Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Seite 1 von 982
neuester Beitrag: 15.07.24 09:46
eröffnet am: 21.11.14 12:00 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 24527
neuester Beitrag: 15.07.24 09:46 von: Bilderberg Leser gesamt: 7464159
davon Heute: 2419
bewertet mit 54 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
980 | 981 | 982 | 982  Weiter  

21.11.14 12:00
54

17012 Postings, 5775 Tage ulm000Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Ich bin kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber seit 3, 4 Wochen wird der Jinko-Thread von 2, 3 User dermaßen voll gespamt, dass er wirklich schlecht lesbar ist und richtige, interessante Diskussionen wie in der Vergangenheit kaum noch aufkommen. Auch ist der Threaderöffner des alten Jinko-Thread nicht mehr an der Diskussion beteiligt, so dass keiner darauf schauen kann wie es im Jinko-Thread auf und zu geht.

Außerdem bietet sich in der Tat ein neuer Thread an, denn Jinko hat in dieser Woche einen 225 Mio. $-Deal vertraglich abgeschlossen für sein Power-Geschäft und wird wohl bis Mitte nächsten Jahres einen YieldCo, der dann über ein Portfolio von um die 900 MW verfügen wird, an die US-Börse bringen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
980 | 981 | 982 | 982  Weiter  
24501 Postings ausgeblendet.

01.07.24 11:02

733 Postings, 2697 Tage 123funKindisch, ja richtig,

wenn Fackten als rechthaberei dargestellt wird, nur weil man ein tiefrotes Depot hat.


Der Sinn eines Aktienforums ist der Informationsaustausch. deine Rechthaberei ist einfach nur kindisch, bringt sie doch null und nichts zum allgemeinen Informationsaustausch. Lob für dein ewiges pushen hier, wo du immer voll daneben lagst. kann ich dir leider auch nicht geben.

Bin ich froh, daß ich endlich auf deiner ignoreliste bin, DANKE!!

Allen viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii­ieeeeeeeeeeeeeeeeeel fun

Ach da war ja noch das bla bla Kasperle, mein alter Freund der Geldeintreiber, du solltest dich doch mit der Aktie beschäftigen, und nicht mit mir Deppen, du sollst doch kaufen, kaufen, kaufen...........................................................­.................
Das machst du schon richtig, laß dich nicht abbringen!!  

01.07.24 22:34

772 Postings, 677 Tage portnoigibts eigentlich

1 bottom hier.nein  

02.07.24 09:21
3

1363 Postings, 1509 Tage Leo58weiterhin

fallende Aktienkurse und keine Stabilisierung in Sicht. Derzeit treffen verschiedene Faktoren zusammen die den Trend der Abwärtsspirale beschleunigen.
Zum einen die weiterhin hohe Überkapazität an Modulen, wobei sich die Schere zwischen Topcon und Perc preislich annähert, so dass Perc immer weiter aus dem Markt gedrängt wird und somit auch die Tier2 und Tier3 Hersteller.
Zweitens die Zollbestimmungen für in verschiedenen asiatischen Ländern hergestellte Module und drittens die wohl bevorstehende zweite Amtszeit von Trump.
Diese 3 Faktoren sind derzeit die Kapitalvernichter bei Solaris.  

04.07.24 19:16

1363 Postings, 1509 Tage Leo58Südafrika

Ist das nächste Land was Zölle erhebt.
Einige chinesische Solarfirmen beginnen jetzt schon im Nahen Osten Produktionsanlagen zu errichten z.B. Saudi Arabien, Oman.
Die Chinesen werden nicht drumherum kommen in den Ländern die ihre Solarindustrie schützen wollen  USA,Indien, Südafrika neue Fabriken zu bauen.
 

08.07.24 09:04

4353 Postings, 3944 Tage Bilderbergalso wieder Ping Pong

Aktie rutscht gut unter die 20€.
sehr gut und alle Welt braucht Unmengen an Solarmodulen, meine Meinung.  

09.07.24 08:58

4353 Postings, 3944 Tage Bilderbergwie gestern schrieb

Ping Pong über Nacht wird hier das Geld verdient aber es funktioniert nicht mit unendlich großen Summen.
Durch die Drohgebärden der Amis und die Reaktionen der Chinesen ist damit zu rechnen, dass der Kurs täglich nun weiter runter geht aber man kann die kurzfristigen Erholungen versuchen mitzunehmen, ist aber anstrengend, meine Meinung.  

09.07.24 09:13

5658 Postings, 1035 Tage isostar100auch dieses jahr wieder: wood mackenzie erhöht

es ist die wichtigste studie zum erwarteten weltweiten wachstum der photovoltaik, die wood mackenzie.
insbesondere auch die analysten nehmen sie als grundlage für ihre branchenprognose.

und wie jedes jahr erhöht wood mackenzie ihre prognose im sommer, weil sie  zu jahresbeginn deutlich zu tief lagen. wirklich jedes jahr das selbe spielchen.

https://www.pv-magazine.de/2024/07/08/...otovoltaik-anlagen-bis-2033/  
Angehängte Grafik:
screenshot_2024-07-09_at_09-12-....png (verkleinert auf 38%) vergrößern
screenshot_2024-07-09_at_09-12-....png

09.07.24 09:25

5658 Postings, 1035 Tage isostar100neu ist hingegen

neu ist hingegen, dass die batteriespeicher nun auch berücksichtigt werden von woodmac. solar, wind und batterien, dass sind die drei musketiere nachhaltiger energie.

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2024-07-09_at_09-24-....png (verkleinert auf 42%) vergrößern
screenshot_2024-07-09_at_09-24-....png

09.07.24 09:43
1

5658 Postings, 1035 Tage isostar100neue china richtlinien

per 15.7 führt china neue finanzielle vorgaben für pv hersteller ein, das eigenkapital muss mindestens 30% betragen (bisher 20%) und 3% vom gesamtumsatz muss in die forschung investiert werden. beide vorgaben erfüllt jinko, aber nicht alle mitbewerber tun dies. china hat begonnen, die auswüchse am pv markt einzudämmen - starke hersteller wie jinko werden davon profitieren, schwache werden aus dem business gedrängt.

https://www.reuters.com/sustainability/...anufacturing-30-2024-07-09/  
Angehängte Grafik:
screenshot_2024-07-09_at_09-39-....png (verkleinert auf 36%) vergrößern
screenshot_2024-07-09_at_09-39-....png

09.07.24 09:58

733 Postings, 2697 Tage 123funEs wird nicht besser:

Erholung des chinesischen Solarsektors unwahrscheinlich
Longi Green Energy meldete sich heute mit einer Aktienmitteilung zu Wort:
"Der strauchelnde chinesische Solarsektor wird kurzfristig weiterhin harte Zeiten durchmachen, da ein überversorgter Markt die Gewinne weiter unter Druck hält.
Die Branche kann weitere Preisrückgänge nicht verkraften. Die Preise könnten sich in etwa drei Monaten erholen, allerdings nicht signifikant.
2024 wird ein sehr hartes Jahr für das Unternehmen und die Branche."

Daiwa Capital zur aktuellen Situation der China Solaris:
"Wir sehen keinen Katalysator in Sicht, der eine grundlegende Erholung des Sektors rechtfertigt, und raten Anlegern, keine falschen Hoffnungen in eine Erholung der Solarbranche zu setzen."

https://www.facebook.com/ulm000/  

09.07.24 10:02
1

5658 Postings, 1035 Tage isostar100netter auftrag

1 gw solarmodule für wasserstofffabrik in saudi arabien. ein netter auftrag.

https://renewablesnow.com/news/...les-for-neom-hydrogen-plant-862699/  
Angehängte Grafik:
screenshot_2024-07-09_at_10-00-....png (verkleinert auf 34%) vergrößern
screenshot_2024-07-09_at_10-00-....png

10.07.24 09:15

952 Postings, 2349 Tage Thomas TronsbergUnterschiedliche Aussagen:

Xinyi Solar rechnet für die ersten sechs Monate des Jahres 2024 mit einem um 35 bis 45 Prozent höheren Nettogewinn als im gleichen Zeitraum des Vorjahres (1.391,5 Millionen HKD, 178,1 Millionen US-Dollar). Das Unternehmen habe trotz niedrigerer durchschnittlicher Verkaufspreise bestimmter Solarglasprodukte ein höheres Verkaufsvolumen und eine verbesserte Bruttogewinnspanne verzeichnet. Die verbesserten Margen seien auf niedrigere Rohstoff- und Energiekosten sowie auf Verbesserungen der Produktionseffizienz zurückzuführen.  

11.07.24 11:16

4353 Postings, 3944 Tage Bilderbergich finde den gesunden Pessimismus gut

aber was hat der Artikel direkt mit Jinko zu tun?
Punkt 1 es geht dort um die Lage allgemein
Punkt 2 Jinko fertigt noch immer profitabel
Punkt 3 Jinko hat hochwertige Module und verdient auch an Lizenzen
Punkt 4 Jinko fertigt nicht nur Module sondern bietet auch Batterie Systeme an
Punkt 5 Jinko ist Weltmarkt Führer was besonderes in Amerika nicht gerne gesehen wird aber sie haben nichts vergleichbares.
So wie Boeing auf Grund der vielen Probleme für mich bei einem Flug nicht in Frage kommen würde sondern Airbus würde ich nur Module von Jinko kaufen. Das Beste ist gerade gut genug.
Punkt 6 deshalb ist der Kurs recht niedrig und eine Erholung überfällig.
Meine Meinung.  

11.07.24 11:52

733 Postings, 2697 Tage 123funModulpreise in China fallen weiter

In China fallen die Modulpreise immer noch weiter
Im Juni lagen die Modulpreise bei Ausschreibungen von chinesischen Solarkraftwerken im Schnitt bei 0,80 Yuan/W (0,11 $/W) . Das ist ein Preiisrückgang gg. Anfang des Jahres von rd. 15% und gg. 12 Monate von rd. 40%.
Am 2. Juli veröffentlichte die China Resources New Energy das Ergebnis für ein 288 MW großes Solarkraftwerk mit n-Type 610 W Modulen zu einem Preis von 0,754 Yuan/W (0,104 $/W). Von dem her ist auszugehen, dass die Modulpreise in China auch in Q3 nochmal in einer Größenordnung von über 5% nachgeben könnten.
In China wurden im 1. Hj. 2024 insgesamt 172 GW an Tenderaufträge vergeben. Davon wurden bei 40 GW die Modullieferanten bekannt gegeben. Am erfolgreichsten war dabei Tongwei Solar mit 5,7 GW an gewonnenen Aufträge, vor LONGi (5,6 GW), DAS Solar (4,5 GW), GCL System Integration (3,4 GW) und JinkoSolar (3,3 GW).

https://www.facebook.com/ulm000/

 

11.07.24 11:56

58 Postings, 157 Tage Beegees01123fun schickt wieder mal

Ausarbeitungen von Ulm000 rum - hi Du Typ, Du kannst den Kurs damit nicht beeinflussen  

11.07.24 14:08
1

733 Postings, 2697 Tage 123funDas siehst du doch,

es funktioniert, von 70 auf 20.......bald 10 ?  

11.07.24 14:11

733 Postings, 2697 Tage 123funDa mußt du

dem ULM aber mal so richtig die Meinung geigen, denn die Amis lesen hier mit, und schon fällt der Kurs  

11.07.24 17:46
1

952 Postings, 2349 Tage Thomas TronsbergPolysiliziumpreise fallen weiter

Auch die Polysiliziumpreise fallen weiter,

https://www.bernreuter.com/polysilicon/price-trend/

Seit Januar von 8$ Type-N auf inzwischen unter 5$ Type-N, der Preis hat sich fast halbiert.  

12.07.24 07:27

5658 Postings, 1035 Tage isostar100ups and downs

es bewegt sich was:

up:
- china beginnt, marktauswüchse einzubremsen.
- die gestrigen inflationszahlen in den usa zeigen ein abflachen, aktien von kapitalintensiven branchen haben durchs band davon profitiert, so auch solaraktien.

down:
- das aktuelle quartal q2/24 dürfte der tiefpunkt im aktuellen zyklus der solaraktien darstellen. auch die q2 zahlen von jinko werden nicht gut sein.

fazit:
es besteht die reelle chance, dass wir den tiefpunkt vom zyklus gerade hinter uns  gelassenb haben. ob es wirklich so ist, na, wir werden sehen.  

12.07.24 11:02

4353 Postings, 3944 Tage BilderbergCharttechnik weiter geht es

nachdem man heute morgen zwischen 21,05 und 21,20 € verkaufen konnte, sieht es im Monatschart so aus, dass der Kurs nun wieder bis 19,80€ zurück fallen könnte.
Also weiter Ping Pong unabhängig von den Zahlen des Unternehmens, meine Meinung.  

12.07.24 14:23

58 Postings, 157 Tage Beegees01Jinko wir gegenüber den Konkurrenten

noch relativ gute Zahlen liefern. Ich sehe den Kurs momentan noch etwas steigen - 25 bis 26;€

Nur meine Meinung  

12.07.24 17:17

4353 Postings, 3944 Tage BilderbergDas ist das genau das, was Kl nicht kann

Abstraktion, KI braucht einen Algorithmus um ein sinnvolles Ergebnis zu liefern.
Der Kurs hier ist nicht wie erwartbar gesunken zumal Freitag ist.
Ich habe umdisponiert und bei 21,40€ ein weiteres Paket verkauft.
Wenn es trotz der wie nun beschriebenen negativen Marge weiter rauf geht, wird ein weiteres Paket verkauft.
Im anderen Falle kann unter 20€ auch wieder eingesammelt werden.
Aktien Langzeit Anlage war gestern, schade aber wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit, meine Meinung.
Allen viel Erfolg und ein schönes Wochenende.  

15.07.24 09:46

4353 Postings, 3944 Tage BilderbergNeue Woche Bewegung in beiden Richtungen

wären mir am liebsten.
Wenn der Kurs scheinbar scheintod zur Seite läuft hat niemand etwas davon.
Ein wenig runter und dann ein wenig rauf oder auch umgekehrt dann kann man was damit anfangen. Meine Strategie dürfte klar sein.
Mal sehen was diese Woche schönes bringt, meine Meinung.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
980 | 981 | 982 | 982  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben