Velocys Aktie mit viel Potential !

Seite 1 von 80
neuester Beitrag: 06.07.20 00:58
eröffnet am: 13.02.20 15:50 von: Doschman Anzahl Beiträge: 1996
neuester Beitrag: 06.07.20 00:58 von: HerrFalstaff Leser gesamt: 144802
davon Heute: 148
bewertet mit 22 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
78 | 79 | 80 | 80  Weiter  

13.02.20 15:50
22

58 Postings, 425 Tage DoschmanVelocys Aktie mit viel Potential !

Velocys  scheint grosses Potenzial zu haben. Die Energiewende läuft langsam an, überall wird von CO2 Einsparungen bzw. Null EMISSION gesprochen und da sehe ich großes Potenzial für Velocys.

Schaut euch mal die Seite der Firma an und schreibt euer Meinung zu dieser Firma wie Ihr es Sieht?

Treibstoff Gewinnung aus Müll mit dem Flugzeuge betankt werden können ohne Technische Veränderungen vorzunehmen und dabei ca. 70% weniger CO2 Ausstoßen.....  

https://www.velocys.com/


Einige NEWA von Velocys:

https://www.velocys.com/2020/02/04/...le-aviations-new-fuels-roadmap/

https://www.velocys.com/2020/02/03/...-worley-as-engineering-partner/

https://www.velocys.com/2020/01/30/...iscuss-negative-emission-fuels/

https://www.velocys.com/2020/01/29/...-sustainable-fuels-in-shipping/

Hier ein Zitat aus NEWS von Velocys:

"Eine neue Roadmap der Luftfahrtindustrie prognostiziert heute, dass nachhaltige Flugkraftstoffe bis 2050 32% des Flugkraftstoffbedarfs decken könnten. Dies war Teil einer breiteren Ankündigung der Branchenkoalition Sustainable Aviation, die sich auf einer Veranstaltung in der Londoner Innenstadt verpflichtet hatte, bis 2050 keinen CO2-Ausstoß zu verursachen .

Velocys CEO Henrik Wareborn kommentierte den Bericht wie folgt:
?Dieser Bericht zeigt, wie die Vermarktung von nachhaltigem Flugkraftstoff für Großbritannien eine wegweisende Chance für Industrie, Wirtschaft und Umwelt sein wird.
?Von allen Verkehrsträgern ist die Luftfahrt die größte Herausforderung bei der Dekarbonisierung, da die Energiedichte und Leistung von Batterie- und Brennstoffzellentechnologien insbesondere über größere Entfernungen nicht annähernd mit flüssigem Kohlenwasserstoff vergleichbar sind. Daher sind innovative Lösungen auf Treibstoffbasis wie unsere unverzichtbar, wenn wir die Netto-Null-Emissionen erreichen und weiter fliegen wollen.

?Nachhaltiger Flugkraftstoff, der im Werk in Immingham hergestellt wird, wird ohne Änderungen in vorhandenen Flugzeugtriebwerken verwendet und führt zu einer Netto-CO 2 -Einsparung von rund 70%. Mit der CCUS-Technologie wird es möglich sein, einen Schritt weiter zu gehen - die Produktion von Kraftstoffen mit negativen Emissionen. "



 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
78 | 79 | 80 | 80  Weiter  
1970 Postings ausgeblendet.

05.07.20 19:44
1

1113 Postings, 1023 Tage ScoobHier das passende Patent! Velocys

Fischer-Tropsch-Verfahren
Patentnummer: 9359271
Zusammenfassung: Die offenbarte Erfindung betrifft ein Verfahren zur Durchführung einer Fischer-Tropsch-Reaktion, umfassend das Fließen eines Reaktantengemisches, das frisches Synthesegas und Endgas umfasst, in einen Mikrokanalreaktor in Kontakt mit einem Katalysator, um mindestens ein Kohlenwasserstoffprodukt zu bilden, wobei der Katalysator abgeleitet wird aus einem Katalysatorvorläufer, umfassend Kobalt und einen oberflächenmodifizierten Katalysatorträger.
Typ: Grant
Gespeichert: 7. April 2015
Datum des Patents: 7. Juni 2016
Beauftragter: Velocys, Inc.
Erfinder: Stephen Claude LeViness, Francis Daly, Laura Amanda Richard und Sreekala Rugmini

Das Patent von Professor Rakesh K Sharma und sein Postdoktorand Dr. Krishnapriya kann ich nirgends finden  

05.07.20 19:45

1113 Postings, 1023 Tage ScoobVelocys hat sich sehr viele Verfahren patentieren

Lassen. Dazu noch die verschiedenen Katalysatoren.
Das ist das Ei des Kolumbus

Mal sehen wo das noch hinführen wird.  

05.07.20 19:51
1

7 Postings, 1 Tag MohamettHihi

Glaubt ihr wirklich, dass im tiefsten autokratischen Asien irgendjemand Patente von Inselaffen ernst nimmt?  

05.07.20 20:04

1961 Postings, 1090 Tage Bullish_HopeMohamett

Sollten Sie aber.
Kann ansonsten seeeeehr teuer werden!  

05.07.20 20:07

102 Postings, 166 Tage HerrFalstaff@Mohamett

1. dafür gibts Getichte

2. 'Inselaffen' weckt den Anschein, dass das Wort 'Respekt' in Deinem Sprachgebrauch bisher eher ungenutzt blieb

3. dürften wir den Grund für das Stänkern gegen Velocys vom 1. Post an wissen? Oder ist 'mohamett' Dein neuer Nick, nachdem 'Aguaman' gesperrt wurde?


@scoob: Danke für die Mühen!  

05.07.20 20:08

102 Postings, 166 Tage HerrFalstaffGerichte gibts natürlich

05.07.20 20:11

7 Postings, 1 Tag MohamettAha

Welches Gericht sollte das verhandeln? Und selbst wenn, solche Verfahren können zehn Jahre und länger dauern. Bis dahin ist Velocys längst in den Ruin prozessiert. Indien und China werden dann die Hälfte der Weltbevölkerung stellen. Glaubst du wirklich, dass Patente dann noch eine Rolle spielen?  

05.07.20 20:12

102 Postings, 166 Tage HerrFalstaffJa!

05.07.20 20:17

7 Postings, 1 Tag MohamettJa? Passt ins Bild!

Dies hier ist nicht wirklich ein Forum, in dem Leute Informationen austauschen wollen. Es geht ausschließlich darum, Seelenfrieden mit Menschen zu finden, die dem gleichen Glauben angehören. Nichts dagegen!  

05.07.20 20:20

7 Postings, 1 Tag MohamettUnd zum "Inselaffen" stehe ich

Wer sich wichtigen Allianzen verschließt und einen Johnson zum MP hat, der entwickelt sich zurück ins Zeitalter der Primaten.  

05.07.20 20:23

102 Postings, 166 Tage HerrFalstaffWas

ist denn Dein Interesse, Deinen Senf hier dazugeben zu wollen? Zumal Du ja offensichtlich hier weder investiert bist, noch es jemals sein willst. Uninformiert über die Firma bist Du auch noch! Ich setze mich vor jedem Invest, dass ich mache, immer kritisch mit der Firma auseinsnder. Wenn ich die Chancen grösser, denn die Risiken einschätze, dann investiere ich. Wenn ich falsch lag, dann hatte ich halt mal Pech. Und Du wirst Scoob nach den letzten 3 Tagen seiner Posts ja nun wahrlich keine Kritiklosigkeit an Velocys unterstellen wollen!?

 

05.07.20 20:28
1

5 Postings, 4499 Tage immernochSubway Telegraph ein Bericht über Velocys

05.07.20 20:29

5 Postings, 4499 Tage immernochSunday Telegraph natürlich

05.07.20 20:38

7 Postings, 1 Tag MohamettEuer Fehler ist zu glauben,

man müsse "informiert" sein. Börse hat nichts mit Informationen zu tun, es sei denn, du hast sie beim CEO auf dem Schoß abgestaubt. In Wahrheit hat keiner von euch auch nur den Hauch einer Ahnung, was wirklich passiert. Euer virtuelles Rauschen ist quadratisch und rechthaberisch, mit einem Wort: deutsch! Zu wirklich großen Entwürfen und Visionen seid ihr nicht fähig. Andersdenkende grenzt ihr aus. Man versteht, warum die Johnsons, Bolsonaros und Trumps dieser Welt so viele Anhänger haben. Man möchte ihnen zu gern glauben. "Ist doch alles so einfach!"
Warum ich hier bin? Aus wissenschaftlichen Gründen. Warum ihr hier seid, ist auch klar: Man bibbert und zittert nicht gern allein. Blöd bloß, es kommt einer, der Illusionen ins Wanken bringt.  

05.07.20 20:54
2

102 Postings, 166 Tage HerrFalstaffIch bin wirklich

sehr empfänglich für Kritik und Anmerkungen an Velocys. Auch das ist der Grund, warum ich hier bin (und in anderen Foren, wo ich investiert bin), um Nachrichten, die mir durchrutschen durch andere (im hiesigen Fall hauptsächlich Scoob) Forumsteilnehmer mitzubekommen und so mein Invest für mich gegebenenfalls neu zu überdenken. Bisher übrigens habe ich hier gar keine Bauchschmerzen, selbst wenn der Kurs nochmal bei 6 cent konsolidiert...so what?!

Was Du hier aber machst ist nicht etwa konstruktive und vor allem begründete und belegbarte(!!!) Kritik zu bringen, sondern im Grunde versuchst Du seit Deinem ersten (bzw Deinem ersten von mir zur Kenntnis genommenen) Post hier Unruhe zu stiften und zu provozieren. "Eröffnung morgen bei 8, Schluß bei 7, Freitag bei 6",  " Und?

17:53
#1958
"Wir warten derzeit auf eine Planungsentscheidung für unser geplantes Altalto-Werk in Immingham, Lincolnshire, die für das nächste Quartal erwartet wird."

Gemeint ist das Quartal, das vor einer Woche zu Ende ging. Gab es eine Entscheidung?", indirekt suggerieren wollen, dass Patente nichts wert sind.

Leider konnte ich noch keinen positiven, oder wenigstens zur Sachdiskussion beitragenden Post Deinerseits finden. Hier nicht und in anderen Aktienforen auch nicht. Oh Moment...das war ja noch garnicht möglich...Du hast Dich je erst heute hier angemeldet!  

05.07.20 21:22
2

1961 Postings, 1090 Tage Bullish_HopeScoob#1966

Absolut richtig. Man sollte stets seine Invests prüfen und hinterfragen.
Und bei negativem Verlauf ohne Aussicht auf Erfolg die Reißleine ziehen.  

05.07.20 21:27
3

1113 Postings, 1023 Tage ScoobThema Trolle

Trolle sind teilweise bezahlte Schreiberlinge und sollten nicht beachtet werden.
Das Vorhandensein solcher Trolle kann ein guter Indikator für baldige positive  news sein. Muss es aber nicht.

Die Art wie ein Troll schreibt, ist durchschaubar genau wie deren Absichten.

Also bitte nicht beachten und zum Thema beitragen :)

Schönen Abend
Scoob

Sein Invest kritisch betrachten und immer wieder aufs neue bewerten! Das ist Börse :)  

05.07.20 21:37
1

102 Postings, 166 Tage HerrFalstaff@scoob

da hast Du uneingeschränkt recht. Dass wir es hier (wie vorher mit Aguaman) offenbar mit Trollen zu tun haben ist mir halbwegs klar, nur gehts mir eher darum, so konstruktiv als möglich darauf einzugehen, um denen nicht die Bühne zu überlassen und andere Forumsteilnehmer nicht darauf reinfallen zu lassen.

Auf Facebook darf man, so sisyphusähnlich das auch anmuten mag, auch den rechten nicht das Feld überlassen. MAn muss beharrlich couragiert und vor allem ruhig und nicht beleidigend entgegentreten!  

05.07.20 21:38

102 Postings, 166 Tage HerrFalstaffden Rechten*

05.07.20 21:48
1

1113 Postings, 1023 Tage ScoobEU Mitglieder verbieten Diesel ab 2030

Es kommt ja so gaaaaaanz laaaaangsam ins rollen :)

Erste EU-Länder verbieten Benzin und Dieselmotoren, Grüne fordern gleiches für Deutschland

https://deinemaennerwelt.de/...uene-fordern-gleiches-fuer-deutschland  

05.07.20 22:11

54 Postings, 512 Tage didi19622030

Schade dass es noch sooo weit weg ist.
Aber ich glaube an Velo und die saubere Sache.
Bleibt auch Ihr sauber und schönen Abend noch.  

05.07.20 22:55
2

1113 Postings, 1023 Tage ScoobNur ausgeliehen... ;)

J et Zero, lasst es uns tun", sagte Boris Johnson in seiner Rede, in der er darlegte, wie er die britische Wirtschaft nach dem wirtschaftlichen Schock des Coronavirus in Schwung gebracht sieht. Am Dienstag bestätigte der Premierminister an einem mit einem "Build Build Build Build"-Logo geschmückten Rednerpult am Dudley Institute of Technology die Ambitionen der Regierung für einen grünen Flug, die drei Wochen zuvor vom Verkehrsminister Grant Shapps skizziert worden waren. Unser Ziel - innerhalb einer Generation - wird es sein, den Flug über den Atlantik zu demonstrieren, ohne die Umwelt zu schädigen", sagte Shapps in einer der täglichen Coronavirus-Pressekonferenzen der Regierung, als Teil des britischen Plans, bis 2050 eine grüne Wirtschaft aufzubauen, die kohlenstoffneutral ist. Als Teil dieser Bemühungen gab der Steuerzahler 500.000 Pfund in Velocys, ein Unternehmen, das eine Anlage in Immingham entwickelt, die über die Technologie verfügt, Haushaltsabfälle in Flugzeugtreibstoff umzuwandeln. Velocys nutzt thermische und chemische Reaktionen, um den Abfall in Kohlenwasserstoffe aufzuspalten, die in flüssige Brennstoffe umgewandelt werden. Überschüssiger Kohlenstoff aus dem Prozess wird aufgefangen und gelagert - in alten Ölfeldern in der Nordsee ist eine Möglichkeit - wodurch der Prozess umweltfreundlich wird. Das klingt alles sehr aufregend und ehrgeizig. Aber dieser transatlantische Demonstrationsflug - es sind 3.470 Meilen von Heathrow nach New York - könnte mit dem richtigen Willen dahinter theoretisch in wenigen Wochen stattfinden. Henrik Wareborn, Geschäftsführer von Velocys, sagt, dass nachhaltiger Flugkraftstoff (SAF) bereits in den Demonstrationsanlagen des Unternehmens produziert wird - nur nicht in großen Mengen. "Ich habe einen Krug davon auf meinem Schreibtisch stehen", sagt er. "Viel davon herzustellen ist die Herausforderung. Er sagt, es werde eine Kapitalinvestition von 600 Millionen Pfund erfordern, damit der Standort Immingham, der gemeinsam mit British Airways und Shell entwickelt wird, bis 2025 betriebsbereit ist und 500.000 Tonnen Abfall in 70 Millionen Liter SAF verwandeln kann, von denen 50 Millionen Liter für Flugzeugtreibstoff geeignet sind. Rolls-Royce bestätigt, dass alle seine Trent-Düsentriebwerke mit dem Zeug laufen können, so dass es dort kein Problem gibt. Sicherheitsregulatoren lassen bereits zu, dass SAF in kleinen Mengen mit vorhandenem Düsentreibstoff gemischt wird, da es die gleichen Frostschutzeigenschaften hat. Mit ausreichendem Schub könnten sie einen Flug vollständig mit dem Zeug angetrieben ermöglichen. Ein Airbus A350 mit Trent-Triebwerken hat eine Reichweite von etwa 8.000 Meilen und fasst 108 Tonnen Treibstoff - etwa 140.000 Liter. Technisch gesehen ist es absolut richtig, dass das machbar wäre", sagt James McMicking, Chief Strategy Officer des Instituts für Luft- und Raumfahrttechnologie (ATI). "Die Steigerung der Produktion und der Infrastruktur ist das Problem. Selbst wenn die Technologie von Velocys bis 2025 auf Hochtouren läuft, könnte die Jahresproduktion des Werks in Immingham etwa 3.500 A350 pro Jahr auftanken. Wareborn stimmt zu, dass es eine Herausforderung ist, da der Bau von Anlagen, die mehr als 500.000 Tonnen Abfall verarbeiten können, logistisch schwierig ist: "Weltweit werden täglich etwa 5 Mio. Barrel Kerosin verbraucht, das entspricht etwa 5 % des globalen Ölbedarfs". Shapps kündigte auch an, dass neben Jet Zero ein Rat aus Industrie und Wissenschaft eingerichtet werden soll, der die Aufgabe hat, "für künftige Flüge Netto-Null-Emissionen zu ermöglichen". Das Verkehrsministerium, das das Programm leitet, lehnte es ab, weitere Einzelheiten zu seinen Plänen zu nennen. Paul Everitt, Vorstandsvorsitzender der britischen Luft- und Raumfahrthandelsorganisation ADS, sagte: "Frankreich, Deutschland und die USA haben deutlich gemacht, wie wichtig ihre Luft- und Raumfahrtindustrie für sie ist. Wir warten ab, welche Maßnahmen das Vereinigte Königreich ergreift". Seiner Meinung nach wären Initiativen wie der Jet Zero Council ein "perfekter Kandidat" für die Hoffnung des Premierminister-Beraters Dominic Cummings auf eine Advanced Research Projects Agency (Arpa) ähnlich der US-Nachkriegsforschungsgruppe. Andere sind weniger positiv eingestellt und fragen, "ob es genug Abfall in der Welt gibt, um daraus Treibstoff zu gewinnen". Ian Poll, emeritierter Professor für Luft- und Raumfahrttechnik, bezeichnet die Hoffnung auf mehr als eine technische Demonstration des kohlenstofffreien Fluges als "eine mutige Aussage". Es ist schrecklich schwer, die Energiemenge zu übertreffen, die im gegenwärtigen Flugzeugtreibstoff enthalten ist", warnt er. "Sogar mit nachhaltigen Treibstoffen aus Abfall, das setzt voraus, dass niemand sonst auf dem Markt dafür ist. Die Einrichtung wird kostspielig sein: Können Fluggesellschaften sich Treibstoff leisten, der viel teurer ist? Was auch immer der Plan ist, McMicking bezeichnet ihn als eine "Absichtserklärung" der Regierung. "Sie erkennt an, dass die britische Luft- und Raumfahrtindustrie eines unserer Kronjuwelen ist. Dies mag ein Mondschuss sein, aber hoffentlich ist es der Beginn von etwas Gutem", sagt er. "Diese Worte der Ambition müssen nun durch Investitionen untermauert werden." Paul Stein, Chief Technology Officer bei Rolls-Royce, warnt davor, die Regierung schnell dafür zu verurteilen, dass sie anderen Ländern mit Milliarden direkter Unterstützung nicht folgt. "Ich denke, dass Großbritannien mit Jet Zero die richtige Position einnimmt", sagt er. "Wir verfolgen einen Systemansatz, anstatt gleich mit Lösungen anzufangen. Der Premierminister hat eine Vision formuliert. Das Schlimmste, was wir bei einer so komplexen Herausforderung tun können, ist, mit einer Lösung anzufangen. Jede Stunde Planung spart einen Monat später."

Velocys -- Ist hier jemand investiert? | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...stiert#neuster_beitrag  

05.07.20 23:40
2

58 Postings, 425 Tage DoschmanSooooo

Noch ein Störenfried hier weniger....

Ich wünsche uns allen eine GRÜNE Woche :-)  

06.07.20 00:16
1

7056 Postings, 3931 Tage extrachiliHi Leute, die meisten...

...von Euch haben es ja sicherlich mitbekommen, mit Ghibli und mir. Für meine direkten Worte ihm gegenüber wollte ich mich noch mal bei Euch entschuldigen. Ich wäre froh, wenn es hier friedlich bleiben würde und will hier keinen Stress in diesen Thread tragen.
Aber der Typ hat nach einer psaaenden Antwort gerade zu gebettelt! Wenn Ihr Euch den Beitrag von Ghibli #1930 mal anschaut, war das nichts anderes als ein Angriff gegen alle, die hier keine detailliertes Fachwissen haben, oder Leistungsträger sind, wie Scoob oder auch andere.
Jeder von uns hat das Recht hier zu schreiben und seine Meinung mitzuteilen, ganz egal welche Fähigkeiten er hat oder eben nicht. Menschen nur nach ihrer Produktivität und Fachkompetenz zu beurteilen, ist eine Herabsetzung und Diskriminierung gegen jeden von uns. Deshalb ist mit mal kurz der Kragen geplatzt auf # 1936. Er hat zwar in erster Linie mich angesprochen, aber die meisten von uns damit gemeint!  Als wenn nur er und seines Gleichen das Recht hätten, darüber zu diskutieren...! Das brauchen wir uns nicht gefallen zu lassen! Deshalb musste ich mal kurz Klartext reden!
Und dass viele aus diesem Thread ebenso denken, hat man ja an der direkten Ablehnung seines Beitrags und der großen Zustimmung meiner Antwort erkennen können.
Ich hab den Typ auf ignorieren gestellt und muss mir seinen nun Müll nicht mehr durch lesen!
Ich hoffe, damit kommt wieder ruhe in den Thread...  

06.07.20 00:58

102 Postings, 166 Tage HerrFalstaffGhibli

stänkert aber auch in anderen Foren...AFC zB  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
78 | 79 | 80 | 80  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Maydorn, Aguaman, Mohamett