SMI 11?817 -1.0%  SPI 15?339 -1.0%  Dow 34?798 0.1%  DAX 15?532 -0.7%  Euro 1.0824 -0.1%  EStoxx50 4?159 -0.9%  Gold 1?750 0.4%  Bitcoin 39?725 -4.3%  Dollar 0.9257 0.2%  Öl 78.0 1.0% 

Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Seite 468 von 548
neuester Beitrag: 24.09.21 23:43
eröffnet am: 25.11.20 12:01 von: 51Mio Anzahl Beiträge: 13690
neuester Beitrag: 24.09.21 23:43 von: Denker1979 Leser gesamt: 2495340
davon Heute: 889
bewertet mit 54 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 466 | 467 |
| 469 | 470 | ... | 548  Weiter  

30.07.21 21:06
5

184 Postings, 290 Tage klaus1234Der fosun Deal ist brutal, das

haben die allermeisten Anleger und Analysten so nicht auf dem Schirm! China hat mit seinen "aussenbezirken" so etwa 1.4mrd Einwohner die alle mindestens einen booster und zum Teil auch noch 2 Impfungen benötigen und dann noch mögliche ggf jährliche Nachimpfungen und dabei kommt nach aktuellem Strand nur ein mrna impfstoff in Frage - biontech ist hier aus meiner Sicht über Jahre die einzige Möglichkeit. Das jointventure hat eine jahreskapa von 1mrd Dosen und fosun kann nach eigener Aussage durch ihre Werke auf bis zu 200mio im Monat erhöhen also ist hier noch ordentlich potential vorhanden! Die ursprüngliche Gewinnbeteiligung war 35/65 oder 40/60 je nachdem wer den Impfstoff fertigt, dies war bevor das 50/50 Joint venture gegründet wurde - für mein Verständnis werden die gewinne nun 50/50 geteilt, hierzu halten sich beide Unternehmen aber sehr bedeckt... wie auch immer die gewinnteilung ist, sollte der Verkaufspreis irgendwo bei 35$ liegen, wie beim Taiwan Deal, wird biontech bald mit pfizer um den Rang des gewinnträchtigsten Pharmaunternehmens weltweit ringen  

30.07.21 21:41

518 Postings, 343 Tage Guthrieklaus1234

Profit sharing 50 /50% zwischen Fosun + Biontech ist m.E. korrekt, s. hierzu auch:

"The Board is pleased to announce that, on 8 May 2021, Fosun Pharmaceutical Industrial and BioNTech entered into a term sheet (the ??Term Sheet??) in relation to the proposed setting up of a joint venture company for manufacturing and commercialisation of the Coronavirus Vaccine Product (the ??JV Company??), the equity interest of which shall be owned as to 50% by each of Fosun Pharmaceutical Industrial and BioNTech, "

https://www.fosunpharma.com/uploads/202105097255.pdfah  

30.07.21 21:53

518 Postings, 343 Tage GuthrieThema Gewinnaufteilung Biontech / Fosun unklar

Hab mich leider geirrt! In dem Dokument von Fosun, dessen link ich soeben postete,   steht leider nichts zur Gewinnaufteilung zwischen Fosun und Biontech, sondern nur, dass es ein 50/50 JV ist.
 

30.07.21 22:23

227 Postings, 515 Tage HuberFranzWird China nur abfüllen

Oder bauen die da eine Produktion auf von a-z?

Oder wird?s was dazwischen?  

30.07.21 23:06

702 Postings, 5249 Tage Charly77@kaktus --- #11698

"Wer viel Geld hat, kann spekulieren. Wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren. Wer kein Geld hat, muss spekulieren."

- André Kostolany -  

31.07.21 01:30
3

635 Postings, 594 Tage Nachdenker 2030Aktuelle Marktkapitalisierung: Biontech

Vergleicht man die aktuelle Marktkapitalisierung von Biontech und Moderna, so sieht man, dass Biontech langsam aufholt, aber noch ein erhebliches Nachholpotential hat. Der Aktienkurs von Biontech müsste um 88 Prozent steigen, damit die beiden Unternehmen gleich viel wert wären. Das würde für Biontech ein Aktienkurs von etwa 276,70 ? * 1,88 = 520 ? bedeuten.
Also noch viel Luft nach oben.
(Alles meine Meinung. Keine Handlungsempfehlung. Quelle der Zahlenangaben: Siehe Quellenangabe in der Abbildung. Eigene Abbildung, bitte nicht löschen.)  
Angehängte Grafik:
vergleich_marktkapitalisierung_biontech_moderna....jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
vergleich_marktkapitalisierung_biontech_moderna....jpg

31.07.21 01:33
8

635 Postings, 594 Tage Nachdenker 2030Biontech: Kursziel 330 Euro

Ich habe mein Kursziel von 260 ? um 70 ? auf 330 ? erhöht (Freitagsschlusskurs war: 276,70 ?).

(Meine persönlichen) Hauptgründe, wie hier im Forum diskutiert: (1) Besondere Quartalszahlen in 9 Tagen, am 9. August (2) Auffrischungsimpfungen (3) China (4) Schwäche der Wettbewerber bzgl. Wirkungsgrad und Steigerung der Produktion (5) Zunahme und Verstetigung der Bestellungen (6) Virusvarianten (7) Erschließung neuer Anwendungsfelder (neben Covid und Krebs), z.B. MS und Malaria (8) Ausbau der Marktführerschaft durch neue Projekte und hohe Gewinne, Cash-Bestand (9) Unterbewertung im Vergleich zu Moderna wird sich Zukunft durch weiter zunehmenden Bekanntheitsgrad (auch in USA + weltweit) und stärkere Wahrnehmung der Erfolge (z.B. Geschäftszahlen + China-Fosun-Kooperation) nach oben auflösen und zu Höherbewertungen führen. (10) Zukunft der mRNA-Technologie (disruptive Technologie) wird zunehmend erkannt. (Jeweils meine eigene Meinung, gemäß der Diskussion in diesem Forum.)

Meine alten Kursziele:
Mein Kursziel ab dem 28.06.2021: 260 Euro (in diesem Forum gepostet unter: ?Habe mein Kursziel von 200 um 30 Prozent erhöht: 260 Euro? #10848).
Mein Kursziel ab dem 28.04.2021: 200 Euro (in diesem Forum gepostet unter: ?Zur Lieferprognose BioNTech & Moderna? #8470).
Mein Kursziel am 20.04.2021: 180 Euro (in diesem Forum gepostet: ?Derzeitiger Kurs versus Entwicklungsperspektiven #8043)
(Alles hier: Nur meine Meinung nach sorgfältiger Recherche. Keine Anlageempfehlung. Jeder möge selbst recherchieren, prüfen und entscheiden. Eigene Abbildung, bitte nicht löschen.)
 
Angehängte Grafik:
kursziel_biontech_2021_07_31.jpg (verkleinert auf 72%) vergrößern
kursziel_biontech_2021_07_31.jpg

31.07.21 01:55
2

635 Postings, 594 Tage Nachdenker 2030Impf-Nachweise werden zunehmend verlangt

Wenn zukünftig Veranstaltungen, Restaurants, Museen usw. zunehmend nur noch besucht werden dürfen, wenn man geimpft ist, dann bedeutet dies im Prinzip fast schon eine Impfpflicht. Da diese Regelungen schrittweise kommen, könnte dies bedeuten, dass man ohne Impfung kaum noch am öffentlichen Leben teilnehmen kann. Auch für bestimmte Berufsgruppen werden anscheinend zunehmend Impfnachweise gefordert.
Beleg durch Quelle (Bitte nicht löschen, da auch für Biontech relevant).
--------------------------------------------------
+++ 23:10 Auch New Yorker Broadway will Impf-Nachweise verlangen +++
Die Theater am New Yorker Broadway wollen bei der Wiedereröffnung im September nach rund anderthalbjähriger Pause während der Corona-Pandemie nur Zuschauer mit Impf-Nachweis zulassen. Auch alle Mitarbeiter und Schauspieler an den insgesamt 41 Theatern müssten geimpft sein, teilt der Branchenverband Broadway League mit. Ausnahmen gebe es nur für Kinder unter zwölf Jahren, für die noch kein Impfstoff zugelassen ist, und für Menschen, bei denen medizinische Gründe oder religiöse Überzeugungen eine Impfung verhinderten - diese müssten einen negativen Test vorzeigen. Zudem müssten Zuschauer im Theater Masken tragen und dürften diese nur zum Essen und Trinken abnehmen.
https://www.n-tv.de/panorama/...chuh-Pflicht-ab--article21626512.html
 

31.07.21 02:08
4

635 Postings, 594 Tage Nachdenker 2030USA: Impfpflicht für Mitarbeiter

? von Disney, Google, Uber und Facebook und vielen weiteren Unternehmen in den USA.

Für Biontech relevant. Beleg durch Quelle:
--------------------------------------------------
01.03 Uhr
Impfpflicht für Disney-Mitarbeiter in den USA
In den USA verpflichtet Walt Disney seine Mitarbeiter zur Impfung.
In einer Mitteilung gibt Disney bekannt, dass Mitarbeiter, die noch nicht geimpft sind 60 Tage Zeit hätten, um ihre Impfungen zu vervollständigen. Disney folgt damit den Ankündigungen großer Technologieunternehmen wie Google, Uber und Facebook die Anfang der Woche ihren Mitarbeitern ähnliche Anweisungen erteilten. Wegen der hochinfektiösen Delta-Variante kommt es in den USA zu einem Wiederanstieg der Fälle.
https://www.bild.de/news/inland/news-inland/...2.bild.html#la76222908
 

31.07.21 08:34
2

1089 Postings, 2156 Tage JohnnyWalkerKurziele.. SPEKULATION

Tja, mein vor drei Monaten bei Kursen um 130 stark belächeltes und immer wieder bekräftigtes Ziel von über 300 nach den Q2 Zahlen liegt nur mehr 8% entfernt, und das vor den Q2 Zahlen.
Mein Ziel in 10 Monaten steht weiter bei über 600 Euro.

China ist das eingepreist.  

31.07.21 11:37
3

356 Postings, 124 Tage Meikel 1 2 3@Kaktus @Charly

um mit den Worten unserer liebgewonnen "Gurus" zu sprechen:
Investoren müssten sich auf ihr eigenes Wissen und ihre Intuition verlassen
zunächst musst du einen Wert SELBST analysieren...

dann kommt Warren Buffet:
?Eine breite Diversifikation ist nur dann nötig, wenn ein Investor nicht weiß, was er tut.?
?Gelegenheiten bieten sich einem nur selten. Wenn es Gold regnet, hole den Eimer, nicht den Fingerhut.?

Quelle der Zitate:
https://www.mitfokus.de/warren-buffett-zitate/

da ich keinen wirklich erfolgreichen TRADER kenne
nur erfolgreiche Investoren....
noch ne kleine Auswahl aus der Liste von Buffet:

?Beim Aktienmarkt geht es darum, Gelder von den aktiven Tradern zu den geduldigen Tradern zu transferieren.?
?Wenn Du Dir nicht vorstellen kannst, eine Aktie für zehn Jahre zu halten, dann kaufe sie nicht einmal für zehn Minuten.?
?Zeit ist der beste Freund von großartigen Unternehmen und der Feind der mittelmäßigen.?

Zum Abschluss:
Quelle VOLKSMUND sagt: "aus Erfahrung wird man Klug"
INTELLIGENZ sagt: "Lerne aus der Erfahrung anderer"

FAZIT:
Andre Kostolany, Warren Buffet, Albert Einstein....
viele kluge Köpfe haben sich schon Gedanken gemacht..
einfach ihre Ratschläge beachten...
das Rad wird nicht jeden Tag neu erfunden...
 

31.07.21 13:43
4

635 Postings, 594 Tage Nachdenker 2030Ausbau Mitarbeiter, Vertrieb u Produktionsnetzwerk

Biontech schafft hunderte neue Stellen
dts Nachrichtenagentur ? 31. Juli 2021

Mainz (dts Nachrichtenagentur) ? Das Mainzer Unternehmen Biontech, das gemeinsam mit Pfizer den ersten zugelassenen Corona-Impfstoff entwickelt hatte, plant in den kommenden Monaten einen umfangreichen Stellenaufbau. Derzeit seien konzernweit insgesamt rund 500 Stellen ausgeschrieben, schreibt die ?Welt am Sonntag?.
Der Aufbau finde quer durch alle Abteilungen statt, hieß es aus dem Unternehmen. In den vergangenen eineinhalb Jahren hatte Biontech die Zahl der Mitarbeiter bereits von zuvor 1.300 auf über 2.000 aufgestockt. Erstmals investiert der Hersteller auch in ein eigenes Vertriebsteam von 60 Mitarbeitern, um die Vermarktung zugelassener Produkte voranzubringen. ?Wir haben Biontech von Anfang als vollintegriertes Unternehmen aufgestellt. Mit eigener Forschung und Entwicklung, Produktion und nun auch einem Vertrieb?, sagte Vorstandsmitglied Sierk Poetting der ?Welt am Sonntag?.
Ziel sei es stets gewesen, ?Rohstoffe oder Vorprodukte und unsere Produktkandidaten im Krebsbereich eigenständig herstellen? zu können. Nach und nach würden nun, dem Stand der Produktentwicklung entsprechend, neue Abteilungen ergänzt. In den kommenden Monaten soll auch das Produktionsnetzwerk weiter wachsen.
?Wir bauen Produktionskapazitäten bedarfsgerecht aus?, sagte Poetting weiter. Ziel sei der Aufbau eines weltweiten Netzwerks für die mRNA-Produktion.
https://www.oldenburger-onlinezeitung.de/...e-neue-stellen-68523.html
 

31.07.21 14:24
8

21205 Postings, 7254 Tage lehna#10-- Meikel, über 80 Prozent der Trader

sind erfolglos.
Und dass die paar Gewinn- Zocker auf Ariva ihr Wissen an Grünlinge geben wollen, ist schnickschnack.
Also ich würde auch zu den 80 Prozent gehören-- hab das vor 20 Jahren schon gerafft.
Letztlich kannst du nmM nur an der Börse bestehn, wenn keine Talfahrten verbissen aussitzt, sondern dich an Gewinner wie Biontech hängst- und auch bereit bist, teurer nachzukaufen.
Ariva Freaks wollen aber meist bei abgesoffenen Papieren billig zuschlagen und hoffen dann auf Deppen, die ihr Papier hochziehn.
Das geht meist in die Hose.
Verlierer kannst hier immer leicht erkennen. Diese Spezies randaliert über die böse ungerechte Welt da draussen ,anstatt sich an die eigene Birne zu packen...

 

31.07.21 14:47
2

1937 Postings, 2361 Tage PlugLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.08.21 14:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

31.07.21 14:49
5

635 Postings, 594 Tage Nachdenker 2030Corona breitet sich derzeit in China aus

Es ist m.E. so, dass sich Corona in China stärker ausbreitet. Dies kann man aus den neueren Nachrichten bzw. Artikeln zunehmend deutlich herauslesen, die in Global Times erscheinen, einer Zeitung der Kommunistischen Partei Chinas. Die Ausbreitung des Virus in China könnte die Notwendigkeit unterstreichen, dass Biontech/Fosun in China möglichst schnelle mit der Produktion beginnt. Wenn die Ausbreitung stattfindet, werden wohl dringend Booster benötigt. Wenn die Ausbreitung gestoppt werden kann, woran ich derzeit nicht glaube (Annahme, ohne Gewähr), werden ebenfalls Booster benötigt, da die gerade stattfindende Situation der Virusausbreitung immer wieder auftreten kann. Bis hierhin: Meine (begründete) Meinung.

(Beleg durch Quelle, übersetzt und gekürzt)

Mehrere Städte verstärken Präventionsmaßnahmen, da sich der Ausbruch von Nanjing auf weitere Regionen ausbreitet
Von Global Times Veröffentlicht: 31.07.2021 14:50

Weitere Städte verstärkten am Samstag ihre Präventionsmaßnahmen, da sich der jüngste Ausbruch in Nanjing auf fast 20 Städte in mindestens sechs Provinzen ausbreitet, darunter Anhui in Zentralchina, Sichuan in Südwestchina, Liaoning in Nordostchina sowie Peking.

Am Samstag, 13 Uhr, gibt es in Nanjing in der ostchinesischen Provinz Jiangsu 30 Gebiete mit mittlerem Risiko, während es in China insgesamt zwei Gebiete mit hohem Risiko und 63 Gebiete mit mittlerem Risiko gibt.

?

Die internationalen Flughäfen in Yangzhou und Taizhou in der ostchinesischen Provinz Jiangsu haben den Passagierverkehr eingestellt.

Die Städte Hangzhou, Wenzhou und Wuhan gaben ebenfalls dringende Warnungen heraus und rieten den Einwohnern, Reisen außerhalb der Provinz zu vermeiden.

Die Stadt Zhengzhou in der zentralchinesischen Provinz Henan leitete schnell einen massiven Nukleinsäuretest ein, nachdem am Freitag ein asymptomatischer positiver Coronavirus-Fall gemeldet und weitere mutmaßliche Infektionsfälle ausgesiebt wurden.

Alle Aussichtspunkte in Zhangjiajie in der zentralchinesischen Provinz Hunan waren seit Freitagmorgen geschlossen. Eine andere Stadt, Zhuzhou in Huanan, hat die Eröffnung aller religiösen und Unterhaltungsstätten ausgesetzt. Die Stadt Changde wird den Touristenstrom bei Touristenattraktionen innerhalb von 30 Prozent der Obergrenze halten.

Die Zahl der betroffenen Städte in der zentralchinesischen Provinz Hunan nimmt zu.

?

Im Vergleich zu früheren Runden des Wiederauflebens inländischer Viren, die normalerweise auf eine Stadt oder einige nahe gelegene Städte beschränkt waren, ereignete sich der Ausbruch in Nanjing an einem geschäftigen internationalen Flughafen, und überregionale Passagiere, die über weite Strecken reisen, verbreiteten das Virus bald im ganzen Land an mehr Orten , stellten Experten fest.

https://www.globaltimes.cn/page/202107/1230145.shtml
 

31.07.21 16:33
1

518 Postings, 343 Tage GuthrieBioNTech, ich bin süchtig nach dir!

Von Wirecard hab ich mich scheiden lassen, mit Schmerzensgeld.
Danach habe ich mich in Biontech verliebt.

Ich werde  meiner Biontech noch für lange Zeit treu bleiben und sie wie einen Schatz hüten!
Das ist viel gesünder für meinen Schlaf als ständiges Traden!
Meine geliebte Biontech sorgt für ein entspanntes Leben und tolle Renditen :-)


 

31.07.21 17:01
3

58 Postings, 372 Tage diamant02China - Deltavariante

Stärkster Ausbruch seit Monaten. Delta-Variante führt Teile Chinas in Lockdown.
https://www.n-tv.de/panorama/...inas-in-Lockdown-article22715868.html  

31.07.21 17:57
1

1586 Postings, 1204 Tage gdchsSollte die Chinesen

vielleicht mal ermuntern, mit den Biontech Impfungen in die Gänge zu kommen.
Sonst läuft es bei ihnen mit Delta wie bei den vietnamesischen Nachbarn, die lange Corona gut im Griff hatten und denen jetzt mit Delta grosse Probleme entstanden sind, tausende Fälle jeden Tag.  

01.08.21 00:51
2

635 Postings, 594 Tage Nachdenker 2030Deutschl.: Impfungen f Kinder und Booster kommen

(Quelle gekürzt, Fettungen hinzugefügt)

"Gesundheitsminister wollen Montag Impfung von Kindern beschließen

1. August 2021


Berlin (dts Nachrichtenagentur) ? Die Bundesregierung und die Gesundheitsminister der Länder wollen bei der Gesundheitsministerkonferenz am Montag nun selbst eine Art Empfehlung zur Impfung von Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren beschließen. Das geht aus einem Beschlussentwurf für die Konferenz hervor, über den die ?Bild am Sonntag? berichtet.

... ?Dies kann maßgeblich zu einem sichereren Start in den Lehr- und Lernbetrieb nach den Sommerferien beitragen?, heißt es im Papier. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hatte den Entwurf an seine Länderkollegen verschickt.

Er sieht laut ?Bild am Sonntag? außerdem Auffrischungsimpfungen vor, die bereits in wenigen Wochen beginnen sollen. Ab September sollen vor allem Hochbetagte, Pflegebedürftige und Menschen mit geschwächtem Immunsystem ein drittes Mal geimpft werden. Vollständig Geimpfte, die mit einem Vektorimpfstoff (Astrazeneca, Johnson & Johnson) geimpft wurden, sollen die Möglichkeit bekommen, sich bei der Auffrischungsimpfung mit Biontech impfen zu lassen..."

https://www.bsaktuell.de/deutschland-und-welt/...beschliessen/236259/

 

01.08.21 01:09
5

635 Postings, 594 Tage Nachdenker 2030Großbritannien: Booster ab 50 Jahre: Nur Biontech

(Dailymail, Auszug, übersetzt:)

?Die von der Regierung geplante Impfung umfasst auch eine Auffrischungsimpfung für die vorrangige Gruppe der über 50-Jährigen und der klinisch Gefährdeten.


Im Gegensatz zu den ersten beiden Impfungen wird jeder die Pfizer-Impfung erhalten, weil sie am wirksamsten gegen die indische oder Delta-Variante ist.?


?The Government?s jab push will also include a booster shot for all the priority group of the over-50s and clinically vulnerable.


Unlike the first two jabs, everyone will receive Pfizer ? because it is the most effective against the Indian, or Delta, variant.?


So far, only two-thirds of people aged between 18 and 30 in England have received a first dose since they became eligible in June, compared with 88.4 per cent across all age groups.
 

01.08.21 01:29
3

635 Postings, 594 Tage Nachdenker 2030Schweiz: Kaum bis keine Nebenwirkungen b Teenagern

? ?Während Personen über 70 Jahren weiterhin die unangefochtenen Spitzenreiter in Sachen Impfungen sind, holen die jüngeren Generationen langsam auf. Besonders interessant zu sehen ist die Entwicklung bei Jugendlichen zwischen 10 und 19 Jahren.

Dort stieg die Anzahl geimpfter Personen in den letzten vier Wochen stark an. Mittlerweile erhielten bereits beinahe 20 Prozent dieser Altersgruppe mindestens eine Impfdosis. Diese Zahlen widerlegen den Ruf der «Impf-Muffel», welchen die Schweizer Jugend die letzten Wochen innehatte.
?
Hingegen gibt es bei den Geimpften unter 18 kaum bis gar keine Nebenwirkungen zu verzeichnen. Lediglich in den letzten Tagen stiegen diese auf zwölf gemeldete Fälle an ? wobei beinahe 16'500 Jugendliche bereits geimpft sind...

Herr und Frau Schweizer wollen sich eigentlich am liebsten mit dem Impfstoff von Pfizer/Biontech gegen das Virus schützen lassen. Dies, weil der Impfstoff von Pfizer angeblich weniger Nebenwirkungen hervorrufe.

«Der Moderna-Impfstoff ist keinesfalls schlechter», hielt Cornelia Staehelin, Oberärztin für Infektiologie am Berner Inselspital im Juni gegenüber Nau.ch fest.

https://www.nau.ch/news/schweiz/...eenager-ist-schon-geimpft-65973595
 

01.08.21 12:15
1

45 Postings, 478 Tage Hans0808Wann kommen die Booster-Impfungen?

Während immer mehr Menschen die zumeist nötige zweite Gabe eines Corona-Impfstoffs bekommen, werden immer mehr Überlegungen zu einer Drittimpfung laut. Sie soll den Antikörperspiegel hoch und die Mutanten in Schach halten.

Nach der vollständigen Impfung haben die meisten Menschen erst einmal den derzeit maximal möglichen Schutz gegen eine Infektion mit dem Coronavirus und gegen die Erkrankung an Covid-19. Wie lange dieser Schutz anhält, ist aber noch unklar. Zu kurz ist die Zeit, in der Wissenschaftler sich mit dem Coronavirus beschäftigen konnten, und auch der Zeitraum, in dem Impfungen verabreicht werden.

.

.

Die Firmen, die natürlich auch an der Booster-Gabe erneut verdienen würden, geben sich große Mühe, dafür ein verbessertes Vakzin anzubieten. Biontech/Pfizer spricht von "einer aktualisierten Version" des jetzigen Vakzins, "die auf das komplette Spike-Protein der Delta-Variante abzielt".

Eine erste Charge wurde den Unternehmensangaben zufolge schon im Mainzer Werk produziert.


https://www.n-tv.de/wissen/Wann-kommen-die-Booster-Impfungen-article22709355.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

 

01.08.21 14:11
2

635 Postings, 594 Tage Nachdenker 2030Dass ein Booster unmittelbar bevorsteht (USA)


4 Worte des CEO von Pfizer, die bedeuten können, dass ein Booster unmittelbar bevorsteht?

(1. August 2021, Auszug, übersetzt)

??Was passiert also, wenn eine dritte Dosis zugelassen wird? Die potenzielle Autorisierung eines Boosters wird wahrscheinlich nicht sofort zum Umsatz beitragen. Die USA haben gerade eine Bestellung für weitere 200 Millionen Pfizer-Impfstoffdosen aufgegeben, die bis April nächsten Jahres geliefert werden sollen. Damit beläuft sich die bisherige Gesamtbestellung in den USA auf 500 Millionen Dosen. Wenn die FDA eine dritte Dosis genehmigt, wird diese vorhandene Versorgung wahrscheinlich vorerst ausreichen.

Die Notwendigkeit von drei Dosen anstelle von zwei kann jedoch zu größeren Bestellungen führen. Und das bedeutet, dass die Tage des wachsenden Impfstoffumsatzes bei Pfizer gerade erst begonnen haben.?

(Gilt natürlich analog für Biontech)

 

01.08.21 15:07
2

635 Postings, 594 Tage Nachdenker 2030mRNA-All-Stars

(Quelle übersetzt, Auszug)

"Es mag offensichtlich erscheinen, ein gewisses Engagement bei den beiden wichtigsten Innovatoren der mRNA-basierten Therapie zu haben, aber Anleger könnten auch langfristig von einem Engagement sowohl bei Moderna ( NASDAQ: MRNA ) als auch bei BioNtech ( NASDAQ: BNTX ) mit Sitz in Deutschland profitieren . Diese beiden Biotechs profitieren nicht nur von der kontinuierlichen Entwicklung von Impfstoffen und Boostern, sondern jedes Unternehmen verfügt auch über eine wachsende Pipeline mRNA-basierter Behandlungen für andere Indikationen. Die Unternehmen bieten also eine Absicherung gegen Varianten sowie potenzielle Vorteile bei mRNA-basierten Behandlungen.

In der Tat, auf Pfizer ?s ( NYSE: PFE ) jüngste Telefonkonferenz (Pfizer mit BioNTech auf seinem COVID Impfstoff hat eine Partnerschaft), sagte Chief Scientific Officer Mikael Dolsten eine Auffrischungsimpfung gegen die Delta - Variante erforderlich sein kann, vor allem für jene 50 und mehr . Ein dritter Schuss des Impfstoffs würde sicherlich zu Umsatz und Gewinn beider Unternehmen beitragen, obwohl COVID-Spritzen in einem einzigen Jahr bereits mehr Umsatz gebracht haben als jedes andere Medikament in der Geschichte. Und sollten in den kommenden Jahren weitere Varianten oder andere Coronaviren auftauchen, wären Moderna und BioNtech die führenden Kandidaten, um auch diese zu bekämpfen.

Analysten erwarten, dass die COVID-bezogenen Gewinne in diesem Jahr ihren Höchststand erreichen, aber 2022 erhöht bleiben. BioNtech wird mit dem 9-fachen der diesjährigen Gewinne und dem 11-fachen der 2022-Schätzungen gehandelt, während Moderna mit dem 14-fachen der 2021-Schätzungen und dem 19-fachen der 2022-Schätzungen gehandelt wird. Aber jedes Unternehmen verfügt über eine robuste Pipeline von mRNA-Kandidaten, wobei Moderna nach Impfstoffen gegen Grippe, Zika, HIV, Krebs und andere kardiovaskuläre und autoimmune Indikationen sucht. BioNtech hat auch über 20 Pipeline-Kandidaten für ähnliche Onkologie- und andere Indikationen für Infektionskrankheiten .

mRNA-Impfstoffe haben sich als die beste Technologie zum Schutz vor allen COVID-Varianten erwiesen, und während andere Krankheiten wie Krebs und Malaria möglicherweise schwer zu behandeln sind, ist es nicht verrückt zu glauben, dass der Erfolg von mRNA mit COVID ein Vorbote für zukünftige Erfolge bei anderen Krankheiten sein könnte. Aus diesem Grund sollten Anleger nicht zögern, sich auch nach ihren bisherigen massiven Anläufen in diesen Unternehmen zu engagieren."

 

01.08.21 15:16
1

635 Postings, 594 Tage Nachdenker 2030Gilead-Deal hat für BioNTech mehrere Vorteile

(Auszug aus Quelle, übersetzt und gekürzt)
Warum Investoren den neuesten Deal von BioNTech mit Gilead mögen sollten
Der Deal hat für BioNTech mehrere Vorteile.
Keith Speights , 31. Juli 2021
Wichtige Punkte
         ?§Der Arzneimittelhersteller gab bekannt, dass er ein Forschungsprogramm und eine Produktionsstätte von Kite erwirbt, das sich im Besitz von Gilead Sciences befindet.
         ?§Dieser Deal zeigt, dass BioNTech bereit ist, seinen wachsenden Barbestand zu nutzen, um wachstumsfördernde Investitionen zu tätigen.
BioNTech ( NASDAQ: BNTX ) hat damit begonnen, einen Teil des durch seinen COVID-19-Impfstoff generierten Geldes auszugeben. Der deutsche Arzneimittelhersteller gab kürzlich eine Vereinbarung mit Gilead Sciences ( NASDAQ:GILD ) zum Erwerb eines Forschungsprogramms und einer Produktionsstätte bekannt. In diesem Motley Fool Live- Video, das am 21. Juli 2021 aufgenommen wurde , diskutieren die Redakteurin und Analystin des Gesundheits- und Cannabisbüros Olivia Zitkus und der Motley Fool-Mitarbeiter Keith Speights, was Investoren an BioNTechs Deal mit Gilead gefallen sollten.

 

Seite: Zurück 1 | ... | 466 | 467 |
| 469 | 470 | ... | 548  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben