SMI 10’703 -1.7%  SPI 13’797 -1.4%  Dow 30’968 -0.4%  DAX 12’401 -2.9%  Euro 0.9941 -0.8%  EStoxx50 3’360 -2.7%  Gold 1’766 -2.3%  Bitcoin 19’909 2.4%  Dollar 0.9683 0.7%  Öl 103.0 -9.5% 

Talanx Versicherung .................(WKN: TLX100)

Seite 1 von 39
neuester Beitrag: 02.06.22 23:09
eröffnet am: 25.09.12 15:02 von: MisterDAX Anzahl Beiträge: 957
neuester Beitrag: 02.06.22 23:09 von: Roggi60 Leser gesamt: 300243
davon Heute: 39
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
37 | 38 | 39 | 39  Weiter  

25.09.12 15:02
10

3503 Postings, 4927 Tage MisterDAXTalanx Versicherung .................(WKN: TLX100)

Talanx (WKN: TLX100)


Zeichnungsfrist       von§21.09.12   bis 01.10.12
 Erstnotiz§02.10.12
Preisbildung§Bookbuilding
Bookbuildingspanne§  von EUR 17,30  bis EUR 20,30
Emissionsvolumen     Stück26.011.564§

davon Altaktionäre 0,00%
davon Kapitalerhöhung 0,00%
Gesamter Greenshoe 2.890.176

mehr unter:
Der Versicherungskonzern hat den Börsengang erst in der vergangen Woche abgesagt, doch nun rudert er zurück. Jetzt kommt er am 2. Oktober auf den Kurszettel für einen geringeren Preis  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
37 | 38 | 39 | 39  Weiter  
931 Postings ausgeblendet.

04.02.22 12:54

2097 Postings, 792 Tage koeln2999@Highländer49

Die Aussichten für das Jahr 2022 schätze ich sehr gut ein.

Industriesparte saniert
Wachstumspfad
Inland steuert Gewinne bei
Mittelfristpfad trotz Corona eingehalten bzw. übertroffen

Ich rechne fest mit einem grossen oder mehreren kleineren Zukäufen dieses Jahr. Irgendwohin müssen die Gewinne ja.
 

04.02.22 15:03

2769 Postings, 2039 Tage Roggi60Koeln2999

Marktumfeld beobachten gehört einfach zum Geschäft dazu.  

Normalerweise sollte es so laufen wie du schon geschrieben hast.  Cash für Übernahmen oder sinnvolle Investitionen in Start-Ups  ist da.   Ich hätte noch ne andere schöne Möglichkeit, siehe HaRE,  Geld unter die Leute zu bringen: Sonderdividende!!

Prognosen des Vorstandes sind ja bekanntlich immer konservativ. Aber: Sie werden eingehalten. Wer damit nicht umgehen kann darf in TLX nicht investiert sein.

Definitiv hätte dieses Unternehmen einen höheren Kurs verdient.

Einzig die politische Lage mit Putin macht mir ein wenig Sorgen. Der scheint gerade eine unheilige Allianz mit dem Chinesen-Diktator zuschließen.  

17.02.22 13:58

9 Postings, 391 Tage Pagams87Civlife

Hallo Leute, denkt ihr dass die Milliarde auch teilweise durch den Verkauf der civlife erreicht worden ist ? Das wäre ja nicht so der knaller dann oder ?  

17.02.22 18:21
1

2769 Postings, 2039 Tage Roggi60#935

Was soll da denn für ein Gewinn entstanden sein?  

https://www.google.com/...ovcombank&usg=AOvVaw0qzU4zPjroken_4pt0j

Abschluss der Transaktion in Q1-2022.

Und bei der derzeitigen Großwetterlage mit Russland bin ich echt froh, dass TLX diesen Zweig der Versicherung losgeworden ist.

 

21.02.22 20:11

9 Postings, 391 Tage Pagams87Wo fast 8 Prozent an einem Tag

Haben die, die schon länger dabei sind, sowas schon mal erlebt?  

21.02.22 21:05

2097 Postings, 792 Tage koeln2999Ja, schon öfters sogar

In 2020 - daging es von 48 auf 22 innerhalb kurzer Zeit.

Könnte mir gut vorstellen dass wir noch mal gen 30 gucken - endlich  

21.02.22 21:15

2097 Postings, 792 Tage koeln2999In 2020

habe ich übrigens noch zu 48 Euro aufgestockt und ebenfalls später bei 22 Euro....das ist alles nur temporär. Was ist der faire Wert - um den geht es.
30 dürften sicher sein.  

21.02.22 23:31

2769 Postings, 2039 Tage Roggi60Zum

Brexit sahs innerhalb eines Tages auch ziemlich düster aus. Nach 2 Wochen waren die Kurse wieder auf Vor-Brexit-Niveau.


Diese Situation ist aber eine andere, denn es steht ein wirklich heißer Krieg unmittelbar vor der Tür.

https://www.sbroker.de/sbl/mdaten_analyse/...3D1908&ioContid=1908

Und das ist bzw. wird nur ein kleiner Teil auch der verbalen Aufrüstung sein.

Das hier ist russische Sichtweise: https://www.sbroker.de/sbl/mdaten_analyse/...3D1908&ioContid=1908

Oder dies hier: https://www.sbroker.de/sbl/mdaten_analyse/...3D1908&ioContid=1908

 

02.03.22 11:45
2

2769 Postings, 2039 Tage Roggi60Interview

02.03.22 17:57

2644 Postings, 3485 Tage Kasa.dammDanke für den Link

Bei Talanx bin ich beruhigt, besser als viele andere Unternehmen, die sich jetzt bekennen müssen.
Nicht jede wirtschaftliche Beziehung mit Russland ist per se zu verurteilen. Bisher wurden gute und notwendige Geschäfte mit Russland gemacht. Ich führe an z.B. die Energieversorgung durch
Nordstream 1. Hier wird zu leichtfertig ein Unternehmen (E.ON) vorverurteilt.
Momentan sind mir bei einigen Diskussion zu viele Emotionen (menschl. verständlich) im Spiel -  Europa-Beitritt der Ukraine.
Ist z.Z. aus rechtlichen Gründen überhaupt nicht möglich.
 

03.03.22 22:52

2769 Postings, 2039 Tage Roggi60Hannover RE

zurück in den DAX.  https://www.sbroker.de/sbl/mdaten_analyse/...3D1908&ioContid=1908

Ist schon irgendwie schräg das der mit Abstand größte Anteileigner im SDAX ist. Und unterstreicht einmal mehr den wahren Wert der Talanx.

 

03.03.22 22:56
1

2097 Postings, 792 Tage koeln29994-6 Milliarden für Zukäufe

https://www.talanx.com/de/presse/presseartikel/...prognose_zu_aendern


Erstaunlich dass Talanx nun doch so an der Börse abgestraft wird.
Für mich ein Pick für die nächste Dekade  

03.03.22 23:25

2097 Postings, 792 Tage koeln2999Kriegswirren

Bei Corona fiel Talanx auf 22 Euro ab. Ob es noch mal so weit runtergeht oder sogar noch tiefer werden wir sehen - ich bezweifle es, aber wer weiss das schon

Ab 25 Euro sehe ich  auf jeden Fall Handlungsbedarf in der Form von Zukäufen.

Der Börsenang war zu 18,30 Euro - das nur zur Erinnerung für diejenigen die sich noch nicht so lange mit Talanx beschäftigen.  

https://www.welt.de/print/die_welt/finanzen/...-es-an-die-Boerse.html

18 Euro würde ich mal als Untergrenze fürden Kurs sehen - nach oben Luft bis 50 dieses Jaher  

04.03.22 08:45

2769 Postings, 2039 Tage Roggi60Koeln2999

Putin will die NATO auf Teufel komm´ raus in den Krieg reinziehen.  Mittlerweile hat es ja auch schon Angriffe auf der größte AKW Europas, liegt inder Ukraine, gegeben.  Das ist schon bedrohlich, auch wenn das AKW hoffentlich so geschützt ist wie wir das von dt. AKWs erwarten würden.

Aber Putin, Lawrow und die gesamte Führungsentourage Russlands sind nicht mehr berechenbar.

Rein wirtschaftlich ist der Krieg in diesem Stadium nicht so bedeutsam. Russland und Ukraine sind nicht die großen Handelspartner. Steigende Energiekosten können wir noch abfedern im Sinne von schmerzhaft, aber bezahlbar.

Ich  werde deshalb stetig sinkende Kurse mit Bedauern zur Kenntis nehmen.  Meinen bescheidenen Cash brauche ich für meine zusätzliche Rentenzahlung  in diesem Jahr.  

 

10.03.22 07:45

2769 Postings, 2039 Tage Roggi60Hannover RE

mit Rekorddividende von 5,75 Euro.  https://www.sbroker.de/sbl/mdaten_analyse/...3D1908&ioContid=1908

Da kann sich Talanx die 1,6 Euro locker leisten.

 

14.03.22 09:32
1

5520 Postings, 1704 Tage KörnigQuelle Guidants

Talanx erzielt 2022 ein Kapitalanlageergebnis von €4,718 Mrd (VJ: €4,24 Mrd), eine Combined Ratio von 97,7 % (VJ: 101,0 %) und einen Nettogewinn von €1,011 Mrd (VJ: €648 Mio, vorläufig: €1,01 Mrd). Im Ausblick auf 2022 erwartet das Unternehmen weiterhin einen Nettogewinn nach Minderheiten von €1,05 bis €1,15 Mrd. Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

13.04.22 11:21
1

2769 Postings, 2039 Tage Roggi60Abschreibungen

in Russland und Ukraine!

https://versicherungswirtschaft-heute.de/...abschreibungen-vornehmen/

Nicht schön, aber von der Größenordnung händelbar!

 

20.04.22 10:13
1

2769 Postings, 2039 Tage Roggi60Das hat Ampega

jetzt noch verstärkter im Fokus ihrer Anlagestrategien!
https://www.private-banking-magazin.de/...ellen-kunden-verstaerken-1/

 

05.05.22 16:47

4275 Postings, 336 Tage Highländer49Talanx

Talanx erzielt im ersten Quartal starkes Prämienwachstum und gutes Ergebnis
https://www.talanx.com/de/presse/presseartikel/...e_zum_31_maerz_2022  

05.05.22 17:45

2097 Postings, 792 Tage koeln2999Kurs bröckelt leider wieder ab

05.05.22 18:21

2769 Postings, 2039 Tage Roggi60Koeln2999

Ja, an den Börsen siehts seit heute Nachmittag megabescheiden aus. Nachwirkungen der Zinserhöhungen der FED oder was ist es?

TLX hat gute Zahlen geschrieben.  Das reicht den vielen Börsianern wohl nicht mehr, weil die Prognose für 2022 "nur" bestätigt wurde.

Dabei stehen TLX und Hannover RE im Vergleich zur Swiss RE, die ja heute einen Verlust verkündet haben, recht gut da. Und die Allianz hat schwere Verluste in den USA wg. dieser Hedgefondsache.

Munich RE kommt nächste Woche mit Zahlen. Mal sehen, wie die aussehen.

Insgesamt fühle ich mich immer noch sehr wohl mit diesem Wert, auch wenns die nächsten Tage auch wg. Divi-Abschlag wohl noch deutlich nach unten gehen wird.  

 

02.06.22 18:21
1

2769 Postings, 2039 Tage Roggi60Pflichtversicherung

für Elementarschäden soll kommen. Da bin ich mal gespannt ob, und wenn ja, wann!
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...en-an-gebaeuden-11412300

 

02.06.22 20:51

2097 Postings, 792 Tage koeln2999@Roggi60

soll der Bund nun bis Jahresende einen Vorschlag für eine Regelung erarbeiten.


Wird also nicht kurzfristig kommen und keinen Effekt für Talanx dieses jahr haben.  

02.06.22 23:09

2769 Postings, 2039 Tage Roggi60Koeln2999

Schon richtig. Habe den Artikel ja gelesen. Das Ganze muss ja auch rechtlich 100%ig abgesichert werden.

Aber ist gut zu lesen, dass diese Initiative von den Bundesländern ausgeht und damit schon mal eine breite Zustimmungsbasis im Bundesrat hätte.

Außerdem soll wohl Dieses unterbunden werden: https://www.google.com/...setzen&usg=AOvVaw0QdMokmkuo5Yu2-4TrR1Ko

Denn es gibt aktuell wohl diese Entwicklung: https://www.google.com/...82.php&usg=AOvVaw0pRv1tq93XIasw5yCUrVFe

Börse ist und bleibt Zukunft!


 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
37 | 38 | 39 | 39  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben