(Süd)zucker fürs Depot, ausgebombt und lecker

Seite 1 von 378
neuester Beitrag: 01.03.24 17:14
eröffnet am: 13.07.06 12:49 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 9445
neuester Beitrag: 01.03.24 17:14 von: t223 Leser gesamt: 2452205
davon Heute: 348
bewertet mit 35 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
376 | 377 | 378 | 378  Weiter  

13.07.06 12:49
35

17100 Postings, 6805 Tage Peddy78(Süd)zucker fürs Depot, ausgebombt und lecker


Südzucker verbucht Ergebnisanstieg im ersten Quartal  

09:18 13.07.06  

Mannheim (aktiencheck.de AG) - Die Südzucker AG (ISIN DE0007297004/ WKN 729700) verbuchte im ersten Quartal trotz höherer Restrukturierungsaufwendungen einen Ergebnisanstieg.

Wie der im MDAX notierte Konzern am Donnerstag erklärte, lag der operative Gewinn im Berichtszeitraum bei 127,6 Mio. Euro, nach 126,0 Mio. Euro. Wesentlichen Anteil an der operativen Verbesserung hatte dabei die erstmalige Vollkonsolidierung der Atys-Gruppe sowie DSF im Segment Frucht, wodurch das operative Ergebnis in diesem Geschäftsfeld von 0,2 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum auf 5,1 Mio. Euro zulegen konnte. Das Ergebnis der Betriebstätigkeit lag mit 120,2 Mio. Euro unter dem Vorjahreswert von 122,2 Mio. Euro, während der Vorsteuergewinn von 90,9 Mio. Euro auf 91,7 Mio. Euro verbessert werden konnte. Beim Konzernjahresüberschuss verbuchte Südzucker einen Anstieg von 69,7 Mio. Euro auf 75,4 Mio. Euro.

Der Konzernumsatz verbesserte sich von 1,25 Mrd. Euro auf 1,47 Mrd. Euro, wobei der Konzern in allen Segmenten einen leichten Umsatzanstieg vorzuweisen hatte.

Für das laufende Fiskaljahr erwartet Südzucker durch die zweistelligen Wachstumsraten in den Segmenten Spezialitäten und Frucht trotz des leichten Umsatzrückgangs im Segment Zucker einen Anstieg des Konzernumsatzes um rund 5 Prozent von 5,3 Mrd. Euro auf 5,6 Mrd. Euro. Beim operativen Ergebnis sowie dem Betriebsergebnis erwartet Südzucker für das Gesamtjahr eine Verbesserung.

Die Aktie von Südzucker notierte zuletzt bei 17,01 Euro. (13.07.2006/ac/n/d)



Moderation
Zeitpunkt: 06.04.07 20:50
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: der Thread ist im Börsenforum besser aufgehoben ;-)

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
376 | 377 | 378 | 378  Weiter  
9419 Postings ausgeblendet.

25.01.24 00:05

5565 Postings, 2198 Tage CarmelitaAktienrückkaufprogramm

der Freefloat ist ja hier eh schon sehr gering (29%), kann ich mir deshalb nicht vorstellen, eher das die Dividenden hoch bleiben, weil die Rübenbauern dann auch profitieren, kenne mich da aber nicht aus, vielleicht sind ja solche hier im Forum und können mal schreiben wie sie zu ihren Aktien gekommen sind....

"Anlegerstruktur
Für die Süddeutsche Zuckerrübenverwertungs-Genossenschaft eG (SZVG) errechnet sich aus deren Eigenbesitz und den treuhänderisch für die Gemeinschaft der Anteilsinhaber gehaltenen Aktien eine Mehrheitsbeteiligung von 60,7 %. Weitere Aktionäre sind österreichische Anteilseigner über die Zucker Invest GmbH mit 10,3 %. Im Streubesitz (Free Float) befinden sich 29,0 % der Südzucker-Aktien."

https://www.suedzuckergroup.com/de/investor-relations/aktie  

25.01.24 08:42

504 Postings, 3561 Tage t223Aktienrückkauf

Aktienrückkauf wäre schon toll, aber ich rechne nicht damit.

Den Freefloat schätze ich aktuell nurnoch auf 25%. Wenn überhaupt. Die SZVG muss erst wieder beim Erreichen von 75% eine Meldung machen, die Österreicher bei 15%. Die belgischen Rübenanbauer sagen, dass sie Aktien kaufen, eine Meldung kam noch nicht. Daher schätze ich deren Anteil knapp unter 3%

Meine Einschätzung ist, bis 16 Feb. tut sich am Kurs nichts. Dann muss man sehen ob 90% von CE in SZ Hand ist.

Und dann, wie die Analysten das bewerten werden.

Dass wir demnächst Kurse um die 12€ haben bezweifle ich. Wer kaufen will hat aktuell die Chance. Meine Einschätzung.

Das Marktumfeld aktuell bietet für 2-3 weitere Jahre hohe Zuckerpreise in der EU  

29.01.24 20:20

504 Postings, 3561 Tage t223Zuckerpreis

EU Zuckerpreis für Dezember wurde bekannt gegeben. Nochmals angestiegen auf 857€ je to.  

29.01.24 22:57

863 Postings, 542 Tage LongPosition2022Das ist interessant

Schließlich kam im Dezember ja der Zuckerpreisverfall an der Börse. Wie weit hängt der EU Zuckerpreis diesem zeitlich normalerweise so hinterher?  

01.02.24 21:23

1262 Postings, 3015 Tage mimamaDer Krieg in der Ukraine wird

noch dauern, heute erst weitere Milliarden aus EU zugesagt. Man richtet sich ein, das es noch ne weile geht. Die Preise für Agrarerzeugnisse dürften weiter hoch bleiben, sollte SZ auf 12 fallen, sehe ich dort den Boden und werde ordentlich zukaufen, die Aktie erscheint mir überverkauft. Bei 12 geht's definitiv wieder vom 1.OG in das 4.OG  

01.02.24 21:51

504 Postings, 3561 Tage t223Mimama

Der Kurs hält sich aktuell ziemlich gut bei 13€. Daher denke ich nicht, dass es auf 12€ runter gehen wird.
Ich denke, wenn der erste beginnt zu kaufe, Volumen von 1mio Stück, wird der Kurs anspringen.

Intressant wird sein, ob Südzucker am 16 Februar 90% der Aktien von CropEnergies besitzt oder nicht.
Werden sie die 90% haben, wird die Bilanz zum 28.2.24 (falls der Prozess so schnell abläuft) sehr aufgehübscht.

Immer öfter hört und ließt man, dass Brüssel die Proteste der Landwirte ernst nimmt.
Es kommt hier bei uns nicht in den Medien, aber in Frankreich, Polen, Rumänien sind die Landwirte auch auf den Straßen. Rumänische Landwirte blockieren ebenfalls Grenzen wegen den unlimitierten Agrar Importe.

Heute lese ich in einer AgrarZeitung Brüssel wolle die Agrarimportsituation bezüglich der Ukraine überdenken.

Landwirte in Odtdeutschland und Polen fordern, dass die Güter aus der Ukraine nur verplompt ins Land dürfen und unter Kontrolle in die Ostseehäfen eintreffen müssen.

Es tut sich gerade viel. Der Zuckerpreis ist hoch.
 

02.02.24 18:22

863 Postings, 542 Tage LongPosition2022Durchaus rentabel

Das Kerngeschäft von Südzucker sollte noch eine ganze Weile ordentlich Geld in die Kassen spülen, zumindest ein Blick auf den Zuckerpreis legt das nahe:
https://www.ariva.de/zucker_nybot-kurs/chart/...ars&boerse_id=172

Ausgezeichnet und diese rübenstarken Aussichten sollten sich auch im Kurs irgendwann widerspiegeln.  

02.02.24 20:51
1

504 Postings, 3561 Tage t223Zuckerpreis

Habe gerade einen Artikel gelesen, welcher davon berichtet, dass es in Brasilien zu wenig regnet und deshalb mit einer kleineren Zuckerernte zu rechnen ist. Es ist zwar ein kleines Anbaugebiet welches beschrieben wird, aber trotzdem gute News für uns  

02.02.24 22:45

863 Postings, 542 Tage LongPosition2022@t223

Eigentlich ist es etwas makaber, aber aus Aktionärssicht sehr erfreulich. Angesichts des großen Einflusses solcher Meldungen auf den Zuckerpreis erwarte ich demnächst wieder Kurse von über 25 ct/lb - mit entsprechenden Aussichten für Südzucker.  

02.02.24 23:04
1

213 Postings, 4335 Tage acaoBrasilien, t223

die aktuellen Vorhersagen für die kommende Saison gehen davon aus, dass zwar die Rohrernte niedriger sein wird als im Vj., es jedoch wieder eine Rekordproduktion beim Zucker geben wird i.e. höher als im Vj. Grund dafür ist, dass in diesem Jahr im Vergleich zum Vj. deutlich weniger Rohr in das Ethanolsegment gehen wird.  

05.02.24 13:17

863 Postings, 542 Tage LongPosition2022Aktuelle Lage

Zuckerpreis stabil zwischen 23 und 24 ct/lb (fast bei 24). Super für uns.

Südzucker stabil bei 13 €. Lächerlich eigentlich. Aber wenn es nochmal runtergeht kann man hier sehr entspannt bleiben und nachkaufen meiner Meinung nach.
 

06.02.24 13:17
2

405 Postings, 796 Tage BaLuBaer1969Immer noch Dummpush hier

dann kann man geschmeidig auf die " 11 " warten. Die 12 sind ja schon in Reichweite mittlerweile.  Ariva Foren als Kontraindikator funzt für mich immer. Vielen Dank auch. Man muss den Pusherquatsch einfach nur shorten, leichter gehts nun wirklich nicht.  

06.02.24 16:35
1

504 Postings, 3561 Tage t223Balu

Kannst du das Fundamental begründen? Oder liegt deine Begründung rein darin, dass hier im Forum Personen aktiv sind?

Wie wird die Prognose für 24/25?
Ich gehe von min. 800mio Gewinn aus.

Was ist deine Schätzung?  

06.02.24 20:44

863 Postings, 542 Tage LongPosition2022Du hast es vorweg genommen t223

Volle Zustimmung. Südzucker ist ein sehr solides Unternehmen, das derzeit darüber hinaus massiv von guten Zuckerpreisen profitiert. Investitionen tätigt man ganz entspannt aus dem Free Cashflow und schüttet nebenbei eine hohe Dividende aus, während man die Schulden auch noch zurückfahren kann.
Hier bleibt man gerne investiert, auch wenn die Kurse mal nicht so laufen, wie es fundamental angemessen wäre.  

08.02.24 10:19

1822 Postings, 238 Tage St2023Cropenergies und Südzucker

Warum gibt es da infos zu.  

08.02.24 10:59
3

863 Postings, 542 Tage LongPosition2022Ich interpretiere deine Frage folgendermaßen

Du meinst wohl eher, warum es keine Infos gibt, oder? Dass es Infos gibt, ist ja sehr gerechtfertigt angesichts des Übernahmeangebots und des Informationsbedarfs der Aktionäre von CropEnergies. Wie auch immer, hier die neueste Info von vor drei Tagen:

https://www.cropenergies.com/de/presse/details/...ertpapierboerse-ein
Der Vorstand CropEnergies hat also schonmal das Delisting beantragt. Mehr Infos seitens Südzucker gibt es hier:
https://www.powerofplants-offer.com/websites/...essemitteilungen.html

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.  

08.02.24 11:59

1262 Postings, 3015 Tage mimamaDie Aktie steckt um 13 fest

Das ist dann wohl derzeit der faire wert, den der Markt so sieht.
Erst bei weiteren Nachrichten bewegt sich der kurs. Nach oben oder unten.
Jetzt ist erstmal warten angesagt, im März wird vlt die Aussage zur Divi kommen  

09.02.24 18:42

863 Postings, 542 Tage LongPosition2022Rübenpower XV

Zuckerpreis marschiert, sind heute über 24 ct/lb. Der Verfall im Herbst scheint nur ein Strohfeuer gewesen zu sein. Ausgezeichnete Aussichten also weiterhin - das freut uns Aktionäre natürlich sehr, denn nach den Zahlen ist vor den Zahlen.
Schönes Wochenende!  

09.02.24 20:04

1262 Postings, 3015 Tage mimamaIch freue mich auf die

12, da kauf ich nochmal nach.... Wenn s denn so kommt...  

13.02.24 19:56

863 Postings, 542 Tage LongPosition2022Zuckerpreis

https://www.ariva.de/zucker_nybot-kurs/chart/...ars&boerse_id=172

Heute ein Rücksetzer im Zuckerpreis, allerdings sind wir nach wie vor über 23 ct/lb. Hoffen wir, dass das Preisniveau hier weiterhin stabil hoch bleibt - dann wird die Aktie früher oder später mitgezogen.

Wenn ich an die Dividende denke, bekomme ich jetzt schon Dollar-Zeichen in den Augen.  

17.02.24 08:48

504 Postings, 3561 Tage t223Übernahme CropEnergies

Südzucker hält nun 92,17% von CropEnergies.

Ich denke, sie werden die letzten 8% über einen Squeeze out holen.

Ich bin gespannt, wie sich das auf den Aktienkurs von Südzucker auswirkt  

17.02.24 19:56
1

863 Postings, 542 Tage LongPosition2022Das denke ich auch

https://www.powerofplants-offer.com/download/...rstandsmeldung_DE.pdf

Hier die Meldung, hoffe der Link funktioniert. Finde die Übernahme immer besser, je länger ich die Sache verfolge. Südzucker läuft und läuft, jetzt muss es nur noch am Markt registriert werden.  

29.02.24 22:47

1262 Postings, 3015 Tage mimamaCrop ist von der Börse

Wie könnte es jetzt weitergehen mit SZ?  

29.02.24 23:38

504 Postings, 3561 Tage t223CropEnergies

Ich rechne fest mit einem SqueezeOut. Alles andere macht in meinen Augen keinen Sinn.

Ich denke, CropEnergies wird dann zu einer GmbH umfirmiert.

Was ich mitbekommen habe und was ich mir aus diesen Info zusammenreime ist:

Südzucker will CO2 neutral werden. Kunden fragen das wohl ziemlich stark nach. Es wird offen darüber geredet, Biogasanlagen an die Zuckerwerke zu bauen, Rübenschnitzel als Energieträger zu verwenden. CropEnergies besitzt bereits Biogasanlagen.  Passt also ins Bild.

Biobasierte Chrmikalien sollen wohl stark nachgefragt sein. Das soll auch unter CropEnergies laufen.


Noch eins zum Zuckermarkt, die EU will wohl die unbegrenzte Einfuhr von Zucker aus der Ukraine beenden und durch ein Kontingent von 120.000to ersetzten.  

01.03.24 17:14

504 Postings, 3561 Tage t223EU Zucker Preis

EU Preisreporting für Januar ist da.

Der Preis ist weiterhin über 850€ je to.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
376 | 377 | 378 | 378  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben