Lüge wohl bewusst ist, wird sie von Putinisten aber weiterverbreitet.

Warum ich die Bezeichnung  „Entnazifizierung“ als Grund oder Darstellung dieses Krieges  für zynisch und für eine faschistische Aussage halte? Nicht nur, weil diese Aussage implizit die Todesstrafe für Rechtsextremismus als gerechtfertigt darstellt, sondern auch gleichzeitig dafür - laut Medienberichten - je etwa 100.000 Tote und Invalide auf beiden Seiten und eine Zerstörung von mehreren hundert Milliarden USD in Kauf nimmt, Millionen von Geglüchteten, gigantische Umweltschäden, zunehmenden Hass auf beiden Seiten. Wofür ? Für vielleicht ein paar hundert getöteten tatsächlichen Neonazis auf beiden Seiten?  

Nicht vergessen sollte man dabei auch die Frage, welches der beiden Völker bzw. deren Führungen, sich selbst als jene Führung oder Volk hält, welches meint, das Überlegene zu sein und das andere kolonialisieren zu müssen?   Auch wenn das längst allen klar sein sollte, muss man das offenbar wieder wiederholen:   so wie es nicht Polen war, sondern das faschistische NAZI-Deutschland, so war es auch nicht die Ukraine, sondern das faschistische Russland, welches über den kleineren Nachbarn herfiel.

Möchte man tatsächlich „Entnazifizieren“, müsste man nicht hundert tausende Soldaten auf beiden Seiten in die Invalidität und Tod schicken, sondern man müsste es beim Kreml selbst ansetzen.  

09.12.22 08:52
2

11294 Postings, 3626 Tage Canis AureusBesoffener Putin labert Schwachsinn

09.12.22 08:56
2

11294 Postings, 3626 Tage Canis AureusPutin erkennt, dass er ein Versager ist...

Experten: Putin ist betrunken

Beobachter reagierten überrascht und belustigt über den wirren Auftritt des Diktators, der sich gern als seriöser Staatsmann gibt.

--> Der schwedische Ökonom und Putin-Experte Anders Aslund schrieb auf Twitter: „Dies ist das erste Mal, dass ich Putin in irgendeinem Zusammenhang betrunken gesehen habe. Er redet wie immer Unsinn, aber er scheint zu erkennen, dass er ein Versager ist. Sehr interessant und vielversprechend. Alle Russen werden sehen, dass er betrunken und schwach ist.“

--> Der Publizist und Ukraine-Experte Euan MacDonald erklärte, dass Putin „eindeutig betrunken“ sei und seine „Propaganda-Lügen durcheinander bringt“. Und zwar: „Es soll die Krim sein, die von der Ukraine kein Wasser kriegt – nicht Donezk.“ ...

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/...197546.bild.html
 

09.12.22 09:01
2

11294 Postings, 3626 Tage Canis AureusPutin wird ein schlimmes Ende nehmen

aber er ist noch für Überraschungen gut - wer hätte gedacht, daß der uns noch als Clown belustigt.  

09.12.22 09:10
1

63731 Postings, 5351 Tage Fillorkill"mehrere (!) Tausend Euro Bargeld" und "Prepper-A

Es heisst, die Razzia wurde Tage bis Wochen vorher durchgestochen. Medien sollen live vor Ort gewesen sein. Dass man dann nichts belastendes findet ergibt sich bereits daraus. Konkret soll es der Gruppe um einen Anschlag auf den Bundestag gegangen sein, von dem man sich eine Fanalwirkung erhofft hatte. Dass gerade in der Reichsbürgerszene mit ihren selbsternannten und in lächerlichen Phantasieuniformen auftretenden Kaisern, Königen und Prinzen unfreiwillige Situationskomik mit der Neigung zu militanter Gewalt zusammenfällt, macht die Sache nur dem Schein nach harmloser.

Es hat ja auch bereits Tote gegeben. Nachdem unter Maassen Rechtsterroristen systematisch entweder kleingeredet, verdunkelt oder gleich angestellt wurden, will man heute beweisen dass man dazugelernt habe. Dass das den Sympathisanten nicht schmeckt ist dann so gesehen ein Indiz dafür. Auch ein Clown mit der Pumpgun ist vor allem einer mit einer Pumpgun. Als letzterer wird er in einer wehrhaften Demokratie behandelt und eben nicht als einer der lediglich die 'Konsensdemokratie' infrage stellt.  

09.12.22 09:12

3155 Postings, 887 Tage Coronaain Bezug auf Alkohol und Drogen

steht es zwischen Selensky und Putin jetzt 1:1, jetzt geht es in die Verlängerung. Wollen wir hoffen das es nicht zum Elfmeterschießen kommt, denn diese sind unplanbar wie wir bei Marokko gegen Spanien gesehen haben.  

09.12.22 09:36
5

3475 Postings, 1834 Tage yurxfill

Zitat: Es heisst, die Razzia wurde Tage bis Wochen vorher durchgestochen. Medien sollen live vor Ort gewesen sein. Dass man dann nichts belastendes findet ergibt sich bereits daraus. Konkret soll es der Gruppe um einen Anschlag auf den Bundestag gegangen sein, von dem man sich eine Fanalwirkung erhofft hatte.

Jetzt kann man behaupten was man will, oder wie? Es soll gegangen sein um...
Man hat, trotz gigantischem Aufwand, scheinbar praktisch nix gefunden, was auf eine ernsthafte Planung eines Gewaltverbrechens hin weisen würde, eher das Gegenteil. Dann hast man halt versagt und wenn das zu früh durchsickerte, ebenfalls.

Soll man aufgrund von Verdächtigungen, Vermutungen, Spekulationen nun abgeurteilt werden dürfen in D weil es so sein muss? Das ist eine prinzipielle Frage. Und da hört der Spass mMn auf. Da ist keine Komik. Das ist dann das Ende von Rechtsstaatlichkeit, dann kann man fast alle bespitzeln, verfolgen, verdächtigen und einbuchten aufgrund von Vermutungen, auch dich, man findet überall etwas verdächtiges, wenn man will.
 

09.12.22 09:37
2

11294 Postings, 3626 Tage Canis AureusEinfach köstlich dieser versoffene Putin

hier ein längerer Mitschnitt, wo Putin Krim und Donezk verwechselt:

 

09.12.22 09:40
1

11294 Postings, 3626 Tage Canis AureusHoffen wir mal, dass Shoigu nüchtern bleibt

und die Deppen nicht aus Versehen mit dem Atomkoffer spielen...  

09.12.22 09:44
2

63731 Postings, 5351 Tage Fillorkill'die Übernahme des faschistischen Kreml-Narrativs'

'Das was Katzenpirat als „Entnazifizierung in #576 und #577 bezeichnet,  ist für mich die Übernahme des faschistischen Kreml-Narrativs, der (nebst Hauptziel der Wiederherstellung der NATO-Grenzen von 1997) auch die „Entnazifizierung“ der Ukraine als zynischen Grund für den Vernichtungskrieg und der völkerrechtswidrigen Landnahme der Ukraine nannte. Während sich der Kreml selbst dieser Lüge wohl bewusst ist, wird sie von Putinisten aber weiterverbreitet.'

Die Autorin des oben gebrachten BPB-Artikels, eine linke Professorin aus Kiew, äussert sich - wie im Prinzip alle russischen und ukrainischen Linken* - in aktuelleren Artikeln ähnlich. Der Invasionsversuch des russischen Faschismus mit seinen barbarischen Methoden der Kriegsführung diskreditiere mit seiner Behauptung praktischer Antifaschismus zu sein den real existierenden Antifaschismus, während er wie ein Booster auf faschistoide und nationalistische Tendenzen in der Ukraine wirke. Er entwerte auch retrospektiv die Leistungen der Roten Armee im Kampf gegen den NS-Vernichtungskrieg, in deren Tradition sich der heutige Faschismus stellen will.

Das für die Umwelt entscheidende Kriterium beim Faschismus ist doch seine Militanz. Und da hat der russische um Längen die Nase vorn, denn er kontrolliert anders als in der Ukraine nicht nur Staat und Gesellschaft, sondern geht - was überhaupt erst auf dieser Basis möglich ist - konsequent seiner historischen Aufgabe nach, nämlich sich in einem erweiterten Suizid der sich gewaschen hat von der Weltbühne zu verabschieden.

* aktuelles Interview mit einem linken Professor aus Moskau (Democracy Now)

For more, we go to Moscow and speak with Russian dissident Boris Kagarlitsky, who says war fatigue is sweeping Russian society. "It will end badly for us in Russia," says Kagarlitsky, who adds that Russian elites are increasingly uncomfortable. "Russia is losing the war, and Russia is going to lose the war inevitably."

https://youtu.be/bjnNdaNC0vU

 

09.12.22 09:57
1

63731 Postings, 5351 Tage FillorkillDas Märchen vom Preisdeckel aktualisiert

 
Angehängte Grafik:
urdb_com_(2).png (verkleinert auf 68%) vergrößern
urdb_com_(2).png

09.12.22 10:15

2296 Postings, 158 Tage JohnLawDie Schweiz hat einen neuen Finanzminister

09.12.22 10:22
2

13499 Postings, 3552 Tage klimaxbayer testet asprin gegen sars-cov2

Zitat:
isostar100: ach nee!  08.12.22 22:37 #176575

bayer testet asprin gegen sars-cov2 (auch bekannt als corona, covid, etc).
und es wirkt recht gut: "Bei den Untersuchungen zeigte sich, dass ASS und Salicylsäure die Replikation von Sars-CoV-2 um den Faktor 10 bis 100 unterdrücken konnten."

ach nee! und damit kommt ihr erst jetzt, bayer?

im ernst, warum macht man eine so naheliegende studie erst, nachdem weltweit milliarde um milliarde in die covidbekämpfung geflossen ist? ach, genau deswegen...  

09.12.22 10:27
1

13499 Postings, 3552 Tage klimaxsorry, falscher thread....10:22

09.12.22 10:31
3

9781 Postings, 4811 Tage SufdlLicht aus, Heizung aus

Die Innenstadt von Paris blieb Mittwochabend zeitweise dunkel.

https://www.n-tv.de/panorama/...ausfall-in-Paris-article23772961.html  

09.12.22 10:36
4

78377 Postings, 6844 Tage Anti Lemming# 575

Wurde eigentlich schon Klosterfrau-Melissengeist als Mittel zur Covid-Vorbeugung getestet?

Klosterfrau Melissengeist

Die einzigartige Kombination aus 13 sorgfältig ausgewählten Heilpflanzen lindert eine Vielzahl von Beschwerden.

Natürlich wirksam seit 1826 bei Erkältung [Omikron], innerer Unruhe [auch im Plural = heimliche Staatsstreiche] Schlafstörungen [im Bundestag], Nervosität [immer weniger Funde von Sondervermögen], Magen-Darmbeschwerden [beschissener Ausblick für die Wirtschaft], Wetterfühligkeit [arktische Kaltfront naht] und Muskelbeschwerden.

Effektiv und schonend zugleich.

Packungsgrößen: 47 ml, 95 ml, 155 ml, 235 ml, 330 ml, 475 ml.

 
Angehängte Grafik:
2022-12-....jpg (verkleinert auf 90%) vergrößern
2022-12-....jpg

09.12.22 10:43
1

63731 Postings, 5351 Tage Fillorkill'ach nee! und damit kommt ihr erst jetzt, bayer?'

'bayer testet asprin gegen sars-cov2 (auch bekannt als corona, covid, etc). und es wirkt recht gut: "Bei den Untersuchungen zeigte sich, dass ASS und Salicylsäure die Replikation von Sars-CoV-2 um den Faktor 10 bis 100 unterdrücken konnten."

Das limitierte antivirale Potential von Aspirin ist seit Jahrzehnten bekannt und wird auch bei Covid seit dessen Auftreten zur Behandlung empfohlen.  Als ergänzende Massnahme, so wie scharfes Zeug zum Gurgeln, Vitamine, gesunde Lebensweise usw. Alles kann helfen. Das Problem bei antiviralen Medikamenten ist bis heute, dass die theoretische Wirksamkeit nur in einem sehr engen Zeitfenster zwischen der häufig unbemerkten Infektion und der Eskalation in der Ausbreitung gegeben ist. Um sicher zu gehen müsste man also ständig hohe Dosen zu sich nehmen. Die Skandalisierung ('erst jetzt') ist evidenzbasierter Nonsense.  

09.12.22 11:01
2

78377 Postings, 6844 Tage Anti Lemmingfill # 587

"Auch ein Clown mit der Pumpgun ist vor allem einer mit einer Pumpgun."

Ich finde es angesichts des Ernstes der Lage in Ukraine völlig unangebracht, wie du dich hier über Selensky lustig machst.  

Seite: Zurück 1 | ... | 7062 | 7063 |
| 7065 | 7066 | ... | 7252  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben