SMI 12?168 0.4%  SPI 15?641 0.4%  Dow 34?935 -0.4%  DAX 15?594 0.3%  Euro 1.0762 -0.2%  EStoxx50 4?119 0.7%  Gold 1?807 1.1%  Bitcoin 35?819 -1.4%  Dollar 0.9056 0.0%  Öl 74.6 -2.2% 

Vivalis + Intercell = Valneva

Seite 1 von 11
neuester Beitrag: 01.08.21 22:53
eröffnet am: 29.05.13 20:22 von: proxima Anzahl Beiträge: 267
neuester Beitrag: 01.08.21 22:53 von: David1983 Leser gesamt: 81212
davon Heute: 149
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 | 11  Weiter  

29.05.13 20:22
7

4807 Postings, 5604 Tage proximaVivalis + Intercell = Valneva

Lyon (Frankreich), 28. Mai 2013 - Valneva SE (Valneva) gibt heute den Abschluss des "Merger of Equals" von Vivalis und Intercell zur Bildung eines neuen europäischen Biotech-Unternehmens für Impfstoffe und Antikörper bekannt, das anstrebt, in diesem Segment marktführend zu werden.

Die Valneva-Stammaktien (ISIN FR0004056851) werden ab heute im geregelten Markt der NYSE Euronext in Paris unter dem Ticker-Symbol "VLA.PA" notieren und  im Prime Markt-Segment der Wiener Börse unter dem Ticker-Symbol "VLA" gehandelt werden. Die Valneva-Vorzugsaktien (ISIN FR0011472943) werden ab heute im geregelten Markt des NYSE Euronext Paris unter dem Ticker-Symbol "VLApr.PA" und im unregulierten Dritten Markt der Wiener Börse unter dem Ticker-Symbol "VLAP" gehandelt werden.

Thomas Lingelbach, President und Chief Executive Officer und Franck Grimaud, President and Chief Business Officer von Valneva, kommentieren: "Heute wurde ein wichtiger Meilenstein für das neue Unternehmen erreicht. Valneva kombiniert die Stärken und Fähigkeiten von Vivalis und Intercell bei der Entdeckung von Antikörpern und bei der Entwicklung von Impfstoffen und deren Vermarktung. Wir haben eine klare Strategie zu wachsen und durch steigende Einnahmen aus Produktverkäufen, durch bestehende und zukünftige Partnerschaften sowie durch Investitionen in Impfstoffentwicklung und Entdeckung von Antikörpern ein nachhaltiges Unternehmen aufzubauen. Wir glauben, dass damit  Werte generiert werden können von denen  unsere Aktionäre nachhaltig profitieren."

Valneva deckt die gesamte biopharmazeutische Wertschöpfungskette mit innovativen Technologieplattformen, Forschungs- und Entwicklungskapazitäten und seiner modernen Produktions- und Vermarktungsexpertise ab. Valneva generiert Einnahmen aus diversifizierten Quellen -  aus dem Produkt am Markt sowie aus bestehenden und neuen kommerziellen Partnerschaften.

Valneva hat ein breites Portfolio an Produktkandidaten (intern/in Partnerschaft), das aus einem Impfstoff gegen Pandemische Grippe in Phase III, einem Impfstoff gegen Pseudomonas in Phase II/III und einem Impfstoff gegen Tuberkulose in Phase II besteht.

Darüber hinaus verfügt es auch über ein Portfolio an Technologieplattformen die auf dem Weg sind, zum Industriestandard zu werden. Darunter befindet sich die validierte und vermarktete EB66®-Zelllinie für die Entwicklung von human- und veterinärmedizinischen Produkten, die Antikörperplattform VIVA|ScreenTM und das neuartige IC31® Adjuvans.

Rückfragehinweis:
Valneva SE

Corporate Communications

Tel.: +43-1-20620-1222/-1116

Email: communications@valneva.com

--------------------------------------------------

Emittent:    Valneva SE
            Gerland Plaza Techsud, 70, rue Saint Jean de Dieu
            F-69007 Lyon
Telefon:     +33 4 78 76 61 01
Email:       communications@valneva.com
WWW:         www.valneva.com
Branche:     Biotechnologie
ISIN:        FR0004056851
Indizes:
Börsen:      Geregelter Markt: Euronext Paris, Geregelter Markt/Prime Standard: Wien
Sprache:    Deutsch  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 | 11  Weiter  
241 Postings ausgeblendet.

15.07.21 10:37
1

1979 Postings, 1294 Tage iudexnoncalculat?Made in Austria?

Die FPÖ will bei der Bestellung von CoV-Impfstoff vermehrt auf ?Made in Austria? setzen. Partei- und Klubchef Herbert Kickl kritisierte, dass die Regierung bei der Eindämmung der Krise nur auf die bereits bekannten Vakzine setzt.

Besonders bedauerlich sei, dass es von Österreich keinerlei besondere Förderung und auch keine Abnahmegarantie für den in Wien forschenden Impfstoffproduzenten Valneva gebe, sagte Kickl im Gespräch mit der APA.

Für den FPÖ-Chef ist es ein ?Gebot der Stunde?, heimische Anbieter besonders zu unterstützen ? einerseits, um Arbeitsplätze zu erhalten oder sogar auszubauen, andererseits, um die Abhängigkeit vom internationalen Markt zu reduzieren.

Ein Impfstoff auf Basis abgetöteter Viren wäre für Kickl außerdem eine echte Erweiterung des Angebots und könnte auch ein Angebot für Menschen sein, die den derzeit vorhandenen mRNA- und Vektorimpfstoffen skeptisch gegenüberstehen, so Kickl.

?Es wird nicht reichen, mit sozialem Druck und Drohungen die Leute zur Nadel zu treiben. Viele Menschen sehen, dass die aktuellen Impfstoffe nicht zuverlässig und außerdem sehr anfällig für Nebenwirkungen sind. Da braucht es bessere Angebote statt Angstmacherei.?

https://orf.at/#/stories/3221103/  

15.07.21 13:48
1

538 Postings, 4100 Tage Investmenttrader_Li.@Made in Austria

Das sage ich schon die ganze Zeit! mRNA Impfstoffe haben noch gar keine normale Zulassung, Langzeitnebenwirkungen sind gar nicht absehbar, da eine neue Imfpstoffart. Totimpfstoffe seit dem Jahr 1800 erprobt (ich glaube damals gegen Pocken). Ich würde mich auch nur mit einem Totimpfstoff impfen lassen!  

19.07.21 07:05
2

552 Postings, 389 Tage David1983News

Valneva und Pfizer schließen Rekrutierung für Phase-2-Studie des Impfstoffkandidaten für Borreliose ab
19. Juli 2021
Saint-Herblain (Frankreich) und New York, NY , 19. Juli 2021 ? Valneva SE (Nasdaq: VALN; Euronext Paris: VLA), ein Unternehmen für Spezialimpfstoffe, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung von prophylaktischen Impfstoffen gegen Infektionskrankheiten mit erheblichen medizinischen Unerreichten konzentriert need und Pfizer Inc. (NYSE: PFE) gaben heute bekannt, dass sie die Rekrutierung für die Phase-2-Studie VLA15-221 des Lyme-Borreliose-Impfstoffkandidaten VLA15 abgeschlossen haben. Die Studie baut auf früheren positiven Phase-2-Studien auf und umfasst sowohl erwachsene als auch pädiatrische Teilnehmer mit dem Ziel, das pädiatrische Programm des Impfstoffkandidaten zu beschleunigen.

Insgesamt 625 Teilnehmer im Alter von 5 bis 65 Jahren wurden in der Phase-2-Studie randomisiert und erhielten VLA15 im Monat 0-2-6 oder Monat 0-6 (je 200 Freiwillige) oder Placebo im Monat 0-2-6 (200 Freiwillige). Die wichtigsten Sicherheits- und Immunogenitätstests werden ungefähr einen Monat nach Abschluss des Grundimmunisierungsplans (dh in Monat 7) durchgeführt. Ziel der Studie ist es, die Sicherheit und Immunogenität bis zum Alter von 5 Jahren zu zeigen und den optimalen Impfplan für die Anwendung in Phase 3 zu evaluieren.

Juan Carlos Jaramillo MD, Chief Medical Officer von Valneva, sagte : ?Dieser Rekrutierungsabschluss ist ein weiterer wichtiger Meilenstein in der Entwicklung von VLA15. Bei Erfolg könnte diese Studie die Aufnahme einer pädiatrischen Population in die Phase-3-Studie ermöglichen. Lyme-Borreliose stellt weiterhin ein großes Problem dar und ist bei Kindern weit verbreitet [1] , daher ist es für uns äußerst wichtig, potenziell einen Impfstoff anzubieten, der sowohl Erwachsene als auch Kinder so schnell wie möglich schützen könnte. Wir danken allen, die an den Studien beteiligt waren, für ihren Beitrag, die Entwicklung voranzutreiben und auf Kurs zu halten.?  

?Angesichts der medizinischen Bedeutung der Lyme-Borreliose, ihrer möglichen langfristigen Auswirkungen und des bekannten Impfschutzmechanismus hat die Entwicklung eines multivalenten Impfstoffs zur Prävention von 6 Borrelien-Serotypen das Potenzial, einen großen ungedeckten Bedarf zu decken ?, sagte Kathrin Jansen , PhD, Senior Vice President und Leiter der Pfizer-Impfstoffforschung und -entwicklung . ?Wir freuen uns, dass die Phase-2-Studie vollständig rekrutiert wurde und freuen uns auf den hoffentlich erfolgreichen Abschluss der Studie.?

Valneva und Pfizer schlossen im April 2020 eine Kooperationsvereinbarung zur gemeinsamen Entwicklung von VLA15 [2] . Positive Top-Line-Ergebnisse wurden bereits für zwei klinische Phase-2-Studien mit VLA15 an über 800 gesunden Erwachsenen berichtet. Topline-Ergebnisse für VLA15-221 werden im ersten Halbjahr 2022 erwartet.

https://valneva.com/press-release/...-lyme-disease-vaccine-candidate/  

20.07.21 13:22
1

538 Postings, 4100 Tage Investmenttrader_Li.Chart - Corona Impfstoff

Der Chart von Valneva erinnert mich stark an Biontech vor einem Jahr. Mich würde interessieren wo der Kurs hinlaufen kann, falls es zu einer Zulassung des Covid Impfstoffes kommt. Außerdem könnten sich positive Studienergebniss zum Impfstoff für Lyme Borreliose auch als Kurstreiber erweisen. Diese Krankheit wird durch Zecken übertragen und die sind aufgrund des Klimawandels weiter auf dem Vormarsch (es gibt ohnehin schon zu viele). Valneva ist das einzige Pharma Unternehmen, was an einem Impfstoff gegen Lyme Borreliose forscht und hat Pfizer als Partner mit an Board. Bin sehr positiv gestimmt =)  

22.07.21 22:54
3

552 Postings, 389 Tage David1983Studie

Die VLA-Studie für Ü12-Kinder + Varianten wurde per 22.7.2021 upgedated bzw. gepostet. Was gleich blieb ist der Start im Juli (da bleiben nur mehr ein paar Tage, dann sollte mit dem Start die Pressemeldung raus kommen). Ergänzt wurden Studien-Orte: Mehrere Regionen in NEW ZEALAND. https://clinicaltrials.gov/ct2/history/...C=Side-by-Side#StudyPageTop  

23.07.21 10:40
1

552 Postings, 389 Tage David1983zu Valneva...

Diskussion zu T-Zellen mit Verweis auf VALNEVA (im letzten Ansatz des Artikels - am besten mit Crome-Browser öffnen und direkt übersetzen lassen): ->->->https://azonnali.hu/cikk/...irus-ellen-akinel-nem-mernek-ellenanyagot  

26.07.21 10:00
1

538 Postings, 4100 Tage Investmenttrader_Li.Läuft langsam an

Langsam kommt Musik rein in die ganze Sache!  

28.07.21 10:25
1

552 Postings, 389 Tage David1983Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.07.21 16:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Aussagen bitte belegen

 

 

28.07.21 13:40

552 Postings, 389 Tage David1983derzeitig Bestellungen

England: 100Mio Dosen. EU 60 Mio. Dosen davon gehen 11Mio nach Deutschland!
+Irland


!!!!!!
Valneva soll als erst und Auffrischung dienen!!!!  

28.07.21 13:42

552 Postings, 389 Tage David1983Bestellung die zweite

Neuseeland wird sicher auch bestellen.... dah hier die ja die Testphase für ü 12 Jahre läuft....  

28.07.21 13:42

552 Postings, 389 Tage David1983ww

29.07.21 07:18

552 Postings, 389 Tage David1983News



Saint-Herblain (Frankreich), 29. Juli 2021 ? Valneva SE (Nasdaq: VALN; Euronext Paris: VLA), ein Spezialimpfstoffunternehmen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung prophylaktischer Impfstoffe gegen Infektionskrankheiten mit erheblichem ungedecktem medizinischem Bedarf konzentriert, gab heute die Ernennung von Peter Bühler zum Chief Financial Officer (CFO) und Mitglied der Geschäftsleitung.

Peter verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der strategischen und finanziellen Führung von Life-Science- und Technologieunternehmen. Derzeit ist er Chief Financial Officer des an der Nasdaq notierten Schweizer Diagnostikunternehmens Quotient, wo er die Bilanz stärkte und fast 200 Millionen US-Dollar in bar aufnahm. Vor seiner Tätigkeit bei Quotient war Peter als Group CFO der Zaluvida AG und als Group CFO der Stallergenes Greer Plc tätig, wo er ein komplexes Fusionsprojekt zur Zusammenführung eines französischen und US-amerikanischen Unternehmens leitete. Zuvor hatte Peter leitende Finanzpositionen bei Eli Lilly, Merck Serono und Logitech inne. Peter ist diplomierter Wirtschaftsprüfer und hält einen Executive MBA der SBS Swiss Business School.

Um die Geschäftskontinuität und den Übergang zu gewährleisten, hat David Lawrence, amtierender CFO von Valneva, zugestimmt, Valneva bis Ende 2021 zu unterstützen. Es wird erwartet, dass Peter innerhalb der nächsten sechs Monate zu Valneva wechselt.

Thomas Lingelbach, Chief Executive Officer von Valneva , sagte: ?Wir freuen uns sehr, dass Peter zu Valneva kommt. Mit seiner ausgewiesenen Expertise im Finanz- und Strategischen Management und insbesondere seiner US/Nasdaq-Erfahrung wird er unser Management-Team hervorragend ergänzen. Ich möchte David auch für sein fortwährendes Engagement, sein kontinuierliches Engagement und seinen großen Beitrag in seiner derzeitigen Übergangsfunktion als stellvertretender CFO danken.?

Peter Bühler sagte: "Ich freue mich darauf, dem Management Board von Valneva beizutreten und die Finanzorganisation zu leiten, um zum zukünftigen Erfolg von Valneva beizutragen, während das Unternehmen die nächste Stufe seiner Strategie erreicht."


https://valneva.com/press-release/...hler-as-chief-financial-officer/  

29.07.21 15:26

552 Postings, 389 Tage David1983Löschung

Leider wurde mein Beitrag hier gelöscht was ich sehr komisch finde also schreibe ich diesen für euch neu und natürlich diesmal Regelkonform mit Links.....

Also was können wir in der nächsten Zeit von Valneva erwarten?

zum 1. wäre da VLA1553 ? Valnevas Chikungunya-Impfstoffkandidat
hier werden laut Valneva "Valneva geht davon aus, die ersten Ergebnisse seiner klinischen Phase-3-Studie Mitte 2021 vorzulegen"
Link: https://valneva.com/research-development/chikungunya/


zum 2.
der Impfstoffkandidat VLA2001
"Über 4.000 Freiwillige wurden in Großbritannien ( Pressemitteilung ) für die Phase-3-Immunogenitätsstudie ?Cov-Compare? rekrutiert, die VLA2001 mit dem bedingt zugelassenen Impfstoff von AstraZeneca, Vaxzevria  ( Pressemitteilung ), vergleicht.  Topline-Daten werden bis September 2021 erwartet."
Link: https://valneva.com/research-development/covid-19-vla2001/

zum 3. Testphase VLA2101 Covid impfstoff für ü12 Jahre läuft seit Juli 2021 in Neuseeland und die Daten hierzu werden im Dezember 2021 erwartet.
Link: https://clinicaltrials.gov/ct2/history/...C=Side-by-Side#StudyPageTop


zum 4. der Impfstoff
Lyme-Borreliose ? VLA15
hier arbeit Valneva mit Pfizer zusammen hier werden Daten 2022 erwartet.
Link: https://boerse-social.com/2021/07/19/...orreliose-impfstoffkandidaten




 

29.07.21 17:36

552 Postings, 389 Tage David1983tweet von Valneva

We're creating a new high-level vaccine manufacturing facility in Livingston, Scotland, to boost production capacity for our inactivated #COVID19 vaccine. Today, our CEO Thomas Lingelbach was pleased to join the project leadership team for its first on site meeting.
@BouyguesESUK https://t.co/BETvyKDH66  

31.07.21 18:28

552 Postings, 389 Tage David1983Booster Studie

zur Info für die es noch nicht wissen Valneva nimmt mit seinem Covid Impfstoff VLA2001 an der Booster Studie teil..... Und das ist die einzigste Studie die läuft.....

Hier der Link dazu:

https://boerse-social.com/2021/05/19/..._nimmt_an_booster-studie_teil
 

31.07.21 18:40

552 Postings, 389 Tage David1983zum Tweet

https://twitter.com/valnevaSE/status/1420761896085458954?s=19
... hier gibt es aus meiner sicht folgende Spekulation...

Da Valneva schon eine Produktionsstätte in Livingston hat sind sie aufgrund der drohenden großen Nachfrage gezwungen diese auszubauen. Eventuell wegen neuen Auftrag oder aufgrund von Auftragsaufstockung.... hier lässt sich viel Spekulieren vielleicht hat Valneva auch schon Topline Daten aus dennen Sie eine große Nachfrage ableiten können.....  

31.07.21 18:51

552 Postings, 389 Tage David1983für mich ist

Valneva der HotStock 2021 ich gehe davon aus das sie  mit ihren beiden Impfstoffen die 2021 rauskommen VLA2021 und VLA1553 ein jährlichen Umsatz von zwischen 1,5 und 2Mrd ? im Jahr schaffen könnten ....

wie komme ich darauf?
VLA2001
England hat schon 100Mio Dosen + option auf weiter 90Mio Dosen vorbestellt
und die EU hat 60Mio Dosen vorbestellt

VLA1553
Hier gibt Valneva einen Jahresumsatz in ihrem Jahresbericht von 300-500Mio ? an

also
VLA1553 400Mio?
VLA2001 1,2Mrd? bei 7,3? je Dose

mach schon mal 1,6 Mrd Euro Umsatz
Ich denke das noch Neuseeland eine Bestellung abgibt da hier der Impfstoff für die ü12 Jahre getestet wird.........
 

01.08.21 10:38

552 Postings, 389 Tage David1983sehr interresant

Hier ein sehr interessanter Artikel von N-TV:

Laut diesem Artikel warten 67% der noch nicht gemipften auf ein besseren Impfstoff in Zahlen ca 20Mio Menschen in Deutschland.
Daraus schließe ich folgendes Potential für Valneva alleine in Deutschland:

20Mio 1. Impfung
20Mio 2. Impfung
ca 30Mio 3. Impfung
Macht zusammen 70 Mio Impfungen bei einem sehr niedrigen Preis von 7,37? ( Preis ist noch nicht offiziell kann also auch höher liegen) einen Umsatz alleine aus Deutschland von ca 0,5 Mrd ?.



Hier der Link:
https://www.n-tv.de/panorama/...lehnt-Impfung-ab-article22716273.html  

01.08.21 22:45

552 Postings, 389 Tage David1983chikungunya

Räumliche und zeitliche Invasionsdynamik der Zika- und Chikungunya-Epidemien 2014?2017 in Kolumbien

https://journals.plos.org/ploscompbiol/...0.1371/journal.pcbi.1009174  

01.08.21 22:51

552 Postings, 389 Tage David1983Chikungunya


LGA warnt: ?Gefährlichstes Tier der Welt? in Heilbronn aufgetaucht

https://www.google.de/amp/s/www.echo24.de/...ung-zr-90888280.amp.html  

01.08.21 22:53

552 Postings, 389 Tage David1983chikungunya

Nicht nur Covid, sondern auch Chikungunya in Ludhiana Gesundheitsbehörden sagen, dass der Umgang mit der dreifachen Bedrohung durch Dengue, Chikungunya und Covid eine große Herausforderung für die Abteilung darstellt.


https://www.google.de/amp/s/...a-in-ludhiana-101627330781486-amp.html  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 | 11  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben