Aurelius

Seite 1 von 759
neuester Beitrag: 23.07.24 13:57
eröffnet am: 18.09.06 20:23 von: dagoduck Anzahl Beiträge: 18957
neuester Beitrag: 23.07.24 13:57 von: DaxHH Leser gesamt: 7864900
davon Heute: 3581
bewertet mit 35 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
757 | 758 | 759 | 759  Weiter  

18.09.06 20:23
35

540 Postings, 8645 Tage dagoduckAurelius

hat schon ne gute performance hingelegt  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
757 | 758 | 759 | 759  Weiter  
18931 Postings ausgeblendet.

14.06.24 09:43

23 Postings, 563 Tage Meenzerbub84eigene homepage?

hatte die nicht immer ne eigne Homepage?

https://www.aeo-se.de/  

14.06.24 10:35

1507 Postings, 6007 Tage oranje2008Nein, AEO war immer auf der Website der

Aurelius GRuppe...was irritierend war, da es eigentlich keine "konsolidierte" Gruppe gibt.  

14.06.24 11:38

117 Postings, 1081 Tage xssarrr2Aurelius Gruppe

Auf der Website der Aurelius Gruppe finden sich Infos zur AEO unter Lower Mid Market:

Die AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA ist auf Konzernabspaltungen und Plattform-Investitionen im Lower Midmarket Segment spezialisiert.
Kernelement der Investmentstrategie ist die operative Unterstützung der Portfoliofirmen mit einem Team von rund 180 eigenen Operating Taskforce Experten.

Des Weiteren ist die AEO an dem Fonds beteiligt:

Unter Mid Market - buy out ist der Fonds zu finden.  

14.06.24 12:01

23 Postings, 563 Tage Meenzerbub84korrekt

14.06.24 12:52

1507 Postings, 6007 Tage oranje2008So ein Schmarrn kann...

...ich nicht ernst nehmen. Da gibtÄ's ja nicht mal eine IR Seite.  

20.06.24 10:18

13233 Postings, 5440 Tage Raymond_JamesCo-Investoren . . .

. . . helfen Private-Equity-Branche aus der Patsche - Institutional Money

an wen denken wir da bei AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA ?


 

08.07.24 19:28
3

42 Postings, 1247 Tage MadHeartErhöhung der Dividende

09.07.24 13:08
1

1372 Postings, 1519 Tage Leo58Die

0,06 € kann sich das Management in den
H.....schieben.  

09.07.24 15:42

42 Postings, 1247 Tage MadHeartAber in Cent-Stücken

Dann sinken sie schneller und tiefer im Meer der Gier. Sorry, aber was in diesem Land alles möglich ist.  

09.07.24 18:21
1

1507 Postings, 6007 Tage oranje2008@Madheart

Du siehst, es ist möglich, wie neben dem Fall Aurelius auch der Fall Haemato zeigt. Gut für die Aktienkultur ist das jedenfalls nicht...  

09.07.24 19:17
1

23 Postings, 5827 Tage Silbergroschenvon lt. 4investors (MadHeart)

lt. 4investors hat Aurelius 2023 ein operatives EBITDA von 184,7 Millionen Euro erzielt und ergebniswirksame nicht-operative Einmaleffekte von 412,0 Millionen Euro.

Die momentane Marktkapitalisierung steht bei rund 400 Millionen Euro.

Ich kapier das nicht mehr. Macht das ein KGV von unter 1 ? oder kann da jemand das KGV ausrechnen ?  

10.07.24 10:43

117 Postings, 1081 Tage xssarrr2@Silbergroschen

Mit den von dir genannten Zahlen komme ich auf ein KGV von 0,67!  

10.07.24 13:38
1

2914 Postings, 1937 Tage MesiasImmerhin

eine Dividendenerhöhung....besser als nichts^^
Naja ich bin gespannt wo die Aktie in 5 Jahren steht und wie dann die Dividendenpolitik ist.
Ich glaube kein Schwein der jetzt noch die Aktien hält wird verkaufen.
Das wissen die natürlich auch bei Aurelius.
Ich gehe davon aus das in 5 Jahren wieder deutlich mehr Dividende gezahlt werden wird.
 

10.07.24 13:50
1

107 Postings, 1860 Tage Siebi2015Der Ausverkauf ...

... wird weiter gehen - Marcus & Co werden versuchen, so viele 'billige' Aktien über den freien Markt einzusammeln wie es Verkäufer gibt - und irgendwann wird dann für die finale Übernahme in die nächste juristische 'Trickkiste' gegriffen ... watch this space !!  

11.07.24 12:50

1448 Postings, 5477 Tage mh200320% mehr Dividende, wieso freut ihr euch nicht??

Spaß beiseite. Mittlerweile fehlen mir da echt die Worte....  

11.07.24 13:26

45 Postings, 3428 Tage SchlaubiiDank an die SDK

Na wer ruft den jetzt nach der SDK ??? Immerhin hat dieser Petzelberg oder wie er auch immer heißt genug Blödsinn auf der letzten HV verbreitet ohne die kleinste Chance auf Erfolg zu haben.
Normal sollte man ihm mal eine Dankschön Brief schicken!

Ich hoffe nur er nimmt bei der diesjährigen HV gar nicht teil!  

12.07.24 13:32
1

42 Postings, 3441 Tage upanddown1@Schlaubi:

Sorry, aber was hast Du hier nicht verstanden?
Wenn der Typ von der DSW nicht so ein Mist gelabert hätte, auf der letzten HV und mit Paul an einem Strang gezogen hätte,  müssten wir uns nicht über 0,05€ Div f Gj 22 ärgern. Die SdK ist die Organisation,  die gerade wieder Maßnahmen für uns Aktionäre plant.
https://youtu.be/rub3U7SxReo
Sehr viele Informationen zur derzeitigen Geschäftslage und mit Thorsten zusammen bringt Paul etwas mehr Licht in die düsteren Geschäftspraktiken der AEO ..
upanddown1  

13.07.24 08:51

1 Posting, 286 Tage Ka0sdividende

und wieso ist die dividende so niedrig aurelius hatt doch genug gewinn gemacht  ?  

15.07.24 16:36

42 Postings, 3441 Tage upanddown1Hallo

Da musst Du dir kurz die Mühe machen,  und die Beiträge hier aus September 2023 durchlesen.  Besonders Eisbär hat es gut beschrieben.  Oder bei Youtube die letzten 3   Aurelius Equity Beiträge der SdK
Gruß  

15.07.24 20:43
4

18 Postings, 840 Tage cooper004Auftritt Dr. Dirk Markus - Close the deal

Vermutlich Viele haben den kürzlich erschienen Podcast gehört.
Informationsgehalt gering, kritische Fragen wurde nicht gestellt. Ich frage mich allerdings wieso Dr. Dirk Markus sich dem Interview stellt? Geltungsbedürfnis oder wollte er sich als netten Mann darstellen, weil viele ihn als Wolf im Schafspelz sehen? So kommt er im Podcast rüber.
Hat nochmal erklärt, das die erhöhten Auflagen eines börsennotierten Unternehmen die Entscheidung getrieben hat, Aurelius zu "Delisten".

Zwar bin ich nicht interessiert an einer Dividende und der Aktienrückkauf erhöht den Unternehmenswert pro Aktie für die Aktionäre, aber es braucht mehr Transparenz, wie man mit dem cash einen Mehrwert schafft und mittelfristig den Kursanstieg belebt. Auch sollte Rechenschaft abgelegt werden, ob es eine Management Fee vom Schwestergesellschaften für die Ausleihung von Beratern gezahlt werden. Ich wiederhole nur die Aussagen im Skd Video.

Es ist zwingend erforderlich, dass ein Aktionplan von der sdk mit (rechtlichen) Massnahmen erstellt wird, um die Interessen der Aktionäre aktiv einzufordern, nur Appelle an ihn zu richten, führt ins nichts. Wenn sie den Rechtsstreit scheuen, müssen die Aktionäre sich verteidigen, wenn es genug größere Aktionäre gibt, die in eine "Kriegskasse" einzahlen, ich wäre dabei.  

18.07.24 20:49
4

23 Postings, 5827 Tage SilbergroschenKGV 1

wenn ich mal das EBITDA von 185 Mio. und die ergebniswirksame nicht-operative Einmaleffekte von 412 Mio. als Gewinne für das KGV heranziehe , dann wird das schon etwas surreal.
Bei einer Marktkapitalisierung von rund 400 Mio. müsste der Kurs um 50% steigen um wenigstens ein KGV von 1 zu erreichen.
Solche Werte gibt es sonst nur von extrem exotischen Werten (wenn überhaupt). Wir sind aber in Grünwald bei München.  

20.07.24 11:58

158 Postings, 1607 Tage viennagirl66Body Shop Auktion

JATANIAS KONSORTIUM AUREA HOLDING SETZT SICH BEI DER BODY SHOP-AUKTION DURCH

Ein Konsortium, zu dem auch Mike Jatanias Investmentfonds Aurea Holding gehört, hat sich bereit erklärt, The Body Shop von den Insolvenzverwaltern zu kaufen. Die Übernahme soll „innerhalb weniger Wochen“ abgeschlossen sein; finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt gegeben.

Laut einem von Bloomberg veröffentlichten Bericht umfasst die Übernahme alle britischen Geschäfte und das bestehende Managementteam des ethischen Schönheitshändlers.

Der Eigentümer Aurelius holte die Insolvenzverwalter nur drei Monate nach dem Kauf der angeschlagenen Kette von Natura & Co für 207 Millionen Pfund ins Boot.

 

23.07.24 08:40

158 Postings, 1607 Tage viennagirl66Auréa rettet The Body Shop

The Body Shop hat einen neuen Eigentümer: Die Investmentgesellschaft Auréa hat die Kosmetikkette gekauft und will sie bereits im nächsten Monat neu eröffnen.

Langzeitpläne
Wenn alles gut geht, wird The Body Shop nächsten Monat aus der Insolvenz entlassen, hofft Auréa Holdings. Höchstbietender für die insolvente Formel war die Holding von Mike Jatania, einem der reichsten Unternehmer Großbritanniens, der sein Vermögen mit Hautpflege- und Kosmetikmarken wie Molton Brown, Biolabs, Lypsyl und Harmony angehäuft hat.

Auréa sieht in The Body Shop eine interessante Ergänzung zum bestehenden Portfolio: Charles Denton, Ex-CEO von Molton Brown, hat sein Amt als neuer CEO des Unternehmens sofort angetreten. Auf LinkedIn deutet er die neue Strategie an: Er sei langfristig ausgerichtet und werde keine weiteren Geschäfte schließen.

In Großbritannien hatten Insolvenzverwalter bereits 82 Geschäfte geschlossen , 489 Arbeitsplätze gingen dort verloren, 270 in den Büros. Die belgischen und deutschen Niederlassungen gingen in Konkurs . Was die Übernahme für die Zukunft von The Body Shop in Kontinentaleuropa – und insbesondere in den Niederlanden – bedeutet, ist noch unklar.  

23.07.24 13:57

993 Postings, 1546 Tage DaxHHThe Body Shop

Ich kann mich irren aber ich denke nicht das Aurelius davon noch in irgendeiner Weise profitiert hat.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
757 | 758 | 759 | 759  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben