Global Fashion Group AG - Thread!

Seite 1 von 206
neuester Beitrag: 29.09.23 09:30
eröffnet am: 20.06.19 23:11 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 5127
neuester Beitrag: 29.09.23 09:30 von: RO-Doktor Leser gesamt: 1468026
davon Heute: 290
bewertet mit 20 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
204 | 205 | 206 | 206  Weiter  

20.06.19 23:11
20

7071 Postings, 3149 Tage BorsaMetinGlobal Fashion Group AG - Thread!

IPO im Fokus und Börsen-Debüt: Seit gestern schon läuft die Zeichnungsfrist für die Global Fashion Group, kurz GFG. Knapp 50 Mio. Aktien werden in einer Spanne von 6 bis 8 EUR angeboten

Quelle:
Seit gestern schon läuft die Zeichnungsfrist für die Global Fashion Group, kurz GFG. Knapp 50 Mio. Aktien werden in einer Spanne von 6 bis 8 EUR angeboten.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
204 | 205 | 206 | 206  Weiter  
5101 Postings ausgeblendet.

14.09.23 21:14

108773 Postings, 8601 Tage Katjuschanächstes Tief und Verkaufssignal

Also das sieht hier schon stark nach tiefergehenden Problemen aus.

Hatte jemand von euch mal Kontakt zu IR oder besser Vorstand?
Würde mich mal interessieren, ob die überhaupt noch versuchen, in Optimismus zu machen, oder ob sie gar nicht mehr antworten.

Technisch siehts jetzt jedenfalls danach aus, als geht es demnächst auf 25-30 Cents.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

14.09.23 21:55
1

16 Postings, 115 Tage ExcessReturnich weiß nicht,

wie man bei diesen Miniumsätzen (GFG hat 223 Mio. Aktien ausgegeben) und in diesen Niedrigstkursen eine sinnvolle technische Analyse machen will. Genauso gut kann es plötzlich auch deutlich nach oben gehen (so gibt es auch noch ein gap zu schließen...).

Bin mal gespannt, welchen Schlusskurs wir morgen haben, da wieder großer Verfallstag ist - beim letzten Mal hatten wir hier ja Riesenumsätze in der Schlussauktion.  

14.09.23 23:53

108773 Postings, 8601 Tage KatjuschaMan hat hier halt 8-10 Auflagepunkte

Oben und 3 Auflagepunkte unten.

Da kann man schon von einem sehr klaren Trendbild sprechen, zumal der Abwärtstrend auch noch zusätzlich seit Monaten von der 50 TageLinie flankiert wird.

Das ist schon sehr eindeutig. Der Umsatz spielt dabei keine Rolle.

Aber klar kann theoretisch der Kurs plötzlich stark anziehen. Technisch spricht aktuell aber nicht viel dafür.
-----------
the harder we fight the higher the wall

15.09.23 03:34

1997 Postings, 2153 Tage Teebeutel_@hasenzahn22

Bin ich bei dir. Legaler Betrug. Je tiefer der Kurs fällt umso günstiger wird es auch noch. Rocket Internet und Co. werden dann die Ernte einfahren und sei es das man die Holding auflöst und die Unternehmen einzeln veräußert. Da ich keinen Investor von außen sehe der uns beiseite springen könnte, sind wir definitiv der Geschäftsführung, die natürlich macht was die Kapitalgeber sagen, hilflos ausgeliefert. Kleinanleger sind definitiv nicht bei denen m Fokus.  

15.09.23 08:31

1177 Postings, 3853 Tage hasenzahn22Guten Morgen

@Katjuscha: nein nein nein nein, im Ernst, in der jetzigen Situation ist eine Chartbetrachtung das sinnloseste was es gibt, ist so...

Gestern früh wurden 4 Aktien - ich wiederhole - 4 Aktien !!!!!!!!! in einer Order gekauft und der Wert ist sofort um 2% gefallen... also bitte

es ist ganz klar was hier los ist: die Aktie soll unten gehalten werden, damit:

a: Delisting zum bestmöglichen Preis - zum Nachteil der Aktionäre - oder

b. noch ganz spezielle Investoren reinkommen um dann wieder richtig zu steigen


Variante a kennen wir und davon gehe ich 100% aus.

Variante b (reiner Glücksfall) habe ich 1 mal mitgemacht bei Aston Martin - konnte man sehr gut sehen... Vettel mit 10 Mio Euro und andere Investoren sind eingestiegen als der Kurs ganz unten war, das wurde sozusagen vorbereitet, kurz danach ging es wieder nach oben und die Umsätze waren ebenfalls realistisch...

Wie gesagt, hier haben wir leider richtig Pech, man wird uns legal enteignen und ein gigantisches Unternehmen ohne uns aufbauen und daran verdienen!  

15.09.23 08:39
1

2150 Postings, 3658 Tage seitzmann@hasenzahn

Man bekommt derzeit wieder um die 4% auf Festgeld. Vielleicht wäre das was für Dich.........  

15.09.23 11:25

1177 Postings, 3853 Tage hasenzahn22ok

mal durchgerechnet... Stand jetzt bekommen wir 0,55,- als Durchschnittskurs der letzten 6 Monate...
besser als nichts!

@seitzmann: was erwartest du hier?

 

15.09.23 12:04
1

108773 Postings, 8601 Tage Katjuschahasenzahn

Also wenn man 4 Stück kauft, also aus dem ASK, kann der Kurs nicht 2% fallen.
Wenn du einen Trade meinst, also Handel von 4 Stück, dann kann es natürlich mal 2% fallen, weil das einfach der Bid/ASK Spread ist. Das kommt bei jeder Aktie vor, die solche Spreads von 2% oder mehr hat. Gewöhnlich gibt es hier aber natürlich Trades mit tausenden Aktien. Mit 100k € täglichem Volumen kann man sehr wohl Charttechnik nutzen.


Zu deinen fundamentalen Aussagen. Mal ganz hypothetisch gefragt. Angenommen GFG macht 2023 knapp 150 Mio Nettoverlust, dann 2024 „nur“ noch 115 Mio Verlust und 2025 dann noch 80 Mio Nettoverlust. Gleichzeitig kauft man bis Ende 2025 die Anleihe komplett zurück. Ist die Aktie für dich dann auf Sicht von zwei Jahren ein Kauf?
-----------
the harder we fight the higher the wall

15.09.23 12:22

1177 Postings, 3853 Tage hasenzahn22@Katjuscha

vielen Dank für die Erläuterungen.

Zu deiner Frage ganz klar: JA!!!! Die Aktie ist für mich längst ein Kauf und war es auch schon zwischen 1,- bis 2,-, bei reiner Bewertung der Kennzahlen und Prognosen. Die letzten Maßnahmen ergeben für mich auch absolut Sinn...

Wie gesagt, das hilft doch aber nicht - die Prognosen , Maßnahmen und Tendenzen meine ich - bei einem Delisting...

Der jetzige Kurs ergibt doch überhaupt keinen Sinn außer es wird ein Delisting vorbereitet...

und was du schreibst in Bezug auf "gewöhnlich... " richtig, nur im Moment gibt es hier gar nichts von Volumen, jeden Tag ein paar 1.000 Aktien werden hin und her geschoben mehr nicht.

Nach deiner Interpretation ist die Situation - in Bezug auf das fehlende Volumen - ungewöhnlich!

Warum ist das so?
Was spricht gegen ein Delisting?
In diesem Fall kauft man uns die Anteile billiger ab (deutlich billiger) und weiß genau, das diese deutlich mehr wert sind.


Danke

E  

15.09.23 12:59
1

108773 Postings, 8601 Tage Katjuschahasenzahn, aber bei meinem hypothetischen Szenario

wäre GFG ja dann zum Jahreswechsel 2025/26 faktisch pleite. Trotzdem sagst du, JA, die Aktie wäre für dich auf Sicht September 2025 ein Kauf?


Die entscheidende Frage hier ist doch, ob man diesem Geschäftsmodell den Turnaround bis Ende 2025 zutraut. Machen die dann aber immernoch negative Cashflows, sieht das übel aus. Ich würde mich daher auch nicht wundern, wenn der Kurs die nächsten 12-15 Monate zwischen 25 und 45 Cents seitwärts läuft, bis dann klarer wird, wie es perspektivisch weitergeht. Es sei denn (und drauf hoffe ich immernoch), der Vorstand erläutert mal in Kürze seine Strategie zur Verbesserung der Daten, insbesondere des Cashflows. Mit dieser Geheimniskrämerei kann es ja nicht weitergehen. Wie soll man sich hier als Anleger ein Bild machen? Aktuell ist es ja mehr eine Glaubensfrage statt eine Fundamentalanalyse. Deshalb gibt es hier im Forum auch so viele Theorien, teils Verschwörungstheorien, wie die immer wieder aufkommende Idee einer Kursmanipulation, um ein Delisting umzusetzen. Nicht dass ich das jemandem vorwerfen würde, aber sowas passiert halt immer dann in den Foren, wenn man sich nicht auf klare Daten und Fakten stützen kann. Das hat der Vorstand zu verantworten.
-----------
the harder we fight the higher the wall

15.09.23 13:10

1356 Postings, 3776 Tage PuhmuckelWieso soll man eine Aktie kaufen

Bei der der Vorstand sich nicht offen äußert?
Es könnte ein richtig lohnendes Zock werden. Andere Gründe fallen mir nicht ein.

Rocket Internet hat sich auch nicht als altionärsfeundlich gezeigt. Warum sollten sich deren Eigentümer geändert haben?

Eigentlich würde ich gerne dabei sein. Es erscheint mir aber sehr unsicher.  

15.09.23 13:27

5762 Postings, 5016 Tage JulietteAm 18.09. und 19.09. präsentiert sich die GFG

bei Goldman Sachs und Baader. Vielleicht erfährt man im Zuge dessen etwas über die zukünftige Strategie GFGs
https://ir.global-fashion-group.com/websites/...nancial-calendar.html  

15.09.23 13:32

5762 Postings, 5016 Tage JulietteDer neue CEO Jere Calmes ist ja jetzt

seit Juni am Start. Immerhin hat sich seitdem der Kurs nochmal halbiert. Da sollte der "Neue" doch auch endlich mal daran interessiert sein, dem Kapitalmarkt zu erläutern, wie es in Zukunft weiter gehen soll.  

15.09.23 13:41

5762 Postings, 5016 Tage JulietteEdit: Iconic-CEO. Sorry

15.09.23 18:25
1

35 Postings, 1171 Tage Nils2020additional companies holding 1x1...

..hier die Agenda der 18.09.2023 - 20.09.2023 | Berenberg & Goldman Sachs Twelfth German Corporate Conference 2023. Für den 19.9. stehen sie auf der Agenda. GFG ist da für 1:1s und group Meetings...bin gespannt, ob was berichtet wird. Kommt jemand aus de Gegend von München und könnte hingehen?

https://www.berenberg.de/uploads/web/...Corporate-Conference-2023.pdf
 

16.09.23 00:32

1863 Postings, 4715 Tage hyy23xIst da ;)

Zalando SE
Sandra Dembeck (CFO)  

16.09.23 10:50

906 Postings, 2150 Tage HelpdeskTreiber Online-Shopping

Ob Nipah-Virus in Indien, neue Corona-Varianten, die Treiber für Online-Shopping tummeln sich ab Herbst zuhauf herum. Mal gucken, wie lange der Kurs noch künstlich in den Tiefen gehalten werden kann.  

16.09.23 11:00

906 Postings, 2150 Tage HelpdeskDas Nipah- Virus...

...was gerade in Indien zu Lockdowns führt, hat historische Ausbrüche u.a. auch in Malaysia und Singapur. Nicht ganz unbedeutende Märkte für Zalora. Just saying...  

16.09.23 14:47

2903 Postings, 2533 Tage ChaeckaEthik

Jetzt müssen sich einige schon Tod bringende Krankheiten herbei wünschen, um der Aktie dieses Unternehmens noch etwas Positives abzugewinnen.

Es wird immer abtruser.
Ein Unternehmen, das über 10 Jahre lang Geld verbrennt und nun auch noch schrumpft, ist an der Börse halt nicht viel wert.
Ohne neue Idee ist GFG immer noch überbewertet. Da nutzen alle Durchhalteparolen und lustige Verschwörungstheorien nichts.  

16.09.23 15:35
1

906 Postings, 2150 Tage HelpdeskDas ist...

...einer der schwachsinnigsten Posts, den ich je hier bei Ariva gelesen habe. Wie man mir unterstellen kann, dass ich mir todbringende Krankheiten herbei WÜNSCHE. Absoluter Bullshit von dir! Dafür kassiere ich gerne eine Sperre, aber das lasse ich nicht so stehen.  

17.09.23 10:35

2903 Postings, 2533 Tage Chaecka@Helpdesk

Ich habe mir das ja nicht ausgedacht.
Du hast deine Sehnsucht nach diesen Krankheiten (in Ländern mit wenig ausgeprägter Gesundheitsverorgung) in zwei Vorposts zum Ausdruck gebracht, nur damit deine Aktien 200 Euro in Summe zulegen.

Ab und zu einfach mal nachdenken, was du schreibst. Es gibt wichtigere Dinge im Leben als Aktienspekulationen.  

19.09.23 10:53

16 Postings, 115 Tage ExcessReturnLaut Homepage

nimmt GFG heute und morgen an zwei Investoren Konferenzen teil (Berenberg - Goldman Sachs und Baader). Mal schauen, ob dies hier etwas Bewegung reinbringt.  

21.09.23 01:49
1

88 Postings, 1122 Tage Chris7x7COS

Link zum Originalartikel vom 18.09.23: https://global-fashion-group.com/2023/09/18/...australia-new-zealand/

Mit Deepl übersetzt:
COS ARBEITET MIT THE ICONIC ZUSAMMEN, UM DEN GROSSHANDEL NACH AUSTRALIEN UND NEUSEELAND ZU BRINGEN

London: COS baut seine weltweite Großhandelspräsenz über THE ICONIC der Global Fashion Group (GFG) weiter aus, um mehr Kunden in Australien und Neuseeland mit COS-Kollektionen zu versorgen. Diese Ankündigung folgt auf den Start von COS auf der GFG-Plattform in Südostasien, ZALORA, in Singapur, Malaysia und auf den Philippinen.

Die Partnerschaft mit THE ICONIC, einer starken, marktführenden Plattform, wird dazu beitragen, die Großhandelspräsenz von COS in der Region auszubauen und steht im Einklang mit dem Bestreben der Marke, die Kunden dort zu treffen, wo sie sind, und die Markenbekanntheit weiter zu steigern.

"Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit der GFG-Plattform in Australien und Neuseeland, THE ICONIC - einem Marktführer mit einer großen lokalen Anhängerschaft. Dies ist eine großartige Gelegenheit für COS, die Markenbekanntheit zu erhöhen und neue Kunden in diesen Ländern zu erreichen.

Indem wir einen weiteren etablierten Einzelhändler in einem wichtigen Markt zu unserem Großhandelsportfolio hinzufügen, können wir auf unserer bestehenden Online-Präsenz aufbauen und gleichzeitig Kunden über neue Kanäle ansprechen und inspirieren." (Lea Rytz Goldman, Geschäftsführerin von COS)


"Wir freuen uns, unsere Partnerschaft mit COS mit der Einführung der Marke bei THE ICONIC weiter auszubauen und unseren Kunden in Australien und Neuseeland die Möglichkeit zu geben, die begehrten Kollektionen der Marke auf unserer Website und App zu kaufen und unseren hervorragenden Lieferservice zu nutzen.

Im Mittelpunkt unseres Engagements, unsere Kunden in den Mittelpunkt unseres Handelns zu stellen, steht die Bildung solider Partnerschaften mit Marken, die sich wie wir darauf konzentrieren, ganzheitliche, kundenorientierte Erfahrungen über alle Kanäle hinweg zu schaffen." (Melanie Smallwood, Verantwortliche für Markenpartnerschaften, Global Fashion Group)

COS kann ab sofort online bei THE ICONIC mit einem ausgewählten Sortiment an Damen- und Herrenmode aus der aktuellen SS23-Kollektion eingekauft werden.  

27.09.23 18:57

1 Posting, 16 Tage haxn76GFG wie andere stark von den Zinsen abhängig

Aber warum  

29.09.23 09:30

1379 Postings, 2623 Tage RO-DoktorVolumen komplett ausgetrocknet...

...hier findet ja fast gar kein Handel mehr statt.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
204 | 205 | 206 | 206  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben