SMI 11?906 -0.6%  SPI 15?287 -0.6%  Dow 33?936 0.0%  DAX 15?456 -1.2%  Euro 1.0958 -0.1%  EStoxx50 4?076 -1.1%  Gold 1?783 0.3%  Bitcoin 30?877 3.6%  Dollar 0.9183 0.0%  Öl 75.2 0.7% 

Salzgitter - Die letzten günstigen Einstiegspreise

Seite 20 von 24
neuester Beitrag: 07.07.15 21:16
eröffnet am: 13.07.11 16:38 von: karluka02 Anzahl Beiträge: 596
neuester Beitrag: 07.07.15 21:16 von: paul76 Leser gesamt: 152952
davon Heute: 44
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 17 | 18 | 19 |
| 21 | 22 | 23 | ... | 24  Weiter  

09.08.13 13:21

390 Postings, 2909 Tage al_stingWow!

Vor wenigen Tagen: Salzgitter bringt eine fette "Gewinn"warnung und prognostiziert 400 Mio? Verlust statt ca, 50 Mio, also 350 Mio? = knapp 6/Aktie mehr.
Heute: Die deutsche Stahlindustrie senkt den Ausblick für dieses Jahr.

Reaktion des Aktienkurses: Nach einem kurzen Rückschlag ist mit über 27? wieder das Niveau von Mitte Juli erreicht. Anders als K+S oder BASF steckt Salzgitter alles weg.

Für mich klingt das so, als gäbe es bei Salzgitter herzlich wenige zittrige Hände (die Ruhe in dieser Diskussion ist auch ein Indiz dafür) und wären die schlechten Nachrichten schon alle im Kurs enthalten. Beste Randbedingungen für eine erfolgreiche Bodenbildung!  

09.08.13 14:03

25991 Postings, 5873 Tage Terminator100die sind doch alle KRANK, von 28,7 runter auf

24,70 und nun 27,60.  bei 28,60 könnt ihr meine kaufen.  Basta
-----------
Kommentare/ keine Kaufempfehlung
Die Website ist zu beschäftigt, um die Webseite anzeigen zu können

09.08.13 16:23

1374 Postings, 2884 Tage paul76das ist ja..

unglaublich!Weiss jemand warum die so steigt??Und was hat das zu bedeuten?

 

09.08.13 23:24

25991 Postings, 5873 Tage Terminator100die steigt nur um wieder abzustürzen

zum glück bin ich raus
-----------
Kommentare/ keine Kaufempfehlung
Die Website ist zu beschäftigt, um die Webseite anzeigen zu können

10.08.13 10:25

1374 Postings, 2884 Tage paul76termi..

vieleicht hast du recht...aber vielleicht auch nicht.....der kurs ist totz gewinnwarnung klar unterbewertet. !Ich geh davon aus das wr die 30-35 noch sehen.

 

Bodenbildung bei 27.....

 

ansonsten wer sie wieder bis 24xx abgeschmiert

 

we ´will see

 

ich bleib drin  bis besserer zeiten kommen das kann dauern aber dann geht sie upppppppppp

 

10.08.13 11:25

25991 Postings, 5873 Tage Terminator100ok - viel Glück, bei 24 bin ich auch wieder dabei

-----------
Kommentare/ keine Kaufempfehlung
Die Website ist zu beschäftigt, um die Webseite anzeigen zu können

10.08.13 13:15

1374 Postings, 2884 Tage paul76danke.

terminator!

 

12.08.13 11:32

5116 Postings, 3113 Tage Motzerdas Sparprogramm...

kommt reichlich spät. Die Vorstände haben erst jetzt kapiert, dass die Stahlnachfrage auf lange Sicht niedrig bleiben wird.

Ich wundere mich immer wieder, dass große Konzerne so lange vor sich hinwursteln können. Erst wenn es fast zu spät ist, wird die Notbremse gezogen. Das ist bei US-Firmen anders. Dort wird früher gegengesteuert.

 

12.08.13 12:22
1

390 Postings, 2909 Tage al_sting@ Motzer: Geschmackssache

Ich finde es erfreulich, wenn Unternehmen ihren Mitarbeitern die Treue halten, so lange sie von einer absehbaren Verbesserung der Lage ausgehen. Einerseits stärkt das die Loyalität der Mitarbeiter, andererseits solten die Unternehmen auf lange Sicht davon profitieren. Der deutsche Anlagenbau wäre nicht so gut aus der Finanzkrise gekommen, wenn er seine Mitarbeiter direkt entlassen hätte. Die deutsche Industrie hätte z.B. der amerikanischen Industrie ohne diese Langfristorientierung kaum so viele Marktanteile abgenommen.

Wer kein Interesse an Unternehmen hat, die ihre Mitarbeiter nicht bei der ersten Gelegenheit feuern, sollte aber in der Tat besser die Finger von Salzgitter lassen. Nicht zuletzt die Beteiligung durch das Niedersachsen wird dazu führen, dass das Management kaum gegen Arbeitnehmerschaft+Land wird regieren können. Dass das aber nicht unbedingt schlecht sein muss, zeigt der phänomenale Aufstieg von VW.

Wenn die Krise aber wirklich länger dauert als Salzgitter das durchhält, müssen sie auch bei den Arbeitsplätzen kürzen. Auch dafür haben sie jetzt die Zeichen gesetzt. Ich sehe nach wie vor Chancen, dass Salzgitter gestärkt aus der Krise hervorgeht - im Gegensatz zu ThyssenKrupp.
Der phänomenale Aufholkurs der Aktie nach der heftigen Gewinnwarnung ist ein Indiz, dass auch andere Marktteilnehmer das ähnlich sehen könnten.  

12.08.13 16:41

5116 Postings, 3113 Tage Motzerbin erstmal raus

mit +/- 0

vielleicht verpasse ich jetzt den Mega-Anstieg. Aber mir ist die Aktie nicht geheuer. Man bekommt auch kaum Dividende als Ausgleich dafür, dass man sein Geld in eine wackelige Geschichte steckt. Ein kleines Schmerzensgeld wäre hier schon angebracht.

 

 

12.08.13 16:44

1374 Postings, 2884 Tage paul76wahrscheinlich richtig...

motzer!!Glückwunsch!Sitz noch auf verlusten und glaub das ich die in dem jahr auch nicht mehr ausgleiche!Warum die so steigen...keine ahnung!Alles total negativ..400 mill - !Aber wenn morgen detailierte angaben kommen können wir nicht mehr so tief fallen:)das ist das einzig positive...es gibt keinen grund warum die steigt!!

 

12.08.13 17:51

390 Postings, 2909 Tage al_stingMir fallen schon Gründe ein

Beispielsweise ein Buchwert von 60?/Aktie, der auch nach den angekündigten Verlusten noch weit über 50?/Aktie liegen wird. Einfach antizyklisch und langfristig denken. ;-)  

12.08.13 22:28

1374 Postings, 2884 Tage paul76al sting..

du hast absolut recht!!!Aber noch sind wir noch nicht so weit um dorthin nur annähernd zu kommen..leider!Seh ab morgen wieder downn bis ende des jahres!dann werden bzgl.stahlkonjunktur die karten neu gemischt...die hauptsach der boden ist bei 25xx...dann ok gn8

 

13.08.13 09:10

1374 Postings, 2884 Tage paul76mann mann

heute vielleicht die 29 und morgen die scheiss Q zahlen und dann kacken wir wieder ab und der aufwärtstrend wird gebrochen:(können die die zahlen nich noch 4 wochen nach hinten verschieben ...shit

 

13.08.13 17:20
1

1374 Postings, 2884 Tage paul76shit..

29 geknackt und morgen nach zahlen wieder auf 27 !!

Unglaublich wie und warum die so gestiegen ist??

 

kann sich jem.erklären?

 

13.08.13 17:24

3105 Postings, 4902 Tage dolphin69Mensch, Paulchen

wenn du heute schon weißt, dass das Ding morgen wieder bei 27 steht, dann verkaufe doch einfach heute...und morgen sammelst du wieder ein...leichter kannst du doch gar nicht Geldverdienen....oder traust du etwa deiner Glaskugel nicht???

 

13.08.13 17:54
1

1374 Postings, 2884 Tage paul76flipper..

du hast recht:)

 

14.08.13 16:59
2

748 Postings, 4319 Tage sun66Gewinnwarnung, schlechte Geschäftsaussichten

alles Negativ... Trotzdem nach der Gewinnwarnung und Absturz bald die 30?...

Wer mir sagt was daran noch Börsenlogik ist, dem gebe ich einen aus... jaja... Rezession bald vorbei in den Südländern... Man steigt ein und dann kommt irgendwoher ein Kommentar, dass da noch ein paar Altlasten übersehen wurden und schon fällt der Kurs und man hängt wieder im Minus...

K&S und EON haben zwar auch nicht die rosigsten Aussichten aber fahren Gewinne ein - kacken aber trotzdem ab oder bleiben auf niedrigem Niveau...aber da sind eben die Masse an "blöden" Kleinanleger drin...

NUR MEINE MEINUNG

 

14.08.13 18:03

6222 Postings, 4607 Tage flippLiegt wohl eher an der Aussage,

daß der Standort Peine für den größten Teil der Verluste verantwortlich ist und ob der erhalten wird ist fraglich.

http://www.ariva.de/news/...en-Hoffnungen-fuer-Standort-Peine-4748065

... Gleichzeitig betonte er: "Aber das ist kein leichtes Unterfangen." Die PTG stehe in der Halbjahresbilanz mit etwa 230 Millionen Euro für den Löwenanteil des konzernweiten Verlusts über gut 300 Millionen Euro. "Und wenn Sie sehen, dass in Peine weniger als fünf Prozent der Konzernbelegschaft beschäftigt sind, dann wird die Unhaltbarkeit dieses Zustands sehr, sehr deutlich", sagte der Manager.  
-----------
Wenn Früchtchen seiner Lieblingsbeschäftigung nachgeht und meldet nennt man es auch: FRUCHTALARM !!!

19.08.13 11:26

1374 Postings, 2884 Tage paul76und...

wie seht ihr die weitere entwicklung bei salzgitter?

 

19.08.13 12:42

390 Postings, 2909 Tage al_sting@ Paul76: Auf Stunden oder Jahre gesehen?

Vielleicht solltest du bei so pauschalen Fragen zumindest deinen Anlagehorizont mit angeben. Investierst du mit einem Blick auf die nächsten Jahre oder spekulierst du eher mit Stundenhorizont auf Daytrading-Gewinne?

Ich persönlich orientiere mich an den langfristigen Chancen, Risiken und Perspektiven - und die ändern sich nicht unbedingt in wenigen Tagen. Daher beantwortet sich die Frage beim Blick auf vorherige Beiträge in diesem Forum.  

19.08.13 12:56

390 Postings, 2909 Tage al_stingSorry

Ich fürchte, ich war in der ersten Antwort etwas zu harsch. Bitte nicht übel nehmen.

Ich wollte nur ausdrücken, dass ich nach wie vor optimistisch gestimmt bin, aber den kurzfristigen Trend kaum vorhersagen kann.
Ich kann mir gut vorstellen, dass wir bei 24? den Boden gesehen haben - das problemlose Auffangen der Verlustmeldungen spricht für robuste neue Käufer und eher wenige zittrige Verkäufer, ebenso jetzt das schnelle Überspringen der 30-?-Hürde.
Rückblickend stellt man des öfteren fest, dass tiefen Abstürzen sehr starke und schnelle Anstiege folgen können, wenn das Tief gefunden wurde - aber Verlass ist darauf nie.  

19.08.13 13:09

1374 Postings, 2884 Tage paul76Danke..

sting!Ich weiss nicht warum aber trotz aller horrormeldungen bin ich von SG überzeugt!Kurse von mitte 30 daran glaub ich bis ende des jahres!Grüsse

 

19.08.13 15:54
1

5253 Postings, 4610 Tage afrumanHabe gerade wenig Zeit daher mein Chart vom Juli

der immer noch aktuell ist.Da sehen wir auch wo wir kurzfristig drüber gehen sollten,die 30 Euro nachhaltig nach oben zu knacken ist verdammt wichtig.
Gerne mache ich wenn ich Zeit habe heute Abend einen neuen mit neuen Daten  
Angehängte Grafik:
chartsalzgitterjuli13.png (verkleinert auf 31%) vergrößern
chartsalzgitterjuli13.png

20.08.13 17:00

1374 Postings, 2884 Tage paul76zu früh gefreut...:(

das wird dieses jahr nix mehr mit Ü30!Shit..

 

Seite: Zurück 1 | ... | 17 | 18 | 19 |
| 21 | 22 | 23 | ... | 24  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben