SMI 12?117 0.3%  SPI 15?578 0.3%  Dow 34?935 -0.4%  DAX 15?544 -0.6%  Euro 1.0744 -0.3%  EStoxx50 4?089 -0.7%  Gold 1?814 -0.8%  Bitcoin 37?229 2.6%  Dollar 0.9053 0.0%  Öl 76.3 0.5% 

Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Seite 799 von 815
neuester Beitrag: 31.07.21 12:03
eröffnet am: 21.11.14 12:00 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 20354
neuester Beitrag: 31.07.21 12:03 von: Barti67 Leser gesamt: 5072898
davon Heute: 96
bewertet mit 52 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 797 | 798 |
| 800 | 801 | ... | 815  Weiter  

28.05.21 12:03

36 Postings, 67 Tage Biozidhier lese ich

nun schon eine Weile mit und heute habe ich mich dann auch mal dazu entschlossen beizutreten. Hier ist zwar nicht alles Gold was glänzt, aber die Argumente für zusätzliche Polysiliciumkapazitäten die letztendlich einen Preisverfall begünstigen könnten haben mich dann doch überzeugt. Bei Jinko weiß man nie, dass große Blutbad könnte natürlich noch kommen, aber sollte sich hier eine Entspannung abzeichen wäre das natürlich ein gigantischer Gewinnhebel. Für mich mal eine Wette wert!  

28.05.21 16:18

6687 Postings, 5649 Tage beegees06@Biozid

welche Blutbad meinst Du denn? Sollen wir noch auf 5 ? runter?  

28.05.21 16:33

893 Postings, 2994 Tage zocker2109Lach 50?

Wir gehen hier wieder Steil denke das wir bald 50-60 erreichen werden bin guter Dinge !!!!  

28.05.21 20:44
1

36 Postings, 67 Tage BiozidNun,

die Aktie ist bei dem Schuldenstand und dem was pro Aktie hängen bleibt in meinen Augen alles andere als günstig bewertet. Dann kommt noch die Beziehung Ami/China on top. Die katastrophalen Zahlen dürften auch noch lange nicht den Boden gebildet haben, dafür muss man sich einfach nur die größten Kostenfaktor anschauen, nämlich die Polysiliziumpreise und sicherlich auch die Transportkosten. Im Vergleich zu heutigen Kursen kann man Q4 nur noch als "Traumhaft" bezeichnen (und jeder weiß wie das ausgegangen ist). Ob die Wafer und die nur um 15 bis 20% gestiegenen Modulpreise das kompensieren können mag ich zu bezweifeln.

Für mich ist der Kurs nur noch nicht völlig abgeschmiert, da natürlich die meisten um genau diesen Gewinnhebel wissen. Sollte sich das also nicht wie "versprochen" in Q3 oder 4 normalisieren wirst du erleben wozu Jinko noch fähig ist.

Aber das schöne bei Jinko und den Amis ist, daß kann auch brutal in die andere Richtung drehen (siehe letztes Jahr). Ich setze daher auf Erholung würde hier aber nie mein Pulver zu früh verschiessen.  

01.06.21 13:12

893 Postings, 2994 Tage zocker2109die rakete startet

hier steht jetzt der ausbruch bevor denke wir sehen bald hier ganz andere kurse hoffentlich erreichen wir die 200tage line!  

01.06.21 14:15
4

7 Postings, 89 Tage janwueDa sind die Marktschreier wieder

Wir haben gerade einen wirklich heftigen Draw-Down von in der Spitze knapp 70% erlebt, der Kurs hat eine verspätete Gegenreaktion gezeigt, der "nur noch" einen Verlust von 60% vom ATH bedeutet. Auf ein mal kommen hier wieder die Casinogänger aus ihren Löchern und rufen wilde Phrasen durch die Gegend, als seien durch eine natürliche Gegenreaktion alle fundamentalen Risiken und Probleme weggeweht worden. Oder was soll eurer Meinung nach eure wilden Kursphantasien von +150% herbeiführen?
Natürlich ist es möglich, dass Jinko das Blatt wendet und wir hier in ein paar Jahren alle überglücklich auf vollen Taschen sitzen, aber die, die hier nur ihre Phrasen einwerfen und den Kurs hochschreien wollen sollten echt mal überlegen, ob sie wirklich Investoren sind, oder einfach Leute mit Suchtproblem, die dem Stereotyp vom Casinogänger entgehen wollen und deshalb Glücksspiel mit Aktien betreiben, weil es gesellschaftlich besser ankommt zu sagen, dass man ein "Verlustgeschäft" gemacht hat, anstatt alles Geld am Banditen verzockt zu haben.

Kommt mal alle wieder zur Besinnung.  

01.06.21 15:16

13 Postings, 1663 Tage manfredowitschZwischenruf

Danke für den zornigen Zwischenruf. Ist ab und an mal notwendig. die Realität wieder unterzuhaken.
Das Problem ist nur: dass eben sehr viele Zocker und Glücksspieler, wie Du sie nennst, unterwegs sind und diese Leute auch die
Stimmung am Markt stark beeinflussen. Jinko scheint mir jedenfalls einigermaßen fair bewertet gegenwärtig. Als Weltmarktführer haben sie sicher
einen Bonus obendrauf verdient und dann wird man sehen wie am 25. Juni der Quartalsbericht ausfällt und wie sich die Siliziumpreise entwickeln. Wünsche gute Kurse!  

01.06.21 15:53

6687 Postings, 5649 Tage beegees06warten wir doch mal die Zahlen ab

dann wird janwue Stellung dazu nehmen können  

01.06.21 19:48

552 Postings, 366 Tage selsingenJinkoSolar wieder im Rallyemodus

Seit Mitte Mai ist die herbe Korrektur bei JinkoSolar vorbei.
Die Aktie hat sich nach mehreren starken Tagen deutlich von den jüngsten Tiefs abgesetzt.
Zudem hat der Solarmodulhersteller einen neuen Rekordwirkungsgrad mit einer Solarzelle erreicht. Bis zum alten Kursniveau ist aber noch viel Luft.

Mit der monokristallinen n-type-Solarzelle kommt JinkoSolar auf einen Wirkungsgrad von 25,25 Prozent ? der bisherige Rekord aus dem Januar lag bei 24,9 Prozent.
Das chinesische National Institute of Metrology hat den Wert auch bestätigt.
Allerdings ist weiter offen, wann die kommerzielle Produktion der großflächigen n-type-Solarzelle beginnt.

Derweil hat der massive Verkaufsdruck auf die Solarbranche deutlich nachgelassen.
Rund ein Drittel hat die Aktie von JinkoSolar seit den Mai-Tiefs bereits wieder zugelegt.
Um in den Bereich der alten Hochs zu gelangen, müsste sich der Titel aber noch einmal mehr als verdoppeln.
Dabei haben sich die Aussichten für die Branche eher weiter verbessert.
Immer mehr Länder setzen sich ambitionierte Klimaziele, ohne Solarenergie sind diese kaum zu erfüllen ? entsprechend voll dürften die Auftragsbücher für die großen Solarmodulhersteller bleiben.
https://www.deraktionaer.de/artikel/...eht-da-noch-mehr-20231479.html  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 50%) vergrößern
unbenannt.jpg

01.06.21 20:15
1

4218 Postings, 5210 Tage maverick77EMA 50 locker genommen

01.06.21 20:48

893 Postings, 2994 Tage zocker2109Wow

was für ein Di ich hoffe die Woche endet mit Jinko positiv und wir erlangen wieder alte Höhen ! Der Aktionär bringt es auf den Punkt !  

02.06.21 09:46

552 Postings, 366 Tage selsingenJinko Solar verkündet neuen Rekordwirkungsgrad

Jinko Solar bezeichnete den neuen Wirkungsgrad als wichtigen Durchbruch auf dem Weg zur Massenproduktion.
Foto: Jinko Solar
Wann die kommerzielle Produktion seiner großflächigen monokristallinen n-type-Solarzelle beginnen soll, ließ Jinko Solar zwar weiterhin offen.
Aber der chinesische Photovoltaik-Produzent meldete am Montag den dritten Wirkungsgradrekord für diese Zelle innerhalb von zehn Monaten.
25,25 Prozent sind es jetzt ? nach 24,9 Prozent im Januar 2021 und 24,79 Prozent im Juli 2020.
Der aktuelle Rekord wurde laut Jinko Solar von Chinas National Institute of Metrology (NIM) unabhängig bestätigt.

Den verbesserten Wirkungsgrad begründete das Unternehmen mit Materialverbesserungen im Zellprozess sowie der Herstellung auf einem CZ-Mono-Si-Substrat in der praktischen Größe von 267,4 Quadratzentimetern.
Um den hohen Wirkungsgrad unter Verwendung von ultradünnem Polysilizium zu erreichen, seien mehrere fortschrittliche Technologien eingesetzt worden, darunter Jinko Solars n-type-Wafer, hochleitende passivierende Kontakttechnologien, Oberflächenpassivierung und ein fortschrittliches Diffusionssystem.
Das Unternehmen bezeichnete den neuen Wirkungsgrad als wichtigen Durchbruch, der den Weg für die Massenproduktion von n-type-Topcon-Zellen geebnet habe.

Im Januar 2020, als die Zelle noch einen Wirkungsgrad von 24,2 Prozent hatte, erklärte Jinko Solar, dass die Zelle auf dem HOT-Design basiert und mit der Tunnel-Oxid-Passivierungskontakt-Technologie (Topcon) ausgestattet ist. Weitere Details über die Zelltechnologie wurden nicht bekannt gegeben.
https://www.pv-magazine.de/2021/05/31/...istalline-n-type-solarzelle/  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 54%) vergrößern
unbenannt.jpg

02.06.21 10:15
1

6687 Postings, 5649 Tage beegees06@selsingen

das ist doch schon kalter Kaffee  

02.06.21 18:18

6687 Postings, 5649 Tage beegees06Canadian Solar jetzt wieder billiger

als unsere JinkoSolar

Vor 2 Wochen war die Aktie noch gut 5 $ teurer als JinkoSolar

Allen Investierten gute Geschäfte und morgen einen schönen Feiertag  

02.06.21 20:47

177 Postings, 137 Tage glaskugel81Marktkapitalisierung

Jinko vs. Canadian solar.
Ich hätte jetzt eigentlich gedacht, dass Jinko aufgrund der Weltmarktführerschaft höher als Canadian Solar bewertet werden müsste. Kennt jemand die Gründe, warum Jinko ca. 1 Milliarde weniger wert ist als canadian?  

02.06.21 22:10

930 Postings, 868 Tage Revil1990weil china firma

02.06.21 22:50

6687 Postings, 5649 Tage beegees06@Revil1990

das ist zu einfach  

03.06.21 10:38

7 Postings, 404 Tage merzjohajinko

04.06.21 08:49

527 Postings, 413 Tage DelirionSchon bekannt?

Wenn ja, dann sorry für den Doppelpost...

Meldung vom 01.06.21
Das Tiger Pro Dual Glass-Modul von JinkoSolar erhält die weltweit erste IEC TS 62804-1-1:2020-Zertifizierung für Anti-PID von DEKRA

https://ir.jinkosolar.com/news-releases/...dule-receives-worlds-first  

04.06.21 11:28

527 Postings, 413 Tage DelirionBundesregierung plant Pflicht für Solardächer

04.06.21

Für Neubauten könnte es bald strengere Vorgaben geben. Nach Plänen der Bundesregierung müssen ab 2022 auf jedem Dach Solarzellen installiert werden. Ab 2025 sollen die Regeln noch weiter verschärft werden.

Die Bundesregierung plant eine Pflicht für Solardächer bei Neubauten ab dem kommenden Jahr. Das geht aus dem Entwurf eines "Klimaschutz-Sofortprogramms 2022" hervor, der dem ARD-Hauptstadtstudio vorliegt. Momentan befindet er sich noch in der Ressortabstimmung. Es handelt sich also um einen Zwischenstand.

Demnach muss auf dem Dach eines jeden Neubaus künftig eine Photovoltaik- oder Solarthermie-Anlage installiert werden. Auch bei größeren Dachsanierungen soll das zur Vorschrift werden. Außerdem sind verschärfte Dämmungsregelungen vorgesehen. Alle Neubauten müssen ab 2023 den bisher höchsten Energie-Standard EH-55 erfüllen.

Ein "unkoordinierter Schnellschuss"?

Ab 2025 ist mit einer weiteren Verschärfung der Vorgaben zu rechnen. Dann würde der sogenannte Standard EH-40 gelten. Neubauten dürfen dann nur noch maximal 40 Prozent der Energie eines Standardgebäudes verbrauchen. Bisher war das Erreichen dieses Standards den Hausbauern freigestellt. Der Entwurf sieht außerdem vor, dass der Bund ab 2023 keine fossilen Heizungen mehr fördern darf.

Der Präsident des Verbands Haus & Grund, Kai Warnecke, kritisierte in der"Bild"-Zeitung, das sei ein "unkoordinierter Schnellschuss", der Bauen und Wohnen dramatisch verteuere. Es sei "lächerlich, eine Solardachpflicht einzuführen, ohne endlich den Verkauf des produzierten Stromes an die Bewohner des Hauses zu erlauben".

Das "Klimaschutz-Sofortprogramm 2022" umfasst insgesamt rund 7,8 Milliarden Euro. Die größten Posten sind eine Aufstockung der Mittel für die Gebäudesanierung von 2,5 Milliarden Euro für das kommende Jahr und weitere zwei Milliarden für 2023. 1,8 Milliarden Euro sind für die E-Auto-Kaufprämien vorgesehen, wo mit einer stärker als geplanten Nachfrage gerechnet wird.

Das Programm soll am 23. Juni in seiner endgültigen Fassung vom Kabinett beschlossen werden. Dass der jetzige Bundestag aber noch vor Ende der Legislaturperiode darüber beraten wird, gilt als unwahrscheinlich.

https://www.tagesschau.de/inland/...-bundesregierung-planung-101.html  

05.06.21 08:32

36 Postings, 67 Tage BiozidSanktionsliste

Ich nehme durch den gestrigen Kursanstieg an, dass die nun erweiterte China-Sanktionsliste der USA den Solarsektor nicht umfasst?!  

05.06.21 10:38

6687 Postings, 5649 Tage beegees06genau so ist es

05.06.21 11:38

177 Postings, 137 Tage glaskugel81Sanktionen gegen China

Betreffen Unternehmen, welche in USA produzieren nicht. Ganz im Gegenteil. BUY AMERICAN! Jinko fertigt und produziert in USA für den amerikanischen Markt. Und durch die grüne Politik rund um den Globus, sehe ich persönlich sehr schöne Zeiten für Jinko.
Aus den genannten Gründen sehe ich Jinko in den kommenden 12 Monaten, dass Allzeithoch knacken wird.  

Seite: Zurück 1 | ... | 797 | 798 |
| 800 | 801 | ... | 815  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben