Aston Martin. Very british. Invest in eine Legende

Seite 1 von 122
neuester Beitrag: 05.08.20 22:28
eröffnet am: 04.10.18 20:40 von: DigitalOne Anzahl Beiträge: 3048
neuester Beitrag: 05.08.20 22:28 von: BoMa71 Leser gesamt: 315375
davon Heute: 78
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
120 | 121 | 122 | 122  Weiter  

04.10.18 20:40
6

210 Postings, 941 Tage DigitalOneAston Martin. Very british. Invest in eine Legende

Erstkauf zu 20,61 EUR. Viel Glück allen Investoren. Möge die Zukunft mit uns sein.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
120 | 121 | 122 | 122  Weiter  
3022 Postings ausgeblendet.

05.08.20 16:41

39 Postings, 51 Tage EG68schön zu sehen was

alles gemacht wird um den Laden zum laufen zu bringen :-)
https://www.linkedin.com/posts/...ss-ugcPost-6696740779219578881-WoVi  

05.08.20 17:01

476 Postings, 160 Tage BoMa71@corinne

Jupp. Sieht gut aus. Da lacht das Aston Herz.  

05.08.20 17:19

1582 Postings, 1423 Tage 2much4u...

Wer noch nicht dabei ist - jetzt gibt Aston Martin Gas - es würde mich nicht überraschen, wenn wir noch im August die 1 Euro wieder antesten würden - erstes großen Kursziel von mir: 4 Euro.  

05.08.20 17:34
1

1150 Postings, 100 Tage AktienQuerdenkerDer Pareto...

Heute sieht es mit meinem 70er Tipp doch gut aus... ;-)  

05.08.20 17:38
1

39 Postings, 51 Tage EG68Wie Heute früh

schon geschrieben. Heute 0,60 in England jetzt nur noch die 0,70 morgen in Deutschland und der 1 steht am Ende des Monats. Es gibt weiterhin sehr viele die noch klein investiert sind und auf der Mauer sitzen.  

05.08.20 17:41

39 Postings, 51 Tage EG68In der US

geht`s ab  
Angehängte Grafik:
annotation_2020-08-052_164016.png (verkleinert auf 29%) vergrößern
annotation_2020-08-052_164016.png

05.08.20 19:01
1

1437 Postings, 5887 Tage Lavatiby Lance Branquinho 2020-08-05 10:29in Motoring

https://www.thesouthafrican.com/motoring/...it&utm_medium=twitter

Das mit James Bond am engsten verbundene Automobilunternehmen hat für 2020 erhebliche Verluste verbucht.

Aston Martin trat in finanzielle Schwierigkeiten in das Jahr ein, und die Störung der globalen Gesundheitspandemie hat die Situation mit einem Verlust von 3,6 Mrd. R noch schlimmer gemacht.

Der Umsatz ging um fast zwei Drittel zurück und das Unternehmen verkaufte in den ersten sechs Monaten des Jahres 2020 nur 1 770 Autos, verglichen mit 2996 Einheiten im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Der Verkauf zu vieler Autos kann für exklusive Marken wie Aston Martin ein Problem sein, aber es muss ein Teil seiner Verkaufsdynamik wiederhergestellt werden, um sicherzustellen, dass Entwicklungskosten für Forschung und Entwicklung bereitgestellt werden.

ASTON MARTIN DBX
Theoretisch sollte Aston Martin zu einer viel besseren finanziellen Gesundheit tendieren, da es endlich gelungen ist, seinen eigenen Luxus-SUV, den DBX, auf den Markt zu bringen.

Als Premiere für Aston Martin hat der DBX das Potenzial, in Märkten wie Russland, Indien und China viel beliebter zu sein als die traditionellen Low-Riding-Sportwagen der Marke.


LAWRENCE STROLL: RIESIGE ÄNDERUNGEN DES MANAGEMENTS
Trotz erheblicher Herausforderungen positioniert sich Aston Martin für eine Erholung.

Das Unternehmen hat enorme Veränderungen auf Vorstandsebene und Managementebene erlebt, einschließlich der Ernennung eines kanadischen Vorsitzenden und eines deutschen CEO.

Aston Martin gilt immer als britisch, aber die erfolgreichste Zeit der Marke (2000 bis 2013) wurde von einem Deutschen, Ulrich Bez, geleitet.

Bargeld ist eine verzweifelte Ressource für Aston Martin und wurde vom kanadischen Milliardär Lawrence Stroll, dem Vater des F1-Fahrers Lance, refinanziert.

Mit einem nachgewiesenen Geschäftssinn hat Stroll keine Bedenken, unpopuläre Entscheidungen zu treffen - die für die zukünftige Gesundheit von Aston Martin erforderlich sind. Dies hat ihn veranlasst, CEO Andy Palmer abzusetzen und den englischen Chef durch einen Deutschen, Tobias Moers, zu ersetzen.

Dies könnte ein inspirierter Schritt sein, da Aston Martin einen CEO benötigt, der die technische Komplexität der Herstellung von Hochleistungsfahrzeugen versteht. Moers ist vielleicht der qualifizierteste Kandidat der Branche für die Rettung von Aston Martin, da er drei Jahrzehnte in der äußerst erfolgreichen AMG-Division von Mercedes-Benz verbracht hat.

Die Herausforderung für Moers ist enorm, aber seine Amtszeit bei AMG hat gezeigt, dass es für die Führung eines profitablen Sportwagenunternehmens nur wenige fähigere CEOs der Automobilindustrie gibt.
-----------
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist! Der Einsatz ist nur eine Zahl!und nicht mehr

05.08.20 19:08

476 Postings, 160 Tage BoMa71@Lavati

Ach Danke!

Das Ende baut mich wieder einmal auf und bestätigt mich, in meiner Ansicht, zur Lage bei Aston!!

cool

 

05.08.20 19:12

8 Postings, 3013 Tage Corinne2909Sightings suggest Vettel-to-Aston Martin a done de

05.08.20 19:13

1437 Postings, 5887 Tage LavatiDie weitere Entwicklung sehe ich ganz entspannt.

Ich muss es nur mal schaffen, die Anteile ein paar Jahre liegen zu lassen. ;-)
-----------
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist! Der Einsatz ist nur eine Zahl!und nicht mehr

05.08.20 19:17
1

6115 Postings, 6551 Tage sard.OristanerHey BoMa

Hast heute aber ganz schön eingekauft und den Kurs nach oben geschossen...

Morten, Sekte eher nicht, wenn dann Jünger ;-))))

 

05.08.20 20:23

476 Postings, 160 Tage BoMa71Ha,ha

@ sard

Wenn ich noch mehr Flocken hätte würde ich 250.000 Shares kaufen... ;-))

@ lavati... geht mir auch so. Gewinnmitnahmen reizen natürlich.

Mit Aston kann man ein Stück weit gut Traden, meine Meinung.  

Bisher habe ich aber eher aufgestockt, um die Abfahrt nicht zu verpassen wenn der V12 losfährt.

@alle anderen. Freue mich mit Euch bei der Story investiert zu sein.

Bei Kursen um 50-70 Cent kann man hier nichts falsch machen, finde Ich.

Gibt andere Buden, die haben nix, die bauen nix, die sind in der Insolvenz und werden höher bewertet.

Eine Frechheit....

Ich bin Aston Martin Fan und werde es wohl auch eine Weile bleiben.

Sollte es eine fatale Liebe sein, Egaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaal.

Ist ja meine Kohle die ich dann verbrenne und meine eigene Entscheidung.tongue out

 

05.08.20 20:34
1

39 Postings, 51 Tage EG68BOMA71

Alle die jetzt investiert sind, werden meiner Meinung nach bald, oder jetzt schon viel Spaß haben. Und wer zu Spät kommt.......
Aber wie Du schon sagst, wer würde nicht gern noch mehr Anteile haben, wenn es hoch geht :-) Etwas anderes wie nach oben, wird das neue Managment nicht zulassen.

Ab jetzt gibts für mich nur Gewinne wenns in den Norden geht und dann reichts langfristig auch mal für nen Aston in der Garage :-)

 

05.08.20 20:49

297 Postings, 1024 Tage Medical..

kurz vor Schluss hat sich in London noch jemand gegönnt....

https://www.londonstockexchange.com/stock/AML/...ngs-plc/company-page  
Angehängte Grafik:
aml-was_geg__nnt.jpg (verkleinert auf 66%) vergrößern
aml-was_geg__nnt.jpg

05.08.20 21:05
1

275 Postings, 555 Tage Morten0815So, ich hab mir grad

auch nochmal ne kleine Schippe ins Depot geschaufelt..  

05.08.20 21:30

476 Postings, 160 Tage BoMa71@morten

Fein, eine gute Entscheidung in meinen Augen!  

05.08.20 21:32

476 Postings, 160 Tage BoMa71Ich bin unverschämt

Morgen oder Übermorgen... +50%

Allerdings, liebe Lemminge, nicht hinterherlaufen.

Das ist nur mein Wunschdenken und keine Kaufempfehlung!!

Trade was Du siehst.
 

05.08.20 21:34
1

188 Postings, 857 Tage sailor0404Meine Schippe

ist schon riesengroß mittlerweile. Wenn es schief geht bereue ich davon keinen Aston gekauft zu haben.
Ich bin aber sicher dass es gut geht :).
Der Vettel ist vermutlich schon lang dabei, es wird nur auf den besten Moment zur Veröffentlichung gewartet. Das bringt den Schub über den Euro mMn.
Deutschland ist der zweitwichtigste Markt!  

05.08.20 21:36
1

275 Postings, 555 Tage Morten0815Bin bei 50 schon mal

rein.. Der Reiz war mir heute irgendwie zu hoch etwas zu verpassen..

Wenn deine 50% eintreffen dann stoße ich 25% meiner Anteile wieder ab..  

05.08.20 21:45

476 Postings, 160 Tage BoMa71Morten

Das kann auch erst nächste Woche passieren, allerdings irgendwas passiert mit dem Kurs in absehbarer Zeit.

Die Bollinger Bänder haben sich mittlerweile so sehr zusammen gezogen und das schon über einen längeren Zeitraum.

Da muss einfach was kommen und ich vermute nicht nach Unten...  

05.08.20 21:51

6949 Postings, 2160 Tage Ebi52Es tut sich was!

Schöne Stückzahlen im Bid!  

05.08.20 22:12

1150 Postings, 100 Tage AktienQuerdenkerWichtig wäre...

dass nicht wir wieder den 1 Euro knacken, sondern einen richtigen Push gibt's, wenn in London die 1 Pfund Marke fällig ist, dann wird hochgeschaltet...
 

05.08.20 22:28

985 Postings, 973 Tage BaerStierPantherschnarch

das waren keine 10% im Weltweiten Handel...ich leg mich schlafen sieht eher nach pushen aus  

05.08.20 22:28

476 Postings, 160 Tage BoMa71Ihr könnt mich beschimpfen

Wenn wir heute nicht noch einen guten Einstieg erwischt haben, dann weiß dich auch nicht.

Könnte mich ärgern das ich nicht bei 60 Cent zugeschlagen habe.

Ich wünsche uns allen steigende Kurse und noch ganz viel Spaß mit dieser Aktie.

Das Jahr kann nur besser werden.
Auch wenn viele jetzt meinen ich singe Lobeshymnen.
Mit dem Management und Know How kann es nur nach oben gehen.
Ein anderer Weg kommt für mich nicht in Frage!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
120 | 121 | 122 | 122  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben