Thyssen, gute Chancen, einige Risiken.

Seite 1 von 676
neuester Beitrag: 25.02.24 11:40
eröffnet am: 24.09.08 22:51 von: TGTGT Anzahl Beiträge: 16886
neuester Beitrag: 25.02.24 11:40 von: LGDFLI Leser gesamt: 3977013
davon Heute: 352
bewertet mit 31 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
674 | 675 | 676 | 676  Weiter  

24.09.08 22:51
31

3873 Postings, 5672 Tage TGTGTThyssen, gute Chancen, einige Risiken.

Thyssen Krupp ist deutschlands größter Stahlhersteller. Trotz deutlich positiven Zahlen,  einem an sich gutem Ausblick und vieler Aufträge, besonders aus Osteuropa und Asien, hat die Aktie die letzten Monate drastisch an Wert verloren.
Aber ist dieser Rückgang gerechtfertigt und setzt er sich fort, oder sehen wir bald wieder 45 Euro?
Jeder der seine Meinung dazu äußern möchte, soll dies hier bitte tuen.

MfG
TGTGT  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
674 | 675 | 676 | 676  Weiter  
16860 Postings ausgeblendet.

23.02.24 12:43

9580 Postings, 3453 Tage KursrutschTraumtänzer

du handelst nur im Geiste
stell die Orderkopie rein
ansonsten halt dein
 

23.02.24 12:47

51 Postings, 6 Tage Williwillswissen9689Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.02.24 13:24
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID

 

 

23.02.24 12:52

9580 Postings, 3453 Tage KursrutschModeration erforderlich


Moderation erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

23.02.24 12:52

1580 Postings, 1634 Tage AusnahmefehlerMit Hauptschulniveau

Kennst du dich ja aus  Jung hen. Da kommst du ja her:-)

Aber Trottel wie du taugen ganz gut als Indikator.

Ich rätsele nur welcher zweit Nick du bist.  

23.02.24 12:53

9580 Postings, 3453 Tage KursrutschModeration erforderlich


Moderation erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

23.02.24 12:57

9580 Postings, 3453 Tage Kursrutschcube jetzt mit 0,80 %

Qube Research & Technologies Limited
thyssenkrupp AG
DE0007500001
0,80 %
2024-02-22

Qube Research & Technologies Limited
thyssenkrupp AG
DE0007500001
0,95 %
2024-02-19
Qube Research & Technologies Limited
thyssenkrupp AG
DE0007500001
0,77 %
2024-02-16
Qube Research & Technologies Limited
thyssenkrupp AG
DE0007500001
0,92 %
2024-02-15  

23.02.24 13:11
1

473 Postings, 1178 Tage The Winner takes .@ Kursrutsch

Bösartige und dumme Kommunikationen sind keine guten Kombinationen. Was Sie glauben oder auch nicht ist ganz alleine Ihre Angelegenheit. Es ist für mich so interessant als ob in China ein Sack Reis umgibt
Vielleicht klappt es einmal auf einem höheren Niveau? Ich hoffe nur, dass der Weg nicht allzu weit ist.  

23.02.24 13:45

2449 Postings, 8304 Tage altusSo wird das nücht...

Wenn die Talfahrt weiter so langsam vonstatten geht, wird das nix mit meiner 2., 3. und 4. Kauftranche. Die Gefahr einer (mindestens technischen) Gegenbewegung steigt stündlich bzw. täglich. Und sollte zur Abwechslung mal wieder gerüchteweise oder tatsächlich die EPH-Karte gezogen werden, kann es gar heftig werden. Wäre dann nur ein halbes lachendes Auge...  

23.02.24 14:05

304 Postings, 165 Tage flx4EPH

Mit der nächsten Bekanntgabe einer EPH News wirds richtig fliegen.
Das werden nämlich keine guten Neuigkeiten mehr sein..  

23.02.24 14:26
1

2449 Postings, 8304 Tage altusflx4

...sehe ich zwar anders, aber selbst wenn der Deal platzt wird das keine nachhaltigen Schockwellen auslösen. Ich würde eher sagen, die IGM ist nicht umsonst in höchster Alarmbereitschaft...  

23.02.24 15:08
2

10 Postings, 3 Tage Williwillswissen9779Für mich (egal was andere schreiben)

Die Top Chance 2024 beim aktuellen Kurs. Kann weiter fallen, aber irgendwann knallt es nach oben. Abverkauf mehr als übertrieben. Automotive Technology, Decarbon Technologies, Materials Services, sowie die zu verselbständigenden Einheiten Steel Europe und Marine Systems.
Alleine Marine Systems hat einen höheren Wert als der aktuelle TK Kur und Marine Systems gerade in aktueller Zeit hat einen sehr hohen Stellenwert und ist fas tschon Systemrelevant im Bereich Rüstung.  

23.02.24 15:11

304 Postings, 165 Tage flx4Statement

@altus: ja es könnte sein, dass der Misserfolg schon eingepreist ist. Aber in welchem Umfang? Hoch geht es danach sicher nicht.
@willi: alles richtig ja: Aber nochmal. TK Steel ist mit NEGATIV 6-8 Mrd bewertet.  

23.02.24 15:12

304 Postings, 165 Tage flx4und IGM

achja.. die gehen davon aus, dass der Bumms vom Staat gerettet wird und schauen, dass keine Arbeitsplätze verloren gehen und die Gehälter schön steigen. Egal ob die aktuelle Lage das hergibt oder nicht.  

23.02.24 15:21
2

10 Postings, 3 Tage Williwillswissen9779Thyssen Krupp

Deutschland ist der größte Stahlhersteller in der EU und gehört zu den zehn größten stahlerzeugenden Ländern der Welt. Der staat muss handelt, TK leidet vor allem an hohen Kosten die der Staat zu verantworten hat. TK ist nicht mehr Wettbewerbsfähig. Das hat TK selbst nicht zu verantworten. Ich hoffe, diese grüne Verbrecherbande in Berlin ist bald weg vom Fenster. Was da abgeht ist nicht mehr zu rechtfertigen.    

23.02.24 18:09

3 Postings, 81 Tage betriebsrat2022ThyssenKrupp

"Für rund 1,5 Millionen Euro hatte Thyssenkrupp-Chef López bereits privat Konzern-Aktien gekauft. Jetzt legt er mit seiner Ehefrau nach."
ThyssenKrupp  ist so was wie Bayern München in der Bundesliga nur ohne Tuchel halt ;)  Betriebsräte sind an dem schwachen Kurs Schuld, die  nur ICH ICH ICH ICH schreien . Den fairen Wert der Aktie sehe ich bei 3,70 . 3,80 Euro . Wenn die Aktie steigt vergisst was ich geschrieben habe . Habe meine paar Aktien mit verlust verkauft. TOP Menager soll man unterstützen.

 

24.02.24 03:31

8897 Postings, 6277 Tage TykoWenn ich mal so in der History

meines alten  AG schaue....Seit Mauerfall nur Frust und stetiger Niedergang dann mit dem Brasilien Projekt...Verkauf des Tafelsilbers Edelstahl,Aufzug und vieles mehr.
Von über 35€/Aktie sind fast 90% verpufft...
Hab diese Aktie auch viel zu spät geschmissen mit großem schmerzhaften Verlust.
Für mich persönlich nun nach 7 Jahren im Sozialplan war das ganze ein Riesen-Glück mit 56 nicht mehr zu arbeiten...bis 2017 bei Nirosta ..

Stahl wird in D hergestellt nicht mehr konkurrenzfähig sein.

R.I.P.

TK-Steel
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

24.02.24 15:28

186 Postings, 2474 Tage Bama91Auswirkungen auf den Stahlmarkt?

https://www.spiegel.de/ausland/...648927a-ab2e-4f69-a774-aef0662952af

Die ganze Stahlproduktion komplett anderen Länden zu überlassen, kann nach hinten losgehen. Mal sehen ob das Auswirkungen hat.  

24.02.24 21:31

9580 Postings, 3453 Tage KursrutschMit einer Geheimzutat gelingt es

das perfekte Frühstücksei
https://www.chip.de/video/...tbrain-chip-web&cm_ven=chip_outbrain

Frühstücksei
laß es dir schmecken
hmmmmm
lecker lecker lecker  

24.02.24 22:05

9580 Postings, 3453 Tage KursrutschExpertengespräch zum Thema Wasserstoff

24.02.24 22:29

9580 Postings, 3453 Tage KursrutschOriginalton RWE

Mit unserer 2021 gestarteten Investitions- und Wachstumsoffensive
„Growing Green“
treiben wir die Transformation von RWE konsequent voran.

In den kommenden Jahren bis 2030 wollen wir weltweit 55 Milliarden Euro in Offshore- und Onshore-Wind, Solarenergie, Speichertechnologien, flexible Erzeugung und Wasserstoffprojekte investieren.

https://www.rwe.com/der-konzern/purpose-und-strategie/


Tagespresse, 19.02.2024, 09:50

thyssenkrupp Steel und RWE schließen Vertrag über Lieferung von grünem Strom zur Versorgung der ersten Direktreduktionsanlage

https://www.thyssenkrupp-steel.com/de/newsroom/...duktionsanlage.html
 

25.02.24 08:05

8897 Postings, 6277 Tage TykoWas daran unglaublich?

Alles nur Randbetriebe deren Umsatz kaum Gewinne bringen.
Die Stahlsparte ist längst viel zu teuer und wird durch andere billig produziert.
Der ehemals stolze Konzern ist vollkommen abgewirtschaftet und das Management ist dafür verantwortlich.  
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

25.02.24 10:04
2

2449 Postings, 8304 Tage altusZur Sache

Die Abgesänge der TK wiederholen sich alle Jahre, aktuell mal wieder Weltuntergangsstimmung. Gut so.


Zu den Zahlen ein Beitrag aus w.o.:

Insgesamt betrachtet sind die Zahlen nicht so schlecht wie es der Börsenkurs andeutet. Es ist halt die erneute Abschreibung auf die Stahl AG nicht recht fassbar.

Die bereinigten EBIT-Margne:
Marine Systems + 3,9 %
Steel Europe + 2,8 %
Automotive Technology + 2,6 %
Materials Services + 0.9 %
Decarbon Technologies - 1,9 %


Ergo der Anlaufverlust bei Nucera belastet. Der margenstärkste Bereich war Marine Systems - aber er ist klein. Den grössten operativen (und steigenden) Gewinnbeitrag lieferte die Stahlsparte. Gefolgt von der Autozuliefersparte. Der umsatzstärkste Bereich des Stahlhandels mit knapp 35 % Umsatzanteil war bekannt margenschwach. Obwohl Thyssenkrupp dort eine sehr gute Aufstellung in Deutschland hat.

Die Kernfrage lautet daher vllt. eher, warum der Stahlhandel so strukturell margenschwach ist. Das sieht man ja auch bei KlöCo und der Salzgitter AG. Enorme Umsätze, enorme Materialbewegungen, aber unter dem Strich verdient jeder Anbieter fast nichts - extreme Preissteigerungen und dann ein glücklicher Verkauf von Lagerware einmal ausgenommen. Das schreit irgendwie seit Jahren regelrecht nach einer Verknappung auf der Angebotsseite. Aber die kommt bisher nicht.

Aktuell gibt es mehr Chancen als Risiken, zumindest für eine Korrektur des übertriebenen Absturzes. Auch die Stahlpreisentwicklung lässt zart auf Besserung hoffen...

https://www.stahlpreise.eu/2024/02/...024-es-geht-nach-oben.html#more

 

25.02.24 11:40
2

1025 Postings, 5863 Tage LGDFLINeues von Thyssen

Thyssenkrupp ergattert Rekordauftrag von Siemens Energy – Spezialstahl für 700 Windkraft-Transformatoren – CO2-Einsparungen möglich.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
674 | 675 | 676 | 676  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben