SMI 11?817 -1.0%  SPI 15?339 -1.0%  Dow 34?798 0.1%  DAX 15?532 -0.7%  Euro 1.0824 -0.1%  EStoxx50 4?159 -0.9%  Gold 1?750 0.4%  Bitcoin 39?725 -4.3%  Dollar 0.9257 0.2%  Öl 78.0 1.0% 

WKN 524960 - flatex geht an die Börse

Seite 1 von 77
neuester Beitrag: 23.09.21 14:56
eröffnet am: 16.06.09 18:36 von: Limitless Anzahl Beiträge: 1901
neuester Beitrag: 23.09.21 14:56 von: pablo55 Leser gesamt: 579597
davon Heute: 59
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 | 77  Weiter  

16.06.09 18:36
26

3563 Postings, 5584 Tage LimitlessWKN 524960 - flatex geht an die Börse

Zeichnungsfrist
17.6.09 - 26.6.09

Festpreis ? 3,90 pro aktie  
Angehängte Grafik:
staunen_gr.gif
staunen_gr.gif
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 | 77  Weiter  
1875 Postings ausgeblendet.

14.09.21 11:38

112 Postings, 2417 Tage jake001deine beiträge

Ich weiss jetzt nicht, ob dein Post an mich ging. Wenn ja, hab ich den als etwas spitz aufgefasst oder in den falschen Hals bekommen.
Als Autodidakt mit überschaubarem Erfahrungsschatz bin ich hier wie überall daran interessiert, meine Entscheidungen noch besser auf eine fundierte (vor allem empirische) Basis zu stellen und damit meine Performance zu verbessern. Und dafür greife ich gern auf deine Erfahrungen und deine Meinung zurück, wenn du sie denn teilen möchtest.
Ansonsten habe ich eine Meinung über diese AG als Kunde und schäme mich auch nicht dafür, zuzugeben, dass ich derzeit Kennzahlen aus zwei Gründen keine grosse Bedeutung für mein Investment beimesse.
1. Ist der Markt meiner Meinung nach derzeit recht entkoppelt von objektiven Kennzahlen und da ich auch ein bisschen von fomo beeinflusst werde, würde ich gern noch ein bisschen Kursgewinn mitnehmen, selbst wenn der nicht gänzlich mit Kennzahlen abgesichert ist. Hauptsache man ist nicht der letzte Depp, der aussteigt bzw aus dem Casino rennt.
2. Sind meine Fähigkeiten diesbezüglich begrenzt. Zumindest investiere ich schon einmal ungern in Firmen, die keine Gewinne erwirtschaften. Geschäftmodell Facebook und Biontech lasse ich seit Jahren die Finger von. Ist nicht mein Rouletttisch.
Gruss  

14.09.21 11:41
1

112 Postings, 2417 Tage jake00114 ?

PS: wow, das ist tief. Dürfte ca. mein Einstiegskurs sein. Hoffe eig nicht, dass es noch so tief geht.
Habe aber in vielen Börsenspielen festgestellt, dass ich als Trader eine Null bin. Deshalb sind zu viele Käufe und Verkäufe bei mir nicht schlau. Ich treff wirklich nie günstige Zeitpunkte zum ein- und aussteigen.  

14.09.21 11:52

839 Postings, 4708 Tage siachtut

Mit leud für dich. Ja börse sollte kein Roulette sein. Lieber Finger weg. Habe deutlich über 100 verkauft,  und dann kamen auch spott und die Hoffnung wieder Kurse steigen wieder. Ja die Hoffnung stirbt zuletzt auch wenn manche Geld verlieren. Auch halten manche die letzten Zahlen für top . Da wandelt sich hoffnung zur du..heit  

15.09.21 08:04

587 Postings, 2953 Tage Armasarbin hier inzwischen ausgestoppt...

...schon bei 20,4 - 19,2 hätte gestern ein Boden werden können, der wurde aber mit den Amis glatt durchschlagen so dass es Potential bis (schluck) 16,55 gibt. Die hohen Umsätze lassen vermuten, dass hier was im Busch ist, etwa dass sie Marge an Trade Republic & Co. verlieren oder das Geschäft mit schwächeren Börsen abflauen wird. Der Titel ist gerade das sprichwörtliche fallende Messer, und zwar seitdem der vorherige Boden bei 20,68 gefallen ist.  

