SMI 10?608 -1.3%  SPI 13?311 -1.2%  Dow 31?496 1.9%  DAX 13?921 -1.0%  Euro 1.1088 -0.4%  EStoxx50 3?670 -1.0%  Gold 1?701 0.1%  Bitcoin 45?659 1.2%  Dollar 0.9308 0.2%  Öl 69.7 3.6% 

Auto- und Batterien-Herstellers BYD

Seite 1 von 368
neuester Beitrag: 07.03.21 13:33
eröffnet am: 30.09.09 10:05 von: micha1 Anzahl Beiträge: 9196
neuester Beitrag: 07.03.21 13:33 von: Flo2389 Leser gesamt: 2946839
davon Heute: 1634
bewertet mit 30 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
366 | 367 | 368 | 368  Weiter  

30.09.09 10:05
30

2618 Postings, 6412 Tage micha1Auto- und Batterien-Herstellers BYD

BYD Chef Wang Chuanfu reichster Chinese


Shanghai 29.09.09 (www.emfis.com) Der Hurun Report, chinesischer Pedant zu Forbes, hat den neuen reichsten Chinesen ausgemacht.
In einer Vorschau der am 02. Oktober zur Veröffentlichung anstehenden Liste, wurde laut der Shanghai Daily der Chairman und CEO des chinesischen Auto- und Batterien-Herstellers BYD, Wang Chuanfu genannt. Sein Vermögen wird mit 5,1 Mrd. US Dollar beziffert.
Der Gründer dieser Liste, Rupert Hoogewerf, meinte zu diesem Ergebnis, dass es auf dem ersten Blick ironisch erscheine, dass die reichste Person Chinas ausgerechnet aus der Automobilindustrie komme, während Weltweit genau diese Branche in einer schweren Krise steckt.
Für Hoogwerf kommt es aber nicht überraschend. Es war der rechtzeitige und konsequente Richtungswechsel hin zur nächsten Generation von Autos mit sauberer Technologie, welcher zu diesem Ergebnis geführt hat.
Der 43 jährige in Anhui geborene Wang, lag noch im letzten Report der reichsten Chinesen auf dem Platz 103. Vor 14 Jahren war Wang mit der Gründung von BYD im Bereich der Produktion von Akkus für Mobiltelefone gestartet. 2002 ging er mit seinem Unternehmen an die Hongkonger Börse und stieg ein Jahr später in die Automobilindustrie ein.
Es wird erwartet, dass aus seinem Unternehmen das erste massenproduzierte Plug-in Elektro-Hybrid Auto der Welt auf den Markt kommt.
Auf dem zweiten Platz der Liste, befindet sich Zhang Yin, welche zusammen mit ihrer Familie 72,25 Prozent der in Hongkong gelisteten Nine Dragons Paper  hält. Zhang steigt damit um 13 Punkte mit einem Vermögen von 4,9 Mrd. US Dollar. Die Aktie des Papier - Unternehmens hatte sich im vergangenen Jahr verdoppelt.
Der Hurun Report stellt in der kommenden Ausgabe fest, dass die Reichen Chinas die Krise bereits hinter sich gelassen haben. Die Zahl der Milliardäre, auf US – Dollar Basis, haben sich in diesem Jahr gegenüber dem Vorjahr um 29 auf 130 erhöht.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
366 | 367 | 368 | 368  Weiter  
9170 Postings ausgeblendet.

05.03.21 17:02

1134 Postings, 193 Tage Mickymaus007Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 06.03.21 12:17
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

05.03.21 17:12
1

6604 Postings, 3127 Tage Envision@Mickym...

Wenn sich Kurse das X-fache von den aktuellen Gewinnen entfernen und einer möglichen aber nicht sicheren Goldilock Entwicklung vorrauslaufen ist alles gut - wenn dann der Boden der Tatsachen zurückkommt sind alle Verbrecher und böse Lehrverkäufer, alles klar.

Wenn man Tesla Innovationsfaktor 1,3 zum aktuell größten und profitabelsten Hersteller der Welt Toyota geben würde, dürfte die Aktie nur 200$ kosten - dann sollte man aber auch 15 Million Fahrzeuge Herstellen und 20 Milliarden Gewinn damit machen.

Das BEV Geschäft mit etablierten Autohersteller, Newcomer wie Tesla/Lucid und nicht zuletzt den Chinesen wird eher ein hartumkämpftes und deswegen vermutlich Margenschwaches Haifischbecken die nächsten Jahre - die Bubble platz langsam wie bei der dot.com Bubble auch - obwohl sich das Internet natürlich nach dem Tal der Tränen durchgesetzt hat.

Eigene Akkus und Nutzfahrzeuge ist eher das was am Ende bei BYD was bringen wird, nur konnte ich immer noch nicht klären wie viel die Aktie wirklich wert ist, hier bei ariva 19 Milliarden Euro, der US ADR BYDDY wird aber beim Internationalen benchmark Investing.com mit 86 Millarden$ angegeben.  

05.03.21 17:12

1709 Postings, 324 Tage Flo2231@micky

Der Meinung bin ich langsam auch ... es sollte nicht möglich sein, das die USA eine China-Aktie so zerstören können  

05.03.21 17:20
2

297 Postings, 453 Tage MBauer79An alle die hier

von "Shortattacken" reden. Schwachsinn!

Die Techblase korrigiert gerade zum Bläschen und das war mit Ansage und das war auch Notwendig.  

05.03.21 17:21

1134 Postings, 193 Tage Mickymaus007Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 06.03.21 12:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

05.03.21 17:24
1

23 Postings, 121 Tage BoleynKorrektur

Schaut euch mal Tesla an denen geht es auch nicht besser!  

05.03.21 17:24

1134 Postings, 193 Tage Mickymaus007Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 06.03.21 12:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

05.03.21 17:24

297 Postings, 453 Tage MBauer79Tesla

verliert gerade 10% und steht da noch gut mit da im Nasdaq!

Das sind keine Shortattacken, denn bei anderen Unternehmen sieht es deutlich schlechter aus. Das ist ein unter den Umständen "normaler" Abverkauf von viel zu hoch bewerteten Aktien.  

05.03.21 17:32

2290 Postings, 3097 Tage ellshareKlar, Sektorrotation jetzt

Alle rein in die Luftfahrt und Tourismus Aktien. Tech ist zum scheitern verurteilt und schrumpft ab jetzt wieder stark.
Autonome Autos will keiner und die restlichen 97% wollen jetzt auch kein Elektroauto mehr sondern kaufen sich einen gebrauchten Diesel.
Soweit so unlogisch.
Ich nehme auch gern BYD für 5 Euro und Tesla für 50 Euro.
Ich glaube aber nicht das die "Abverkäufer" das schaffen.  

05.03.21 17:33

38 Postings, 306 Tage Aktienfan2020Das sind keine Shortattaken

Die Überteribungen in manchen Aktien werden abgebaut. Das zieht halt auch BYD mit runter.  

05.03.21 17:49

1134 Postings, 193 Tage Mickymaus007Das sind gezielte Shortattaken gegen BYD von

Den USA aus gegen BYD  - China
 

05.03.21 17:53
1

297 Postings, 453 Tage MBauer79du bist wirklich

ne Mickeymaus :)

Der Verlauf ist lehrbuchartig. Jetzt kommen die "Schnäppchenjäger".  

05.03.21 19:46
1

1225 Postings, 306 Tage koeln2999Tesla ist zusammengebrochen

Was für ein Rebound von BYD. Von 19,20 jetzt auf 20,70 in eine Stunde.

Super dass ich heute bei 21 noch gekauft habe.  

05.03.21 19:47
4

643 Postings, 4385 Tage bimmelbahnZahlen aus USA:

Vom Hoch bis heute:

NIO  - 46%

BYD  -32%

NASDAQ  -9,4%

DOW  - 2,1%


Grund für das US-Tecdesaster:  Anhebung der Anleiherenditen  

06.03.21 10:13
1

542 Postings, 1475 Tage floxi1Nur gesunde Rücksetzer

Inflationsangst ist doch kein Grund, weil gerade dann werden Sachwerte wie Aktien interessan­t.
Valueaktie­n stehen gut da und die Zockerwert­e H2, Cannabis, krypto ev haben einen gesunden Rücksetzer­.

Wer Überblick und mut hat, schichtet die nächsten 2 Wochen etwas in gute H2, Cannabis, ev um.
Und hat ein bisschen Geduld.

Bis dahin kann man sich ja umsonst und ohne Nachteile kryptowähr­ung Pi mit der Pi App aufs Handy rieseln lassen (einladung­scode floxi1). Netter Zeitvertre­ib und vielleicht­ lohnt es sich in ein paar Monaten ordentlich­. ;)  

06.03.21 11:27

11 Postings, 15 Tage tapiratGiftige Auszeichnung?

06.03.21 11:32
1

11 Postings, 15 Tage tapiratGiftige Auszeichnung?

Wenn ich es korrekt übersetze, hat der CEO von BYD dieselbe Auszeichnung von chinesischen Ministerium für Industrie und Informationstechnologie erhalten, die das US Verteidigungsministerium als eine von zwei Begründungen für das Blacklisting von Xiaomi heranzieht.

Quelle: https://www.wsj.com/articles/...ward-given-to-its-founder-11614947281

Das bereitet mir, gelinde gesagt, etwas Sorgen.

Btw: Wieso kann man hier eigentlich nicht editieren? (Sorry für den vorigen versehentlichen Eintrag)  

06.03.21 12:17

208 Postings, 1536 Tage TradewatcherEinflüsse warum Börsen zittern

"Angekündigte "Zinserhöhungen zum 2ten Semester von der FED ,damit werden Preiserhöhungen erwartet, weil Finanzierungen, Kredite f Firmen und auch Hypotheken teuerer werden..und es steigen Staatsanleihen in Ihrer Verzinsung.
Somit sieht man schon das billig finanzierte Spekulanten ausgestiegen bzw aussteigen um nicht auf teurer werdende  Krediten und fallenden Kursen sitzenzubleiben.
Natürlich auch das Byden Trumps Restriktionen mit China nicht ândert.
Es ist ein Handelskrieg mit China um die wirtschaftliche Wektmacht im Gange und dazu wird  noch Putin in sein Körbchen gedrückt..Einnahmen kürzen gegen Putin ..deswegen wird Northstream blockiert.
Somit ist die höchstsensible "WeltBörse" am zittern.
Byd wird trotzd seinen weg gehen. Warum aber Mercedes etc steigt ist mir ein Rätsel

 

06.03.21 12:27

379 Postings, 128 Tage ma_ko@Tapirat

Wenn das ein Grund für die Aufnahme auf die Blacklist ist sollen die Amis das doch machen. Die leiden ja eh langsam unter Verfolgungswahn- Hauptsache die Regierung in den USA haben keinen Zugriff auf persönliche Daten von Google, WhatsApp, Facebook etc. Dieses scheinheiligen Ordnungshüter da drüben. Zurück zur Blacklist- Amerika wird eh nicht der große Markt für BYD im BEV Bereich. Lass sie BYD boykottieren, dann fährt Tesla in Zukunft mit Tretantrieb in China und kann seine neue Fabrik in Shanghai als Lagerplatz benutzen. Ich sehe das ganz entspannt, egal ob oder wenn was das für Folgen hat.  

06.03.21 15:55

542 Postings, 1475 Tage floxi1Seit Snowden ist bekannt,

Dass der Amerikanische Staat sicher eine Hintertür zu allen Daten hat, die über Windows, Google, Facebook Apple  usw. Laufen.

Deshalb wollen sie ja kein Huawei 5g.

Und deshalb hat China und Russland eigene Dienste eingeführt.

Byd Busse werden ja sogar von der Bahn bestellt. Die machen garantiert ihrem Weg.
Byd ist momentan der klarste Kauf, den ich kenne.
 

06.03.21 16:07
2

643 Postings, 4385 Tage bimmelbahnTapirat,

Xiaomi ist doch vom Produkt her gar nicht mit BYD zu vergleichen. Die unterstützen mit 5G das chin. Militär und die Führung beim Ausspionieren insbes. der US Industrie - so die Amis. Xiaomi streitet das natürlich ab - was auch sonst.
Dass die Auszeichnung vom BYD-CEO von der gleichen Behörde kommt, hat doch nun weniger als keine Folgen für BYD in USA. Ich sehe da keinen Zusammenhang oder schnüffelt BYD in USA viell. in deren Bleiakkus rum ?  

06.03.21 19:43
1

1134 Postings, 193 Tage Mickymaus007tapirat: Xiaomi hat überhaupt nicht's mit BYD zu

Tun, das einzige was du willst ist Anleger mit falschen Komentaren verunsichern, sowas nennt man Manipulation,  genau das ist es was du machst mit deiner Nachricht.

 

06.03.21 20:55

11 Postings, 15 Tage tapirat@MICKYMAUS007: Falsche Unterstellung

1. Ich wusste - wie wohl wir alle - bis dato nicht, welche Gründe die USA explizit für das Blacklisting von Xiaomi anführen.
2. Dass einer derselbigen besagte Auszeichnung war und auch der BYD-CEO die erhalten hatte, dürfe uns ebenso unbekannt gewesen sein.
3. Google hilft, um herauszufinden, dass auch gg. BYD in der Vergangenheit Stimmung in den USA gemacht wurde ("Schlagworte: "BYD" und "Military" - so gelangt man zu einschlägigen Artikeln).
4. Völlig legitim habe ich meine Sorge geäußert, dass (im Falle eines sich verschärfenden Handelskonflikts) auch BYD (mit ebenfalls hahnebüchener Begründung) Sanktionen unterliegen könnte. Dass ein solche Szenario derzeit konkret droht, habe ich nicht behauptet. Mir eine anvisierte Manipulation zu unterstellen, entbehrt entsprechend jeglicher Grundlage und ist gelinde gesagt eine Frechheit. Ich bin selbst investiert und zwar long, habe also ein eigenes Interesse an einer positiven Kursentwicklung.
5. Dass meine Beiträge keine Handelsempfehlungen darstellen, versteht sich von selbst. Eine derartige Interpretation des obigen Beitrags wäre jenseits dessen auch völlig aus der Luft gegriffen.

So, dabei belasse ich es vorerst, wünsche allen Investierten weiterhin ein schönes Wochenende und hoffentlich eine grüne BYD-Woche ab Montag. :-)  

07.03.21 09:02

8 Postings, 11 Tage HölliHaut euch nicht

... sondern nutzt einfach den derzeit recht günstigen Kurs für einen Einstieg bzw. Nachkauf. BYD hat einen Fuß in der Tür Europas, was jucken da die Dinos über´m Teich ;-)

Über kurz oder lang wird sich die Aktie bei 28+ wiederfinden und dort auch bleiben, wie ich vermute. Wenn der Kurs am Montag noch unter 21,50 steht, werde ich einsteigen. KEINE KAUFEMPFEHLUNG ETC....  

07.03.21 13:33

72 Postings, 271 Tage Flo2389Hab noch einen EK über 22?

Ein günstiger nachkauf wäre nochmal gut bevor es dann gern los gehen kann  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
366 | 367 | 368 | 368  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben