Können wir uns Merkel noch leisten?

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 30.03.20 14:28
eröffnet am: 27.03.20 18:05 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 34
neuester Beitrag: 30.03.20 14:28 von: Ergebnis Leser gesamt: 1413
davon Heute: 3
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

27.03.20 18:05
6

43750 Postings, 4624 Tage RubensrembrandtKönnen wir uns Merkel noch leisten?

Merkel liefert das Mutti-Gefühl, allerdings vmtl. nicht  umsonst. Denn Merkel ist die Chefideologin
für offene Grenzen, Hohepriesterin für das Aussitzen von Problemen und Befürworterin
des bedingungslosen Kadavergehorsams. So kam es anscheinend, dass auch nach Corona-
Horrorfilmen aus China die Grenze monatelang für Corona-Viren aus Hochrisikogebieten
offen stand, sodass eine Corona-Epidemie nicht verhindert wurde, sondern durch Aussitzen
ermöglicht wurde. Voraussichtliche Kosten: mehr als eine Billion. Ist uns dieses Mutti-Gefühl
tatsächlich eine Billion wert?  
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
8 Postings ausgeblendet.

27.03.20 18:39
2

43750 Postings, 4624 Tage Rubensrembrandt# 7 Na und

ich bilde mir eben selbst meine Meinung und übernehme sie nicht aus den Medien.
Ähnliches hatten wir übrigens auch schon mal vor Jahrzehnten. Da war die Zustimmung
für den Kanzler sogar noch größer. Nur erinnert sich heute keiner mehr so gerne daran.  

27.03.20 18:46
Die Beliebtheit von Kohl sank erst zum Schluss seiner Amtszeit  nach der skandalösen Koffer-Affäre, die  ihm das Volk nicht verziehen hat.
Frau Dr. Merkel hat höchste Beliebtheitswerte, weiterhin, zum Schluss ihrer Amtszeit.
Ein paar Unbelehrbare Merkel-Hasser gibts immer. Die sind aber nicht der Rede wert.  

27.03.20 18:50

43750 Postings, 4624 Tage Rubensrembrandt# 11 Du musst noch mehr Jahrzehnte

27.03.20 18:50
3

20836 Postings, 3169 Tage HMKaczmarekAber

...irgendwann isse weg. Weg, weg, weg!!!   (-:  

27.03.20 18:55

43750 Postings, 4624 Tage RubensrembrandtMein Tipp:

Auch damals gab es die Zensur, das "Qualitätsmerkmal" für "beliebte" Regierungen.  

27.03.20 18:57
2

10637 Postings, 1273 Tage SzeneAlternativUiiiii

jetzt wirs aber unappetitlich, RR. Vergleich mit Adolf Hitler? In Zeiten der Gleichschaltung, des Propaganda-Göbbels und der strategischen Massen- Abschlachtung von Menschen?
Bislang  hab ich dich ja belächelt. Das ist vorbei. Du bist zum kotzen.  

27.03.20 19:01
2

10637 Postings, 1273 Tage SzeneAlternativUnd hast nicht mal den Arsch in der Hose

das auch direkt zu benennen, um deine Fratze zu zeigen.
Ganz groß, Herr Rembrandt. Ganz groß...
 

27.03.20 19:03
2

43750 Postings, 4624 Tage Rubensrembrandt# 15 Den Vergleich stellst du an

Deshalb wirst du auch ausgeschlossen. Es geht nur darum, dass Beliebtheit kein Qualitätsmerk-
mal darstellt.  

27.03.20 19:04
1

10637 Postings, 1273 Tage SzeneAlternativNa, wen meintest du dann?

Keine Antwort ist auch eine  

27.03.20 19:04
1

101 Postings, 3618 Tage RückgeldLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 29.03.20 21:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

27.03.20 19:07

20836 Postings, 3169 Tage HMKaczmarekDu auch (-:

27.03.20 19:08
2

43750 Postings, 4624 Tage RubensrembrandtDas ist eine Antwort, die auch du

hoffentlich verstehst. Lass dich mit deinen Unterstellungen in meinen Threads nicht mehr
blicken.  

27.03.20 19:10
1

101 Postings, 3618 Tage RückgeldNazis

Ihr habt nichts zu sagen,  wir haben die Macht.  

27.03.20 19:13
1

43750 Postings, 4624 Tage Rubensrembrandt# 22 Also das ist niveaulos,

weißt du überhaupt, was ein Nazi ist?  

27.03.20 19:14
4

43750 Postings, 4624 Tage RubensrembrandtNicht jeder,

der Merkel kritisiert, ist ein Nazi.  

27.03.20 19:15
2

649 Postings, 193 Tage SturmfederDie Merkel ist der Käfer

Nicht besonders ansehnlich, alles andere als Spitzenwerte unter der Haube, hoher Verbrauch und insgesamt recht einfach gestrickt. Aber läuft.  

27.03.20 19:19
1

20836 Postings, 3169 Tage HMKaczmarekSchlägt Corona nun auch auf´s Gehirn?

27.03.20 19:50
1

24972 Postings, 4891 Tage zockerlillyAnscheinend ja, HMK;)

Witzigerweise sind die, die immer Toleranz von anderen einfordern, kein leuchtendes Vorbild;)  

27.03.20 19:53
1

20836 Postings, 3169 Tage HMKaczmarekIch glaube, mit dem Astra lagst du gar nicht mal

...so verkehrt, lilly.  

27.03.20 20:00
2

24972 Postings, 4891 Tage zockerlillyIst ne total verdrehte Welt, HMK!

Wer Merkel kritisiert, ist rechts. Wer die AfD hinterfragt, links. Die spinnen alle!  

27.03.20 20:18
1

24972 Postings, 4891 Tage zockerlillyUnd ich finds immer so geil,

Wenn mich und andere Menschen immer jemand geistig betreuen möchte.



;)  

27.03.20 20:20
1

8730 Postings, 2309 Tage Pankgraf#22

 
Angehängte Grafik:
klonovsky01.jpeg
klonovsky01.jpeg

27.03.20 20:59
1

649 Postings, 193 Tage SturmfederDie AfD sollte bei der Corona-Thematik

keinesfalls überziehen. Eigentlich tut sie das schon und dieser Schuss wird nach hinten los gehen. Nach der Überwindung der Krise werden viele Dinge auf den Prüfstand gestellt werden. Mehr als genügend Stoff für eine Oppositionspartei, um der Regierung weiterhin ordentlich Feuer unter dem Hintern zu machen. In jeder Krise stecken auch Chancen und das Krankenhauspersonal möchte sehen, dass dringend benötigte Ausrüstung ablehnt, nur weil es von der AfD bereitgestellt wird. Aber das nur mal so am Rande.  

27.03.20 21:29
1

2394 Postings, 501 Tage Philipp Robert#25. Nichts gegen Käfer, Sturmfeder.

Und der Friede Gottes sei mit dir.
Aber deine hochfahrende Herabsetzung historischen deutschen Kulturguts, sprich:  des altehrwürdigen Volkswagons, ist ein Armutszeugnis für dein Historizitätsbewusstsein. Das ist schlechterdings nicht hinnehmbar in einem Thread, dessen Führer unablässig mit grenzenloser Geduld  auf Geschichtsträchtigkeit achtet und bestrebt ist, das zeitgenössische deutsche Übel an sich, nämlich das mit dem engelhaften Vornamen, nicht nur zu dekonstruieren, sondern auch der Destruktion anheimzustellen.

Schade, dass Ernst Jünger nicht mehr lebt. Der würde heute sicher seine vielfältigen, hochgepriesenen schriftstellerischen Glanztaten krönen, indem er sich zum Doyen der  Merkel-Forschung aufschwingt.

Jüngers Jünger haben das leider nicht drauf. Der evolutionäre Marsch krabbelnder kleiner Wesen durch die Naturgeschichte, auf dem sie sich zu Wunderwerken der automobilen Technik und Wissenschaft gemausert hatten, ist den schwächelnden Apologeten verborgen geblieben und der heutige Volkswagenkonzern kann sich keineswegs sicher sein, dass sie sich heute mit einem ihnen gemäßem Modell aus der vom Up! bis zum Grand California reichenden Palette ohne Sinn und Verstand  beglücken lassen, durch die Straßen rasen, wenn immer das möglich ist, und dabei mehr als alle Hoffnung fahren lassen - allen Bemühungen eines Rubensrembrandt und anderer aufmerksamer Zeitgenossen zum Trotz.
--------------------------------------------------
P.S.
Schon wahr, das war nun ein bisschen viel auf einmal, und es steht außer Frage, dass das Niveau dieses Threads damit nicht annähernd erreicht werden konnte .
Aber als Auswirkung der Isolationsfolter, der man in Corona-Zeiten ausgesetzt ist, hält sich ein ausuferndes Posting wie dieses  sicherlich  in einem erträglichem Rahmen.
Man konnte in diesem Forum schon viel schlimmere sehen und bei weitem Schlimmeres erahnen. *gg*

(Hinweis an die ModeratorInnen: Keine Werbung !)  
Angehängte Grafik:
51yneyocxul.jpg
51yneyocxul.jpg

30.03.20 14:28

1710 Postings, 577 Tage ErgebnisADM


ist zu teuer
Donald soll sehr ungehalten sein: Frau M ist nicht brav
in dem Tenor
bekundet Donald seinen Missmut.

 

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Grinch, qiwwi, SzeneAlternativ