Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Seite 1078 von 1102
neuester Beitrag: 03.02.23 01:30
eröffnet am: 25.11.20 12:01 von: 51Mio Anzahl Beiträge: 27531
neuester Beitrag: 03.02.23 01:30 von: Zweiauge Leser gesamt: 6806287
davon Heute: 745
bewertet mit 74 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1076 | 1077 |
| 1079 | 1080 | ... | 1102  Weiter  

17.11.22 10:33

899 Postings, 1586 Tage Artikel 14BioNTech

# lordslowhand:
Wow! Einen "etwas freizügigen Umgang mit Allquantoren und Existenzquantoren" nenne ich das.
"Entscheidend sind einzig und allein"?
"das wird allen klar sein"?
"keinen Einfluss auf den Kurs"?

Bisher haben C19-Studien bei BioNTech meist gute Ergebnisse zur Folge gehabt.
Weil diese bereits im Vorfeld gut vorbereitet und aufgesetzt waren?
Was wäre mit positiven Zwischenergebnissen aus Phase 1 &2?
Warum lautet das alte Börsen-Sprichwort "buy the rumor sell the news"?
 

17.11.22 11:42
2

440 Postings, 453 Tage Bärenhunger@Artikel14 #26926

Die Prädikatenlogik sollte schon in der Grundschule (der Börse) vermittelt werden.
Eine Allaussage kann man mit einem einzigen Gegenbeispiel widerlegen.

Insofern finde ich die Aussage von lordslowhand nicht "freizügig" (was die Prädikatenlogik betrifft), sondern nicht korrekt.
 

17.11.22 12:10
1

899 Postings, 1586 Tage Artikel 14BioNTech hält News für kursrelevant?

17.11.22 13:04
2

8993 Postings, 5996 Tage VermeerWas habt ihr denn für Themen?

Allquantoren??
"Entscheidend sind einzig und allein die Ergebnisse." Dieser Aussage kann man zustimmen, auch wenn sie nebenbei eine All-Quantifikation enthält. Man darf nämlich verschiedener Meinung sein, was man als "entscheidend" ansieht. Entscheidend für den Kurs, für die Entwicklung der Firma, für eine Investitionsentscheidung...? So und nun packt eure logischen Folterwerkzeuge wieder ein... In Wirklichkeit streitet ihr über persönliche Bewertungen.  

17.11.22 14:51

899 Postings, 1586 Tage Artikel 14BioNTech

Die Ergebnisse einer Phase-1-Studie sowie insbesondere einer Phase-2-Studie halte ich bei BioNTech erfahrungsgemäß für eigentlich erfolgsrelevanter als die Ergebnisse einer einer Phase-3-Studie IMHO.
Bereits, dass BioNTech eine einer Phase-1-Studie gemeinsam mit Pfizer an die Presse und die SEC meldet, war in der Vergangenheit ein sehr gutes Zeichen. Man darf natürlich anderer Meinung sein, aber "das wird allen klar sein",  "Entscheidend sind einzig und allein", "keinen Einfluss auf den Kurs" sind Aussagen, die zumindest in der Vergangenheit häufiger falsch waren.  

17.11.22 15:24
2

899 Postings, 1586 Tage Artikel 14BioNTech

FAZ et al. (dpa) heute News:
"Die Ständige Impfkommission (Stiko) empfiehlt die Corona-Impfung für Kinder von sechs Monaten bis vier Jahren mit bestimmten Vorerkrankungen. Die Empfehlung gelte auch für Kinder bis vor dem zweiten Geburtstag, die als Frühgeborene auf die Welt gekommen sind, teilte das Gremium am Donnerstag mit."
https://www.faz.net/agenturmeldungen/dpa/...sikofaellen-18468025.html  

17.11.22 18:25
6

698 Postings, 786 Tage klaus1234Wo ist denn eigentlich nagatier geblieben?

Schaut sich jetzt keiner mehr den aktienbestand der institutionellen an, da haben sich einige dicke Pakete angelegt zum 30.09:

Artisan + 200% jetzt 2,2 Mio: https://fintel.io/so/us/bntx/artisan-partners-limited-partnership

Temasek + 700% jetzt 4,4 Mio: https://fintel.io/so/us/bntx/temasek-holdings-private-

Capital World Investors + 118% jetzt 1,6 Mio: https://fintel.io/so/us/bntx/capital-world-investors

Flossbach von Storch + 10% jetzt 3,4 Mio: https://fintel.io/so/us/bntx/flossbach-von-storch

Fosun hatte übrigens noch 760.000 Ende September...

Weiter positiv wurde ein deutlicher Rückgang an offenen  Optionen gemeldet, die Bestände wurden eigentlich fast durchweg reduziert, auch die großen zocker citadel und susquehanna haben massiv optionen reduziert...

Die zocker räumen das feld, seriöse Investoren nutzen die tiefen Kurse und stocken auf, die Tendenz stimmt

https://fintel.io/so/us/bntx

 

17.11.22 21:11
1

1306 Postings, 1090 Tage Nachdenker 2030China: Auf die Frage, wann Biontech verfügbar

(Quelle: Global Times (unter der Schirmherrschaft der Kommunistischen Partei Chinas), Ausschnitt, übersetzt)
"Gesundheitsbeamte verdoppeln die Stärkung des Krankenhausnetzes und geloben, die Impfrate zu beschleunigen
Durch
Zhao Yusha
Veröffentlicht: 17.11.2022 "
.....
"Sie sagte auch, dass der Bau von provisorischen Krankenhäusern für die Behandlung von Patienten mit leichten Symptomen und stillen Trägern verstärkt werden sollte.

Auf die Frage, wann der Impfstoff COVID-19 von BioNTech für die chinesische Bevölkerung verfügbar sein wird, sagte Shen Hongbing, stellvertretender Direktor der Nationalen Behörde für Seuchenprävention und -bekämpfung, dass Sicherheit, Wirksamkeit, Verfügbarkeit und Erschwinglichkeit bei der Impfung berücksichtigt werden sollten und China Pläne zur Beschleunigung seiner Impfkampagne schmiede.

China hat letzte Woche 20 optimierte Maßnahmen veröffentlicht, darunter eine Verkürzung der zentralen Quarantänezeiten für enge Kontaktpersonen und Reisende aus dem Ausland von sieben auf fünf Tage. Die Behörden rieten dringend von häufigen Tests in Gebieten ohne Infektionen ab."


https://www.globaltimes.cn/page/202211/1279828.shtml  

17.11.22 22:37

230 Postings, 407 Tage ZweiaugeImpfung per Inhalation

#Nachdenker2
in dem oben genannten Artikel, ist eine Impfung per Inhalation auf einem Bild zu sehen. Welcher Impfstoff ist das? Welcher Hersteller? Wo liegen die Vorteile?
www.globaltimes.cn/page/202211/1279828.shtml
 

17.11.22 22:42

230 Postings, 407 Tage ZweiaugeImpfung per Inhalation

18.11.22 00:28

1278 Postings, 2768 Tage lordslowhandWer gut sehen kann, findet noch mehr

Auf dem Foto ist eindeutig eine orale Inhalation zu sehen. Brille?   ;-)

https://www.kreiszeitung.de/welt/...fstoff-zum-einatmen-91877431.html

 

18.11.22 00:43
1

1278 Postings, 2768 Tage lordslowhandund CansinoBio arbeitet schon mit Astra zusammen

wenn auch auf anderen Gebieten

https://www.marketscreener.com/quote/stock/...search-on-Rar-42265697/


noch ein älterer Artikel zur Covid-Impfung

https://www.who.int/news-room/feature-stories/...hat-you-need-to-know ob er relevant ist, mag ich jetzt (00:42 Uhr) nicht mehr beurteilen.


 

18.11.22 09:10

230 Postings, 407 Tage ZweiaugeCansinoBio

Mit der Meldung der Zulassung haben die ihren Kurs Anfang November verdreifacht.
Bei der intramuskulären Verabreichung haben sie eine ganz gute Wirksamkeit. Ist bei der Oralen Verabreichung die Wirkung besser, weil direkt im Atemweg verabreicht? (höhere Anzahl der Antikörper am Ort der Infektion?)

Wie wirksam ist der Impfstoff?
Klinische Studiendaten zeigten, dass der Ad5-nCoV-Impfstoff eine Wirksamkeit von 58 % gegen symptomatische Erkrankungen und 92 % gegen schweres COVID-19 hatte.
https://www.who.int/news-room/feature-stories/...hat-you-need-to-know
 

18.11.22 09:41

899 Postings, 1586 Tage Artikel 14BioNTech

Der Kursverlauf gestern zeigt gut auf, wieviel Training – Potenzial in der BioNTech-Aktie steckt.
Der Angriff ab 15:30 Uhr (Eröffnung des US – Marktes) kommt nicht jeden Tag, aber doch so oft, dass man versuchen kann, ihn systematisch zu nutzen.
Wenn man bei 155 kauft und bei 159 verkauft, hat man 4 Euro Gewinn je Aktie.
Das lohnt sich besser als die Dividende.

Wenn das 50 mal pro Jahr gelingt, hat man 200 Euro Gewinn. Das ist mehr als das eingesetzte Kapital.
Wir oft pro Jahr hatten wir so ein Muster?
Geschätzt zweimal pro Woche?  

18.11.22 10:29

1332 Postings, 770 Tage Denker1979Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.11.22 13:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

18.11.22 11:35

437 Postings, 499 Tage PhoenixKAhm

160€ scheint die absolute Wand zu sein. Da will die Aktie nicht durch... Und wenn, kommt sie direkt wieder zurück.. Kommt Zeit..  

18.11.22 12:03
5

25 Postings, 84 Tage Bernd73Angepasster Impfstoff in Hongkong zugelassen

18.11.22 12:20

899 Postings, 1586 Tage Artikel 14BioNTech - Warten auf den Durchbruch oder Trading?

Den größten Teil meines BioNTech-Investments habe ich long investiert.
Warten auf die Durchbrüche bei BioNTech?
Fundamental: Ja.

Eigentlich hatte ich nur aus Langweile und als Denksport begonnen in einem getrennten Tradingdepot (1 Euro Gebühr pro Trade) an gewissen Tagen ein paar Aktien zu verkaufen & zu kaufen. Circa einmal die Woche mache ich eine Auswertung meiner Depots. An den relativen Zahlen habe ich festgestellt, dass mein Tradingdepot mit solchen Ansätzen oft und über die Zeit derzeit besser performt, als meine beiden Langfrist-Depots.

Warum fällt der Kurs an vielen Tagen ab 15:30 Uhr stark? Ist das eine Manipulation, um den Kurs niedrig zu halten? Um Angst zu erzeugen und zu nutzen? Um die verkauften Zertifikate für die Stillhalter zu optimieren? Um Stop Loss Orders auszulösen und diese Aktien später zu höheren Preisen wieder zu verkaufen? Jedenfalls verstärkt meine Vorgehensweise diese Kursschwankungen und Risiken nicht, sondern es dämpft sie. Sinkt der Kurs plötzlich zu stark, dann helfe ich und ich kaufe ein. Das stützt den Kurs und behindert die Kursmanipulation nach unten.

(1) Einen Automatismus formulieren?
(2) Diesen mit den Daten der letzten 24 Monate (730 Tage) prüfen?
(3) Dazu kann man den Automatismus mit Software programmieren.
(4) Dann mehrfach Simulationen rechnen lassen mit verschiedenen Parametern und diese Parameter optimieren?

Für den Automatismus:
(1.a) Woran erkannt man einen Kursangriff ab 15:30 Uhr?
(1.b) Wie tief geht der Angriff im Durchschnitt?
(1.c) Wie lange dauert der typische Angriff?
(1.d) Wann kauft man am besten?
(1.e) Und wann verkauft man am besten wieder, um die Liquidität zurückzugewinnen?
(1.d) Und was macht man am besten, in jenen Fällen, wenn der Ansatz mal nicht funktioniert?  

18.11.22 12:47
3

899 Postings, 1586 Tage Artikel 14BioNTech

18.11.22 12:48
3

440 Postings, 453 Tage Bärenhunger@Artikel #26943

Sinkt der Kurs plötzlich zu stark, dann helfe ich und ich kaufe ein. Das stützt den Kurs ...

Da kommt für mich die Frage auf, wieviel Aktien Du kaufst, um einen merkbaren Einfluss auf den Kurs zu erkennen (bist Du etwa ein Big Boy?)?

Grundsätzlich muss man bedenken, dass der Kurs (überwiegend, sehr stark) von USA abhängt.

Es gibt häufig ein sich wiederholender Tagesablauf (des Kurses):

10:00,13:00,15:30, 17:30, 18:30, 21:00Uhr

USA geht um 10 Uhr los, hat bei 13 Uhr meist ein merkbaren Einfluss (die Flipperspieler mit den US Optionen!).

 Ab 15:30 werden hohe Volumina in USA gehandelt. Die erste 1/4h wird meist ein Ausstiegsszenario gebastelt (das ist ein Hauen und Stechen der Bullen/Bären).

18:30: buy the dip

21uhr (die Trader fangen an ihre Arbeit abzuschliessen)


Das mit der Trading-Strategy hat schon viele interessiert.

"tradingview.com" bietet das. Es sind viele Strategien zum Einsatz und probieren vorhanden.

Hinweis: Keine Handlungsempfehlung, bin nicht mit Tradingview geschäftlich verbunden!


 

18.11.22 12:52
2

1306 Postings, 1090 Tage Nachdenker 2030Pfizer und BioNTech veröffentlichen neue Daten

Pfizer und BioNTech veröffentlichen neue Daten zu verbesserter Immunantwort gegenüber aufkommenden Omikron-Sublinien nach Auffrischungsimpfung mit dem an Omikron BA.4/BA.5 angepassten bivalenten COVID-19-Impfstoff
https://investors.biontech.de/de/news-releases/...ten-zu-verbesserter  

18.11.22 13:02

1306 Postings, 1090 Tage Nachdenker 2030Artikel 14: BioNTech 12:47 #26944

Leider zu spät gelesen. Pressemeldung deshalb jetzt doppelt.
(Hält vielleicht besser :-)  

18.11.22 13:38
4

899 Postings, 1586 Tage Artikel 14BioNTech

BioNTech ist eine der interessantesten Aktien,
die ich kennengelernt habe und lerne hier fast jeden Tag dazu
(Fundamental & Trading).
Wir alle durchschauen den Aktienmarkt nur in kleinen Teilen.
Fast ein halbes Jahrhundert handele ich nun mit Aktien.
Daher kann ich auf einige Erfahrungen zurückgreifen, gute und schlechte.
17 Jahre war ich Vorstand in einer Aktiengesellschaft.
Dadurch gewinnt man zusätzliche Perspektiven.

Auf einer Hauptversammlung saß ich mal als Aktionär,
und als mir der Lagebericht nicht gefallen hat, habe ich
sofort online 90% meiner Aktien über alle Handelsplätze verkauft.
Das waren gar nicht so viele, aber der Kurs ist dann eingebrochen -18%
und der Vorstand wurde direkt gefragt, was denn jetzt los ist.
Die weitere Fragerunde hat mir gefallen und am Ende der HV hatte ich mehr Aktien als zuvor.

Schmetterlingseffekt. Auch kleine Einflüsse können Wirkungen entfalten.
Als ich Aktien eines Mitbewerbers von BioNTech verkauft habe und
dann etwas später veröffentlicht habe, warum ich das Geld lieber in BioNTech investiert habe,
war am Tagesende der Mitberwerber circa 4 Mrd. Euro weniger wert. Zufälle gibt es.
Heute steht diese Aktie statt 100 Euro nur noch auf etwa 8 Euro (CureVac),
aber die Gründe stimmen noch immer.
Viele Mitbewerber gab es und die meisten sind gescheitert.
Über 240 Impfstoff-Projekte weltweit.
"War es Zufall, dass BioNTech Marktführer wurde?"
Das denke ich nicht.
Aber die Aktie ist kaum mehr "wert" als die Nettogewinne aus drei Jahren?
“Price is what you pay. Value is what you get.” sagt Warren Buffet.
Die allermeisten News von BioNTech sind positiv.
Warum werden sie nicht sofort vom Markt in die Aktie eingepreist?
Lasst Euch vom Aktienpreis und den Schwankungen nicht zu sehr verunsichern IMHO.  

18.11.22 16:02
1

1332 Postings, 770 Tage Denker1979Artikel

Habe deine Beiträge immer gerne gelesen. Aber hier jetzt einen auf den Braunschweiger zu machen finde ich daneben. Schau dir mal den Eröffnungsbeitrag von Mio an. Deine Tradingerfolge sind hier dann doch fehl am Platz du Milliardär.

Drüben liebt man solche Beiträge  

18.11.22 17:30
1

899 Postings, 1586 Tage Artikel 14BioNTech

@Denker1979: Vielen Dank für Deinen Beitrag.
Leider verstehe ich nicht, was ein "Braunschweiger" sein soll und was dies mit BioNTech zu tun hat.
Als "Milliardär" möchte ich ebenfalls hier nicht bezeichnet werden und bin mir fast sicher, dass die Regeln Dir beides nicht erlauben. Wenn ein Beispiel Dich mit Neid erfüllt haben sollte, dann bedauere ich dies. Mein Beispiel sollte nur den Inhalt besser verständlich machen. Gerne kannst Du mir Deine Hinweise als PN senden und wir können bei Bedarf auch einen Moderator einbinden. Jetzt werde ich mich stärker zurückhalten und freue mich auf inhaltliche und themenbezogene Beiträge von Dir.  

Seite: Zurück 1 | ... | 1076 | 1077 |
| 1079 | 1080 | ... | 1102  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben