2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 1 von 628
neuester Beitrag: 11.08.20 06:06
eröffnet am: 26.12.19 08:09 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 15686
neuester Beitrag: 11.08.20 06:06 von: tuorT Leser gesamt: 1582040
davon Heute: 730
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
626 | 627 | 628 | 628  Weiter  

26.12.19 08:09
45

33086 Postings, 3226 Tage lo-sh2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Liebes Traderkollegium,

willkommen - 2020 - ein neues Jahrzent und wir sind wieder live dabei. Die wichtigsten Indizes, Rohstoffe und Währungen werden in diesem Forum besprochen. Meinerseits kann ich zu GDAXi (DAX Performance), DOWJONES, S&P 500, Nasdaq, Nikkei, EURUSD, USDJPY, GBPUSD, Gold, Öl, BitCoin, immer etwas beisteuern.
Darüber hinaus sind natürlich eure Renten und Top-Tipps zu besonderen Aktien und Anlagemöglichkeiten willkommen,  die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs im Depot, unterstützen.

Meine bevorzugten Webseiten für die laufende Info, neben unserer Seite 2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY :

news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
de.investing.com/economic-calendar/
de.investing.com/earnings-calendar/
www.dividendenchecker.de/
www.wallstreet-online.de/aktien/signale/top
www.wallstreet-online.de/statistik/...h-30-tage-handelsspanne

Danke im Voraus für eure Tipps und Infos für ein zunehmendes Depot und gute Trades in 2020 !
Die wichtigsten Kurzbezeichnungen hier sind: LI = LongIn, LO = Longout, SI = ShortIn, SO = ShortOut, TP und SL sind sicher geläufig. Also, auf geht´s!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
626 | 627 | 628 | 628  Weiter  
15660 Postings ausgeblendet.

09.08.20 05:33
3

63 Postings, 3 Tage AllistiaLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 09.08.20 19:52
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Spam

 

 

09.08.20 07:35
13

5348 Postings, 2928 Tage tuorTMoin am Wochenende mit nem Rentenupdate

Zum Thema "Angeln beruhigt"......Ein Aquarium tut das auch.....
Und bevor hier wieder Schwatten fliegen.....ich angel um die Natur zu genießen,nicht des Fanges wegen....Und wenn was gefangen wird,dann ist es zum Verzehr gedacht.....Fisch ist gesund.

Zum besseren Verständnis.....:
Bezüglich der BM zum Thema Rentendepot traden.....und dass das dann ja kein Rentendepot mehr ist.....sorry,da hatte ich mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt....
Gemeint war damit Positionstrading....
Definition:
Ein Positionstrader ist der Typus Mensch,der zwischen nem Trader bzw Anleger anzusiedeln ist.
Er hat in der Regel Tages-/Wochen- und Monatscharts im Blick ,um ein gutes Timing zu erzielen....(klappt aber auch nicht immer...)Es werde hierzu EINFACHE Instrumente der technische Analyse eingesetzt und der Anlagehorizont beträgt in der Regel mehrere Wochen bis Monate.....das heißt....es ist eine Art Trendfolgestrategie mit Dividendeneinkommen.Scaling in/out gibt hier den Ton an....(in mehreren Tranchen kaufen/verkaufen)

Im "Überkauft-Modus" können also Gewinne eingetütet, und die Korrektur via Scheinchen mit nem Hebel zwischen 1 und 2 mitgenommen werden, welche dann bei nem Wiedereinstieg reinvestiert werden.Der Verkauf macht nur Sinn,wenn es nen Verlustvortrag gibt, bzw der Freistellungsauftrag nicht ausgeschöpft wird....oder man nicht mehr überzeugt ist von der Aktie
Eine andere Möglichkeit wäre es, die Bestände nicht zu verkaufen,sondern nur die Abwärtsstrecken mit o.g. Scheinchen einzutüten....Hedging also....

Rentendepot:
Kaufenswert sind imMo:
Ares Capital
Gazprom
Imperial Brands
Telefonica D
The Geo Group
Wereldhave

Überkauft hingegen:
Bpost
Ferrexpo
MLP
PostNL

Der große Rest steht auf halten...
Ob es morgen früh für nen Ausblick zeitlich reicht,weiß ich noch nicht....
Good trades@all....(ich genieße nun den Duft des Waldes)

Trout  

09.08.20 12:05
4

798 Postings, 3811 Tage Bernecker1977DAX in der Wochenvorbereitung

Nach der Vorwoche scheint der DAX recht festgefahren. 12.525 "unten" und 12.750 "oben" sind die Kanten der Range, in der er sich größtenteils bewegte.

Einen Ausbruch würde ich hier prozyklisch begleiten, doch dazu in der verlinkten Analyse auf ariva mehr:

Viel Erfolg vorab,
Bernecker1977
 
Angehängte Grafik:
20200809_dax_teaser.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
20200809_dax_teaser.png

09.08.20 15:35
1

12752 Postings, 1657 Tage Potter21Wünsche allen einen schönen Sonntag

09.08.20 15:37
8

12752 Postings, 1657 Tage Potter21Termine + Dax-Wochenausblick 10.08. - 14.08.20:

"Kommende Woche werden unter anderem Aareal Bank, Alstria Office, Aurubis, Bilfinger, Ceconomy, Deutsche Telekom, Deutz, Eckert & Ziegler, Evotec, Freenet, GEA Group, HelloFresh, Jungheinrich, K+S, Lanxess, Leoni, Porsche, RTL Group, RWE, Salzgitter, SMA Solar, Talanx, ThyssenKrupp, TUI, Uniper und Zalando Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr veröffentlichen. Adidas lädt zur Hauptversammlung.

Wichtige Termine

  • China ? Verbraucherpreise
  • China ? Industrieproduktion
  • Deutschland ? ZEW-Konjunkturerwartungen
  • Deutschland ? BIP Q2
  • Europa ? Industrieproduktion Euro-Zone
  • Europa ? BIP Q2
  • USA ? Verbraucherpreise
  • USA ? Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe
  • USa ? Industrieproduktion
  • USA ? Uni Michigan Verbrauchervertrauen

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 12.700/12.760/12.870 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.230/12.380/12.480/12.550 Punkte

Der DAX® pendelte zum Wochenschluss zwischen 12.520 und 12.680 Punkten und näherte sich zum Handelsschluss der oberen Begrenzung. Gelingt der Ausbruch über die Marke von 12.700 Punkten ? besser noch 12.760 Punkte ? besteht die Chance auf eine Erholung bis 12.870/12.900 Punkte. Der Ausbruch aus dem Abwärtstrend ist jedoch noch nicht signifikant und die Bären längst noch nicht geschlagen. Ein Rücksetzer unter 12.550 Punkten und ein Konsolidierung ist somit immer noch möglich."

DAX® in Punkten; 1-Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 21.07.2020 ? 07.08.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)



Betrachtungszeitraum: 07.08.2013 ? 06.08.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Quelle:  Wochenausblick: DAX in enger Range. Gold glänzt! 07.08.20 - Kolumnen - ARIVA.DE

 

10.08.20 05:21
7

5348 Postings, 2928 Tage tuorTMoin am Montag

Rentendepot
Simon Properties heute nachbörslich mit Q2

Allgemein:
DAX....saisonal gesehen ....short....Gebert short(läuft)....der Gebert Long in den letzten 3 Wochen,war ein Schuß in den Ofen....,allerdings war es in diesem Zeitraum tatsächlich "leichter",das Geld auf der Longseite zu verdienen.660/40...550...180....11.500 unten....oben ATH
DOW in Höhenluft mit der Gefahr eines Schwächeanfalls bis runter zur 25k
? kämpft mit 1,18
Gold muss über 2032 sonst droht ein Retest der 2000
Nikkei schwurbelt irgendwo im Nirgendwo rum.....21.900/22.500 nennenswert

Good trades@all
Trout
 

10.08.20 07:08
5

798 Postings, 3811 Tage Bernecker1977DAX am Morgen 10.08.2020

Die Tendenz am Freitag war beim DAX nach dem erneuten Test der 12.525 positiv.
Dies setzt sich nun in der Vorbörse fort.

Übergeordnet können wir somit den Widerstand um 12.750 erneut anlaufen.

Gelingt der Durchbruch, sind 12.800 als Vorwochenhoch das nächste Ziel. Das große Bild hatte ich als Wochenanalyse skizziert.

Auf der Unterseite ist erst einmal das GAP zu Freitag im XETRA-Handel noch spannend und dann zu prüfen, ob die Tendenz / Trendlinie hält.

Komm gut in die neue Handelswoche,
Dein Bernecker1977

Risikohinweis: 83 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!
 
Angehängte Grafik:
20200810_dax_vorboerse.png (verkleinert auf 24%) vergrößern
20200810_dax_vorboerse.png

10.08.20 07:34
6

33086 Postings, 3226 Tage lo-shGeldbörse heute ..

Guten Morgen, Asien Indizes gemischt, Nikkei angerötet, US Futures und GDAXi grün, Öl zieht wieder an, US 10 J Zinsen bei 0.56 steigend, USDCNY unter 7.0, EURUSD und GBPUSD grün unterwegs, ..
Wirtschaft: China VPI steigt, vormittags tut sich wenig, nachmittags US JOLTS ..
Politik: Trump entlastet die Wirtschaft und Bevölkerung per Dekret - Republikaner und Demokraten konnten sich nicht einigen ..

Trades derzeit:
nach Urlaub mal guggen wie, was läuft ..

GDAXi in der Tagessicht für meine Mittelfristtrades: weiter UP mit Wochenziel 13000 ..  Absicherung bei 12500 ..  
Angehängte Grafik:
1gdaxi.gif (verkleinert auf 39%) vergrößern
1gdaxi.gif

10.08.20 09:25
2

16906 Postings, 3267 Tage lueleyalles andere als

oben raus wäre nun verwunderlich. Schwach ist das nix, gap close im Dax und upup  

10.08.20 09:33
1

76 Postings, 80 Tage Puterich1Moinsen

das vorerst gestoppte Billion US Programm könnte für den Bullen-Markt das Aus bedeuten. Und den Oberfakenews-Kasper nimmt sowieso keiner mehr ernst.

Bin gespannt ob die 12.600 hält.

 

10.08.20 10:07

16906 Postings, 3267 Tage lueleyHach ja

politisches Säbelrasseln....  

10.08.20 12:05
1

300 Postings, 399 Tage Bhwegrüße

Aus dem Urlaub. Keine großen posts möglich. Shorts sind gehedged um gut zu schlafen. Tools sagen das bald eine explosion am Markt ansteht. Die Richtung ist noch unklar, vermutlich aber nach oben da offensichtlich immer noch long mode am markt angesagt angesagt ist... Euch allen gute trades  

10.08.20 13:10

1343 Postings, 1925 Tage frechdax1Zu hoiß zum traida oder was?

10.08.20 14:26
1

1343 Postings, 1925 Tage frechdax1Kauft ihr Apple-Aktien?

Marktkapitalisierung ca. 1699 Mrd. ?
Erdbevölkerung ca. 7,75 Mrd
220.- ? Anteil pro Erdbewohner!
Aktie zu teuer?
 

10.08.20 15:37
3

12752 Postings, 1657 Tage Potter21Guten Tag alle zusammen und erfolgreiche Trades

10.08.20 15:40
3

12752 Postings, 1657 Tage Potter21Info zum Dax:

"Der DAX® verteidigte in der Vorwoche eine wichtige Unterstützungszone zwischen 12.535 und 12.525 Punkten und erholt sich seither. Der freundliche Wochenstart wird aber bereits wieder abverkauft.

12.535 bis 12.525 Punkte bleiben auch in den kommenden Stunden wichtig. Sollte der deutsche Leitindex diesen Supportbereich reißen, wäre das als Steilvorlage für die Bären zu interpretieren. Erneut Kursabgaben in Richtung 12.416 Punkte und darunter bis zum Verlaufstief bei 12.253 Punkten könnten folgen.

Auf der Oberseite ist der Weg für den DAX® mit Widerständen nur so gepflastert. Neben dem Bereich um 12.700 Punkte deckeln die Hochs um 12.768 Punkte wie auch die Zone 12.807 bis 12.843 Punkte. Erst wenn der Index all diese Barrieren hinter sich lassen kann, würden sich die Käufer Spielraum in Richtung 12.935 Punkte erarbeiten."

DAX® in Punkten Stundenchart; 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)



Betrachtungszeitraum: 22.07.2015 ? 10.08.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten Monatschart; 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)


Betrachtungszeitraum: 01.08.2015 ? 10.08.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Quelle:  DAX ? Das ist bislang nicht überzeugend 10.08.20 - Kolumnen - ARIVA.DE

 

10.08.20 15:45
3

12752 Postings, 1657 Tage Potter21Info zu Potter21: Wenn ich Notdienst hatte, werde

ich meinen Schlaf nachholen und hier morgens dann nicht wie gewohnt posten.  

10.08.20 15:49
2

12752 Postings, 1657 Tage Potter21US-Ausblick für Dow & Co. B. Galuschka 10.08.20:

"Der Dow Jones setzte seine Aufwärtsbewegung erwartungsgemäß auch am Freitag fort, markierte aber erst in der letzten Handelsstunde neue Verlaufshochs.

Die Aufwärtsbewegung dürfte sich heute fortsetzen und der Index die finale kurzfristige Zielzone zwischen 27.542 und 27.580 Punkten ansteuern. Dort steigt die Gefahr einer Konsolidierung deutlich an. Nur ein Ausbruch über 27.580 Punkte senden auch im mittelfristigen Kontext ein Kaufsignal aus. Über 27.223 Punkten ist der Trend im Stundenchart intakt.

Dow-Jones-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu US-Ausblick - Zwei im Plan, einer patzt

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Der Nasdaq 100 war ohne Frage die Enttäuschung am Freitag. Die Verkäufer schlugen eiskalt zu und drückten den Index temporär sogar unter die Unterstützungen bei 11.140 und 11.089 Punkten.

11.140 Punkte dienen nun als Widerstand. Geht es darüber, könnte der Index sich in Richtung 11.191 Punkte erholen, wo die Entscheidung fallen muss, ob direkt neue Hochs über 11.282 Punkte erreichbar sind oder sich die Konsolidierung ausdehnt. Gut abgesichert ist der Index im Unterstützungsbereich um 11.000 Punkte. Darunter steht der Gapclose bei 10.908 Punkten auf der Agenda.

Nasdaq-100-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu US-Ausblick - Zwei im Plan, einer patzt

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Der S&P 500 orientierte sich am Freitag hervorragend an den Chartmarken. Der Index setzte zunächst auf die Unterstützung bei 3.328 Punkten zurück und stieg in der letzten Handelsstunde auf ein neues Hoch an.

3.360 und 3.393 Punkte lauten die nächsten Trendziele auf der Oberseite, die oberhalb von 3.318 Punkten, besser oberhalb von 3.328 Punkten, kurzfristig noch erreichbar sind. Im Bereich des Allzeithochs sollten Trader Rücksetzer einplanen. Auf der Unterseite wäre unter 3.318 Punkten noch ein kleines Gap im Chart zu schließen, womit Kursverluste in Richtung des EMA50 Stunde bei 3.305 Punkten möglich wären."

S&P-500-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu US-Ausblick - Zwei im Plan, einer patzt

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:   US-Ausblick - Zwei im Plan, einer patzt | GodmodeTrader

 

10.08.20 16:26
2

12752 Postings, 1657 Tage Potter21Bullen und Bären haben sich festgebissen, keiner

möchte aufgeben. Schließlich geht es wie immer um eine entscheidene Schlüsselstelle im Dax. Meine Taktik im Dax habe ich dahingehend geändert, dass ich bei nun rückläufigem VDAX-NEW mit höherer Scheinzahl mir innerhalb der Range 20-40 Punkte oder 15-30 Punkte heraussuche, also Trades in beide Richtungen, die ich mit Hilfe der Bollinger Bänder im 5er und 15er eingehe. Darauf zu warten, dass einem die Daxzicke mal 100 oder 200 Punkte im Stück schenkt, wäre für mich ungenutzte Tradingzeit, zumal ich jetzt wieder freiberuflich tätig bin.  

10.08.20 16:27
1

13640 Postings, 4796 Tage Romeo237Dax

Extremst schwach  

10.08.20 16:56
3

2818 Postings, 4836 Tage xoxosTesla Short

Seit einer halben Stunde wieder short. So langsam könnten die Bullen nervös werden. Die Gewinne schwinden und schwinden ganz langsam.  

10.08.20 17:32
3

2818 Postings, 4836 Tage xoxosTesla ausgestoppt

...im Mini-Plus  

10.08.20 17:35
4

16906 Postings, 3267 Tage lueleypaar stats

Ftse cac und dax 50% unter normalem volume. Nasi mit knapp 20% mehr Volumen als durchschnittlich. Russel2k outperformed, dow mit den cyclicals trotz Schwäche bei ms und Apple auch stark. Die kaufen gerade die Nachzügler / underperformer  

10.08.20 19:13
2

885 Postings, 825 Tage endakameliam Boden liegende Zykliker und große Kähne

sind jetzt etwas fürs Mittelfrist-Depot - kann man unbesorgt in Anfangschargen zulangen.

Ich habe mir heute für außerdem eine erste Position Intel für 41 ins Depot gelegt.
Beim Rückfall auf 35 würde ich nochmal nachkaufen - die Chance wird's aber nicht mehr geben.  

11.08.20 06:06
1

5348 Postings, 2928 Tage tuorTMoin am Dienstag

Rentendepot:
Simon Properties mit recht soliden Zahlen....+Zusammenarbeit mit Amazon steht auf der Agenda....Der Internetriese möchte die wegen Pleiten freigewordenen Ladenflächen mieten....
Mutares heute mit Q2

Allgemein:
Schaukelbörse.....hochziehen....Dampf ablassen.....da laden die Big Boyz ab...
DAX....zartes Longsignal.....650 stützt...darunter schon 575....oben , nach wie vor ATH
DOW mit 4-800P Korrekturpotential
?...immer noch short...aber 1,1795 sollten nun nicht mehr überboten werden
Gold...2005/2k sind entscheidend....darunter droht der 1800er Bereich
Nikkei....ein Fehlausbruch droht......meint zumindest das linke E.....

Good trades@all
Trout  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
626 | 627 | 628 | 628  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: köln64, oInvest, Weltenbummler