15.09.21 09:27
2

1528 Postings, 2635 Tage MitschFlatexDEGIRO

Ich bin gerade dabei meine beiden Depots bei Flatex und DEGIRO aufzulösen. Preisleistungsverhältnis passt einfach überhaupt nicht mehr. Man hat eingeschränkte Handelszeiten (8 Uhr bis 22 Uhr) und zahlt bei Flatex vergleichsweise viel für die Trades, dazu Negativzinsen und Depotgebühren. Und bei DEGIRO hat man noch den Nachteil, dass man Aktien nur am gleichen Börsenplatz verkaufen kann, an dem man die Aktien gekauft hat. Werde in Zukunft smartbroker und Trade Republic nutzen.

Die Zahlen stimmen hier zwar immer noch. Aber bei den Neukunden merkt man auch schon, dass Trade Republic den Rang abläuft. Und gerade mit der Internationalisierung der Neobroker wird FlatexDEGIRO beim Kundenwachstum keine Chance gegen die Neobroker haben. Daher ist auch die Aktie aktuell keine Option mehr für mich.  

15.09.21 11:34
1

9839 Postings, 4407 Tage Raymond_JamesDD: Niehage hat ein gutes händchen

habe Niehanges insiderkäufe im verhältnis 1:10 nachvollzogen und glaube, dass der mann alles richtig macht (vielleicht lacht man in zwei jahren über diese kurse)

(aktiensplit einbezogen:)
2021-09-15:
19,00 EUR    95.000 EUR
2021-08-05:
21,00 EUR   167.989 EUR
2021-08-02:
22,02 EUR   264.300 EUR 
     summe:  527.289 EUR

 

15.09.21 12:14
1

5 Postings, 594 Tage momo1981ich denke auch es ist Zeit für einen Rebound...:-)

15.09.21 14:30

587 Postings, 2953 Tage ArmasarRebound wegen Insiderkauf...

... aber es steht schon Spitz auf Knopf da SKS komplettiert, Aufwärtstrend im weekly vorbei. Bei 18,70 begann der Konter aber darunter würde es richtig übel aussehen.  
Angehängte Grafik:
flatex.gif
flatex.gif

15.09.21 19:37

839 Postings, 4708 Tage siachLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.09.21 13:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

16.09.21 07:50

587 Postings, 2953 Tage ArmasarHab meine Position zurückgekauft...

Der Widerstand bei 19,25 wurde ja im ersten Anlauf genommen, also war der Abverkauf wohl wirklich eine Übertreibung. Einen Stop sollte man bei 18,7 aber setzen. Ziel wäre der Beginn der Abwärtsbewegung bei 20,7 - das deckt sich auch mit dem Fibonacci-Retracement. Hauptsache Wochenschluss über 19,2.  

16.09.21 10:39

112 Postings, 2417 Tage jake001Charttechnik

Da gehst du ja von einem intakten kurzfristigen Abwärtstrend aus. Was grafisch aber auch völlig einleuchtend ist. Naja, langfristig geht meine Hoffnung als Investor ja schon auf die 25. Wir werden sehen.
 

16.09.21 15:40

587 Postings, 2953 Tage Armasarerschreckend schwach...

...gesamte Erholung schon wieder abverkauft und nun geht's echt ums Ganze. Hier wird nun auch gekämpft aber wenn die Marke per Tageschluss nicht hält... schade das Setup hätte für einen Zwischenanstieg bis 20,69 gepasst.    
Angehängte Grafik:
screenshot_2021-09-16_at_20-33-....png (verkleinert auf 61%) vergrößern
screenshot_2021-09-16_at_20-33-....png

16.09.21 19:51

839 Postings, 4708 Tage siachLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 17.09.21 13:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

17.09.21 07:59

587 Postings, 2953 Tage ArmasarIch bin erstmal wieder raus...

...das Chartbild schreit geradezu Topbildung und der bid price hat sich gestern Abend nicht mehr von den Tiefs erholt... und es ist triple witching day. Also wurde der Titel abgeladen wegen pessimistischer Schätzung fürs Restjahr. Ich lass mich gern eines besseren belehren wenn es einen Tagesschluss über 19,3 gibt. Dann wäre das Reboundszenario intakt.  
Angehängte Grafik:
screenshot_2021-09-17_at_12-54-....png (verkleinert auf 77%) vergrößern
screenshot_2021-09-17_at_12-54-....png

17.09.21 10:10

112 Postings, 2417 Tage jake001flatexdegiros handelsplattform erhält sonderpreis

https://www.ariva.de/news/...form-erhlt-sonderpreis-im-rahmen-9771315

"[...]den Aktien- und Wertpapierhandel einfacher, transparenter und persönlicher machen."
- von günstig steht da nichts.

Was ich mich sofort fragte: wer hat den den Preis ausgelobt? Den hier:  https://www.digital-x.eu/de/award/2021 veranstaltet ja die Wirtschaftswoche und die Telekom unter Schirmherrschaft von Altmaier etwas. Das sind grosse Namen.

Die Studie "Champions Digitaler Transformation 2021" klingt etwas nach einem Plagiat, da diese durchgeführt wird von der Strategie- und Managementberatung Infront Consulting mit Unterstützung ihres Medienpartners, des Wirtschaftsmagazins CAPITAL.  

17.09.21 10:18

112 Postings, 2417 Tage jake001Ergänzung: Sonderpreis

Und hier kann sich dann jeder selbst ein Bild machen, wie diese Studie beworben wurde ... https://www.infront-consulting.com/relaunch20/...n-Transformation.pdf

Schon die Tatsache, dass "namentliche Nennung nur der Bestplazierten" die Nachvollziehbarkeit für den Leser schwer machen dürfte, lässt tief blicken. Immerhin hat wohl kein Teilnehmer Geld dafür bezahlt. "Traue keiner Statistik, die du nicht selbst ..." .  

20.09.21 17:29
1

9839 Postings, 4407 Tage Raymond_JamesDD: CFO macht's vor

kauf heute 6.000 stk zu 18,90 EUR = 113.400 EUR, https://www.dgap.de/dgap/News/directors_dealings/...h/?newsID=1476455

hab's mit 1000 stk nachgemacht

 

21.09.21 11:43

9839 Postings, 4407 Tage Raymond_James''Goldman belässt es bei 'Buy' - Ziel 35 Euro''

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Goldman Sachs hat die Einstufung für Flatexdegiro anlässlich der "German Corporate Conference" der US-Investmentbank auf "Buy" mit einem Kursziel von 35 Euro belassen. Das Management des Online-Brokers habe seine Zuversicht bekräftigt, die für 2021 gesetzten Kunden- und Transaktionsziele zu erreichen, schrieb Analystin Roberta De Luca in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Auch an der Vision für 2026 von 7 bis 8 Millionen Kunden und 250 bis 350 Millionen Transaktionen halte man fest.

 

21.09.21 12:04

839 Postings, 4708 Tage siachja

Aber zu welcher zeit  

21.09.21 23:41

36 Postings, 158 Tage SilverRaid_Deutschl.Marketingaufwand

Hat jemand belastbare Zahlen zum Marketingaufwand, nachdem Gladbach nicht so erfolgreich ist, wie man hätte erwarten können? Kein internationaler Fußball bedeutet auch kein Degiro auf Trikots, oder irre ich mich?  

23.09.21 10:08

839 Postings, 4708 Tage siachpooh

Du hast Sorgen. Die sollen eher dividende Zahlen statt Werbung.  In diesen Börsensegment eigentlich üblich
 

23.09.21 10:34

112 Postings, 2417 Tage jake001@ Siach, Dividende

Find ich allerdings auch. Selbst Depotgebühren nehmen und dann dem Aktionär andererseits nicht die Möglichkeit des passiven Einkommens über Dividenden geben ist irgendwie blöd.
Nun, bei Wachstumstiteln noch relativ legitim. Nun vertraue ich darauf  (weil wissen kann mans nicht ohne interne Einblicke in höhere Führungsetagen), dass der nicht ausgeschüttete Gewinn auch wirklich ins Wachstum geht. Und dazu gehören neben skallierbarer Infrastruktur auch Marketingkosten.

Die Aktien wurden ja irgendwann mal ausgegeben, um Mittel einzusammeln. Und die Käufer wollen natürlich einen Rücklauf sehen. Dividende ist da der Spatz in der Hand und Kurssteigerung die Taube auf dem Dach.  

23.09.21 14:56

832 Postings, 3887 Tage pablo55Wenn ihr den Kurs steigen sehen wollt,

müsst ihr einfach mehr traden.
Bin Premium-Kunde (500 Trades im Halbjahr Voraussetzung) und habe für dieses Halbjahr schon meine 360 Trades gemacht.
Habe heute nochmal aufgestockt und bin mir eigentlich der positiven Zahlen Q3 ziemlich sicher.
Rein psychologisch waren die Q2 schon gut, jedoch hat der Markt mit noch mehr gerechnet. Ich glaube nicht, das man das Wachstum skalieren kann. Es wird immer die ein oder andere Wachstumsdelle geben und solange sie nur quartalsweise durchschlägt ist das zu verkraften.
Jetzt sind die Anleger wieder etwas vorsichtiger in Sachen Wachstum, dadurch ist es schon im Bereich des Möglichen, das die Zahlen positiv aufgenommen werden.
Bei soviel Insiderkäufen sollte man sich auch mal auf die Führung verlassen. Die werden wohl wissen was sie tun.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 | 77  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben