Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 3478
neuester Beitrag: 17.07.24 19:37
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 86948
neuester Beitrag: 17.07.24 19:37 von: Knillenhauer Leser gesamt: 14802538
davon Heute: 2386
bewertet mit 89 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3476 | 3477 | 3478 | 3478  Weiter  

24.05.12 10:29
89

7718 Postings, 5567 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3476 | 3477 | 3478 | 3478  Weiter  
86922 Postings ausgeblendet.

15.07.24 14:38

7718 Postings, 5567 Tage UliTs@cvr info

Grundsätzlich gebe ich Dir Recht. Als aber vor einigen Jahren 4.000$ vorhergesagt wurden und ohne Berücksichtigung der Splits auch tatsächlich erreicht wurden, hätte ich das auch niemals für möglich gehalten. Also, mir würden 1.000€ dieses Jahr auch reichencool.

 

15.07.24 16:37
1

1420 Postings, 321 Tage cvr infodamals war Tesla ohne Konkurrenz und

Twitter lag noch nicht als Stolperstein auf dem Weg.  

16.07.24 09:52
2

1015 Postings, 1185 Tage KnillenhauerMelde mich kurz zurück aus meinem

Europa Langurlaub und liefere den kurzen Erfahrungsbericht zu meiner Cybertruck Testfahrt auf der Rennstrecke nach. Da ich zwei Tage nach meiner Testfahrt für 3 Monate nach Europa abgereist bin, war wenig Zeit und Lust für den Bericht. Komme mir gerade wie der grösste Umweltverschmutzer vor, nachdem wir knapp 4 Wochen auf dem Mittelmeer mit einem recht schnellen Boot unterwegs waren. Von den Tankkosten ganz zu schweigen. (Danke Tesla für die Kostenübernahme (Call/Put Option Profits)).

Nachdem das Testfahrzeug nun auch zwischenzeitlich offiziell in den Dienst gestellt wurde, ging auch kurz durch die Presse, kann ich kurz meinen Senf dazu abgeben.

Also, kurz und knackig:
WAHNSINN, was für ein Panzer mit einer Hülle aus Stahl. Schon beeindruckend, wenn man das Ding zum ersten Mal live erlebt.

Direkt nach dem einsteigen, verfliegt die erste Verblüffung allerdings sehr schnell. Was ist das? Eine Plastikwanne mit Edelstahlverkleidung?. Was ist das für ein Leder, was Tesla da auf die Sitze und das Lenkrad zieht. Ist das überhaupt Leder? Irgendwie fühlt sich alles nach Plastik an. Ist aber wohl nur mein persönliches, subjektives Empfinden. Egal, fahren wir mal los.

WAHNSINN, brachial wie der E-Antrieb den Panzer in Bewegung setzt und auch ziemlich beeindruckend.
Wie bereits erwähnt, Teststart (Fahrt) auf der Rennstrecke, also geradeaus und nur zwei weitere auf dem Track. Das ist auch gut so, eine gute Übersicht nach Hinten und zur Seite bietet der Panzer dem Fahrer nämlich nicht. Ist auch nicht wichtig, da FSD in Zukunft dem Fahrer solche Nebensächlichkeiten abnimmt.

Das Ding ist wahnsinnig schnell und die Lenkung (steer by wire) gibt einem nie das Gefühl, man steuert die Panzerwanne selbst. Ist aber auch egal, da Rennstrecke in eine Richtung. Also „Gas“ (LOL) geben und ab die Post. Noch ein kurzer Blick in den Fussraum zum Gaspedal und ja, Gott sei Dank, die „Schraube“ ist da, kann also nix passieren mit Gaspedalblechblende.  

Wir drehen also unsere Runden mit Speed ziemlich am Limit und nach 8 Runden ist eine Pause angesagt.
Ist schon ganz schön anstrengend und die Pause ist dringend nötig, um die miesen Batterien aufzuladen.
Ein anderer Fahrer witzelte schon, man könne ja ein fettes Stromaggregat auf die Ladefläche packen für sonst was sei der Raum kaum nützlich, eventuell vielleicht noch EInkaufstüten von Brunello Cucinelli, Hermes, Gucci ….. hmmm

Während der Erfrischungspause schaue ich mir die Stahlfassade des Cybertrucks genauer an. Die Verarbeitung des Stahls ist schon sehr beeindruckend. Aber warum zum Geier bauen die die Elemente bei Tesla nicht „gerade“ zusammen, also damit alles in einer Flucht sitzt und kein „Versatz“ entsteht. Hätte ich bei den Test - Referenz - Fahrzeugen nicht erwartet. Bei 2 der 3 Fahrzeuge waren die hinteren Türen leicht nach oben versetzt und bildeten einen scharfkantigen Versatz nach oben. Verletzungsgefahr besteht, wenn man das Ding per Hand wäscht. Auch andere Elemente hinten und vorne wirkten irgendwie leicht „verbogen“. Kann aber auch der Hitze geschuldet gewesen sein, die an diesem Tag herrschte, keine Ahnung.

Nach der Erholungs-Ladepause drehten wir dann noch vier oder fünf Runden bevor es uns langweilig wurde und wir lieber zum Mittagessen gingen. Mir schoss sowieso schon die ganze Zeit der Gedanke an einen Teppanyaki Grill oder eine Restaurantküche durch den Kopf, keine Ahnung warum.


FAZIT:
WOW WAHNSINN, eine echte Innovation für echte Tesla Fans.

Elon Musk hat absolut Recht:
„We Dug Our Own Grave’ with the Cybertruck“

Die können wohl mittlerweile  1’500-2‘000 Stück von den Dingern pro Woche bauen. Ist auch dringend nötig, bei der Nachfrage.


























 

16.07.24 10:59
1

1015 Postings, 1185 Tage KnillenhauerIch freue mich schon auf die Zahlen

mit den ganzen Innovationen und der perfekten Timeline von Elon Musk, wird das ganz klar ein Knaller.
Tüftele schon an meiner Call/Put Gewichtung und deren Timing.

Die Q2 Auslieferungszahlen ware doch super, oder?
Cybertrucks wurden auch welche ausgeliefert.
Robotaxis kommen auch bald.

Bald fliegen Elon und seine Jünger zum Mars, dann wird die Welt besser werden. Vielleicht fliegt der orangefarbene ja mit und baut eine Golfanlage am Olympus Mons.

Ein Auftritt in Dallas wäre vielleicht wirksamer gewesen ….. ähhhh…. also werbewirksamer ….ähh … egal
Ich liebe den US Aktien- und Finanzmarkt.

 
Angehängte Grafik:
img_0455.png (verkleinert auf 34%) vergrößern
img_0455.png

16.07.24 16:33
3

1420 Postings, 321 Tage cvr infoIm Pusherthread kann man dir sicherlich genau

erklären, warum 5 Jahre nach der Ankündigung kein einziges Robotaxi fährt und auch im August, ääh ich meine Oktober bzw. irgenwann später nur ein paar "Prototypen" zu sehen sind.

Und natürlich auch, warum das superklasse ist und daß Tesla die gesamte Autoindustrie VERNICHTEN wird und sowieso in einer eigenen Liga spielt.

Du mußt es dann nur noch glauben ;-)  

16.07.24 16:53
1

1015 Postings, 1185 Tage KnillenhauerIst mir doch sowieso ganz klar

Elon Musk ist das grösste Genie aller Zeiten…..that being said……

der Elite Typ hatte doch auch wieder ein Kaufsignal gegeben….wie vor 2 Jahren, als noch Wachstum drin war und der Kurs bei ca. 300 Stand, da kaufte der doch auch kräftig.

Ist halt Juli…..push push push Monat. Man kann förmlich die Uhr danach stellen.

 

16.07.24 18:48

1015 Postings, 1185 Tage KnillenhauerDeinen Cybertruck würde sogar ich kaufen

hatte mir aber zwischenzeitlich noch was Baujahr 1972 gekauft. Mit Mittelmotor 5.7 Liter Cleveland V8.
Wird gerade aufbereitet und ich hoffe der ist fertig, wenn ich Mitte September wieder in die Heimat fliege…lol…freu mich wie ein kleines Kind.

 

17.07.24 10:02
3

1015 Postings, 1185 Tage KnillenhauerMusk ist ein Genie

Vorne bläst er in Trump‘s Horn und von der anderen Seite füllt er sein Kämmerlein mit Cash.

Trump sagt DANKE und denkt sich: Du kleiner dahergelaufener Immigrant, du glaubst doch nicht wirklich …

 

17.07.24 15:22

7718 Postings, 5567 Tage UliTs@knillenhauer, #86927

Danke für den tollen Bericht. Was machst Du beruflich? Oder hattest du privat die Möglichkeit an so einem Event teilzunehmen. War das in den USA?

"...Was ist das für ein Leder, was Tesla da auf die Sitze und das Lenkrad zieht. Ist das überhaupt Leder? Irgendwie fühlt sich alles nach Plastik an. Ist aber wohl nur mein persönliches, subjektives Empfinden. Egal, fahren wir mal los."

Tesla verzichtet ja schon Lange auf Echtleder. Es würde mich sehr wundern, wenn das beim CyberTruck anders wäre.

"WAHNSINN, brachial wie der E-Antrieb den Panzer in Bewegung setzt und auch ziemlich beeindruckend...
Also „Gas“ (LOL) geben und ab die Post. Noch ein kurzer Blick in den Fussraum zum Gaspedal und ja, Gott sei Dank, die „Schraube“ ist da, kann also nix passieren mit Gaspedalblechblende. "

Was meinst Du mit der "Schraube"?

"FAZIT:
WOW WAHNSINN, eine echte Innovation für echte Tesla Fans.
...
Die können wohl mittlerweile  1’500-2‘000 Stück von den Dingern pro Woche bauen. Ist auch dringend nötig, bei der Nachfrage."

Hoffentlich werden nicht zu viele davon in Europa verkauft. Was kostet der CyberTruck eigentlich aktuell in den USA und gibt es schon einen Preis für Europa?

 

17.07.24 15:26

1387 Postings, 3323 Tage oli25vegane Sitze

habe mich auf einer Messe mal mit einem tesla-ma unterhalten.
Die Sitze stellt tesla bekanntermaßen selbst her.
gefertigt werden sie aus ananas -und kokosfasern, was mir bis dato auch neu war.  

17.07.24 16:59

675 Postings, 100 Tage WissensTraderDie Automobilwerte werden vorangehen u.Maschinebau

Der Gesamtmarkt ist noch nicht eingebrochen, noch nicht!

Aber das wird er meiner Meinung nach so sicher wie das Amen in der Kirche. Dann werden zuerst diese Werte abverkauft, wo die fettesten Gewinne drauf sind.

Anschliessend kommen die Nebenwerte und dannach die schlecht gelaufenen Werte.

Der Gesamtmarkt ist noch nicht eingebrochen noch nicht!

Aber das wird er meiner Meinung nach so sicher wie das Amen in der Kirche. Dann werden zuerst diese Werte abverkauft, wo die fettesten Gewinne drauf sind.

Anschliessend kommen die Nebenwerte und dannach die schlecht gelaufenen Werte.  

17.07.24 17:13
1

1015 Postings, 1185 Tage KnillenhauerIch war privat eingeladen

und es fand in den Emiraten statt. Mittlerweile wurden die Kübelwagen auch offiziell als "Dienstfahrzeuge" in Betrieb genommen.

Mit der "Schraube" meinte ich die nachträglich angebrachte, die das Blech am Gaspedal fixiert.

Also das gesamte Interieur wirkt extrem billig. Gilt auch für die übrigen Plastikteile, insbesondere die Pickup Ladefläche. Das Verdeck der Ladefläche hat die Anmutung des billigsten Büro-Rolladenschrank, der sich auftreiben lässt. Hört sich auch so an.

Das mit dem "Leder" hatte ich mir fast gedacht. Wirkt alles sehr billig.

Die Jungs, die das Ding jetzt im Dienst einsetzen, ziehen sogar „Hölzchen" um zu ermitteln, wer der den Kübel fahren "darf". Wer das kürzeste zieht, hat gewonnen lol. Das ist kein Witz. Machen die wirklich so.

Als echter Pickup-Truck ist das Ding jedenfalls nicht zu gebrauchen. Eher als Shopping Truck für Tesla Fans.



 

17.07.24 17:26

1015 Postings, 1185 Tage KnillenhauerSteer by wire und das "rear steering"

ist ebenfalls absoluter Unfug. Trotz der Lenkung auf den hinteren Rädern, hat das Ding den gleichen Wenderadius wie ein Dodge Ram 1500. Hab ich live gesehen, im Vergleich.

Das "steer by wire" betrachte ich als extremes Sicherheitsrisiko.



 

17.07.24 18:44

1420 Postings, 321 Tage cvr infoIch kenne kein Land in Europa, in dem der

CyperCock zulassungsfähig wäre mit diesen Killer-Kanten. In Südosteuropa könnte man vielleicht eine Zulassung erreichen.

Und natürlich wird dieses Ding so billig wie möglich hergestellt, in den Staaten scheint das die meisten Leute wenig zu stören. Mehr Schein als Sein ist die Devise.

Der Motor ist auch völlig überzogen, wie oft fährt man schon auf einer Rennstrecke ? Ansonsten braucht das kein Mensch, außer um die Sucht nach Gigantomanie zu befriedigen.

Auf einem matschigem Feldweg wird man trotz 1000 (?) PS von jedem Lada Niva abgehängt, da hätte man besser etwas mehr in ein gutes Fahrwerk und weniger Gewicht investiert.

Ich hoffe nur, dieser Mißgeburt nicht irgendwann einmal auf der Straße zu begegnen.  

17.07.24 18:46

7323 Postings, 3162 Tage Winti Elite BCT das geilste Auto das je gebaut wurde !

Im Amiland herrscht Hysterie !

Noch nie wurde ein Auto wie der CT so abgefeiert.

Tesla wird ein Vermögen mit dem CT verdienen.

Knillerhauer du tust mir leid musst  eine Seifenkiste wie den Cleveland fahren dabei gibt es den CT.

Was die Optik und die Leistung betrifft kann deine Schrottkiste überhaupt nicht mithalten.
https://www.youtube.com/watch?v=XDJUCeoOhzE
https://www.youtube.com/watch?v=V1ocQ1_8rp0&t=277s
https://www.youtube.com/watch?v=tJMs3Ej1L-E&t=1238s  

17.07.24 18:47
2

1015 Postings, 1185 Tage KnillenhauerMr. Dow Jones oder der kriminelle Nachfahre

eines Bordellbetreibers aus der Pfalz.

Das wird lustig und er wird wieder tausende Schenkelklopper liefern.  
Angehängte Grafik:
img_0219.jpeg (verkleinert auf 66%) vergrößern
img_0219.jpeg

17.07.24 18:55

7323 Postings, 3162 Tage Winti Elite BEinfach nur geil !

Stellt alles in den Schatten wird den Ford F-150 Pickup in Amerika ablösen.

41 Jahre lang war der Ford F 150 das meistverkaufte Auto in Amerika es war die cashcow von Ford.

Schon im Juni war der CT das meistverkaufte Auto über 100'000 in Amerika .

Tesla hat soeben die Cashcow von Ford abgelöst.  Alle wollen ihn haben.

Er wird sich Millionenfach verkaufen.

Tesla baut die besten Autos .

Tesla spielt in einer ganz anderen Liga !  

17.07.24 18:57
2

5533 Postings, 1497 Tage Micha01Der CT wird sich schon

verkaufen. Aber darum geht's ja nicht sondern um die Bewertung der Aktie. Umsatz, Absatz, Margen, Gewinnrückgang in 24. Warum es in 25 anders sein sollte, erschließt sich mir noch nicht.  

17.07.24 19:02

1015 Postings, 1185 Tage KnillenhauerAch Elitechen

Lesen lernen! Ich habe mir eine nette Kiste Baujahr 1972 mit einen 5.7 Liter V8 Cleveland Mittelmotor gekauft.

Die wird gerade aufgearbeitet/modifiziert und kostet etwas mehr als dieser Edelstahl Gastro Herd, nur etwas.  

17.07.24 19:11

1015 Postings, 1185 Tage KnillenhauerMillionenfach

Find ich suuuuper. Die können wohl jetzt 1‘500 -2‘000 von diesen Kübelwagen pro Woche herstellen.

Bisher wurden seit Dezember knapp über 13‘000 von den Edelstahlwannen ausgeliefert.

Wird schon!  

17.07.24 19:27

7323 Postings, 3162 Tage Winti Elite BWer interessiert sich den für ein Cleveland !

Wer so eine alte Schrottkiste aufbereiten muss etwas an der Schüssel haben.

Kein Mensch interessiert sich für so eine alte Seifenkiste.

Der Verkäufer ist bestimmt froh, ist er die stinkende und laute Mistkarre losgeworden.

Da wird sich keiner Umdrehen wenn du mit diesem Cleveland unterwegs bist.  

17.07.24 19:37
1

1015 Postings, 1185 Tage KnillenhauerAch Schwinti

Von Automobilen hast du nicht so viel Ahnung!

Es handelt sich um ein Fahrzeug mit einer Ford Cleveland 351 5.7 Liter V8 Engine.

Da wird jeder hinschauen, aber darum geht es nicht.

Es geht um mein breites Grinsen,  wenn ich mit dem unterwegs bin.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3476 | 3477 | 3478 | 3478  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben