SMI 11?229 0.2%  SPI 14?438 0.4%  Dow 33?816 -0.9%  DAX 15?321 0.8%  Euro 1.1025 -0.1%  EStoxx50 4?015 1.0%  Gold 1?784 -0.5%  Bitcoin 47?242 -4.3%  Dollar 0.9170 0.0%  Öl 65.6 0.8% 

Schande über die MdBs der GroKo!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 26.08.20 07:58
eröffnet am: 03.07.20 18:51 von: Radelfan Anzahl Beiträge: 13
neuester Beitrag: 26.08.20 07:58 von: Radelfan Leser gesamt: 1590
davon Heute: 1
bewertet mit 7 Sternen

03.07.20 18:51
7

53473 Postings, 5553 Tage RadelfanSchande über die MdBs der GroKo!

Mal wieder versinkt die Große Koalition im Streit der Interessen und kommt zu keiner Entscheidung über die Verkleinerung der Bundestagssitze. Es kann doch wirklich nicht so schwierig sein, endlich eine Einigung durch einen Kompromiss hinzubekommen. Stattdessen schliddern sie sehenden Auges in einen Bundestag 2021, der durch Überhang- und Ausgleichsmandate auf gut 800 Abgeordnete ansteigen könnte!
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

03.07.20 20:04
1

51514 Postings, 3822 Tage boersalinoDie "Größe" einer Demokratie ist quantitativ

In der Regel besteht der Nationale Volkskongress aus rund 3.000 Mitgliedern und ist damit formal das größte Parlament der Welt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Nationaler_Volkskongress  

04.07.20 13:40
3

1406 Postings, 399 Tage Fritz PommesWarum also die AfD im Bundestag?

welche nachhaltigen Aktivitäten hat sie denn bisher entwickelt ?  

04.07.20 15:24
1

53473 Postings, 5553 Tage Radelfan#2 "Demokratisch" ist dieser Volkskongress aber

wohl kaum zu nennen!
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

04.07.20 15:28
3

53473 Postings, 5553 Tage Radelfan#3 M.E. sollten die Direktmandate nicht gekürzt

werden, weil dies nur durch eine Vergrößerung der Wahlkreise und daher weniger Nähe der direkt gewählten Abgeordneten zu ihren Wählern bedeuten würde. An den Listenplätzen ließe sich aber durchaus die Anzahl der Abgeordneten sinnvoll reduzieren.
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

04.07.20 15:30
3

4012 Postings, 3858 Tage wonghoWer schafft schon seinen eigenen

komfortablen und gut bezahlten Arbeitsplatz ab?  

04.07.20 16:20
2

1406 Postings, 399 Tage Fritz Pommes# 6 Wenn die AfD mt gutem Beispiel voran ginge

wäre es zumindest ein beispielhaftes Vorgehen....  

04.07.20 16:31
3

2954 Postings, 4095 Tage ZeitungsleserHans Herbert von Arnim im Jahr 2014

"Politische Beobachter schätzen, dass die "politische Klasse" in Deutschland aus ungefähr 10.000 bis 20.000 Personen besteht."
https://www.heise.de/tp/features/...e-3303671.html?view=fussnoten#f_1  

04.07.20 18:33

3757 Postings, 493 Tage qiwwi8--ne Halle,in die die alle reinpasssen, hamma ned

04.07.20 18:45
4

2202 Postings, 1739 Tage VanHolmenolmendol.Aktuell braucht man praktisch

keinen von denen. Eine Opposition hat ohnehin keine Chance. 20 Schimpansen, die mittels elektronischer Vorrichtung (grüner Knopf = ja, roter Knopf = nein) über Gesetzesvorhaben abstimmen, würden  verglichen mit den tatsächlich handelnden Figuren dem Land mit annähernder Sicherheit große Verdienste erweisen. Für ein paar Kilo Bananen pro Monat!  

04.07.20 19:47
2

3757 Postings, 493 Tage qiwwi...jepp, für Dich ne doppelte Portion Bananen...

04.07.20 19:51
1

53473 Postings, 5553 Tage Radelfan#10 Vielleicht auch noch nen braunen Knopf?

-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

26.08.20 07:58
4

53473 Postings, 5553 Tage RadelfanGroKo: Der kleinste gemeinsame Nenner gefunden!

Und mal wieder Vertagung einer richtigen Reform auf den Sankt-Nimmerleinstag!
Weniger Ausgleichsmandate, vorerst keine Veränderung bei den Wahlkreisen: Die Koalition einigt sich beim Wahlrecht auf eine Minimallösung.
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Rubbel, taos, TheLeo1987, USBDriver, Xenon_X