SMI 11?817 -1.0%  SPI 15?339 -1.0%  Dow 34?798 0.1%  DAX 15?532 -0.7%  Euro 1.0824 -0.1%  EStoxx50 4?159 -0.9%  Gold 1?750 0.4%  Bitcoin 39?725 -4.3%  Dollar 0.9257 0.2%  Öl 78.0 1.0% 

Scheint 'ne fette Nummer zu werden!

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 08.07.21 08:20
eröffnet am: 05.02.21 17:56 von: bauwi Anzahl Beiträge: 68
neuester Beitrag: 08.07.21 08:20 von: Schmid41 Leser gesamt: 8700
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  

05.02.21 17:56
2

9291 Postings, 8001 Tage bauwiScheint 'ne fette Nummer zu werden!

Weiß jemand mehr über diese Bude?
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
42 Postings ausgeblendet.

16.02.21 10:54
1

468 Postings, 3426 Tage oroaskanSpac

Es ist klar, dass  Banken sauer sind weil ihnen IPOs entgehen und sie gute Kunden nicht mehr mit Neuemissionen bedienen können. Das ist aber den Spac-Initiatoren wurscht, weil sie kräftig absahnen - bis zu 20 % des Spac-Volumens als Gratisaktien (auch bei Fusionen mit schlechter Perspektive). Die Nachfrage  und Emission von Spacs ist ungebremst, auch wenn das MorganStanley stinkt. Wenn man bei gut 10 $ einsteigt hat man ein geringes Risiko, kauft aber die Katze im Sack. Die meisten neuen Spacs stehen bei ca. 10,50 $. Wenn ein guter Merger sich anbahnt, gehen die Kurse ab. Bei schlechte fallen sie auch unter 10$. Wenn der Deal raus ist stagnieren die Spacs und geben oft einen Teil ihrer vorherigen Gewinne wieder ab , weil die Spekulationphase endet - ich denke so auch derzeit bei Alussa, weil der Produktionsbeginn noch in weiter Ferne steht. In Investitionsphasen steigen die Kurse selten.
! Ein  - aus Anlegersicht -bisher (!) sehr positives Beispiel ist CCIV - Lucid!
Ich habe unter PONTEM eine Diskussion zu Spacs begonnen. Wäre schön wenn Interessierte dort einsteigen und wir uns über Chancen, Gelegenheiten und Risiken austauschen.  

17.02.21 15:03

4876 Postings, 3574 Tage einstegerFREYR erhält staatliche Förderung

FREYR erhält 39 Millionen NOK Entwicklungszuschuss von Innovation Norway
(umgerechnet ? 3,7 Mio)
Innovation Norwegen, das wichtigste Instrument der norwegischen Regierung zur Förderung von Innovation und Entwicklung norwegischer Unternehmen und Industrie, hat FREYR 39 Mio. NOK an Entwicklungshilfe gewährt. Der Zuschuss wird in der Kategorie "Umwelttechnologie" gewährt und bezieht sich auf die Aufgabe von Innovation Norway, Forschungs- und Entwicklungsprojekte, die Schaffung von inländischen Werten und die Gründung verantwortungsbewusster Unternehmen zu fördern. Der Zuschuss soll im Laufe des Jahres 2021 ausgezahlt werden und folgt einem Bewertungsprozess, der im Herbst 2020 begonnen hat.

FREYR strebt die Entwicklung von bis zu 43 GWh kostengünstiger und sauberer Produktionskapazitäten für Batteriezellen in Mo i Rana, Norwegen, bis 2025 an. FREYR plant, die Batterietechnologie der nächsten Generation und Norwegens Vorteile zu nutzen, darunter den Zugang zu erneuerbaren Energien, niedrige Strompreise und die Nähe zu schnell wachsenden Märkten in Europa und den USA.
https://news.cision.com/freyr/r/...nt-from-innovation-norway,c3288526  

17.02.21 17:11

1798 Postings, 469 Tage ProBoyJa ich bin auch dabei

schon seit 12 Dollar ich denke 20 Dollar sind am ersten Tag an der Börse locker drin
 

19.02.21 08:00
1

9 Postings, 246 Tage anski1001Schaut euch am Ende die Rechnung an

19.02.21 12:22

4876 Postings, 3574 Tage einstegerFreyr wird sehr ernst genommen...

https://wccftech.com/...yr-alus-and-storedot-continue-to-up-the-ante/

Es geht um Schlussteil von diesem Bericht
"...FREYR hat vor kurzem eine endgültige Vereinbarung über die Fusion mit der SPAC Alussa Energy Acquisition Corp. (NYSE:ALUS  12.69 -3.57%). Das zusammengeschlossene Unternehmen würde den Erlös aus dieser Transaktion nutzen, um "Batteriezellen mit einer Kapazität von 43 GWh bis 2025zu produzieren" . Damit wäre FREYR einer der größten Batteriezellenhersteller in Europa. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, kostengünstige Batterien zu liefern, wobei Inputs ethisch aus nachhaltigen Lieferketten stammen. FREYR unterhält auch eine strategische Lizenzpartnerschaft mit 24M Technologies ? einem MIT-Spin-off. Diese Zusammenarbeit zielt darauf ab, eine neue Zellarchitektur zu entwickeln, die eine abwechslungsreiche Zellproduktion in einer einzigen Anlage ermöglicht. Das Startup setzt auf halbfeste Technologie, basierend auf 78 erteilten Patenten und über 108 anhängigen Patenten, die darauf abzielt, die Materialkosten zu senken.

Die Batterietechnologie ist derzeit einer der interessantesten Innovationsbereiche, da der Bereich nicht nur eine große Anzahl von Akteuren anzieht, sondern auch eine ausreichende Finanzierung, die den Übergang in eine rein elektrische Zukunft erleichtern soll."  

19.02.21 12:40

4876 Postings, 3574 Tage einsteger@anski1001 Danke

Zahlen-Informationen werden zwar in der Anfangsphase weniger gewichtet, als Idee und Perspektive, sind aber schon wichtig.  

19.02.21 16:43

141 Postings, 682 Tage PonyexpressAlussa/Freyr

Findet Erwähnung in einem bekannten kostenpflichtigen Aktienreport von dieser Woche.
 

22.02.21 14:12

4876 Postings, 3574 Tage einstegerFREYR nimmt an BTIG EV Day Conference teil

https://news.cision.com/freyr/r/...nsition-ev-day-conference,c3292955
MO, 22. FEBRUAR 2021 08:03 MEZ
FREYR AS gab heute bekannt, dass der Chief Executive Officer des Unternehmens, Tom Einar Jensen, an der BTIG Energy Transition EV Day Konferenz am Dienstag, den 23. Februar 2021 teilnehmen wird.

Weitere Informationen zur Konferenz finden Sie unter www.btig.com/news.

Am 29. Januar 2021 gab FREYR bekannt, dass es durch einen Unternehmenszusammenschluss mit Alussa Energy Acquisition Corp. ein börsennotiertes Unternehmen werden wird, das 850 Millionen US-Dollar an Eigenkapitaleinnahmen einbringt, um die Produktionskapazität für saubere Batteriezellen in Norwegen zu beschleunigen. Vorbehaltlich der Erfülltheit der Abschlussbedingungen wird das kombinierte Unternehmen "FREYR Battery" heißen und seine Stammaktie wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2021 unter dem Tickersymbol FREY unter dem Tickersymbol FREY in den Handel gehen.  

03.03.21 08:08

4876 Postings, 3574 Tage einstegerNews! Weitere staatliche Zuschüsse. 16,4 Mio. USD

https://www.businesswire.com/news/home/20210302006225/en/

3. März 2021 02:02 Eastern Standard Time
NEW YORK--(BUSINESS WIRE)--FREYR AS hat vom norwegischen Ministerium für Klima und Umwelt über eNOVA SF einen Zuschuss in Höhe von 142 Mio. NOK (16,4 Mio. USD) erhalten, um die Entwicklung und den Bau einer Pilotanlage in Mo i Rana, Norwegen, zu finanzieren, die freyRs erste Produktionsstätte für saubere Batteriezellen sein wird.

ENOVA ist ein Unternehmen des Ministeriums für Klima und Umwelt. Das Unternehmen trägt dazu bei, die nicht quotengebundenen Treibhausgasemissionen bis 2030 zu reduzieren und Technologieentwicklung und -innovation zu entwickeln und zu entwickeln, die bis 2050 zur Emissionsreduktion beitragen.

"Es ist spannend zu sehen, wie norwegische Unternehmen im globalen Batterierennen führend sind und die Industrie von morgen mit der Technologie von morgen entwickeln. Für ENOVA ist es wichtig, dass die norwegische Batterieproduktion so klimafreundlich wie möglich ist, und wir wollen dazu beitragen, die Risiken im Zusammenhang mit umweltfreundlicheren Technologien zu reduzieren", sagt Nils Kristian Nakstad, CEO von ENOVA.  

24.04.21 01:48

9 Postings, 155 Tage DianahhomaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:34
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

25.04.21 01:08

10 Postings, 154 Tage NadinevctvaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:07
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

25.04.21 10:18

10 Postings, 154 Tage YvonnezsdxaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:19
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

23.06.21 14:49

141 Postings, 682 Tage Ponyexpress30.06.

Special meeting \ Abstimmung zum Merger  

27.06.21 09:57

141 Postings, 682 Tage PonyexpressSpekulationen

https://www.google.com/amp/s/insideevs.com/news/...tory-us-talks/amp/

On the table is "at least 50 GWh" of battery cell production by 2030, which sounds like a lot. That alone makes us wonder how serious the plans are, as there would have to be a big EV manufacturer involved to utilize such high capacity. Tesla is going its own way, Ford and GM appear to go together with respectively SK Innovation and LG Chem's LG Energy Solution, so maybe Stellantis?  

08.07.21 08:20

1075 Postings, 4034 Tage Schmid41heute erster Handeltag

als Freyr bei mir (Interaktiv Brokers) ist die Aktie schon umgestellt  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben