. NIBE INDUSTRIER B (WKN: 912970)

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 27.01.23 12:14
eröffnet am: 13.09.07 10:41 von: Ökobub Anzahl Beiträge: 85
neuester Beitrag: 27.01.23 12:14 von: Bilderberg Leser gesamt: 29553
davon Heute: 22
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  

13.09.07 10:41
2

549 Postings, 5805 Tage Ökobub. NIBE INDUSTRIER B (WKN: 912970)

Habe früher viel in Schweden zu tun gehabt, und Nibe ist mit seinen Produkten mit sehr guten Referenzen sehr stark vertreten. In Herstellung und Vertrieb von Wärmepumpen gehört Nibe zu den Großen der Branche. Deshalb investierte ich in Nibe.
Ich bin jetzt nicht mehr so häufig in Schweden und bekomme dementsprechend wenig Infos.
Hat hier jemand andere Infomöglichkeiten die den Grund für das doch sehr rapide Abfallen des Aktienkurses erklären können?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
59 Postings ausgeblendet.

29.07.22 11:28

76917 Postings, 8500 Tage Kickyvermute Anstieg wegen Klimapaket in USA

konnte auch sonst nix finden ausser Holzöfenübernahme  

09.08.22 11:08

2751 Postings, 3417 Tage Bilderbergunverständlicher hype

Wärmepumpen sind Klima Splitgeräte. Ausser Monoblock von Panasonic.
Gerade für die Nachrüstung in Altbauten ist es sinnvoll lieber ein Klimasplittgerät in die entsprechenden Räume einzubauen.
Wärmepumpen werden so eingebaut, dass sie vom Versorger im Bedarfsfall abgeschaltet werden können.
Entsprechende Infos dazu im Netz.
Deshalb muss die Anlage auch beim Versorger angezeigt werden.
Viele Glück ich bin hier raus.  

11.08.22 12:10

76917 Postings, 8500 Tage KickyNibe Buys Another 41% of Pacific Energy Fireplace

und wird Mehrheitseigentümer
https://www.finanznachrichten.de/...ts-becomes-majority-owner-436.htm

Wärmepumpenheizung: Gas-Krise lässt Nachfrage explodieren.
Innerhalb eines Jahres hat sich die Nachfrage nach den klimafreundlichen Heizungen verzehnfacht. ...Die Anträge auf Förderungen in der BEG (Bundesförderung für effiziente Gebäude) stiegen stetig an. Der bisherige Spitzenwert an Förderanträgen wurde im Juni erreicht. ..Im Juli 2022 fand auf höchster politischer Ebene der Wärmepumpen-Gipfel statt. Ein Ergebnis des Treffens: Bis zum Jahr 2030 sollen in Deutschland sechs Millionen Wärmepumpen installiert sein. Die Umsetzung könnte eine Herausforderung werden  – auch aufgrund von Fachkräftemangel.
https://www.infranken.de/ratgeber/wohnen/...jetzt-art-5499545#:~:text  

07.09.22 19:32
1

2751 Postings, 3417 Tage Bilderbergkrasse Vorschuss Lorbeern

das ganze vor dem Hintergrund fehlender Fachkräfte , Produktionsengpässe, Lieferketten Probleme und galopierender Inflation.
Das schreit Förmlich nach einem derben Rücksetzer.
Meine Meinung

 

08.09.22 11:34

1625 Postings, 4985 Tage ParadiseBirdwas nützt eine Wärmepumpe denn?

Nicht überall eignet sich so eine Wärmepumpe. Bevor ich eine einbauen könnte, müsste das ganze Haus wohl energetisch umgebaut werden mit Isolierung, anderen Heizkörpern, ggf. neuen Fenstern, und was weiß ich noch alles. Kostenpunkt extrem hoch, da kann ich überlegen, ob ich gleich abreiße und neu aufbaue.

Ansonsten natürlich eine klasse Technologie.  

08.09.22 17:06
1

2761 Postings, 3698 Tage Kasa.dammParadisebird

Wie hoch ist deine Vorlauftemperatur der Heizung? Sollte diese unter 55°C im Winter bei -10 Grad liegen, so ist es noch sinnvoll eine Luftwärmepumpe einzubauen - vorausgesetzt dein Haus wurde nach der Wärmeschutzverordnung 1995 und danach errichtet.
Habe eine Gasheizung und der Vorlauf ist max bei 45°C.  

09.09.22 21:43

130 Postings, 1877 Tage berliner1980nibe

Ich Idiot war am 01.09. irgendwie sehr frustiert und hab meine Anteile zu 9,25€ verkauft.

Ich dachte es geht nochmal runter auf 8 € oder so. Jetzt habe ich das Nachsehen

Viel Erfolg den noch investierten  

12.09.22 16:34
2

337 Postings, 2944 Tage Buggi62Warum versuchst du den Markt auszutricksen?

„Wenn Du nicht bereit bist, eine Aktie für zehn Jahre zu halten, solltest Du auch nicht darüber nachdenken, sie für zehn Minuten zu besitzen“ Warren Buffet

Mit dieser Strategie habe ich die letzten 20 Jahre ein Vermögen gemacht!  

26.09.22 12:30
1

47 Postings, 399 Tage Volto#67

Zurückkaufen ist nicht verboten.

Außerdem ist der Kurs zuletzt unter 9,25 EUR gelaufen.  

20.10.22 13:11

20 Postings, 711 Tage KollegekarlBald wieder gute Einstiegskurse?

Weiß jemand, wieso aktuell Nibe wieder so fällt?
Werde unter 7 Euro bzw. eher bei 6 Euro wieder mal ordentlich Nachkaufen.
Merci.  

20.10.22 13:41

2761 Postings, 3698 Tage Kasa.dammvollkommen überbewertet

kgv bei 34, bei einem Gewinnwachstum von 10-15%, ist derzeit trotz guter Zukunftsaussichten für den Markt zu teuer. Eine Marktkapitalisierung von 13,3 Mrd.€ bei Umsatz in 2023 erwartet bei 4,2 Mrd.€ ist eine sehr ambitionierte Bewertung. Bei Kursen um 4-5€ wäre Nibe vielleicht fair bewertet.  

20.10.22 15:53

130 Postings, 1877 Tage berliner1980nibe

Jetzt wo es bisschen abwärts geht, kommen wieder negative Meinungen.

Ich habe vorhin bei 7,44 einige Anteile erworden. Bei 6,20- 6,40 werde ich ordentlich nachkaufen.

Es sind zwar unterschiedliche Branchen, aber der Kursverlauf erinnert mich bisschen an die von Aixtron. Da ging es auch erst auf und ab ehe es nach oben schoss.

Nur meine Meinung.  

20.10.22 16:44
1

225 Postings, 4532 Tage Christian GriesbaMorgan Stanley

schade, dass es solche Firmen gibt wie Morgan Stanley, die es schaffen, einen Kurs, der richtig schön gelaufen ist, durch eine Bewertung so zu verbilligen.
Und mit "The Analyst" schließt sich gleich der nächste an...

Meine Vermutung ist, dass genau solche Häuser demnächst einsteigen und der Kurs wieder gen 10€ gehen wird.

https://www.privataaffarer.se/...satt-riktkurs-35-kr-kalla-1666261687  

21.11.22 08:36

2751 Postings, 3417 Tage Bilderbergdie Wärmepumpe an sich

vor geraumer Zeit habe ich hier berichtet, dass mein Schwager sich so ein Teil für 30.000€ installieren ließ.  Nun ist fast täglich jemand der Installateure da weil sie nicht automatisch anspringt. Vaillant Anlage und selbst der Hersteller kriegt es nicht gebacken. Die Bude ist kalt und dauernd rennt einer in den Keller um die Anlage zu starten. So ist das mit neuer Technik, die Monteure sind nicht ausreichend geschult. Auch weil zu wenige da sind, werden ja beim Kunden gebraucht. Da lob ich mir meine Gastherme die im kommenden Jahr auf selbst erzeugtes Biogas umgestellt wird. Allen hier noch viel Glück ihr werdet es doppelt brauchen.  

12.12.22 09:36

2751 Postings, 3417 Tage BilderbergNutzer reiben sich inzwischen die Augen

Unter Plus 5Grad wird elektrisch zugeheizt und bei Brauchwasser Anlagen springt mit 4 kW die Legionellen Abwehr einmal wöchentlich an.
Da freut das EVU.
Wünsche allen viel Freude mit den Teilen, Gerät wie Aktien.  

13.12.22 18:31

225 Postings, 4532 Tage Christian GriesbaEinschätzung

Hallo zusammen,

meine Einschätzung / Vermutung vom 20.10 ist aufgegangen.
Bin weiterhin LONG und hoffe für 2023, dass das ATH von Januar 2022 in Angriff genommen wird.

Allen Investierten weiterhin viel Glück!


 

15.12.22 10:34
1

2751 Postings, 3417 Tage Bilderbergeinfache Rechnung

wenn ich an Tagen wie diesen bei meiner Brennwert Gastherme 5 Kubikmeter Gas am Tag brauche und die aktuell einen Brennwert von 1,09 hat ergibt das ca. 51,5 kWh. Wenn nun die Wärmepumpe einen Faktor von annähernd 4 aufweist sind das grob 12,8 kWh. kommt noch das Legionellen Programm dazu runden wir auf 13 kWh im günstigsten Fall.
Macht bei 48 Cent 6,25€ am kalten Tag. Vergleich mit Gas bei 12,5 Cent pro kWh ergibt 6,35€. Kommt nun noch die Investition der Wärmepumpe die vorgestreckt werden muss. Wo ist da der Gewinn?
So eine Anlage kostet um die 20.000€ netto da es Fördermittel gibt.
Allen hier viel Erfolg
 

02.01.23 14:45

130 Postings, 1877 Tage berliner1980nibe

Weiss denn jemand, was heute los ist?

 

02.01.23 17:05

2751 Postings, 3417 Tage Bilderbergnur meine Vermutung

da haben vielleicht einige nachgerechnet.
Kommt hinzu, dass in Komplexen mit vielen Wohneinheiten kaum eine Möglichkeit besteht jede Wohnung damit auszurüsten.
Stichwort Miteigentümer Gesellschaften.
 

02.01.23 17:13
1

1625 Postings, 4985 Tage ParadiseBird@ berliner: muss nichts los sein

Der Wert hat halt eine hohe Volatilität. Und ist ganz einfach Jahresanfang.  

02.01.23 19:40
2

130 Postings, 1877 Tage berliner1980nibe

Man kann kaum bis gar nicht was aktuelles lesen über diese Firma.

Bin letztes Jahr öfters mal rein und raus, wenn man mal paar Nachrichten irgendwo lesen könnte würde ich vielleicht mal auch langfristig denken.

Ich weiss auch nicht, ob so ne Wärmepumpe wirklich zuverlässig funktioniert, vielleicht braucht man paar Jahre Erfahrungserte, dann kann es aber auch schon zu spät sein.

Naja, viel Erfolg den investierten. Ich werde noch ein bisschen beobachten.  

03.01.23 20:03

40 Postings, 1689 Tage Ben_AndromedaNachrichten

Welche Art von Nachrichten möchtest du denn lesen, die es kaum gibt?

Es werden ja quartalsweise Berichte der Firma veröffentlicht, in denen viele Infos stehen.  

04.01.23 19:17
1

130 Postings, 1877 Tage berliner1980Nachrichten

Zum Beispiel hätte ich gerne erfahren, was vorgestern der Grund für 9,6% minus gewesen ist.

Bei den meisten anderen Titeln hätte man wenigstens am Ende des Tages irgendeine News lesen oder hören können.

Oder hier im Forum würde jemand ein Wissen teilen. Ansonsten stimmt alle drei Monate Quartalsbericht aber wo liest ihr das denn? Auf der Homepage von Nibe?

Mein Depot ist bei der Ing, dort findet man detaillierte Infos zum Beispiel über BASF oder Unilever Analystenbewertungen, News usw. Bei Nibe steht dort: Keine Infos, Keine News gefunden.  

05.01.23 23:21

40 Postings, 1689 Tage Ben_AndromedaNews

Ich denke, dass es für den starken Kursverlust keine unternehmensspezifischen Nachrichten gab, die dafür verantwortlich waren.

Da es aber ein sehr großes Handelsvolumen an diesem Tag gab, vermute ich, dass irgendein größerer Investor (z.B. Fonds) seine Aktien verkauft hat.

Ich habe mir bei finanznachrichten.de eine Watchlist mit meinen Aktien angelegt und schaue dort rein. Da werden einem die Unternehmens-News zusammen getragen.

Ansonsten bei Nibe auf der Investoren-Seite der Webseite schauen. Der nächste Termin ist am 15.02.2023, wo die Jahreszahlen 2022 veröffentlicht werden.  

27.01.23 12:14

2751 Postings, 3417 Tage BilderbergSchaut euch Neubaugebiete an

egal wo man da hingeht man findet keine Wärmepumpen von Nibe. Sondern von Vaillant, Bosch, Daikin, Stiebel eltron, Vissmann, Panasonic, Samsung und LG. Wenn also Nibe einen starken Zuwachs hat dann sicher von 3 auf 5 sind auch 67%, meine Meinung  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben