SMI 10'268 1.4%  SPI 13'166 1.5%  Dow 28'726 -1.7%  DAX 12'114 1.2%  Euro 0.9672 1.0%  EStoxx50 3'318 1.2%  Gold 1'661 0.0%  Bitcoin 19'178 0.6%  Dollar 0.9886 0.1%  Öl 87.9 -1.1% 

AEZS vs. KERX

Seite 549 von 551
neuester Beitrag: 03.09.22 18:22
eröffnet am: 01.08.16 21:07 von: Gropius Anzahl Beiträge: 13770
neuester Beitrag: 03.09.22 18:22 von: paioneer Leser gesamt: 2140214
davon Heute: 64
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 547 | 548 |
| 550 | 551 Weiter  

25.12.21 17:40

2034 Postings, 2173 Tage Unicorn71Und lässt sich das

fundamental belegen, Indies? Oder ist dieser locker eingeschobene Nebensatz nur Wunschdenken?  

25.12.21 18:22

205 Postings, 6912 Tage indiesDer neue Finanzchef

Ist ein M&A Spezialist..  

25.12.21 18:40

205 Postings, 6912 Tage indiesM&A

Herr La Fratta ist ein Senior Financial Professional mit über 20 Jahren Berufserfahrung im Pharma-, Biopharma- und Finanzdienstleistungssektor.  Im Laufe seiner Karriere war er sowohl im öffentlichen als auch im privaten Sektor tätig, wo er bedeutende Erfahrung in der Leitung und Verwaltung umfangreicher Finanzaktivitäten gesammelt hat, einschließlich M&A-Transaktionen, Unternehmensentwicklung, Wirtschaftsprüfung, Buchhaltung und Verwaltungsfunktionen.  Bevor er zu Aeterna Zentaris kam, war Herr La Fratta Vice President of Finance bei CellCarta (ehemals Caprion Biosciences), einem im Besitz von Private Equity befindlichen Speziallabor für klinische Forschung und Entwicklung mit globaler Geschäftstätigkeit mit Hauptsitz in Montreal, Kanada.  Vor seiner Tätigkeit bei CellCarta war Herr La Fratta in verschiedenen Funktionen bei IMS Canada Health (jetzt Iqvia) und Cato Research tätig.  Er begann seine Karriere bei Deloitte Touche als Senior Auditor für beide..  

25.12.21 19:18

2034 Postings, 2173 Tage Unicorn71Ach Gott...

Solche Pfeifen hatten wir hier schon zuhauf + auf Übernahme spezialisierte Unternehmen mit denen man Verträge schloss und wirklich niemand brachte es fertig diese Bumsbude an den Mann zu bringen...
Deine Euphorie in Ehren, Indies, und das ist auch überhaupt nicht böse gemeint, aber da fehlt mir jeglicher Glauben nach fast 7 Jahren Invest hier...
 

25.12.21 19:26

2034 Postings, 2173 Tage Unicorn71Übrigens...

Wünsche allen Mitstreitern von damals und heute ein schönes Weihnachtsfest :0)

 

29.12.21 17:23

216 Postings, 2124 Tage Trivialkeine 3 Wochen

Für eine Verdreifachung des Kurses? Das Weihnachtswunder hat da wohl Verspätung. Hing wohl mit dem der Personalie des CFO Wechsel zusammen...

Bei der Bude wundert mich gar nichts mehr.

Re Spilt.. So langsam hör ich dich trappsen.

 

29.12.21 17:34

4207 Postings, 4747 Tage Master MintDie können einstellen

… wen sie wollen, diese Bude ist am Ende. Aber zocken auf Gut Glück oder Totalverlust ist noch drin.
Pfizer bringt derweil schon mal eine Pille auf dem Markt, naja AEZS war da nicht auch mal was ?
Ich sehe hier Versagen auf ganzer Linie.
Der Kursverlauf seit Börsennotierung beweist das.  

05.01.22 19:50

763 Postings, 1509 Tage Zwergnase68Letter from CEO

To All Our Shareholders,

My mandate as CEO of Aeterna Zentaris is ultimately a transformational one.  As we look back on the last year with this update on our operational progress and financial position, it is clear that we have made significant strides toward this goal, even in the face of unprecedented global challenges. In 2021, we built upon our established foundation as a specialized biopharmaceutical company by advancing one approved product, macimorelin, for Adult Growth Hormone Deficiency and further commencing our pivotal Phase 3 safety and efficacy study, AEZS-130-P02 (the DETECT-trial), evaluating macimorelin for the diagnosis of Childhood-Onset Growth Hormone Deficiency. We can now look to 2022 with not only these two programs in our arsenal, but also with a robust development pipeline on the horizon that we believe provides multiple opportunities for success and the potential to fuel the Company’s growth for many years to come.

In 2021, we in-licensed six new preclinical development programs, four potential therapeutics and two potential vaccines, all of which we believe represent significant individual market opportunities if they continue to advance through further preclinical and clinical studies. We were able to do this by leveraging our deep network of industry and academic relationships, searching through many programs and countless patents, and identifying programs that we felt met our strict criteria and were worthy of our time and resources.

I hope you can appreciate the intricate pace involved with drug development – it takes time. Since bringing these assets in-house in early 2021, our team has been working diligently to prepare preclinical development plans with the goal of advancing each program into the clinic as quickly as possible, depending on the outcome of those preclinical studies and our ongoing evaluations of the results. The early preclinical studies are very important in not only guiding but de-risking potential clinical development plans. Not only are we following stringent development guidelines, but we are also working to develop manufacturing processes to ensure we have enough material to be able to carry out the required preclinical and, if conducted, early clinical studies.

Many of you have wished to hear more frequent updates about these programs, particularly around our COVID-19 vaccine program. However, I remind you that we must balance competitive risks when providing updates and while we have met, and will continue to meet, our disclosure obligations, I can assure you all of our programs are advancing. Given the nature of research, these advancements don’t happen in just weeks or a few months. Be assured that our team continues to work hard behind the scenes, and that when there is material news to share, we will be sharing it.

On the financial front, our financings in early 2021 placed us in a position of strength, and we believe that we have the necessary capital to fund operations beyond 2023, based on our current plans and expectations. We understand and share the frustration of shareholders with the current stock price and potential for delisting from NASDAQ. I will note that that we are not alone in this. Many biotech companies saw a significant decline in share price over the second half of 2021. With that said, we are working tirelessly with the goal of addressing the minimum bid requirements and are evaluating all options. We believe that we are doing everything we can to rectify our situation, in spite of the broader market conditions creating significant headwinds.

Throughout 2022 we expect that there will be many opportunities for us to build on the momentum we created in 2021. I believe we have the right team in place to execute on our milestones and to keep moving us forward. We are committed to continually evaluating the scientific results and the business and competitive landscape as we look to drive our programs forward and believe that we are poised for an exciting future.

We are truly grateful for all the patients, families, clinical staff, partners and our shareholders and thank you for your continued support. We wish you and your loved ones a happy and healthy 2022!  We look forward to sharing more as material updates become available over the course of this year.

Best,


Dr. Klaus Paulini
President and Chief Executive Officer
Aeterna Zentaris, Inc.
 

05.01.22 19:51

763 Postings, 1509 Tage Zwergnase68Übersetzung

An alle unsere Aktionäre,

Mein Mandat als CEO von Aeterna Zentaris ist letztendlich ein Umbruch. Wenn wir auf das vergangene Jahr zurückblicken, in dem wir über unsere operativen Fortschritte und unsere Finanzlage informiert wurden, ist klar, dass wir selbst angesichts beispielloser globaler Herausforderungen erhebliche Fortschritte in Richtung dieses Ziels gemacht haben. Im Jahr 2021 bauten wir auf unserer etablierten Grundlage als spezialisiertes biopharmazeutisches Unternehmen auf, indem wir ein zugelassenes Produkt, Macimorelin, für Adult Growth Hormone Deficiency, weiterentwickelten und unsere entscheidende Phase-3-Studie zur Sicherheit und Wirksamkeit, AEZS-130-P02 (die DETECT-Studie), in der Macimorelin für die Diagnose von Childhood-Onset Growth Hormone Deficiency evaluiert wurde. Wir können nun auf das Jahr 2022 schauen, nicht nur mit diesen beiden Programmen in unserem Arsenal, sondern auch mit einer robusten Entwicklungspipeline am Horizont, von der wir glauben, dass sie mehrere Erfolgsmöglichkeiten und das Potenzial bietet, das Wachstum des Unternehmens für viele Jahre zu fördern.

Im Jahr 2021 haben wir sechs neue präklinische Entwicklungsprogramme, vier potenzielle Therapeutika und zwei potenzielle Impfstoffe lizenziert, von denen wir glauben, dass sie alle bedeutende individuelle Marktchancen darstellen, wenn sie weitere präklinische und klinische Studien durchlaufen. Wir konnten dies erreichen, indem wir unser tiefes Netzwerk von Industrie- und akademischen Beziehungen nutzten, viele Programme und unzählige Patente durchsuchten und Programme identifizierten, von denen wir glaubten, dass sie unsere strengen Kriterien erfüllten und unserer Zeit und Ressourcen würdig waren.

Ich hoffe, Sie können das komplizierte Tempo der Drogenentwicklung zu schätzen wissen - es braucht Zeit. Seit wir diese Assets Anfang 2021 in unserem Hause einbringen, arbeitet unser Team fleißig daran, präklinische Entwicklungspläne zu erstellen, mit dem Ziel, jedes Programm so schnell wie möglich in die Klinik zu bringen, abhängig vom Ergebnis dieser präklinischen Studien und unseren laufenden Bewertungen der Ergebnisse. Die frühen präklinischen Studien sind sehr wichtig, um potenzielle klinische Entwicklungspläne nicht nur zu leiten, sondern auch zu entschärfen. Wir befolgen nicht nur strenge Entwicklungsrichtlinien, sondern arbeiten auch an der Entwicklung von Fertigungsprozessen, um sicherzustellen, dass wir über genügend Material verfügen, um die erforderlichen präklinischen und, falls durchgeführt, frühklinischen Studien durchführen zu können.

Viele von Ihnen haben sich gewünscht, häufiger über diese Programme informiert zu werden, insbesondere über unser COVID-19-Impfprogramm. Ich möchte Sie jedoch daran erinnern, dass wir bei der Bereitstellung von Updates die Wettbewerbsrisiken ausgleichen müssen, und während wir unseren Offenlegungspflichten nachgekommen sind und weiterhin nachkommen werden, kann ich Ihnen versichern, dass alle unsere Programme vorankommen. Angesichts der Art der Forschung, diese Fortschritte nicht in nur Wochen oder ein paar Monaten passieren. Seien Sie versichert, dass unser Team auch weiterhin hart hinter den Kulissen arbeitet und dass wir, wenn es wichtige Neuigkeiten zu teilen gibt, sie teilen werden.

Was die finanzielle Front betrifft, so haben uns unsere Finanzierungen Anfang 2021 in eine Position der Stärke gebracht, und wir glauben, dass wir das notwendige Kapital haben, um Operationen über 2023 hinaus zu finanzieren, basierend auf unseren aktuellen Plänen und Erwartungen. Wir verstehen und teilen die Frustration der Aktionäre über den aktuellen Aktienkurs und das Potenzial für ein Delisting von NASDAQ. Ich stelle fest, dass wir damit nicht allein sind. Viele Biotech-Unternehmen verzeichneten im zweiten Halbjahr 2021 einen deutlichen Kursrückgang. Damit arbeiten wir unermüdlich mit dem Ziel, die Mindestanforderungen an die Gebote zu erfüllen und bewerten alle Optionen. Wir glauben, dass wir alles in unserer Macht Stehende tun, um unsere Situation zu korrigieren, trotz der breiteren Marktbedingungen, die erheblichen Gegenwind erzeugen.

Im Laufe des Jahres 2022 erwarten wir, dass es viele Möglichkeiten geben wird, auf der Dynamik aufzubauen, die wir 2021 geschaffen haben. Ich glaube, wir haben das richtige Team, um unsere Meilensteine umzusetzen und uns weiter voranzubringen. Wir sind bestrebt, die wissenschaftlichen Ergebnisse und die Geschäfts- und Wettbewerbslandschaft kontinuierlich zu bewerten, wenn wir unsere Programme vorantreiben und glauben, dass wir für eine spannende Zukunft bereit sind.

Wir sind wirklich dankbar für alle Patienten, Familien, Klinikmitarbeiter, Partner und unsere Aktionäre und danken Ihnen für Ihre weitere Unterstützung. Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben ein glückliches und gesundes 2022! Wir freuen uns darauf, mehr zu teilen, wenn im Laufe dieses Jahres wesentliche Updates verfügbar werden.

Beste,


Dr. Klaus Paulini
President und Chief Executive Officer
Aeterna Zentaris, Inc.  

10.01.22 16:41

2613 Postings, 4282 Tage AlexK30500% erwarte ich

Dann bin ich mit Cheffe zufrieden  

10.01.22 17:30

1779 Postings, 2002 Tage Cashbackam 08.02.2022 erwarte ich 3 €....

von den knapp + 900% ist noch was übrich...und könnte wieder reinvestiert werden.

aber das wäre ja zu schön......

grüße an alle und frohes...

 

14.01.22 20:59

24123 Postings, 5119 Tage Heron@zwergnase

Welches Wachstum fördern? MK die Hälfte des Cash.....                                                       @ Gropius, Sperr mich wieder hier, sonst gibt es nur wieder böses Blut. Danke  

16.01.22 22:35

966 Postings, 5081 Tage Chris2009@Heron....

....eierst du immer noch bei diesem Pleitegeier ru, ind vergeudest deine "wertvolle" Zeit???  

17.01.22 07:47

24123 Postings, 5119 Tage Heron@chris, aezs sind nicht pleite

Nur kommt nix rüber.  

10.03.22 13:33

7783 Postings, 4655 Tage paioneerso...

(über) 3 monate sind vorbei...;=))

https://www.globenewswire.com/news-release/2022/...cine-Programs.html

bin dann mal wieder weg, wahrscheinlich neuerlich für 3 monate, denn solche news sind eh nur makulatur und alibiübungen (aktionäre bei laune halten, um sie weiter zu schröpfen - wird langsam zeit für einen neuen investor)  ;=))))))) einen dummen werden sie sicher wieder finden...  

11.03.22 14:59

10952 Postings, 6730 Tage klarakaro?....Link spinnt....

H.C. Wainwright Reiterates Their Buy Rating on Aeterna Zentaris (AEZS)
March 11 2022 - 06:26AM
TipRanks



 

10.05.22 18:55

4470 Postings, 3198 Tage centsucherJuhu, ATL!

10.05.22 20:22
1

287 Postings, 2033 Tage AndrolytGenau Rebound

Alle anschnallen AEZS startet durch...Ha Ha  

11.05.22 18:45

7783 Postings, 4655 Tage paioneeraktuelle mk beträgt 26mio...

Das Unternehmen verfügte zum 31. März 2022 über 63,6 Millionen US-Dollar an Zahlungsmitteln und Zahlungsmitteläquivalenten (31. Dezember 2021 – 65,3 Millionen).

wo ist die logik???  

11.05.22 21:49

122 Postings, 2127 Tage fredy_sarminur meine meinung

Ich hatte auch Gewinne mit Aeterna. Und jetzt wo doch finanziell anscheinend alles im grünen Bereich ist und Zulassungen erfolgt sind gehts Berg ab. Ich denke wir können in 2-3 Monaten das Ende von Aeterna erwarten. Da geht nichts mehr, und das Vertrauen ist bei Null angelangt.  

12.05.22 07:05

7783 Postings, 4655 Tage paioneerfredy...

deine logik ist ebenso haarsträubend, wie das kurs/mk verhältnis...

Die gesamten Betriebsausgaben des Unternehmens für den am 31. März 2022 endenden Dreimonatszeitraum beliefen sich auf 4,3 Millionen US-Dollar...  

Seite: Zurück 1 | ... | 547 | 548 |
| 550 | 551 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben