Krieg in der Ukraine

Seite 1 von 2107
neuester Beitrag: 25.07.24 17:16
eröffnet am: 12.03.22 22:02 von: Malertruppe . Anzahl Beiträge: 52673
neuester Beitrag: 25.07.24 17:16 von: Sondervermo. Leser gesamt: 7185322
davon Heute: 5780
bewertet mit 90 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2105 | 2106 | 2107 | 2107  Weiter  

11.03.22 21:45
91

4705 Postings, 958 Tage LachenderHansKrieg in der Ukraine

Hier geht es ausschließlich um den Krieg in der Ukraine. Corona, angebliche Biowaffen aus der Ukraine, Syrien, Irak etc. spielen hier keine Rolle.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2105 | 2106 | 2107 | 2107  Weiter  
52647 Postings ausgeblendet.

24.07.24 12:56
1

2822 Postings, 310 Tage SilberrueckenIst Gazprom und Co

eigentlich schon pleite? ;-)

An der Börse in Moskau schein es auch super zu laufen ;-)

Dax, Dow Jones, NASDAQ und ...... erreichen Höchststände, beim RTS geht es permanent abwärts.
Was gibt es denn eigentlich über die ADR's zu berichten? ;-)))
Frage für einen Freund ;-)

https://www.finanzen.net/index/rts

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2024-07-24-12-46-03-409-edit_com.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_2024-07-24-12-46-03-409-edit_com.jpg

24.07.24 13:48
1

569 Postings, 429 Tage Mister Magicckukki

.......es ist schwer in der Türkei ein 5 Sterne Hotel zu finden bei dem nicht vorwiegend russischsprechende Gäste anwesend sind, immerhin zahlt man aktuell für 1 Woche 2 Personen 3-4 000 Euro.
Die Devisen Reserven des Staates dürften noch einige Jahre ausreichen um die exorbitant hohen Kriegskosten begleichen zu können.
Übrigens, BRICS ist voll im Trend, 40 Interessenten wollen da rein.
Was ich damit ausdrücken möchte, die von der USA beherrschten Weltordnung bekommt Konkurrenz - und Russland wird aufgrund seines Rohstoff Reichtums ein big player dieses Bündnisses  sein.


https://www.berliner-zeitung.de/news/...aender-interessiert-li.381754

 

24.07.24 14:03

121 Postings, 162 Tage RentAccountRheinmetall receives order

Rheinmetall receives order to build ammunition factory in Ukraine

The German arms manufacturer Rheinmetall announced on July 24 that it had received an order from the Ukrainian government to begin the construction of an ammunition factory in Ukraine.

https://kyivindependent.com/...o-build-ammunition-factory-in-ukraine/  

24.07.24 14:40

121 Postings, 162 Tage RentAccountHungary to block

Hungary to block EU's Ukraine defense funds until Kyiv lifts ban on Lukoil transit, Budapest says

Budapest will continue blocking the disbursement of 6.5 billion euros ($7 billion) from the European Peace Facility (EPF) for Ukraine military aid until Kyiv allows the transit of Russia's Lukoil oil, Hungarian Foreign Minister Peter Szijjarto said on July 23.

https://kyivindependent.com/...s-ban-on-lukoil-transit-budapest-says/  

24.07.24 14:45

2822 Postings, 310 Tage SilberrueckenEin Großteil davon

24.07.24 14:47
2

2822 Postings, 310 Tage SilberrueckenJetzt wird aber

erst hier aufgeräumt, danach kann man sich um andere Dinge kümmern! ;-)

https://www.merkur.de/politik/...ion-russland-offensive-93201784.html  

24.07.24 15:14
2

5888 Postings, 6682 Tage kukki13:48

Bisschen dünn deine Argumentation. Ich helfe gern weiter.

"Exporteinnahmen sind gesunken
Ökonom: "Russland geht schon das Geld aus"
https://www.n-tv.de/wirtschaft/...n-das-Geld-aus-article24844674.html

https://www.br.de/nachrichten/kultur/...den-ukraine-krieg-aus,U8sPqmP

"Dramatische Einbußen für Russland
Anders bewertet Benjamin Hilgenstock die Lage: „Die Sanktionen funktionieren sehr wohl“, sagt er. „Wenn man sich zum Beispiel Russland im Jahr 2023 anguckt: Der Handelsbilanz-Überschuss war etwa 200 Milliarden Dollar kleiner als im Vorjahr. Das macht für makroökonomische Stabilität und auch für politischen Spielraum einen ganz dramatischen Unterschied. Genauso die Tatsache, dass die russische Zentralbank auf Reserven von 300 Milliarden Dollar nicht zurückgreifen kann.“
Auch die restlichen Reserven, um das Haushaltsdefizit auszugleichen, schwinden. Aus dem Wohlfahrtsfonds hat Russland für diesen Ausgleich schon ein Viertel entnommen. Das staatliche Unternehmen Gazprom hat 2023 mehr als sechs Milliarden Euro Verluste gemacht. Die russische Regierung gibt 38 Prozent für Militär, Geheimdienst und Polizei aus. Putin hat bereits die Steuern auf hohe Einkommen und die Körperschaftssteuer erhöht."
https://www.deutschlandfunk.de/...land-wirtschaft-sanktionen-100.html

Bzgl des Rohstoffreichtums muss man auch bedenken, falls die Ukraine weiterhin die Energieinfrastruktur Russlands ins Visier nimmt wird es mit der Zeit schwierig mit dem Export.
Die lukrativen Öl/Gas Verträge  mit der EU sind seit Jahren Geschichte.
Exporteinnahmen sind gesunken: Ökonom: "Russland geht schon das Geld aus" - n-tv.de
Russlands Wirtschaft leidet unter den Sanktionen - wenn auch nicht so stark, wie vom Westen erhofft. Ukrainische Angriffe auf Ölraffinerien setzen ihr zusätzlich zu. Wie Kremlchef Putin ab kommendem Jahr den Ukraine-Krieg finanzieren wolle, sei unklar, sagt der russische Ökonom Igor Lipsiz.
 

24.07.24 15:25
2

9267 Postings, 7727 Tage SARASOTA@MM: in welcher Währung bezahlen denn

Deine BRICS Staaten?  

24.07.24 17:06
2

2822 Postings, 310 Tage SilberrueckenDas denke ich auch!

Das Angebot sich die Krim mit der Ukraine zu teilen, kann sich Putin in die Haare schmieren! ;-)

https://www.merkur.de/politik/...SfWt4VfzANlCZHeIpIR_zHM6MWhy5A%3D%3D  

24.07.24 18:11
2

9267 Postings, 7727 Tage SARASOTAIch frag mich gerade

wird das ein harter Winter für die Ukraine oder für Putin. Der Kriegsverbrecher geht doch am Stock wie es aussieht und der Westen ist wieder schläfrig.

Und warum? Die Amis sind mit ihrer Wahl beschäftigt, in Deutschland versuchen 3 Parteien sich vor dem ertrinken zu retten, in Frankreich brauchen sie eine neue Regierung und die EU ja was macht eigentlich die EU ?  

24.07.24 19:36
1

2822 Postings, 310 Tage Silberruecken......

Moskau ist inzwischen ein gefährliches Pflaster geworden ;-))

https://www.deutschlandfunk.de/...er-in-tuerkei-festgenommen-100.html  

25.07.24 09:32

2822 Postings, 310 Tage SilberrueckenPutin leidet vermutlich an einem

25.07.24 10:34

121 Postings, 162 Tage RentAccount4-5 Millionen Freiwilligen in der Ukraine

So ist es nicht. Man geht von Potenzial aus und diese 4:-5 Millionen haben ihre Daten aktualisiert:

Ukraine’s mobilization effort gets boost as millions update draft dat

Experts said that authorities currently aim to bring at least 150,000 new recruits into the one-million-strong armed forces this year. Even after the draft rate doubled to better match Ukraine’s outnumbered forces against larger Russian battlefield troop levels, it could take months before the effect reaches the frontline.

While there is no official data on what share of the newly registered 4.7 million qualify as candidates to be mobilized into the armed forces, experts estimate the amount to be between 1-2 million, with KII estimating it at somewhere around a third, or around 1.5 million.

https://kyivindependent.com/...mobilization-efforts-but-is-it-enough/  

25.07.24 10:52
3

2822 Postings, 310 Tage SilberrueckenEs gibt ....

„Es gibt ein klares Signal, dass China die territoriale Integrität und Souveränität der Ukraine unterstützt“, sagte Selenskyj.

https://www.welt.de/politik/ausland/...fe-aus-dem-Asowschen-Meer.html  

25.07.24 13:42
2

2822 Postings, 310 Tage SilberrueckenSie wollen den Terror

in die Welt tragen!
Man kann nur noch Verachtung für die (verantwortlichen) Russen haben und die, die Russland unterstützen, auch hier im Forum!

https://www.ukrinform.de/rubric-crime/...aine-polen-und-baltikum.html  

25.07.24 14:17

121 Postings, 162 Tage RentAccountSBU

Ja, SBU arbeiten sehr effektiv.

Bis jetzt gab es noch keine nachgewiesenen Sabotageakten in EU, die durch ruzzischen Agenten verübt wurden.  

25.07.24 16:15
1

9267 Postings, 7727 Tage SARASOTADie Verluste der Russen 25.July

Leider kommen die Russen in den letzten Tagen etwas schneller voran, man muss aber auch dazu sagen unter schrecklichen Verlusten an Mensch und Material.
Die große Frage ist wie lange halten die Russen Tempo und Verluste durch, man muss sich nur mal die Zahlen genau anschauen, wie lange dauert es 16 000 Schützenpanzer oder 15 800 Artilleriegeschütze zu fertigen, bei den 8300 Kampfpanzern wird es ja noch schwieriger.
Man kann nur hoffen das die Lager bald geleert sind und die Abschussquoten höher sind wie die vom Werken ausgelieferten Waffen.  
Der Westen sowie Nato machen anscheinend die selben Fehler wie in Jugoslawien.


Soldaten: 571.350 (+1230)
Panzer: 8313 (+11)
Gepanzerte Fahrzeuge: 16.039 (+26)
Artillerie: 15.804 (+45)
Luftabwehrsysteme: 904 (+2)
Drohnen: 12.610 (+66)
Tanklastzüge und andere Fahrzeuge: 21.358 (+79)

https://x.com/DefenceU/status/1816338193718837366/photo/1
Quelle: Official page of the Ministry of Defense of Ukraine.
Ukrainischer Generalstab vom 25. July.  Genehmigt, Zertifiziert und geprüft  

25.07.24 16:47

32 Postings, 27 Tage Sondervermoegenwunderschön

https://www.n-tv.de/politik/...sende-Wirtschaft--article25086144.html

zu welchen Lasten ?

Wurde vor dem Krieg klar kommuniziert, Ziel Russland von Europa zu trennen.

Alles läuft nach Drehbuch für die Amis.



 

25.07.24 16:55

9267 Postings, 7727 Tage SARASOTADer Westen

hat wieder ein paar Panzer zusammen gekratzt, das ist die Quote die die Ukraine an einen Tag an russische Panzer verschrottet.  
Angehängte Grafik:
gtuxkglxsaabpli.jpeg (verkleinert auf 75%) vergrößern
gtuxkglxsaabpli.jpeg

25.07.24 16:57

32 Postings, 27 Tage Sondervermoegenmit Personal

oder ohne Personal ?  

25.07.24 17:10

32 Postings, 27 Tage SondervermoegenSARASOTA

du bist mir eine sehr unsympathische Person. Ich mag es einfach nicht, wenn Menschen den Blutzoll fremder Menschen einfordern ohne eine Beteiligung daran zu haben.
Deswegen frage ich dich, wo muss der Russe stehen, damit du zu den Waffen greifst ?  

25.07.24 17:16

32 Postings, 27 Tage SondervermoegenVolltreffer

kann man nur hoffen, dass der Moderator dem Kindergarten entwachsen ist.
Ich gehe davon aus !  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2105 | 2106 | 2107 | 2107  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben