S&T/Kontron mit Foxconn (vorm. Quanmax AG)

Seite 1 von 166
neuester Beitrag: 20.05.24 12:11
eröffnet am: 14.08.09 13:47 von: jocyx Anzahl Beiträge: 4128
neuester Beitrag: 20.05.24 12:11 von: Purdie Leser gesamt: 1083673
davon Heute: 1522
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
164 | 165 | 166 | 166  Weiter  

14.08.09 13:47
21

58056 Postings, 6055 Tage jocyxS&T/Kontron mit Foxconn (vorm. Quanmax AG)

Zur Verbesserung der Bilanzrelationen wird die Quanmax AG bis zum 27. August eine Kapitalerhöhung durchführen, wobei jedem Aktionär der Bezug von zwei jungen Aktien pro Altaktie angeboten wird. Damit wird das Eigenkapital um 10 Mio. EUR erhöht und eine Quote von 50 Prozent erreicht. Der Hauptaktionär Quanmax Inc. (Taiwan) hat zugesichert, seine Bezugsrechte voll auszuüben.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
164 | 165 | 166 | 166  Weiter  
4102 Postings ausgeblendet.

16.05.24 12:15

5868 Postings, 7731 Tage Klei@Purdie

Das ist noch nach dem alten Stand gerechnet.

Jetzt sind es ab 87,10% die Kontron bereits hält.

Logischerweise sind nun diese einzurechnen. Tendenz steigend!

Ferner sehe ich es so wie Werner, dass sich nun zeigen MUSS, ob die Story gekauft (abgekauft) wird vom Markt oder nicht.

Falls nicht ist definitif etwas faul an der Sache!  

16.05.24 13:58
1

2879 Postings, 4724 Tage Purdie87,31 %

Linz, 16.05.2024 - Die Kontron Acquisition GmbH ("Bieterin"), eine mittelbare 100%-Tochtergesellschaft von Kontron, vermeldet den erfolgreichen Abschluss des Pflicht- und Delisting-Erwerbsangebots an die Aktionäre der Katek SE. Das am 15. April 2024 veröffentlichte Angebot mit vierwöchiger Annahmefrist bis zum 13. Mai 2024, 24:00 Uhr (MESZ), wurde in Summe für 3.899.610 Katek-Aktien, davon für 3.694.942 Aktien gegen die Bargegenleistung von EUR 15 je Aktie und für 204.668 Aktien gegen Tausch in Kontron-Aktien angenommen. Dies entspricht ca. 26,9950 Prozent aller Katek-Aktien. Damit hält die Kontron Acquisition GmbH nach Abschluss des Delisting-Erwerbsangebots Stand heute insgesamt 87,31 Prozent aller Aktien an der Katek SE. Das Delisting der Katek SE wird per 17. Mai 2024, 24:00 Uhr (MESZ), mit dem Wirksamwerden des Widerrufs der Zulassung der Katek-Aktien (ISIN: DE000A2TSQH7) zum Handel im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse sowie im Teilbereich des regulierten Markts mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) erfolgen.

Nach diesem Zeitpunkt können die Aktien der Katek SE nicht mehr an der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt werden und die Zulassungsfolgepflichten entfallen.

Die Angebotsunterlage sowie die Pflichtveröffentlichungen sind im Internet unter www.katek-angebot.de veröffentlicht.  

16.05.24 15:12
2

330 Postings, 2748 Tage jseyseKatek

Extrem positiv, die hohe Annahmequote. Ich nehme alles zurück, dass das Angebot vergeigt wurde.

Hätte ich nicht für möglich gehalten, dass diese HedgeFonds solche Weicheier sind. Die müssen sich zukünftig in solchen Aktionen wohl nicht mehr zeigen, weil jetzt jeder weiß, dass die völlig ungefährlich sind und man keinen Aufpreis bieten muss anders als zB bei Elliott, der da etwas anders agiert hätte.

Auch clever, dass Kontron in den letzten Tagen vor Ablauf des Angebots keine Katek-Aktien mehr an der Börse gekauft hat und den Börsenkurs so unter den Angebotspreis gedrückt hat, um die Fonds zu verunsichern. Und jetzt sind wieder große Orders im Markt, um auch noch die letzten paar Katek-Aktien günstig einzusammeln.

Respekt. Der Kontron-Kurs müsste jetzt nur noch die hohe Annahmequote einpreisen. Für mich eine tolle Nachricht, bei der der Markt noch gar nicht verstanden hat, wie positiv sie vermutlich eigentlich ist.  

16.05.24 16:47

5868 Postings, 7731 Tage KleiAktuelles Orderbuch von KATEK auf Xetra

Mal schauen, was man in der Schlussauktion noch einsammelt.....

15,050 €
          §1 8.653
15,00 €
          §2 198.954
14,850 €
          §5 5.809
14,80 €
          §3 14.135
14,750 €
          §2 13.509
14,70 €
          §3 15.840
14,650 €
          §2 10.072

 

16.05.24 20:32

12 Postings, 14 Tage User_666Ich denke auch das

Kontron die 200.000 Aktien bei xetra reingestellt hat. Am 15.5, also bereits nach Ablauf des Tauschangebotes, kaufte kontron weiterhin über xetra 30.936 Aktien. Die fehlenden Stücke werden daher Stück für Stück eingesammelt. Top  

16.05.24 22:22

330 Postings, 2748 Tage jseyseAktionärsstruktur Katek

Habe mir gerade nochmal die vorige Aktionärsstruktur bei Katek angeschaut:

https://katek-group.de/investor-relations-bereich/aktie/

Vermutlich hat doch mindestens einer der größeren Aktinäre das Angebot nicht angenommen, denn ansonsten würde es bedeuten, dass fast niemand aus dem Streubesitz angenommen hat, was ich für äußerst unwahrscheinlich halte.

Wäre jetzt interessant, wer bei Katek evtl dabei geblieben ist: ein HedgeFond oder einer der beiden Insider (vielleicht weil der geplante Aktientausch nicht attraktiv genug war?)  

17.05.24 07:12

2068 Postings, 3039 Tage Werner01@jseyse

Werden wir vermutlich nicht erfahren und ist auch egal.
Wichtig ist nun die möglichst schnelle Abarbeitung der nächsten milestones und Beweise, dass die Katek Integration wie avisiert gelingt.
Wenn der Kontron Kurs steigt wird ein Tausch in Kontron Aktien für die verbliebenen Katek Aktionäre interessant und Kontron kann das neue Tauschverhältnis beliebig gestalten.
Aus meiner Sicht ist der drops gelutscht.

 

17.05.24 08:01

458 Postings, 1148 Tage CrineFrage an Johannes Wild

am 16.02.2024 folgender Post von/zu Rainer Koppitz:

"Guten Morgen Herr Wild –
Einfache und offene Antwort:
Ich stehe zu 100% hinter dem Merger, die KATEK – die massiv im Aufwind ist – macht künftig 40% der Kontron aus, wesentliche Katek-Manager werden das Management-Team der Kontron verstärken. Und die Kombination schafft einen der weltweit stärksten Player in der Elektronik-/IoT-Industrie.
Insofern für mich eher viele Gründe, mein Engagement weiter zu stärken. Und da sind KATEK-Aktien sicher der richtige Weg. Arbitrage, wenn auch in der Tat gering. Sowie möglicherweise interessante Swap-Möglichkeit in Kontron-Aktien (wird sich erweisen, müssen Kontron und Bafin entscheiden).
Auf Squeeze-Out setze ich nicht, bin Investor, kein Spekulant und dauerhaft am Wert Kontron interessiert."
Insgesamt wurden jedoch nur 1,4168% von Katek Aktien in Kontron getauscht. Der liebe Herr Koppitz hat(e) aber über 3%. Sohin stellt sich für mich die Frage, was er tatsächlich gemacht hat mit seinen Aktien. Eingetauscht, wenn überhaupt nur einen kleinen Teil, eher verkauft also, da ich mir nicht vorstellen kann, dass er einer der wenigen ist, die hier ein solches Durchhaltevermögen haben..
Für mich soweit die erste Schlussfolgerung: Aussage nicht eingehalten!!! Johannes Du kannst natürlich nichts für die Aussage von Koppitz, es wäre aber interessant, was er dazu sagt.  

17.05.24 08:48
1

162 Postings, 2696 Tage JohannesWild@crine

Meine Vermutung: Wenn die Kontron Aktie zu 20€ zum Tausch angeboten wird und er über die Börse zu 19€ Aktien kaufen kann, dann ist ja nur logisch dass er lieber das Geld nimmt um dann über die Börse die Kontron-Aktien zu kaufen. Das würde ich jetzt nicht als "Versprechen nicht eingehalten" werten, weil es ja einfach dumm wäre diesen Abschlag nicht zu nutzen. Er konnte ja zu dem Zeitpunkt des Mailaustauschs nicht ahnen, dass der angebotene Wandlungspreis über dem Börsenkurs liegt.
Wenn das ein paar so machen, dann dürfte das der Grund sein, dass Kontron jetzt trotz Dividendenabschlag auf 20€ zuläuft.
Gruß,
Johannes

 

17.05.24 09:29

162 Postings, 2696 Tage JohannesWild@Crine

Nachtrag: Herr Koppitz hat über Linkedin meine Vermutung bestätigt.  

17.05.24 09:45

3813 Postings, 4938 Tage bagatelaDas

Delisting ist ja jetzt eingetütet.
Auf was wird jetzt geWARTET? gibt es Termine?  

17.05.24 11:27
1
Jetzt wird auf die große Korrektur im DAX und Dow gewartet. Da wollen wir ja wohl mit dabei sein, oder?  

17.05.24 13:19

2068 Postings, 3039 Tage Werner01Wer

hier auf schnelle Kursgewinne hofft liegt m.E. falsch. Ich glaube auch nicht an einen Short squeeze wie der CFO. Der Kurs wird nur reagieren in dem Maße wie Kontron Geld abliefert.
Der Konsens hat noch nicht einmal die Erwartungen von Kontron selbst übernommen. (e.g. 190 Mio EBITDA für 2024)



17.05.2024 | 11:54
WARBURG RESEARCH stuft Kontron auf 'Buy'
HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Kontron auf "Buy" mit einem Kursziel von 27 Euro belassen. Das Delisting der übernommenen Katek sei keine Überraschung, schrieb Analyst Malte Schaumann in einer am Freitag vorliegenden Studie. Für die Schätzungen für das Technologieunternehmen gebe es somit keine Folgen./mf/gl  

17.05.24 15:01

5868 Postings, 7731 Tage Kleizu Koppitz

es müsste doch dann aber zu Recht eine Director Dealings Meldung oder / und eine Schwellenüberschreitungsmitteilung von Herrn Kapitz in Bezug auf seine Kontronanteile zu vermelden sein!  

17.05.24 15:11

458 Postings, 1148 Tage CrineKoppitz & Kontron

Was hat Koppitz mit Kontron zu tun? Nichts. Daher keine Meldung erforderlich  

17.05.24 16:34

5868 Postings, 7731 Tage Klei@Crine

das ist egal. Bei Überschreitung bestimmter Schwellen ist das meldepflichtig.

Außerdem wird er doch dort im Management arbeiten.  

17.05.24 16:35

20 Postings, 1041 Tage LuZoKoppitz @klei

Nein er wird nicht in Managment arbeiten. Er wird als externer Berater arbeiten der bei Fragen hinzugezogen werden kann.  

17.05.24 18:18

834 Postings, 5725 Tage pinktrainerGute Aussichten auch aus Sicht der

17.05.24 18:54
1

330 Postings, 2748 Tage jseyse@Klei

Ja, völlig richtig, Koppitz müsste das Unterschreiten der 3 Prozent spätestens innerhalb von 6-8 Handelstagen melden (je nachdem, worauf man genau abstellt), so dass er nicht früher als vor 6-8 Handelstagen mit dem Verkauf begonnen haben kann, weil er dann sofort von 3,01 Prozent unter 3 Prozent gerutscht wäre. In den letzten 6-8 Handelstagen waren aber keine Katek-Umsätze in der Größenordnung von auch nur ansatzweise 3 Prozent. Also für mich stehen da noch ein paar Fragezeichen, ob die Story von Koppitz stimmt und was Koppitz wirklich gemacht hat...  

17.05.24 21:04

458 Postings, 1148 Tage CrineKlei

Koppitz hat bei Katek 3% gehabt, aber bei weitem nicht bei Kontron, wenn er sich dort schon eingekauft hat. Daher ist bei KONTRON keine Meldung erforderlich. Bei KATEK hätte er ein Unterschreiten melden müssen- innerhalb der Fristen. Aber ist letztlich egal....  

17.05.24 23:14

5868 Postings, 7731 Tage Klei@LuZo

Ja, ich weiß... aber damit gehört er logishcerweise zum meldepflichtigen Personenkreis!

Das Melden vom Unterschreiten bei KATEK ist der näcshte oder auch der vorherige Punkt ... je nachdem wie mans sieht ....  

18.05.24 10:02
2
Nur mal so zur Info, in einem Bericht der „Welt“ ist Kontron unter den 11 besten Schnäppchen Aktien in Deutschland empfohlen.  

18.05.24 19:49
1

478 Postings, 3086 Tage Medigenial@4125

auch im angeschlossenen Finanzpodcast wurde erstmals Kontron mit 51% Ertragschance hervorgehoben ("Alles auf Aktien"). Ebenfalls nur mal so zur Info...  

20.05.24 12:11

2879 Postings, 4724 Tage PurdieWallboxen

EON bietet hier schon entsprechende Tarife, nutzbar für alle Wallboxen, Kontron sollte natürlich auch den Vertrieb über die Stromkonzerne bzw. Stadtwerke suchen.
https://www.eon.de/de/pk/e-mobility/...AAEgJJafD_BwE&gclsrc=aw.ds

Das Erreichen der Guidance für 2025 dürfte im Wesentlichen von den Wallboxen abhängen, wo ja ein Anstieg von 90 auf 180 mio erwartet wird.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
164 | 165 | 166 | 166  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben