Alibaba kaufen, WalMart verkaufen

Seite 1 von 71
neuester Beitrag: 31.07.20 10:05
eröffnet am: 09.05.15 12:50 von: Libuda Anzahl Beiträge: 1758
neuester Beitrag: 31.07.20 10:05 von: thesuprimer Leser gesamt: 653433
davon Heute: 177
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
69 | 70 | 71 | 71  Weiter  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
69 | 70 | 71 | 71  Weiter  
1732 Postings ausgeblendet.

26.05.20 07:27

480 Postings, 6845 Tage gandalf012Im September 2020 passiert es...

Alibaba, Meituan und Xiaomi werden zum Bestandteil des HSI !!! Das wird wird für weiteren Money Flow sorgen. Ich glaube dann wir die Liquidität der China Alibaba die der ADR übersteigen.

http://www.aastocks.com/en/stocks/analysis/...fn-con/1810/NOW.1016328
 

26.05.20 10:23

774 Postings, 322 Tage Ciriacoocturne

20.06.20 20:21

27 Postings, 80 Tage NIK OLAusAlibaba

wenn meine Bank in HK mir nicht erlaubt zu handeln, hat es dann überhaupt Sinn die Aktie zu kaufen, wenn der Handel in den USA ab Ende Juli nicht mehr möglich sein wird?  

22.06.20 18:54

480 Postings, 6845 Tage gandalf012Wer sagt denn sowas???

Erstens wird das nicht passieren weil alibaba 100 % compliant ist und zweitens gälte es nur für die ADRs
Die HK alibabas sind doch schon in Deutschland handelbar  

26.06.20 15:45

1 Posting, 40 Tage NeiduckAktiensplit

Ist der Termin bis spätestens 15.07 noch aktuell? Hab noch nichts gefunden wann der nun durchgeführt wird...  

08.07.20 17:34
1

63073 Postings, 7587 Tage KickyAlibaba ist nicht einfach nur der E-Commerce

https://www.fool.de/2020/07/08/...ennte-die-aktie-noch-ein-kauf-sein/
"...Wer an Alibaba denkt, dem kommt häufig der E-Commerce in den Sinn. Zugegeben: Mit einem Gross Merchandise Volume von inzwischen über einer Billion US-Dollar wird ein Großteil der jährlichen Umsätze in Höhe von zuletzt 71,98 Mrd. US-Dollar in diesem Segment generiert. Dennoch ist und bleibt der chinesische Internetkonzern eine bemerkenswerte Summe seiner Einzelteile.

Was man schließlich nicht übersehen sollte, ist, dass sich hinter dem vermeintlichen E-Commerce-Akteur deutlich mehr verbirgt: Es befindet sich ein zumindest erwähnenswertes Cloud-Segment hinter der Aktie, das es derzeit auf quartalsweise Umsätze in Höhe von zuletzt 1,725 Mrd. US-Dollar bringt. Die Umsätze im gesamten letzten Geschäftsjahr lagen hingegen bei 5,65 Mrd. US-Dollar. Damit ist dieser Geschäftsbereich für den operativen Erfolg definitiv sehr wichtig.

Auch Ant Financial, die Finanztochter des Internetkonzerns könnte ein starker zukünftiger Wachstumstreiber werden. Digitale Finanz- und Versicherungsleistungen sind auch in Asien die Zukunft und entsprechend gilt es, auch darauf ein Auge zu werfen. Wie gesagt: Alibaba ist nicht bloß einfach nur der E-Commerce. Das sollte man bei der eigenen Wertberechnung zu würdigen wissen.

2) Starkes Wachstum, selbst in schwächeren Zeiträumen!
Ein zweiter Grund, der außerdem für die Aktie von Alibaba sprechen könnte, ist das insgesamt starke Wachstum des Internetkonzerns. Ein kleiner Reminder zum zuletzt erzielten jährlichen Wachstum: Alibaba konnte im letzten Geschäftsjahr seinen Umsatz um insgesamt 35 % im Jahresvergleich steigern. Der Cloud-Bereich kam hingegen auf ein Wachstum in Höhe von 62 %. Das ist definitiv bemerkenswert für einen Konzern mit einem Umsatz von fast 72 Mrd. US-Dollar....."
heute +6,78%
 

09.07.20 09:54

309 Postings, 5324 Tage BrotkorbHabe 45% Plus

warte mal an der Seitenlinie auf Euch.  

09.07.20 10:19

42 Postings, 827 Tage TheNew0neKann mich nicht beschweren

Bin jetzt bei 70%, hoffe aber hier wie bei tencent und jd.com auf ne dicke Korrektur, kann allerdings auch sein dass ich da enttäuscht werde. Immerhin bin ich dabei.  

09.07.20 10:19

471 Postings, 238 Tage thesuprimerdenkt ihr

denkt ihr jetzt noch einsteigen ist zu spät?

 

09.07.20 10:36

380 Postings, 92 Tage koeln2999@TheNewOne

Ich habe gestern bei 227 verkauft, da die Aktie so rasant gestiegen ist. Nun noch mal fast 10 Euro teurer,-(

Du hoffst auf die Korrektur um nachzukaufen? Wo siehst Du denn die Aktie hinlaufen?
Würde auch gerne wieder rein, aber bei der Ralley  

09.07.20 10:37

471 Postings, 238 Tage thesuprimerbin eingestiegen

Bin jetzt doch mit zweifel (extreme rallye) eingestiegen

Aber habe baba mit us aktien verglichen und anderen faktoren (zb china stock propaganda zur zeit) und denke es könnte noch ein bisschen hoch gehen.

Mal schauen,,, und sonst ist alibaba mit sicherheit ein super long term investment  

09.07.20 11:01
2

42 Postings, 827 Tage TheNew0ne@koeln2999

Langfristig sehe ich die aktien natürlich höher. Ich bin eigentlich bei allen meinen Investitionen buy and hold und habe auch nicht vor zu verkaufen in den nächsten Jahren.

Ich kenne deine Strategie nicht aber wieso verkaufst du? Ich würde das nur tun wenn ich nichtmehr vom unternehmen überzeugt wäre/der Preis nichtmehr die Qualität wiederspiegelt. Das sehe ich hier nicht.

Falls ich nicht schon drin wäre, würde ich hier einsteigen. Muss aber jeder selbst wissen. Und sein handeln seiner Strategie anpassen.

Genaues Kursziel hab ich nicht, bin ja kein Analyst, von daher wäre das einfach nur rumgerate.
 

09.07.20 11:39

63073 Postings, 7587 Tage KickyIPO Gerücht treibt zusätzlich

Im gestrigen US-Handel wurden bei hohen Umsätzen in der Spitze 258,49 Dollar erreicht. Unterdessen berichtete die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf Insider, dass ein IPO der Ant Group im laufenden Jahr geplant sei.

Alibaba hält ein Drittel an Ant Group. Kontrolliert wird das Fintech-Unternehmen, das auch als Ant Financial bekannt ist, von Alibaba-Gründer Jack Ma.
Beim Hongkong-IPO wird angeblich eine Bewertung von mehr als 200 Milliarden Dollar angestrebt. Fünf bis zehn Prozent der Anteile sollen zunächst verkauft werden. Noch ist nichts beschlossen. Ant Group bestätigte den Bericht nicht.
Ant Group ermöglicht unter anderem digitales Bezahlen, vergibt Kredite und Versicherungen.
https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...=TRtvHrugxEKV2n-qR2P-ag  

09.07.20 11:41
1

63073 Postings, 7587 Tage KickyAlibaba overtakes Facebook as worlds sixth-most

09.07.20 12:31

380 Postings, 92 Tage koeln2999@TheNewOne

Es gibt 2 Gründe warum ich verkauft habe, obwohl ich langfristig investieren möchte

1) Noch mehr als 50K Verlustvortrag durch WDI Desaster, versuche bis Ende nächsten Jahres oft Gewinne zu realisieren
2) Nach dem doch sehr starken Anstieg der letzten Tage hatte ich auf einen Rücksetzer gehofft um dann günstiger einzusteigen. Dabei bleibt es wohl....  

11.07.20 17:17

52619 Postings, 5699 Tage Libudazu 1748: Über die Entwicklung meines zweithöchsten

asiatischen Engagements kann ich mich wirklich nicht beklagen.

https://www.ariva.de/alibaba_group_holding-aktie/...r&boerse_id=1

 

11.07.20 21:31

52619 Postings, 5699 Tage LibudaAber zu hohe Erwartungen wie die nachstehenden

sind dann vielleicht doch etwas überzogen:

On CNBC's "Fast Money Halftime Report," Pete Najarian spoke about Alibaba Group Holding Ltd - ADR (NYSE: BABA). He said the stock traded 20% higher in a very short time frame and yet traders are buying the July $275 calls. They're expecting even more upside.

https://finance.yahoo.com/news/...ees-unusual-activity-201235465.html
 

11.07.20 22:30

52619 Postings, 5699 Tage Libudazu 1751: Daher habe ich statt einer geplanten

kleinen Aufstockung von Alibaba wegen des sehr schnellen Kursanstiegs den vorgesehenen Betrag in den sehr viel niedriger bewerteten japanischen Konkurrenten Rakuten investiert.  

11.07.20 23:21

380 Postings, 92 Tage koeln2999@Libuda

Ich möchte gerne mehr in Asien investieren. Darf ich fragen welches Deine grösste Position dort ist? Alibaba Nr. 2....

Kannst du Unternehmen empfehlen mit denen man sich beschäftigen könnte und die in Deutschland handelbar sind?

Bei Alibaba gehe ich bei einer Schwächephase wieder rein. Was hälst Du von JD.com?  

12.07.20 16:35

52619 Postings, 5699 Tage Libudazu 1753: Mit JD.com habe ich mich im Detail zu

wenig beschäftigt.

Alibaba ist neben weltweiten Indexfonds, die auch Asien abdecken, meine zweitgrößte Position in Asien. Meine größte Position ist in Asien zur Zeit Rakuten, die m.E. aber sehr geduldige und langfristig orientierte Anleger erfordert und zu denen ich auch hier bei Ariva poste.

Aber chinesische und japanische Aktien habe auch Nachteile: Bei chinesischen Aktien sehe ich immer auch ein politisches Risiko und begrenze daher meinen Anteil an chinesischen Aktien, was nach fast 200% plus seit meinem Einstieg allein schon durch Alibaba gegeben ist. Bei japanischen Aktien haben wir den Bevölkerungsrückgang auf dem Heimatmarkt, was auch für meinen Favoriten Rakuten sehr relevant ist und wo ich daher auf den Ausbau außerhalb Japans setze, der aber nur sehr bedingt in Gang kommt.  

26.07.20 21:58

380 Postings, 92 Tage koeln2999@Libuda

Danke! Ja, wirdklich um diverse Ecken gedacht. Und was hälst Du von Softbank?  

29.07.20 12:19

4396 Postings, 1357 Tage dome89Softbank hat die letzte

Zeit sehr viel Geld verzockt (Wirecard mitfinanziert). Naspers ist da interessant. Im Asia Bereich habe ich nur 3 Aktien Jd, tencent und Baba. Dadurch hat man alles abgedeckt was geht.  

31.07.20 10:05

471 Postings, 238 Tage thesuprimerkomisch

hätte gedacht, dass BABA heute auch hoch läuft nach den earnings der techs gestern

aber die us-china probleme drücken wohl auf den kurs  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
69 | 70 | 71 | 71  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben