Suche Software für Aktienhandel. Bitte helfen!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 29.01.07 12:29
eröffnet am: 29.01.07 09:36 von: Klaus Boehm Anzahl Beiträge: 11
neuester Beitrag: 29.01.07 12:29 von: Klaus Boehm Leser gesamt: 1882
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

29.01.07 09:36

168 Postings, 6134 Tage Klaus BoehmSuche Software für Aktienhandel. Bitte helfen!

Hallo
Da ich letztes Jahr angefangen habe, auch ein bischen Daytraiding zu betreiben, sind doch sehr viele An- Und Verkäufe zu stande gekommen. Jetzt muß ich die Steuer machen (bin ja ein ehrlicher Mensch) und habe ziemliche Arbeit, das alles in  Steuergerechte Form zu bringen.

Meine Frage
Kann mir jemand eine Softwäre empfehlen, wo man einfach die Täglichen An- und Verkäufe einträgt, und am Jahresende einen ausdruck erstellt, wo alles zusammengefaßt wird?
Also, sozusagen ein Orderbuch, wo mann einfach alles einträgt,
Sollte halt möglichst auch Teilverkäufe verarbeiten und die fähigkeit haben, die Steuerarten(Spekusteuer ja oder nein ) zu unterscheiden.
Also, bitte schreibt mir, wie ihr das macht, und welche Software ihr für euer Handeln verwendet.
Danke schon mal im voraus.
Klaus  

29.01.07 09:57

61594 Postings, 7039 Tage lassmichreinExcel

(Ich hoffe das war jetzt Ariva-Urheberrecht-Vorauseilender-Gehorsam-Konform...)  

29.01.07 09:58

13001 Postings, 6541 Tage WoodstoreDITO

Woodstore
-----------------------------------
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.  

29.01.07 11:37
2

246513 Postings, 6364 Tage buranIch weiss nicht

aber Kursgewinne sind doch steuerfrei.  

29.01.07 11:44

61594 Postings, 7039 Tage lassmichreinSchonmal was von Spekulationssteuer gehört ?

 


(Ich hoffe das war jetzt Ariva-Urheberrecht-Vorauseilender-Gehorsam-Konform...)

 

29.01.07 11:59

16763 Postings, 7831 Tage ThomastradamusAb (frühestens) 2009 kommt die

Abschlagsteuer hinzu:

"[...]Abgeltungssteuer: Frühestens ab 2009

Die pauschale Abgeltungssteuer von 25 Prozent auf Spekulationsgewinne wird wohl frühestens 2009 eingeführt. Daher ist es nicht ratsam, bei der langfristigen Aktienanlage jetzt schon Buchgewinne zu realisieren. [...]"

Mehr dazu in den Steuertips für Kapitalanleger auf
http://www.faz.net/s/...73B88A2852F01F79B1~ATpl~Ecommon~Scontent.html

Gruß,
T.
 

29.01.07 12:02

61594 Postings, 7039 Tage lassmichreinDas wage ich zu bezweifeln, Thomas...

War ja ursprünglich schon für 2007 geplant und schon verschoben worden... Die wissen genau, dass sie damit den kompletten Aktienhandel in D zugrunde richten würden, darum wird das SO nie kommen !!!

(lediglich meine bescheidene Meinung)


(Ich hoffe das war jetzt Ariva-Urheberrecht-Vorauseilender-Gehorsam-Konform...)

 

29.01.07 12:05

16763 Postings, 7831 Tage ThomastradamusIch denke schon, dass irgendwas in dieser

Richtung kommen wird - wenn's darum geht, den Leuten die Kohle aus der Tasche zu ziehen, sind die immer ganz kreativ.

Gruß,
T.  

29.01.07 12:17

246513 Postings, 6364 Tage buranja lach

Bei diesen heutigen Wirrwar ist es schwer den Überblick zubehalten.  

29.01.07 12:29

168 Postings, 6134 Tage Klaus BoehmDann

würden sie sich aber selbst Geld aus der Tasche ziehen, und das machen sie bestimmt nicht. Die sind ihre eigene Lobby und werden keine Beschlüsse verabschieden, wo sie ihre eigenen Kapitalanlagen höher besteuern.Würde mich sehr wundern. Wenn sowas kommt, gillt das wahrscheinlich nur für nichtbesserverdienende:-)  

   Antwort einfügen - nach oben