OROCOBRE LTD - Neuer Stern am Lithiumhimmel (?)

Seite 1 von 203
neuester Beitrag: 02.07.20 08:44
eröffnet am: 02.08.09 11:30 von: Fegefeuer Anzahl Beiträge: 5055
neuester Beitrag: 02.07.20 08:44 von: Nick-Rider Leser gesamt: 1584530
davon Heute: 322
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
201 | 202 | 203 | 203  Weiter  

02.08.09 11:30
16

2502 Postings, 4012 Tage FegefeuerOROCOBRE LTD - Neuer Stern am Lithiumhimmel (?)

Orocobre Limited ist ein Bergbauunternehmen mit Sitz in Brisbane, Australien. Der Hauptfokus liegt auf Explorationen in Argentinien, wo das Unternehmen Projekte in diversen Provinzen unterhält. Seit 2007 ist Orocobre Ltd. als Aktiengesellschaft an der australischen Börse gemeldet.

Hauptprojekt ist der Salar Olaroz in Argentinien. Der Salar Olaroz ist ein Salzsee in der Provinz Jujuy in Nordwest-Argentinien, nahe an der Grenze zu Chile. Erschlossen werden sollen vor allem Vorkommen an Lithium und Kalisalz (Pottasche). Für diesen Salzsee hat Orocobre bereits eine Scoping Studie fertiggestellt, die exzellente Ergebnisse aufwies. Momentan ist Orocobre damit beschäftigt, einen Bankenmachbarkeitsstudie für Olaroz anzufertigen, die bis Mitte 2010 fertiggestellt werden soll. Die Projekthighlights von Orocobre finden sich u.a. im jüngst erschienenen Quartalsbericht:

OLOROZ ? LITHIUM/POTASH

? Scoping study completed
? Potential to develop a long life operation with production of 15,000 tpa lithium
carbonate and 36,000 tpa potash.
? Excellent chemistry with attractive lithium and potassium grades, low magnesium:
lithium ratios and attractive sulphate levels.
? Conventional processing routes applicable with low technical risk.
? Capital costs estimated to be in the range of US$80m-US$100m.
? Low cash operating costs and strong operating margins indicated. An operation
would be competitive with current low cost brine producers.
? Company to undertake a Bankable Feasibility Study which is expected to cost
approximately US$2m and be completed in mid-2010.

-> Ergebnis der Scoping Studie für Olaroz:

Within the top 55m from surface, an inferred resource of 1.5 million tonnes of
lithium carbonate equivalent and 4.1 million tonnes of potash has been estimated
by independent consultants Geos Mining.

CORPORATE
? Completion of a placement to a strategic investor to raise A$2.6m and a 1 for 8 rights
issue to raise A$2.8m;
? Announced plans to spin-off its non-salar assets into a new ASX company.

Nach den letzten Angaben verfügt Orocobre über einen Cashbestand von $ 6,9 Mio AUS. Nachdem die Ergebnisse der Scoping Studie bekannt wurden, stieg ein institutioneller Investor bei Orocobre ein. Es handelt sich dabei um Lithium Investors LLC aus den USA. Dieser Lithium-Fonds hält aktuell ca. 11,5 % der Aktien an Orocobre. Durch die jüngst durchgeführte Kapitalerhöhung im Zusammenhang mit dem besagten Fonds ist die Finanzierung der Bankmachbarkeitsstudie gesichert. Die geschätzten Kapitalkosten auf dem Weg zur Lithiumförderung sind relativ gering. Infrastruktur vor Ort ist gegeben.

Orocobre Ltd verfügt außerdem noch über aussichtsreiche Kupfer-Gold-Projekte. Diese sollen noch in diesem Jahr aus dem Unternehmen ausgegliedert und in eine separate Firma überführt werden, so dass sich Orocobre in der Zukunft ausschließlich auf seine Lithium-Projekte konzentrieren wird. Die Alt-Aktionäre sollen an dem neuen Unternehmen beteiligt werden. Neben Olaroz verfügt Orocobre über weitere aussichtsreiche Projekte in Argentinien. Im Februar 2009 gründete Orocobre Ltd. zusammen mit argentinischen Partnern das Joint Venture ?South American Salars?. Ziel ist eine weitere Erschließung südamerikanischer Salzseen.

Fazit:

- Orocobre ist in einem bereits sehr fortgeschrittenen Stadium für einen Explorer
- Scoping Studie liegt vor und weist sehr gute Ergebnisse aus (siehe oben)
- Bankenmachbarkeitsstudie wird derzeit erstellt
- Einstieg eines auf die Lithium-Branche spezialisierten institutionellen Investors
- Angekündigter Spin-Off der Kupfer-Gold-Projekte ermöglicht Spezialisierung von Orocobre auf die Lithiumförderung und beteiligt alle Alt-Aktionäre am neuen Unternehmen, das für die Erschließung der Kupfer-Gold-Projekte zuständig sein wird
- Gute Cash-Position
- 67 Mio. ausstehende Aktien
- Nicht nur exzellente Projektaussichten, sondern auch ein extrem förderliches Nachrichten-Umfeld: Denn Orocobres Lithium-Projekt fällt in eine Phase, in der die weltweite Autoindustrie über das Fahrzeug von Morgen nachdenkt; dieses Fahrzeug wird ein Elektro-Auto sein; was benötigen diese Autos? -> Lithium-Ionen-Akkus

So viel erstmal als Grobeindruck von Orocobre.

Orocobre wird in Deutschland gehandelt; Heimatbörse in Australien.

HP: http://www.orocobre.com.au/

Aktuelle Unternehmensmeldungen auf:
http://www.asx.com.au/asx/research/...o.do?by=asxCode&asxCode=ORE
-----------
Angela Merkels Klimaberater ist der Chef von Vattenfall.

Und: "Immer mehr unserer Importe kommen aus dem Ausland." (George Bush Jr.)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
201 | 202 | 203 | 203  Weiter  
5029 Postings ausgeblendet.

11.06.20 18:03

699 Postings, 1345 Tage Optimist 2020Nachgelegt

Ich habe auch nochmal nachgelegt. Mal sehen wie es weitergeht.  

13.06.20 09:46

5735 Postings, 2882 Tage EnvisionWochenend

13.06.20 13:11
1

216 Postings, 1625 Tage Gostimmer wieder veraltetes Zeug

Prima Quelle!!

BOOM, BUST ... UND BOOM
Gemessen an dieser Metrik braucht Lithium dringend eine gewisse Zukunftstransparenz.

Dem Preisboom von 2016-2017 folgte ein Preisverfall, da zu früh zu viel neue Produktion in Betrieb genommen wurde.

Bildaufnahme... da Norden Chiles, 10. Januar 2013.  

Solche Information helfen ihr im Board keinem.  

14.06.20 08:36

5735 Postings, 2882 Tage EnvisionNoch

ganz klar da oben ?, nur weil man ein Beispiel Bild einer Mine von 2013 in einem AKTUELLEN Reuters Artikel vom 10.6.2020 verwendet, ist das ganze altes Zeug was keinem hilft ?
auch nicht der Preischart verschiedener Lithiumprodukte bis Mai 2020.
- echt jetzt? , überhaupt gelesen, oder des englischen nicht mächtig, bzw. war das Satire ?!  

14.06.20 14:00

216 Postings, 1625 Tage Gost@ Envision..

Ok, nur vereinzelt altes Zeug.

Darum entschuldige ich mich bei dir und wir belassen es als Satire ;-)  

Wünsche dir noch einen schönen Sonntagnachmittag.  

15.06.20 08:41

1726 Postings, 2665 Tage LeerverkaufFakt ist, der Preisverfall

bei Lithium geht weiter. Die Industrie benötigt Lithium, nur nicht in den Mengen wie von vielen erhoft. Auch wird sich die E-Mobility, trotz Förderprogamme nicht so schnell durchsetzten wie von vielen erhoft
Weiter stellt sich die Frage, wer hat die besten Lieferverträge, und zu welchem Preis.

Der Futures Contract - Preise war Anfang 2020 leicht uner 50000 CNY, jetzt 6 Monate später bei 41500 CNY
So lange der Preisverfall für Lithium weiter anhält dürfte sich der Kurs nicht nachhaltig erholen. Der Kursanstieg der vergangenen Tage war nur eine Gegenbewegung.

https://de.tradingeconomics.com/commodity/lithium  

15.06.20 12:35

786 Postings, 2235 Tage Bratworschttrotzdem

völlig übertrieben dieser abverkauf. es wird ein lithiumengpass kommen...wenn nicht dieses jahr, dann nächstes. dann werden preislich höchststände erreicht, die wir bisher noch nicht gesehen haben.  

15.06.20 14:56

317 Postings, 1922 Tage Son Goku@Leerverkauf

Ich bin ganz positiv gestimmt. Zu den Ländern in Europa die die E Auto Förderung erhöhen werden oder es planen gehören Deutschland, Frankreich, Vereinigtes Königreich, Miederlande, Spanien, Griechenland, Malta auch in China haben verschiedene Metropolen neue Förderprogramme für E Autos aufgelegt.

In Deutschland wird die erhöhte E Autoprämie durchaus gut angenommen. Viele Modelle sind eh auf viele Monate hin ausverkauft.

https://www.spiegel.de/auto/...a-81eed36c-cc59-4450-8430-19aae2bb66c4
 

15.06.20 15:12
Next move sagt das etwas anderes. Vieles ist zur Zeit noch zeitnah lieferbar... Auf manch einen Verbrenner wartet man ja meist auch Monate.  

15.06.20 15:27

317 Postings, 1922 Tage Son GokuCrazysurfer

Fakt ist, auf viele der nachgefragtesten Modelle wartet man mehrere Monate. Soll heissen, das es kein Nachfrageproblem geben wird. Übrigens werden in Japan und Südkorea Preise für Lithium Carbonat und Hydroxid in Höhe von 10, 11, 12,000 Dollar erzielt, wenn die Qualität für Tier 1 Batterien reicht. Die Marktpreise die Leerverkauf immer heranzieht sind Spotpreise in China und machen nur einen kleinen Teil des weltweiten Marktes aus. Der grösste Teil der Preise richtet sich nach teilweise mehrjährigen Lieferverträgen. Da hat Orocobre übrigens kürzlich 2 Verträge mit chinesischenKathodenproduzenten für insgesamt 10,000 Tonnen Lithiumcarbonat mit "battery grade quality" abgeschlossen. Und da wird mehr gezahlt als für das Material an den Spotmärkten.  

15.06.20 17:53

1726 Postings, 2665 Tage Leerverkauf@ Son Goku: Richtig, Orocobre und

Toyota Tsushohaben einen Vertrag zur Lieferung von 7.200 Tonnen batteriefähigen Lithiumkarbonats sowie einen zweiten Auftrag über 2.880 Tonnen an mikroniziertem, batteriefähigem Lithiumkarbonat.
Ich kann diesen Auftrag in keine Bewertung einfliesen lassen weil Orocobre keine verwertbaren Angaben über den Auftragwert gemacht hat.

https://www.orocobre.com/wp/?mdocs-file=6924

Ob an diesem Auftrag unter dem Strich verdient wird sei dahingestellt. Gespannt bin ich auf den anstehenden Q-Bericht der im August veröffentlicht wird (sollte).
Meine Erwartungen sind nicht sonderlich hoch,  eher erwarte ich einen Rückgang der Umsatzerlöse genüber dem Vohrjahreszeitraum (2019)  

15.06.20 18:12
1

317 Postings, 1922 Tage Son Goku@Leerverkauf

Hier mal Exportdaten für April von SQM und Albermarle. Da siehst du, wie groß die Preisspanne zwischen unterschiedlichen Ländern und Produktqualitäten sind, mehrere tausend Dollar pro Tonne. Albermarle hat im April für 12.100 Dollar pro Tonne nach Südkorea und für 12 800 Dollar pro Tonne nach Japan geliefert.
https://mobile.twitter.com/D_Jimenez_Sch/status/1267528789367668736

Der Orocobre Vertrag wurde übrigens von Toyota Tsusho als Sales Agent eingefädelt. Kunden sind aber zwei chinesische Kathodenproduzenten. Laut Conference Call produziert Orocobre 23% "purified grade" und 77% "primary grade". Der niedrige Durchschnitspreis im letzten Quartal beruht darauf das "primary grade" bzw. "industrial grade" geringe Preise erzielt und es ein Überangebot gibt. Allerdings habe ich schon von mehreren Branchenexperten gelesen, dass es kein Überangebot von "battery grade" material für Tier 1 Batteriehersteller gibt. Orocobre wird ca. 10.000 Tonnen seines "primary grade" Produktes in seiner im Bau befindlichen Fabrik in Naraha, Japan zu Lithiumhydroxid verarbeiten, was dann "battery grade" sein soll. Im übrigen erzielt Lithiumhydroxid auch ca. 2.000 Dollar mehr pro Tonne.  

15.06.20 18:15

317 Postings, 1922 Tage Son GokuNachtrag

gemeint ist 2000$ pro Tonne mehr als Lithiumcarbonat, beides Batteriequalität  

22.06.20 18:25

216 Postings, 1625 Tage GostKann mir einer das Erklären?

Mitte 2017 hat sie die Shorteindeckung von 20% auf 7% eine 130% Kurssteigerung  zufolge gebracht.

Jetzt sind wir in einenn halben Jahr von ca. 17% ausstehende Aktien nun auf ca. 7% angekommen und haben vom Tief nur mal 30% zugelegt.

Würde heißen:  Der Zwergnasen haben da leichtes Spiel bis jetzt gehabt.


https://www.shortman.com.au/stock?q=ORE  

22.06.20 18:26

317 Postings, 1922 Tage Son Goku@ Gost

Das hast du richtig erkannt. Aber von fallenden Kursen gehen sie auch nicht aus, sonst würden sie nicht so massiv eindecken.  

22.06.20 19:06

1726 Postings, 2665 Tage Leerverkauf@ Gost

Zitat: Mitte 2017 hat sie die Shorteindeckung von 20% auf 7% eine 130% Kurssteigerung  zufolge gebracht.

Nein, die Kurssteigerung war nicht nur der Shorteindeckung geschuldet, in 2017 wurde noch wesentlich
mehr in Lithiumversoger invstiert da viele das größe Geld erhoft haben.

@ Son Goku: Leerverkäufer müssen ihre geliehenen Aktien je nach Vertrag an den Verleiher zurückgeben.
So lange abgebaut wird ist alles im grünen Bereich, es kann auch schnell wieder anderst kommen.
 

22.06.20 19:11

317 Postings, 1922 Tage Son Goku@ Leerverkauf

Ich denke Leihgebüren vs. erwarteter zukünftiger Kursverlauf sind der Hauptgrund für dir massiven Shorteindeckungen. Für Leerverkäufer gibt es hier nichts mehr zu holen. Sind wohl alle zu Wirecard weitergezogen, die wirklich nichts mehr wert sind.  

22.06.20 19:38

1726 Postings, 2665 Tage Leerverkauf@Son Goku: glaube ich nicht...

Bei Wirecard haben viele die Finger verbrannt. Als ich vor Wochen die Aussagen von Braun angezweifelt habe gab es nur schwarze Sterne.  Es gibt Anleger wo höchstwahrscheinlich nicht mal mehr den Senf zu der Bratwurst kaufen können.  

22.06.20 19:50

317 Postings, 1922 Tage Son Goku@Leerverkauf

habe auch gemeint, dass die Wirecard shorten und nicht long gehen. Da wird nicht mehr viel übrig bleiben vom Börsenwert.  

22.06.20 20:07

1726 Postings, 2665 Tage LeerverkaufWenn die Banken ihre Kredite

Kündigen geht der Laden den Bach runter. Nebenbei kommt noch eine Welle von Klagen auf die AG zu.
Eines ist sicher, alle  Lemminge die dem Herdentrieb gefolgt sind werde Juni 2020 in schlechter Erinnerung behalten.
 

22.06.20 20:20

216 Postings, 1625 Tage GostDanke Leute, für das Statement

Danke euch beiden für eure Meinungen. Habt da beide Recht in Eurer Betrachtungsweise.

Na ja, bleibe in Orocobre ja längerfristig dabei.

Hoffe das die Ernte die nächsten Jahre noch eingefahren werden kann.

Schönen Gruß
Gost



 

22.06.20 23:43

786 Postings, 2235 Tage Bratworscht@leerverkauf

falls die anspielung mir galt, biste falsch gewickelte, da ich nicht nur auf ein pferdchen setze. gegen die versäumnisse von wirecard und ey gehe ich gerichtlich vor. sollten eigentlich alle tun. der finanzplatz deutschland wird durch das tolerieren eines solchen verhaltens stark gefährdet. deshalb handeln! sorry für das off-topic.  

26.06.20 07:54

1726 Postings, 2665 Tage LeerverkaufOlaroz June quarter sales

Jeder kann sich sein eigenses Bild machen....

https://www.orocobre.com/investor-centre/announcements/
 

26.06.20 13:48

10 Postings, 54 Tage Berni66@Leerverkauf

- verhaltenes Geschäft bisher (wie erwartet)
- hohe Lagerbestände am Markt
- Preiserhöhungen aktuell nicht in Sicht

Aktie hält sich (trotzdem) stabil
Mein Fazit: halten

Was meint Ihr?

(Keine Empfehlung )
 

02.07.20 08:44

553 Postings, 3555 Tage Nick-Riderjo

e-mobilität und energiewende  nehmen jetzt erst richtig fahrt auf. von daher wirds weiter bergauf gehen  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
201 | 202 | 203 | 203  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben