AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Seite 1424 von 1744
neuester Beitrag: 08.02.23 10:43
eröffnet am: 19.03.21 15:15 von: The Uncecso. Anzahl Beiträge: 43586
neuester Beitrag: 08.02.23 10:43 von: scalper32 Leser gesamt: 11630535
davon Heute: 8481
bewertet mit 120 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1422 | 1423 |
| 1425 | 1426 | ... | 1744  Weiter  

18.08.22 13:44
2

96 Postings, 691 Tage The Uncecsorer@ TimmiCH

Und dieses Vorhaben finde ich auch vollkommen legitim, sofern man sich das Geld von den Reichen holt, die ohnehin soviel Geld haben, dass sie eh nicht mehr wissen, wohin damit, aber man macht seine Kasse nicht mit dem Geld der Armen voll und dies hat Rhyan Cohen. Er ist den Leuten in den Rücken gefallen, die ihn zugejubelt haben. Und begründe doch deine Skepsis gegenüber Adam Aron. Ich bin im Übrigen von Adam Aron nicht begeistert, weil er Adam Aron ist, oder weil er trotz seines hohen Alters noch seine echten Haare besitzt, sondern weil er definitiv gute Arbeit macht und leider fehlt sehr vielen Leuten das Verständnis dafür, was man ja nicht zuletzt an der KE - Thematik sehr deutlich gesehen hat. Und obwohl ich mit dem Infineon - Aktienkurs alles andere als Unzufrieden sein kann, habe ich dennoch den Infineon CEO Ploss kritisiert, weil er in meinen Augen eine mittelmäßige Arbeit getan hat und ich habe meine Kritik auch begründen können. Und ich bin froh, dass er jetzt endlich weg ist und hoffe, dass sein Nachfolger eine bessere Arbeit macht. Der beste CEO den Infineon im Übrigen hatte, war Bauer, also nicht vom Beruf sondern so hieß er, welcher jedoch gesundheitsbedingt nach nur ein paar Jahren wieder abtreten musste.

Und anstatt sich weiterzuentwickeln, was zweifelsohne sehr sehr viele in den letzten 1 1/2 Jahren getan haben, auch über die Thematik AMC hinaus, so gibt es einige, die sich diesem Weiterentwicklungsprozess konsequent verschließen, ohne jetzt hier Nicks zu nennen.

Im Übrigen, superstonk ist eine Community unserer "Feinde". Auch W:O hat sich von einem Anfangs tollen Forum mit tollen und fähigen Leuten seit mindestens einem Jahr zu einem absoluten Müllforum, ähnlich superstonk oder unserem toten Nachbarthread, entwickelt. Wallstreetbets ist ebenso von unseren "Freunden" massiv unterlaufen.

Und selbstverständlich, alles was unseren "Freunden" schadet ist absolut positiv zu sehen und glaubst du hier wurde vor BBBY gewarnt, weil wir den Leuten keine Gewinne gönnen? Wir haben unsere Bedenken hier ja wohl sehr ausführlich und nachvollziehbar dargestellt, oder? Und wieder einmal hatten wir leider Recht ...

Und ich gönne auch jedem GME - Ape einen Squeeze bei GME, aber ich sehe ein deutlich höheres Potential bei AMC.

Wie immer lediglich meine ganz persönliche Meinung zu dieser ganzen Thematik hier.  

18.08.22 13:49

324 Postings, 724 Tage cesco88Vorbörslich

Vorbörslich plötzlich 5% plus. Könnte wieder eine Taktik sein den Kurs erst wieder hoch laufen zu lassen um ihn später wieder stark zu drücken. Immerhin waren vorhin plötzlich wieder knapp 2Mill shares zum leihen verfügbar.
Also kühlen Kopf bewahren.  

18.08.22 14:06
1

96 Postings, 691 Tage The Uncecsorer@ TimmiCH

Der ermittelte Verkaufserlös bezüglich des von Rhyan Cohen angemeldeten Verkaufs betrug alleine am 15.08., sprich, wo die Kurse noch nicht so hoch waren wie am 16.08 oder 17.08. bereits ca. 150 Millionen USD und ich weiß ja nicht wo hoch dein monatlicher Verdienst ist, aber wenn du bei 150 Millionen USD (+ x) von paar Groschen sprichst, dann muss dieser bei dir jedenfalls nicht schlecht sein.

Und es ist ein Fakt, dass er Kasse gemacht hat bzw. machen will. Dies geht doch aus dem SEC - Filling eindeutig und unzweifelhaft hervor. Da gibt es keinen Spielraum mehr für Interpretationen. Nur ein absaufender Kurs und ein bereits noch nicht realisierter Verkauf könnte Rhyan Cohen davon abhalten, aber das der Verkauf nicht schon bereits über die Bühne gegangen ist, ist als sehr unwahrscheinlich anzusehen. Aber auch dafür wird es schon sehr bald wenn ein Filling geben.

Sein Augenmerk lag angeblich auch auf BBBY und dessen Umstrukturierung und was hat er denn bisher bei GME gerissen? Eine hohe Fluktationsrate bei leitendenden Angestellten und ein aus Ideenlosigkeit (viel zu spät) eingeführter NFT - Marktplatz, massiver Cash Burn und ein Split, der für fallende Kurse bei GME seitdem gesorgt hat? Sogar eine Fusion zwischen BBBY und GME wurde hier von Palatino NF unreflektiert als wichtige Nachricht gepostet. Stattdessen nutzt er die Kunst der Stunde und versilbert seine Anteile an BBBY lieber auf dem Rücken seiner "Anhänger".

Sorry, wer hier Rhyan Cohen immer noch als weißen Ritter sieht, dem ist dann wirklich nicht mehr zu helfen. Und würde Rhyan Cohen einen viel höheren Kurs erwarten, dann würde er sicherlich auch nicht verkaufen. Allein deswegen ist der Verkauf schon ein negatives Statement von ihm.

Wie immer lediglich meine ganz persönliche Meinung zu dieser ganzen Thematik hier.  

18.08.22 14:33
1

140 Postings, 573 Tage StutenAndy@TU

So sehr ich dich auch schätze, aber mit was hattet „ihr“ Recht?Dass BBBY Pump and Dump ist?Ja, durchaus, aber hatte die Aktie letzte Woche bei 10€ im Blick, hatte bloß kein Spielgeld, da dieses in AMC ist. Aber hätte schön Plus gemacht, wenn ich bei 24-28€ verkauft hätte und wäre auch jetzt immer noch gut im Plus.
Man muss die Welle hat rechtzeitig reiten und früh genug wieder rausgehen.  

18.08.22 15:02

1016 Postings, 645 Tage schulle86Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 19.08.22 09:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

18.08.22 15:03
6

5525 Postings, 2037 Tage Bullish_HopeLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 19.08.22 09:47
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

18.08.22 15:19
9

96 Postings, 691 Tage The Uncecsorer@ StutenAndy

Du hättest AMC genauso vor 1 bis 2 Monaten für unter 10 Euro sogar kaufen können und hättest zwischenzeitlich auch um die 26,50 Euro dafür bekommen, also was genau möchtest du uns mit deinem Posting sagen? Dass es bei BBBY, auf dem Rücken evtl. anderer "Kleiner", ein bisschen schneller gegangen wäre? Zudem wärst du jetzt bei AMC höher als bei BBBY. Im Übrigen, im Nachhinein ist man immer schlauer und im Nachhinein weiß ich auch stets die richtigen Lottozahlen.

Schon mal auf die Idee gekommen, dass der Squeeze bzw. deutlich höhere Kurse bei AMC nur deswegen noch auf sich warten lässt / auf sich warten lassen, weil es so viele sogenannte "Wellenreiter" gibt, die die Welle auch dann noch reiten, wenn diese sich bereits im Zusammenbruch befindet? Und das unsere "Freunde" an diesen "Wellenreitern" verdienen? Nur mal so als Idee ...

Zudem kann man, wenn man dies unbedingt will, auch solche Wellen reiten in anderen Aktien oder Anlageformen, die nicht so sehr unseren "Freunden" dienen.

Wie immer lediglich meine ganz persönliche Meinung zu dieser ganzen Thematik hier.  

18.08.22 16:18
1

2309 Postings, 3967 Tage cromwellebleibt ruhig

Leute und vertragt euch !
Morgen ist der 19. und dann schauen wir mal was passiert.  

18.08.22 16:22
8

46 Postings, 639 Tage juuteOmmmmmmmm

Einerseits freue ich mich über die Hektik hier, weil sie ja prognostiziert wurde und Ausdruck der Panik ist, die auf Seiten der Hedge Fonds herrscht.

Andererseits verstehe ich sie nicht und es sollte sich an unserer Taktik nichts geändert haben:
Aggressives Hodln!
Haben sie gecovert?
NEIN!
Haben sie durch die geniale Idee der Ausgabe von VZ-Aktien jetzt noch ein riesiges zusätzliches Problem?
Verdammt nochmal JA!!!

Der Flaschenhals wird immer enger für die Hedge-Fonds.
Und wir müssen nichts, absolut gar nichts anderes tun als uns zurücklehnen und Halten.

Ich habe es neulich schon einmal geschrieben:
Wir sind hier alle Teil von etwas ganz großem, etwas ganz besonderem.
Wir können ein großer Sack Sand im Getriebe derjenigen sein, die uns seit langer Zeit verarschen und betrügen.

Also nochmal:
Anspannung wegatmen und den Pavianarsch in die Sonne halten :-)
Irgendwann fallen die Bananen ganz alleine vom Baum!

 

18.08.22 16:40
2

1016 Postings, 645 Tage schulle86mein Fußballtrainer

hat damals gesagt man muss gegen den Schmerz anrennen. Ist bei mir schwierig, fahre aber eine Runde mit dem Rollstuhl ;D  

18.08.22 16:45
3

420 Postings, 1118 Tage CarwoodSie schaufeln das Grab

immer tiefer. Von uns allen verkauft doch jetzt sicher keiner, wenn er weiß das es nächste Woche APE Aktien gibt. Also warum geht's heute wieder runter? Genau, mit Ansage geben die HF nochmal alles um uns raus zudrücken. Passiert aber nicht. Ätsch..
Also ist es Harakiri, Sepukku. Anders ausgedrückt, Selbstmord mit Ansage. Es dauert aber es führt unweigerlich zum Ende. Nur meine unwichtigen Gedanken dazu.  

18.08.22 16:45
4

348 Postings, 785 Tage Birgit999Danke an alle Antworter

und zur Motivation *hahaha*

irgendwann muss es ja stimmen ...

 
Angehängte Grafik:
t1jxvkp5tbi91.jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
t1jxvkp5tbi91.jpg

18.08.22 16:45
3

386 Postings, 656 Tage SqueezeLadyNicht nur Evergrande!

Chinas größter Immobilienkonzern sendet Schockwellen aus

Rund 70 Prozent weniger Gewinn im ersten Halbjahr, die Kursverluste an der Börse fast genauso hoch. Mit Country Garden erwischt die Immobilienkrise in China jetzt einen Konzern, der lange Zeit noch als halbwegs sicher und gesund galt.

Neue Alarmzeichen vom chinesischen Immobilienmarkt: Country Garden galt einst als das sicherste Immobilienunternehmen Chinas, jetzt hat der Konzern mit Sitz in Foshan in der südchinesischen Provinz Guangdong vor einem massiven Gewinneinbruch von rund 70 Prozent gewarnt. Der nach Umsatz größte Immobilienentwickler des Landes erwartet in den ersten sechs Monaten dieses Jahres nunmehr etwa 4,5 Milliarden Yuan (652 Millionen Euro) Gewinn nach 15,2 Milliarden Yuan im Vorjahr, erklärte das Unternehmen in der Nacht zu Donnerstag.

Der Immobilienriese begründete den Gewinnrückgang mit einem Marktabschwung, behördlichen Beschränkungen während der Pandemie, die die Fertigstellung und den Verkauf von Wohnimmobilien bremsten sowie mit Währungsverlusten. Die in Hongkong notierten Aktien des Bauträgers rutschten am Donnerstag um weitere 5,6 Prozent ab, seit Jahresbeginn haben sie rund zwei Drittel ihres Wertes verloren.

Country Garden zählt sei sechs Jahren zu den von Fortune gelisteten 500 umsatzstärksten Unternehmen weltweit und belegt in diesem Jahr Platz 138 in dem Ranking. Seit der flächendeckenden Immobilienkrise in China läuft es aber auch für den Konzern nicht mehr rund. Analysten von Fitch hatten am Dienstag die Bonität des Unternehmens auf Junk-Status herabgestuft, womit Country Garden sein letztes Investment-Grade-Rating verlor.

Im Gegensatz zu einer wachsenden Zahl hoch verschuldeter Konkurrenten wie etwa Evergrande war Country Garden mit Zinszahlungen bislang nicht in Verzug geraten, berichtet die "Financial Times". Ein Grund dafür ist, dass es dem Bauträger und Entwickler in der Vergangenheit noch gelang, sich über Offshore-Anleihemärkte hinreichend zu refinanzieren. Doch die meisten Anleihen des Unternehmens notieren mittlerweile unter 35 Cents je Dollar, nachdem einige zu Beginn des Jahres nahe dem Nennwert gehandelt wurden, so Bloomberg.

Ein weiteres Warnzeichen: Um seine Liquidität zu stärken und Schulden zu tilgen, verkaufte Country Garden Ende Juli Aktien mit einem Abschlag von rund 13 Prozent. Für Experten ist das ein Indiz, dass selbst die gesündesten Bauträger Chinas zusehends in Not geraten.

Wettbewerber von Country Garden sind in der Vergangenheit finanziell reihenweise in Bedrängnis geraten, weil zehntausende chinesische Hauskäufer nicht mehr bereit sind, ihre Hypothekenkredite für unfertige Wohnungen weiter zu bedienen. Durch den Zahlungsboykott wandert das Risiko zu den Banken. Viele regionale Banken in China sind in dem Immobiliensektor engagiert und bekommen vereinzelt nun erhebliche Probleme. So verwehren seit Monaten mehrere Institute hunderttausenden Kunden den Zugang zu ihren Bankeinlagen, was zuletzt auch zu gewalttätigen Demonstrationen führte.

Country Garden ist im Gegensatz zu großen Konkurrenten überwiegend in den unteren Marktsegmenten des chinesischen Immobilienmarktes tätig und bekommt bei nachlassender Konjunktur sofort die schwächere Nachfrage zu spüren. Rund 80 Prozent der Immobilien von Country Garden befinden sich in den sogenannten Tier-3- und Tier-4-Städten. Hier wirbt der Bauträger um Wanderarbeiter, die bezahlbare Wohnungen in der Nähe ihrer Heimatstädte suchen.

Preise fallen seit elf Monaten, Hausverkäufe rückläufig
Die Hausverkäufe in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt sind seit mehr als einem Jahr rückläufig, und die Preise sind elf Monate in Folge gesunken. Viele Projekte liegen auf Eis, immer mehr nicht zu Ende gebaute Wohnblocks werden in chinesischen Städten sichtbar.

Der Markteinbruch könnte auch bei anderen Unternehmen zu Gewinneinbußen führen, sagen Analysten den Berichten zufolge. Shujin Chen von Jefferies Financial erwartet, dass weitere private Bauträger aufgrund der schwachen Verkaufszahlen im ersten Halbjahr Gewinnrückgänge von 25 Prozent und mehr ausweisen müssen. Alicia García Herrero, Chefvolkswirtin für den asiatisch-pazifischen Raum bei der französischen Investmentbank Natixis, erwartet einen weiteren Preisverfall im Zuge nachlassender Nachfrage, der auch Country Garden belasten werde. "Jetzt kann selbst Country Garden im Grunde nicht mehr mit dem Vorverkauf neuer Projekte fortfahren, denn die Gefahr einer Ansteckung ist extrem.

Link dazu:
https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/...fbf9412c0a045f54e4a  

18.08.22 16:51
1

173 Postings, 659 Tage ChikowaNachkaufen

Ich hab noch etwas Kapital für ca. 500 Stück....warte ich noch was oder warte ich nicht?  

18.08.22 16:57
3

5525 Postings, 2037 Tage Bullish_HopeComDirekt...

Für diejenigen die dort Kunde sind.
Eben ein erneutes Telefonat warum noch keine Info zur APE-Div.
Lt dem Telefonisten erfolgt KEIN Schreiben !
Die Stücke werden angeblich morgen eingebucht.

Ich bin gespannt-sagte ihm nur daß das absolut unüblich wäre eine Kapitalmaßnahme ohne Anschreiben / Info vorab.  

18.08.22 17:05
3

2106 Postings, 622 Tage BauchlauscherChikowa

Also ich habe mir gerade nochmals 70 gönnen dürfen können.
Mir wurscht ob nun bei 20 oder 19 oder bald 4stellig.

Das sind nun meine :-)

Für heute habe ich somit meine Aktivitäten am Markt erfüllt und erwarte den kommenden Montag :-)

 

18.08.22 17:09

2106 Postings, 622 Tage BauchlauscherBullish_Hope

Wirklich?

Also Morgen sehe ich meine APE bei Onvista?

Na da bin ich ja mal gespannt, ob dies so ist. Infoschreiben wegen der Kapitalmaßnahme ist auch bei mir negativ, was ich auch sehr unüblich und auch was fragwürdig finde.

 

18.08.22 17:12
4

96 Postings, 691 Tage The Uncecsorer@ Bullish_Hope

Ich sag ja, bei der comdirect arbeiten genau die gleichen Leute wie bei Amazon oder bei Ariva, Leute die absolut inkompetent sind und absolut keine Ahnung von dem haben, was sie einem erzählen. Das man mit solch einer Leistung in der Arbeitswelt überhaupt überleben kann? Morgen können die Shares gar nicht eingebucht werden, denn dann könnte man ja morgen seine AMC noch zum alten hohen Kurs verkaufen und hätte die APE dann im Depot. Ergo, 100% Gewinn. Frühestens könnten sie diese nach Börsenschluss einbuchen und dies wäre morgen um 22 Uhr und wer glaubt, dass bei der comdirect am Freitag um 22 Uhr noch jemand arbeitet, der dies kann bzw. veranlasst, der glaubt auch an den Weihnachtsmann, vor allem mit Aktien aus Amerika. Wenn die Shares am 22.08. im Depot sind, dann wäre dies von der comdirect schon eine stolze Leistung. Die Aussage des Telefonisten hätte ich mir schriftlich geben lassen. Und ja, normalerweise müsste einem die Bank / der Broker über eine Kapitalmaßnahme informieren, aber normalerweise müsste man auch an einer HV teilnehmen können.  

18.08.22 17:24
15

56 Postings, 406 Tage LoornBBBY & Mr. Cohen

Nachdem hier ja versucht werden feuchte Squeeze Träume bei BBBY und AMC zu vergleichen noch ein paar ergänzende Sätze zu dem was TU gesagt hat.

Kleine Historie zu BBBY:
Mr. Cohan hat vor ein paar Wochen verlautbaren lassen, das er 1,6 Mio Call Optionen gekauft hat, die angeblich weit aus dem Geld waren. Also klar auf steigende Kurse gewettet. Kleine Anmerkung hierzu: Call Optionen weit aus dem Geld sind billig, sehr billig. Weeiterhin signalisiert er damit Unterstützung für das Unternehmen, theoretisch.

https://investorplace.com/2022/08/...-beyond-bbby-stock-a-huge-boost/

Damit hat er die Leute "angefüttert", so nach dem Motto, ich setzte ganz groß auf Bed Bath & Beyonc (BBBY).

Kaum drei Wochen später verkauft er oder will er seine Beteiligung von 7,8 Mio Aktien verkaufen. Ihr erkennt das Problem?

Wenn ich mir nun die Fundamentaldaten von BBBY anschaue, bin ich über die Kursentwicklung einfach nur sprachlos. Ohne den Hype wäre kein vernünftiger Mensch auf die Idee gekommen BBBY überhaupt anzufassen. Die FIrma ist ein meiner Meinung nach ein Fall für den Insolvenzverwalter, die verbrennen Cash als gebe es kein Morgen, die Perspektive miserabel.

Wenn dann noch ein Trittbrettfahrer ala Freeman Capital 6,2 % der Aktien kauft und drei Wochen später wieder verkauft ist die Falle perfekt. Jetzt kommt das berühmte FOMO: Hier kommt ein Squeeze, hier werdet ihr Millionär. Alle kaufen...

Wie die weitere Kursentwicklung wird, kann ich nicht sagen. Aber das der Herr Cohan, CEO von (Apes geretteten) GME so eine Aktion abzieht, finde ich persönlich nicht nur unmoralische gegenüber den Leuten die er da abzockt, sondern regelrecht verwerflich. Die Leute haben vermutlich seinen Laden gerettet. Wenn die GME Apes betroffen sind, kann ich mir deren Wut und Enttäuschung leibhaftig vorstellen. Wenn`s für GME dumm läuft, bekommen die es gnadenlos zu spüren. Ich persönlich werden GME zukünftig nicht mehr anfassen, für mich ist der Laden solange erledigt bis der Herr weg ist.

Daher kann ich nur TU`s Worte widerholen: Macht eure eigenen DD bevor ihr irgendwo investiert, es kann teuer werden.  

18.08.22 17:32
1

2000 Postings, 1364 Tage Graf RotzVon der ConsorsBank

gab es bislang auch noch keine Ankündigung.

 

18.08.22 17:37
2

495 Postings, 1440 Tage scalper32FAQ von Adam Aron

nachfolgend ein Link zum FAQ über die APE

https://s25.q4cdn.com/472643608/files/...ds/2022/ape_dividend_faq.pdf


Twitter Post von Adam Aron

https://twitter.com/CEOAdam/status/...rp%7Ctwgr%5Etweet%7Ctwtr%5Etrue


hoffe das klappt technisch mit den Links
 

18.08.22 17:48
3

5 Postings, 174 Tage powim17785Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.08.22 23:50
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

18.08.22 18:01
7

83 Postings, 2214 Tage All-in-ScheinFAQ APE übersetzung

AMC Preferred Equity Unit („APE“)-Dividende – Häufig gestellte Fragen Die folgenden Informationen über die AMC Preferred Equity Unit-Dividende beziehen sich vollständig auf den vollständigen Text des aktuellen Berichts des Unternehmens auf Formular 8-K, der im August bei der SEC eingereicht wurde  4, 2022 (die erste Einreichung an diesem Datum) und die begleitenden Exponate.  Wir empfehlen Ihnen, unsere Wertpapierunterlagen zur APE-Dividende zusammen mit unserer Informationsseite Vergleich von AMC-Vorzugsaktieneinheiten mit AMC-Stammaktien zu lesen, um detaillierte Informationen über die AMC-Vorzugsaktieneinheiten und die Dividende zu erhalten.  1. Was ist ein AMC Preferred Equity-Anteil?  • Jede AMC Preferred Equity-Einheit (hierin manchmal als „APEs“ bezeichnet) soll den gleichen wirtschaftlichen Wert wie eine Stammaktie der Klasse A (die „Stammaktie“) haben.  • Jede Einheit von AMC Preferred Equity ist so konzipiert, dass sie die gleichen Stimmrechte wie eine Stammaktie hat.  • Der AMC Preferred Equity-Anteil wird an der New Yorker Börse unter dem Tickersymbol „APE“ gehandelt.  • Eine AMC Preferred Equity-Einheit ist eine Hinterlegungsaktie, wobei jede AMC Preferred Equity-Einheit eine Beteiligung von einem Hundertstel (1/100) an einer Aktie der autorisierten wandelbaren gewinnberechtigten Vorzugsaktien der Serie A von AMC repräsentiert.  2. Wann wird die AMC Preferred Equity Unit-Dividende ausgegeben?  • Dividendenzahlungstag: Freitag, 19. August 2022 (Geschäftsschluss).  • Wichtiges Datum: Ex-Dividende-Datum – Montag, 22. August 2022 (erster Handelstag nach Dividendenzahlung).  • Wenn ein Investor Aktien unserer Stammaktien an der NYSE vor dem Ex-Dividende-Datum am 22. August 2022 verkauft, hat dieser Investor keinen Anspruch auf die AMC Preferred Equity Unit-Dividende auf die verkauften Stammaktien.  • Wenn ein Anleger unsere Stammaktien an der NYSE vor dem Ex-Dividende-Datum am 22. August 2022 kauft, ist dieser Anleger berechtigt, die AMC Preferred Equity Unit-Dividende auf die gekauften Stammaktien zu erhalten.  • AMC Preferred Equity-Anteile werden am Ex-Dividende-Datum des 22. August 2022 an der NYSE gehandelt. Der erste anfängliche Handel der AMC Preferred Equity-Anteile beginnt jedoch möglicherweise nicht genau mit der Markteröffnung.  Wir gehen davon aus, dass der erste APE-Trade irgendwann zwischen der Markteröffnung um 9:30 Uhr EDT und 12:00 Uhr EDT am 22. August 2022 an der NYSE stattfinden wird. Nachdem der erste Trade getätigt wurde, erwarten wir danach einen kontinuierlichen Handel.  3. Sind die AMC Preferred Equity-Einheiten in Stammaktien wandelbar?  Wenn ja, wann?  • Technisch ja, die AMC Preferred Equity-Einheiten können in Stammaktien umgewandelt werden, aber nur, wenn der AMC-Vorstand vorschlägt und die Anleger dann dafür stimmen, eine Erhöhung der Anzahl der genehmigten Stammaktien in einem Umfang zu genehmigen, der mindestens ausreicht, um die Umwandlung zu ermöglichen  der AMC Preferred Equity-Einheiten in Stammaktien.  • Wir erwarten jedoch derzeit nicht, dass der AMC-Vorstand in absehbarer Zeit einen solchen Vorschlag unterbreiten wird.  • Es ist mehr als wahrscheinlich, dass die beiden Wertpapiere, die Stammaktien und die AMC Preferred Equity-Einheiten, noch einige Zeit lang als zwei getrennte Wertpapiere gehandelt werden.

4. Muss ich irgendetwas tun, um die AMC Preferred Equity Unit-Dividende zu erhalten?  • Um die Dividende zu erhalten, müssen Sie zum Ende des Handels am Freitag, den 19. August 2022, Stammaktien besitzen  Der Anleger hat keinen Anspruch auf die AMC Preferred Equity Unit-Dividende auf die verkauften Stammaktien.  • Wenn ein Anleger unsere Stammaktien an der NYSE vor dem Ex-Dividende-Datum am 22. August 2022 kauft, ist dieser Anleger berechtigt, die AMC Preferred Equity Unit-Dividende auf die gekauften Stammaktien zu erhalten.  • AMC liefert die AMC Preferred Equity Unit-Dividende über Computershare an die Depository Trust Company („DTC“), die sie dann an Ihren Makler weiterleitet.  Wie jeder einzelne Makler dann mit den Dividenden umgeht, wird vom Makler bestimmt und durch Ihren Maklervertrag geregelt.  • In den meisten Fällen müssen Sie nichts unternehmen und die APEs werden automatisch Ihrem Konto gutgeschrieben.  Geschieht dies jedoch nicht, sollten Sie umgehend Ihren Makler kontaktieren.  • Einige Maklerfirmen hinterlegen Ihre APEs schnell, während andere dafür mehrere Tage benötigen.  • Wenn Sie Fragen zum Vertrieb Ihrer AMC Preferred Equity-Anteile haben, wenden Sie sich bitte an Ihre Maklerfirma.  5. Ist die AMC Preferred Equity Unit-Dividende eine Bardividende?  • Nein, die Dividende ist keine Bardividende.  • AMC wird eine AMC Preferred Equity-Einheit als Dividende für jede Stammaktie ausgeben.  • Der AMC Preferred Equity-Anteil wird an der NYSE unter dem Tickersymbol „APE“ gehandelt.  • AMC liefert die AMC Preferred Equity Unit-Dividende über Computershare an die Depository Trust Company („DTC“), die sie dann an Ihren Makler weiterleitet.  Wie jeder einzelne Makler dann mit den Dividenden umgeht, wird vom Makler bestimmt und durch Ihren Maklervertrag geregelt.  • Einige Anleger besitzen eine Menge an Stammaktien, die einen Bruchteil einer Stammaktie enthält.  AMC liefert keine Bruchteile von AMC Preferred Equity-Einheiten.  • Wenn Sie Stammaktien direkt im DRS-System von Computershare halten, erhalten Sie APEs für die gesamte Anzahl der Aktien, die Sie besitzen, und alle Bruchteile von Stammaktien erhalten Bargeld anstelle eines Bruchteils einer AMC Preferred Equity-Einheit.  (Hypothetisch, wenn Sie beispielsweise 43,4 Stammaktien besitzen, würden Sie 43 APEs und Bargeld für die 0,4 Aktien erhalten).  Computershare wird AMC Preferred Equity-Einheiten auf dem freien Markt verkaufen, um anstelle von Bruchteilen von AMC Preferred Equity-Einheiten Bargeld an die entsprechenden Inhaber zu liefern.  • Wenn Sie Bruchteile von Stammaktien über einen Makler halten und Fragen zur Behandlung Ihrer Bruchteile haben, wenden Sie sich bitte an Ihre Maklerfirma.  • Jeder Broker bestimmt, welche Arten von Wertpapieren er auf seiner Handelsplattform unterstützt.  • Wenn Sie Fragen zum Vertrieb Ihrer AMC Preferred Equity-Anteile haben, wenden Sie sich bitte an Ihre Maklerfirma.  6. Haben die AMC Preferred Equity-Anteile Stimmrechte?  • Ja, die AMC Preferred Equity-Einheiten sind so konzipiert, dass sie die gleichen Stimmrechte wie Stammaktien haben.  • Wir empfehlen Ihnen, die Seite „Vergleich von AMC-Vorzugsaktien mit AMC-Stammaktien“ auf unserer Investor-Relations-Website zu besuchen.

7. Wie viele AMC Preferred Equity-Einheiten gibt es?  • Theoretisch beträgt die maximale Anzahl von AMC Preferred Equity-Einheiten, die über die Laufzeit des Wertpapiers genehmigt werden könnten, bis zu 5 Milliarden (basierend auf einer Gesamtzahl genehmigter Vorzugsaktien von 50 Millionen).  • Der AMC-Vorstand hat jedoch derzeit nur den Gegenwert von 1 Milliarde dieser AMC Preferred Equity-Einheiten genehmigt, die jetzt ausgegeben werden können.  516.820.595 dieser 1 Milliarde AMC Preferred Equity-Einheiten werden diesen Monat als Dividende an die Aktionäre ausgegeben.  • Der AMC-Vorstand hat derzeit keinen Plan oder die Absicht, in den Kalenderjahren 2022 oder 2023 mehr als diese anfängliche Menge von 1 Milliarde APEs zu genehmigen.  Das Board of Directors von AMC kann jedoch jederzeit nach eigenem Ermessen weitere AMC Preferred Equity-Einheiten genehmigen, einschließlich 2022 oder 2023, wenn es der Ansicht ist, dass eine solche Ausgabe im besten Interesse von AMC liegt.  • Wir empfehlen Ihnen, die Seite „Vergleich von AMC-Vorzugsaktien mit AMC-Stammaktien“ auf unserer Investor-Relations-Website zu besuchen.  8. Wenn Sie 516.820.595 AMC Preferred Equity-Einheiten als Dividende ausgeben, was passiert dann mit den anderen etwa 483,2 Millionen AMC Preferred Equity-Einheiten?  • Die nach Ausgabe der Dividende verbleibenden Vorzugsaktien, die AMC Preferred Equity-Einheiten zugrunde liegen, etwa 483,2 Millionen AMC Preferred Equity-Einheiten, werden in der Bilanz von AMC als genehmigte, aber nicht ausgegebene Einheiten kategorisiert.  9. Kann AMC die 483,2 Millionen AMC Preferred Equity-Einheiten in Zukunft ohne Zustimmung der Aktionäre ausgeben?  • Die Aktionäre von AMC haben bereits 2013 der Schaffung von AMC-Vorzugsaktien zugestimmt und ihre künftige Ausgabe ausschließlich an den Vorstand von AMC delegiert.  • Genehmigte, aber nicht ausgegebene AMC Preferred Equity-Einheiten können in Zukunft auf die gleiche Weise ausgegeben werden, wie AMC autorisierte, aber nicht ausgegebene Stammaktien ausgeben kann.  Es gelten die normalen Vorschriften und Anforderungen in Bezug auf die Ausgabe von Aktien, einschließlich potenzieller Einreichungen bei der SEC und der öffentlichen Offenlegung, zusammen mit den Umständen, unter denen die Zustimmung der Aktionäre erforderlich ist oder nicht.  • AMC Preferred Equity-Einheiten bieten AMC eine Währung, die in Zukunft verwendet werden kann, um unsere Bilanz weiter zu stärken, einschließlich durch Reduzierung unserer Schulden und sonstigen Verbindlichkeiten.  Die AMC Preferred Equity-Einheiten geben AMC auch die Möglichkeit, in wertsteigernde und transformative M&A-Investitionsmöglichkeiten zu investieren.  Darüber hinaus verringert die Flexibilität, die die AMC Preferred Equity-Einheiten des Unternehmens bieten, das Überlebensrisiko immens, während wir uns weiter durch die Auswirkungen der COVID-Pandemie in Richtung Erholung und Transformation arbeiten.  10. Wann wird AMC die verbleibenden AMC Preferred Equity-Einheiten ausgeben oder verkaufen?  • Wenn und sobald der Vorstand beschließt, einen Teil der genehmigten, aber nicht ausgegebenen AMC Preferred Equity-Einheiten auszugeben oder zu verkaufen, wird AMC alle erforderlichen Unterlagen bei der SEC einreichen und entsprechende öffentliche Offenlegungen vornehmen.  • Die bloße Existenz autorisierter, aber nicht ausgegebener AMC Preferred Equity-Einheiten impliziert nichts über die Höhe oder den Zeitpunkt zukünftiger Emissionen oder Verkäufe.

11. Wann werden die AMC Preferred Equity-Anteile gehandelt und wie hoch wird der Preis der AMC Preferred Equity-Anteile sein?  • AMC Preferred Equity-Anteile werden voraussichtlich am Ex-Dividende-Datum des 22. August 2022 an der NYSE gehandelt. Die AMC Preferred Equity-Anteile werden voraussichtlich irgendwann zwischen der Markteröffnung um 9:30 Uhr EDT und 12:00 Uhr EDT an der NYSE gehandelt  :00 Uhr EDT am 22. August 2022. • Der Preis der AMC Preferred Equity-Einheiten wird von Käufern und Verkäufern auf dem freien Markt bestimmt.  • Da die AMC Preferred Equity-Einheit darauf ausgelegt ist, den gleichen wirtschaftlichen Wert und die gleichen Stimmrechte wie eine Stammaktie zu haben, sollten die Stammaktien und die AMC Preferred Equity-Einheit theoretisch ähnliche Marktwerte und ähnliche Auswirkungen wie die AMC Preferred Equity-Einheit haben  Die Dividende sollte einem Aktiensplit im Verhältnis 2:1 ähneln.  • Ein Anleger, der am 19. August 2022 eine Stammaktie besitzt, wird am 22. August 2022 eine Stammaktie und eine AMC Preferred Equity-Einheit halten. • Ein Anleger sollte daher mit dem Preis einer eigenständigen Stammaktie rechnen  Aktie sollte logischerweise zumindest zunächst sinken, das wirtschaftliche Interesse dieses Investors wird jedoch die Summe aus dem Preis einer Stammaktie plus dem Preis eines APE sein.  12. Was passiert mit Optionskontrakten im Zusammenhang mit AMC, nachdem die Dividende gezahlt wurde?  • AMC ist nicht verantwortlich für die Bedingungen oder Auslegungen von Optionskontrakten.  Bitte kontaktieren Sie Ihren Makler für weitere Informationen.  • Wir gehen allgemein davon aus, dass sich der Ausübungspreis von Optionskontrakten in Bezug auf unsere Stammaktien nicht ändern sollte.  Stattdessen sollte jeder Vertrag für eine gleiche Anzahl von Stammaktien und AMC Preferred Equity-Einheiten gelten.  Beispielsweise würde ein Vertrag über 100 Stammaktien zu einem Vertrag über 100 Stammaktien plus 100 AMC Preferred Equity-Einheiten.  Diese Handelsoptionen sollten sich jedoch mit Ihren Maklern in Verbindung setzen, um genauere Informationen über Ihre Situation zu erhalten.  13. Gibt es eine Verwässerung der Stammaktien aufgrund der AMC Preferred Equity Unit-Dividende?  • Die Anzahl der ausstehenden Stammaktien (516.820.595) bleibt infolge der Ausschüttung der AMC Preferred Equity-Einheiten unverändert.  • Zusätzlich zu den am 19. August 2022 im Umlauf befindlichen 516.820.595 Stammaktien werden weitere 516.820.595 AMC Preferred Equity-Einheiten am Ex-Dividende-Datum, dem 22. August 2022, im Umlauf sein. • Deshalb, weil diese APEs alle und nur im Umlauf sind  Für die bestehenden Aktionäre gibt es keine Verwässerung durch diese anfängliche APE-Dividende.  • Eine Verwässerung tritt nur ein, wenn der Vorstand von AMC entscheidet, dass das Unternehmen in Zukunft weitere AMC Preferred Equity-Einheiten ausgeben soll.  AMC geht davon aus, dass es beschließen wird, weitere APEs mit dem ausdrücklichen Zweck der Schuldenreduzierung oder -rückzahlung auszugeben, zusammen mit anderen potenziellen Verwendungen für zusätzliche APEs, wie zuvor öffentlich kommuniziert wurde.  14. Wann erhalte ich die AMC Preferred Equity-Einheiten auf meinem Brokerage-Konto?  • AMC liefert die AMC Preferred Equity Unit-Dividende über Computershare an die Depository Trust Company („DTC“), die sie dann an Ihren Makler weiterleitet.  Wie jeder einzelne Makler dann mit den Dividenden umgeht, wird vom Makler bestimmt und durch Ihren Maklervertrag geregelt.  • Jeder Broker bestimmt, welche Wertpapiere er auf seiner Handelsplattform unterstützt.  • Einige Maklerfirmen können Ihre APEs schnell hinterlegen, während andere dafür mehrere Tage benötigen.  • Wenn Sie Fragen zum Vertrieb Ihrer AMC Preferred Equity-Anteile haben, wenden Sie sich bitte an Ihre Maklerfirma.

15. Ich bin internationaler Aktionär.  Erhalte ich die AMC Preferred Equity Unit-Dividende?  • AMC wird die AMC Preferred Equity Unit-Dividende über Computershare an die Depository Trust Company („DTC“) für alle Aktionäre liefern, die sie dann an Ihren Makler liefern wird, unabhängig davon, ob Sie ein US-amerikanischer oder internationaler Aktionär sind.  Wie jeder einzelne Makler dann mit den Dividenden umgeht, wird vom Makler bestimmt und durch Ihren Maklervertrag geregelt.  • Stammaktien, die über ein Hinterlegungsscheinprogramm gehalten werden, unterliegen den Bedingungen dieser Vereinbarung.  • AMC kontrolliert nicht, wie Makler die Dividende verarbeiten.  • Jeder Broker bestimmt, welche Wertpapiere er auf seiner Handelsplattform unterstützt.  • Wenn Sie Fragen zum Vertrieb Ihrer AMC Preferred Equity-Anteile haben, wenden Sie sich bitte an Ihre Maklerfirma.  16. Stimmt es, dass mein Makler meine AMC Preferred Equity-Einheiten verkaufen und mir anstelle der AMC Preferred Equity-Einheitsdividende den Gegenwert in bar geben kann?  • Wenn Ihre Stammaktien bei einem Broker gehalten werden, liefert AMC die AMC Preferred Equity Unit-Dividende über Computershare an die Depository Trust Company („DTC“), die sie dann an Ihren Broker liefert.  Wie jeder einzelne Makler dann mit der Dividende umgeht, wird vom Makler bestimmt und durch Ihren Maklervertrag geregelt.  • AMC hat keine Kontrolle darüber, wie jeder Broker die Dividende verarbeitet.  • Jeder Broker bestimmt, welche Arten von Wertpapieren er auf seiner Handelsplattform unterstützt.  • Wenn Sie Fragen zum Vertrieb Ihrer AMC Preferred Equity-Anteile haben, wenden Sie sich bitte an Ihre Maklerfirma.  17. Wie wird die Ausgabe der AMC Preferred Equity Unit-Dividende besteuert?  • In den Vereinigten Staaten ist die AMC Preferred Equity Unit-Dividende voraussichtlich keine steuerpflichtige Dividende.  Anleger, die anstelle eines Anteilsbruchteils Barmittel erhalten, können jedoch einen steuerpflichtigen Gewinn oder Verlust in Bezug auf den Erhalt dieser Barmittel erfassen.  • Für die mit der Dividende erhaltenen AMC Preferred Equity-Einheiten wird erwartet, dass die Haltedauer, die zur Bestimmung verwendet wird, ob Kapitalgewinne und -verluste kurzfristig oder langfristig sind, die gleichen Daten sind, die für die Stammaktien verwendet werden, auf die die AMC Preferred-Einheiten bezogen werden  Aktienanteile wurden ausgeschüttet.  • Ein IRS-Formular 8937 wird auf unserer Website veröffentlicht, sobald es fertiggestellt ist, was voraussichtlich bis zum 31. August 2022 erfolgen wird. • Die Steuergesetze unterscheiden sich von Land zu Land, und internationale Aktionäre sollten die Gesetze in ihren jeweiligen Ländern überprüfen.  • Das Vorstehende stellt keine Steuerberatung dar und Sie sollten sich an einen Steuerfachmann wenden.  18. Ich sehe Hinweise darauf, dass die Leute dies als Spin-off bezeichnen.  Verkaufen Sie Teile des Unternehmens?  • Nein, wir zahlen eine AMC Preferred Equity Unit-Dividende.  • Die NYSE stuft die Zahlung der AMC Preferred Equity Unit-Dividende durch AMC als Spin-off ein, da AMC ein neues Wertpapier ausgibt, das sich von unseren Stammaktien unterscheidet.

19. Ich bin immer noch verwirrt über die Dividende;  Können Sie die Dividende auf das vierte Quartal verschieben?  • Wir empfehlen Ihnen, unsere Wertpapierunterlagen in Bezug auf die Dividende von AMC Preferred Equity-Einheiten zusammen mit unserer Informationsseite Vergleich von AMC Preferred Equity-Einheiten mit AMC-Stammaktien zu prüfen, um detaillierte Informationen über die AMC Preferred Equity-Einheiten und die Dividende zu erhalten.  • Der Dividendenprozess hat begonnen, die erforderlichen Dokumente wurden bei der SEC eingereicht, die NYSE wurde rechtlich benachrichtigt, und eine beträchtliche Anzahl von Aktien unserer Stammaktien wurde bereits auf dem Markt gehandelt, in Kenntnis und Erwartung der Dividende  wird zu den angekündigten Bedingungen ausgegeben.  • Daher wird und muss die Dividende wie in unseren Einreichungen beschrieben erfolgen.  20. Welche Aktien werden bei der Berechnung des verwässerten Gewinns je Aktie verwendet, wenn Sie den Gewinn für das dritte Quartal melden?  • Die Berechnung des verwässerten Gewinns je Aktie für das Ergebnis des dritten Quartals 2022 umfasst sowohl Stammaktien als auch AMC Preferred Equity-Einheiten.  21. Können Anleger die AMC Preferred Equity-Anteile leerverkaufen?  • Es wird erwartet, dass die AMC Preferred Equity-Einheiten ähnlich wie andere Aktienwerte an der New Yorker Börse gehandelt werden.  Leerverkäufe sind in den Vereinigten Staaten legal und von der New Yorker Börse zugelassen.  Daher können AMC Preferred Equity-Anteile auf die gleiche Weise leerverkauft werden wie andere Aktienwerte an der NYSE, und es gibt keine Maßnahmen, die AMC ergreifen kann, um Leerverkäufe zu verhindern.  22. Wie kann ich AMC Preferred Equity-Anteile kaufen oder verkaufen, nachdem sie mit dem Handel begonnen haben?  • AMC Preferred Equity-Anteile werden an der NYSE unter dem Börsenkürzel „APE“ gehandelt.  • AMC Preferred Equity-Anteile können über Maklerfirmen gekauft und verkauft werden, die die Sicherheit der AMC Preferred Equity-Anteile auf ihrer Handelsplattform anbieten.  23. Muss ich meine Stammaktien bei der Transferstelle von AMC, Computershare, registrieren lassen, um die Dividende zu erhalten?  • Nein, Sie müssen Ihre Stammaktien nicht bei der Transferstelle von AMC, Computershare, registrieren, um die Dividende zu erhalten.  • AMC liefert die Dividenden der AMC Preferred Equity-Einheiten über Computershare an die Depository Trust Company („DTC“), die sie dann an Ihren Makler weiterleitet.  Wie jeder einzelne Makler dann mit den Dividenden umgeht, wird vom Makler bestimmt und durch Ihren Maklervertrag geregelt.  • Jeder Broker bestimmt, welche Wertpapiere er auf seiner Handelsplattform unterstützt.  • Wenn Sie Fragen zum Vertrieb Ihrer AMC Preferred Equity-Anteile haben, wenden Sie sich bitte an Ihre Maklerfirma.  24. Werden die AMC Preferred Equity-Einheiten automatisch direkt bei der Transferstelle von AMC, Computershare, registriert?  • Nein, die AMC Preferred Equity-Einheiten werden nicht automatisch direkt bei der Transferstelle von AMC, Computershare, registriert, außer im Fall von direkt registrierten Stammaktien.

25. Wie melde ich mich an, um meine „I OWN APE“- und „I OWN AMC 9/2022“-NFTs zu erhalten?  • Um sich für die beiden aktuellen NFT-Angebote zu qualifizieren, müssen Sie sich als Mitglied von AMC Investor Connect anmelden und sich bis zum 31. August 2022 als Aktionär identifizieren. • Um Mitglied zu werden, besuchen Sie bitte unsere AMC Investor Connect-Webseite unter  : https://www.amctheatres.com/stockholders .  • US-Anleger müssen ein kostenloses AMC Stubs-Konto erstellen und sich selbst als Aktionär identifizieren, indem sie das Kästchen mit der Angabe „Ich bin ein AMC-Aktionär“ im Profil des AMC Stubs-Kontos markieren.  Sie erhalten KEINE E-Mail-Bestätigung.  • Internationale Anleger können sich für den Erhalt von AMC Investor Connect-E-Mails anmelden, indem sie ihre E-Mail-Adresse und ihr Wohnsitzland über den oben angegebenen Webseiten-Link angeben und nach unten zum Abschnitt „International“ scrollen.  • E-Mails mit NFT-Rücknahmeanweisungen werden an berechtigte AMC Investor Connect-Mitglieder während oder vor der Woche vom 19. September 2022 gesendet. • Wenn Sie kein Wax Wallet haben, versuchen Sie bitte nicht, eines zu eröffnen, bis Sie die E-Mail mit Rücknahmeanweisungen erhalten haben  .  26. Wenn ich mich gerade jetzt für AMC Investor Connect anmelde, kann ich dann die früheren NFTs erhalten?  • Herzlichen Glückwunsch, Sie sind jetzt berechtigt, zukünftige NFTs und andere Angebote zu erhalten, die exklusiv für Investor Connect-Mitglieder gelten.  • Die Natur von NFTs ist, dass sie in ihrer Menge begrenzt sind.  Daher können wir leider keine vergangenen NFT-Angebote ausstellen, die bereits abgelaufen sind.  • Da wir jedoch wissen, dass diejenigen unter Ihnen, die ein „I OWN APE“-NFT erhalten, möglicherweise auch ein passendes „I OWN AMC“-NFT (das im Januar 2022 ausgestellt wurde) wünschen, haben wir eine neue aktualisierte Version (vom September 2022) erstellt  ) des ursprünglichen „I OWN AMC“ NFT.  Wenn Sie bereits Mitglied von AMC Investor Connect sind oder sich bis zum 31. August 2022 anmelden, erhalten Sie diese beiden neuen NFTs mit unserem Kompliment kostenlos.  Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Mitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der Bundeswertpapiergesetze.  Aussagen, die keine historischen Fakten sind, einschließlich Aussagen über die Überzeugungen und Erwartungen von AMC, sind zukunftsgerichtete Aussagen.  In vielen Fällen sind diese zukunftsgerichteten Aussagen durch die Verwendung von Wörtern wie „werden“, „können“, „könnten“, „würden“, „sollten“, „glauben“, „erwarten“, „antizipieren“,  ” „schätzt“, „beabsichtigt“, „zeigt an“, „Projekte“, „Ziele“, „Ziele“, „Ziele“, „prognostizieren“, „planen“, „anstreben“ und Variationen dieser Wörter und ähnlicher Ausdrücke.  Beispiele für zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die wir in Bezug auf zukünftige Ausschüttungen an Aktionäre, die Notierung der AMC Preferred Equity Units an der NYSE zum Handel, die Umwandlung der AMC Preferred Equity Units in Stammaktien und jede zukünftige Genehmigung zusätzlicher AMC Preferred Equity Units machen  , zukünftige Bilanzstärkung, einschließlich Schuldenrückzahlungen, zukünftige Kapital- und Investitionsmöglichkeiten, potenzieller Shareholder Value und potenzielle Erholung und Transformation.  Zusätzliche Faktoren, einschließlich Entwicklungen im Zusammenhang mit COVID-19, die dazu führen können, dass die Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen, sind unter der Überschrift „Risikofaktoren“ und an anderer Stelle in unserem jüngsten Jahresbericht auf Formular 10-K aufgeführt  und Quartalsbericht auf Formular 10-Q sowie unsere anderen Einreichungen bei der U.S. Securities and Exchange Commission (die „SEC“), von denen Kopien auf unserer Investor-Relations-Website unter http://investor.amctheatres erhältlich sind.  com oder auf der Website der SEC unter www.sec.gov.  Sie werden davor gewarnt, sich unangemessen auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, die nur für das Datum gelten, an dem sie gemacht werden.  Zukunftsgerichtete Aussagen sollten nicht als Garantie für zukünftige Leistungen oder Ergebnisse gelesen werden und sind nicht notwendigerweise genaue Angaben zu den Zeiten, zu oder bis zu denen solche Leistungen oder Ergebnisse erzielt werden.  AMC beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, hierin enthaltene Informationen zu aktualisieren, um zukünftige Ereignisse oder Umstände widerzuspiegeln, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

 

18.08.22 18:09
1

13 Postings, 231 Tage Akii561Graf Rotz - Consors

Hallo ... bei  Consors dauert's ca. 6 Tage bis Anfragen beantwortetwerden ( meine Erfahrung). Aber hier die Antwort:

Zu der Stockdividende der AMC Aktie haben wir folgenden Informationen:

   Bezugsverhältnis: 1:1 in Preferred Equity Units mit der WKN A3DSW5
   Ex-Tag 22.08.2022
   Trenntermin 19.08.2022: Alle Kunden mit Bestand in WKN A1W90H am 19.08.2022 nach Börsenschluss sind berechtigt, diese Units zu erhalten.
   Steuerlich werden die neuen Aktien mit Einstandskurs 0,00 Euro als Neuanschaffung eingebucht.
   Wann die neuen Aktien im Depot verbucht werden, können wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen.

Weitere Informationen haben wir hierzu aktuell nicht.  

18.08.22 18:10
4

5 Postings, 174 Tage powim17785Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.08.22 23:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 1422 | 1423 |
| 1425 | 1426 | ... | 1744  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: hammerbuy, katzenbeissser, mg90, nick_halden, Niko22, RichyBerlin, Rizzibizzi, Roothom, Stadtaffe80