STS Group AG / Mutares AG

Seite 1 von 17
neuester Beitrag: 30.06.20 20:02
eröffnet am: 20.05.18 08:17 von: nope1974 Anzahl Beiträge: 401
neuester Beitrag: 30.06.20 20:02 von: Cullario Leser gesamt: 62192
davon Heute: 23
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17  Weiter  

20.05.18 08:17
5

3364 Postings, 5256 Tage nope1974STS Group AG / Mutares AG

IPO: Autozulieferer STS will bei Börsengang bis zu 32 Millionen Euro einnehmen

http://www.ariva.de/news/...ts-will-bei-boersengang-bis-zu-32-6974761

Beteiligungsgesellschaft Mutares will beim in Kürze anstehenden Börsengang ihrer Tochter STS Group die Papiere in einer Preisspanne von 26 bis 32 Euro anbieten. Die Erstnotierung des Autozulieferers im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse ist für den 1. Juni geplant, wie Mutares am Montagabend in München mitteilte.

Ich denke das der Börsengang ein voller Erfolg wird, auf eine rege und spannende Diskussion.    
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17  Weiter  
375 Postings ausgeblendet.

09.04.20 16:39
1

2296 Postings, 3809 Tage ZeitungsleserDie Minus-Zeichen übersehen???

 
Angehängte Grafik:
sts.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
sts.jpg

09.04.20 17:32

18767 Postings, 3747 Tage Balu4uUnd was wird an der Börse gehandelt?

09.04.20 18:21

18767 Postings, 3747 Tage Balu4u3,01EUR +0,51EUR +20,54%

Das Gap bei 3 Euro wäre erst einmal zu! Mal sehen wie es weitergeht....  

10.04.20 12:48

18767 Postings, 3747 Tage Balu4u@ Zeitungsleser: Noch was..

...dass das mit Kosten verbunden ist sollte doch einleuchten?! Und das Werk in den USA soll (erst) 2021 starten, somit ist man aktuell noch nicht von der Corona-Krise dort betroffen. Deutschland, ok Kurzarbeit. Aber welcher Automobilzulieferer / Hersteller macht das aktuell nicht? China läuft ja auch schon wieder....

Auszug:

Mit einem Konzernumsatz von rund 363 Mio. Euro und einer bereinigten EBITDA-Marge von 4,9 % hat die STS Group AG ihre angepasste Prognose für das Geschäftsjahr 2019 erreicht. "Mit unseren Kernprojekten wie dem Kapazitätsausbau in China, dem Markteintritt in die USA sowie dem Aufbau unserer Produktgruppe für Elektrofahrzeuge haben wir 2019 große Fortschritte im Rahmen unserer Wachstumsstrategie erzielt", erläutert STS-Vorstandschef Andreas Becker im Gespräch mit Finanzen.net. Das geplante US-Werk soll 2021 starten: "Damit können wir unseren Kunden künftig auf drei Kontinenten unsere Lösungen und unser technisches Know-how anbieten. Dies verschafft uns einen erheblichen Wettbewerbsvorteil."



Finanzen.net: Herr Becker, die STS Group hat vorläufige Zahlen für 2019 bekannt gegeben. Sie haben die angepasste Jahresprognose erreicht. Wie fällt Ihr Fazit für das abgelaufene Geschäftsjahr aus?
Andreas Becker: Das abgelaufene Geschäftsjahr 2019 hat nicht nur uns, sondern die gesamte Automotive-Branche vor große Herausforderungen gestellt. Die Entwicklungen im globalen Pkw- wie auch Nutzfahrzeugbereich waren stark rückläufig und haben sich entsprechend auf unser Geschäft ausgewirkt. In China hat die STS Group ihre Position im Geschäftsjahr 2019 allerdings deutlich gestärkt und wir konnten dort unseren Umsatz sogar leicht steigern. Insbesondere aber war das Jahr 2019 von der Erreichung wesentlicher strategischer Meilensteine geprägt. Mit unseren Kernprojekten wie dem Kapazitätsausbau in China, dem Markteintritt in die USA sowie dem Aufbau unserer Produktgruppe für Elektrofahrzeuge haben wir große Fortschritte im Rahmen unserer Wachstumsstrategie erzielt.

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...2019-erreicht-34-8610793  

10.04.20 12:52
1

2296 Postings, 3809 Tage ZeitungsleserNo small caps

Viel interessanter wäre für mich,was aus dem Investitionen in Polen geworden ist. Turin lief in Europa recht gut - lag allerdings mitten im Corona-Gebiet - Auswirkungen? Ich kaufe zur Zeit allerdings keine Small caps, da Blue Chips sehr attraktiv bewertet werden. LG  

10.04.20 12:58

18767 Postings, 3747 Tage Balu4uRecht hast du

meine Position hält sich hier auch in Grenzen (2 Prozent des Depots) Jedoch gibt es schlimmere Zockeraktien, hier sehe ich Potential. Wie gesagt, die Umsätze, die aktuell wegbrechen bzw. nach der Krise wird es einige Jahre auf niedrigem Niveau weitergehen, werden durch das neue Werk in den USA und natürlich China wieder ein Stück weit zumindest abgefangen. Ich hab zwar nicht in Blue Chips investiert aber in Lachs- und Goldaktien :)  

11.04.20 16:52
1

3 Postings, 91 Tage LemalumaUSA kein kurzfristiger Gewinnbeitrag...

Es gibt hier immer wieder Beiträge, in denen der Auftrag in den USA hervorgehoben und wieder von Umsätzen i.H.v. 500 Millionen geträumt wird. Ist den Schreibern schon bewusst, dass die 230 Millionen sich auf 10 Jahre verteilen? Also 23 Mio. Umsatz pro Jahr, was gerade mal 6% vom letztjährigen Gesamtumsatz ausmacht. Das ist aber erstmal nur Umsatz und kein Gewinn. Und mit der neuen Fabrik kommen da dann auch noch hohe Abschreibungen hinzu. Interessant wird das erst, wenn weitere und noch grössere Aufträge in den USA gewonnen werden.
Ausserdem erwarte ich für 2020 einen massiven Umsatzrückgang. Wenn also letztes Jahr schon 12 Mio. Minus erzielt wurden, kann das mit 50 bis 100 Mio. weniger Umsatz nur in einer Katastrophe enden. Und da nützen dann mittelfristig auch 23 Mio. zusätzlicher Umsatz in den USA nichts.  

12.04.20 10:48

8104 Postings, 4159 Tage Dicki1Fusion mit Nanogate erstrebenswert?

Fusion mit Nanogate erstrebenswert?

https://m.ariva.de/forum/Nanogate-AG-270966

Was meint ihr dazu?

Könnten beide Unternehmen dadurch nachhaltig die Verlustzone verlassen?  

12.04.20 12:08
1

8104 Postings, 4159 Tage Dicki1..

Könnte eine höhere Fertigungs­tiefe Nanogate  und STS den Arsch retten??

Wenn STS und Nanogate fusioniere­n würden, müsste Nanogate für die Kuststoffb­auteile von STS, welche sie beschichte­n, Mehrwertst­euer zahlen?
Es waere ja dann ein Konzern, und ein interner Auftrag?
Wenn Nanogate zukünftig alle Kunststoffteile für die Beschichtungen  von STS nach Fusion holt, muesste STS die Produktion besser auslasten koennen.
Nanogate hat ca Umsatz von 250 Mio Euro.
Oder ist Nanogate schon Grosskunde von STS?  

13.04.20 13:34

18767 Postings, 3747 Tage Balu4u@Lemaluma

Na dann frag ich mal anders rum: Wo siehst du hier den aktuell fairen Börsenwert? Doch nicht bei 15 Mio. Euro?  

16.04.20 09:30
1

3 Postings, 91 Tage LemalumaWo ich den Börsenwert sehe...

tut nichts zur Sache. Schlussendlich ist es nicht mehr als eine Wette darauf, ob die mittel- bis langfristige Planung erreicht wird, sofern man denn kurzfristig überlebt. Das Verhältnis von Verlusten zu liquiden Mitteln ist nicht gerade rosig. Der Grossteil des Geschäfts wird in Italien erzielt, wo seit vielen Wochen alles komplett still steht. Rezession voraus, gleichzeitig hohe Investitionen in den Standort USA. Ausserdem wird Mutares hier in diesem Jahr vermutlich hohe Beratungsgebühren rausholen. Um die Frage doch noch irgendwie zu beantworten: schafft man es kurzfristig nicht, dann sehe ich den Wert bei 0.- (da sind wir uns hoffentlich einig). Falls die mittel- bis langfristige Planung aufgeht, ist der aktuelle Wert tatsächlich eine Chance. Allerdings wiederum unter der Voraussetzung, dass keine Kapitalerhöhung(en) erfolgen um den Weg dorthin zu finanzieren. Jeder Investor hat ein anderes Risikoprofil, ich persönlich warte den Halbjahresbericht, den Lagebericht und die Konjunkturentwicklung ab bevor ich in STS investiere. Dann zahle ich auch lieber 4 Euro für die Aktie als jetzt 3 Euro mit viel höherem Risiko.  

02.06.20 14:13

8104 Postings, 4159 Tage Dicki1Würde Fusion Sinn machen?

Wuerde Fusion Sinn machen? Könnte eine höhere Fertigungs­tiefe Nanogate weiterbringen? Wenn STS und Nanogate fusioniere­n würden, müsste Nanogate für die Kuststoffb­auteile von STS, welche sie beschichte­n, Mehrwertst­euer zahlen? Es waere ja dann ein Konzern, und ein interner Auftrag? https://m.ariva.de/sts_group-aktie http://www.sts-group.it/de/katalog-der-technologien/

STS Group -- Kfz-Bauteile | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...sts-group-kfz-bauteile  

02.06.20 14:18

8104 Postings, 4159 Tage Dicki1?

Wo seht ihr weniger Risiken für einen Totalverlu­st?

Bei STS oder Nanogate?    

08.06.20 22:35

126 Postings, 339 Tage TurboTommeSTS und MUTARES in kombination...

...machen echt Spaß.
Wobei ich die MUTARES stärker gewichten würde.

Nanogate hatte ich bisher kein gutes Händchen.

Ist aber nur meine ganz eigene Erfahrung, keine Empfehlung.  

22.06.20 15:10
1

846 Postings, 4794 Tage CullarioRatten & Schiff

Hier gehen auch die Lichter aus oder?  

22.06.20 15:38
2

108 Postings, 885 Tage wavetrader1ja

ganz klar ja , von Anfang an nur eine Abzocke und jetzt hat man die Möglichkeit genutzt ,sich im Schatten von Wirecard davon zu stehlen.  Armes Deutschland , hier müssen Betrüger keine Strafen fürchten.  

22.06.20 17:04
1

354 Postings, 1997 Tage Christian88Betrügerei

Die Schuld ist auch ganz klar bei den Medien zu sehen, die die Aktie damals hochgelobt hatten und meinten unbedingt kaufen. Die können tun und lassen was sie wollen, machen sich die Taschen voll und verkaufen dann selbst die Aktie. Unglaublich was hier momentan abgeht.  

23.06.20 08:01

3 Postings, 18 Tage ColonelSandersKursreaktion gestern

Komisch, dass der Kurs wegen der Adhoc so reagiert. Das gleiche stand ja auch schon in Punkten zur HV am Freitag drin.

Wenn man so in den Foren liest haben gestern viele die Wirecard-Umstände zum Umdenken ihrer Anlagestrategie genutzt und risikoreiches geschmissen, bei marktengen Titeln gehts dann halt entsprechend runter.  

23.06.20 08:23

846 Postings, 4794 Tage CullarioHV

Stand da auch schon drin dass es zukünftig nur noch einen abwickler, äh Vorstand gibt?  

23.06.20 15:24

3 Postings, 754 Tage fbo|229151019Leoni

23.06.20 15:25

3 Postings, 754 Tage fbo|229151019Leoni z.B ist aber 2% gestiegen

24.06.20 10:08

870 Postings, 2910 Tage eidimanHeute ist doch alles im

grünen Bereich.
Gestern konnte man ein Schnäppchen machen.
Denke gegenreaktion bis 2,50 Euro möglich  

30.06.20 20:02

846 Postings, 4794 Tage CullarioVorstand

Und der letzte Vorstand ist auch weg, das wars dann wohl.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben