COMMERZBANK kaufen Kz. 28 €

Seite 1 von 12364
neuester Beitrag: 30.11.22 11:59
eröffnet am: 09.05.17 09:29 von: kunnijo Anzahl Beiträge: 309090
neuester Beitrag: 30.11.22 11:59 von: JohnLaw Leser gesamt: 27339096
davon Heute: 4190
bewertet mit 321 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12362 | 12363 | 12364 | 12364  Weiter  

18.08.06 12:01
321

7999 Postings, 6797 Tage semicoCOMMERZBANK kaufen Kz. 28 €

 

 

 

...Greats @all

Semi

 
Angehängte Grafik:
COMMERZBANK_AG_O.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
COMMERZBANK_AG_O.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12362 | 12363 | 12364 | 12364  Weiter  
309064 Postings ausgeblendet.

29.11.22 16:16
1

1268 Postings, 96 Tage JohnLawCredit Suisse beauftrag Commerzbank

Die Credit Suisse (CS) hat diverse Banken damit beauftragt, Investoren für Covered-Bonds der Grossbank zu finden. Laut der Agentur «Reuters», die aus einem bankinternen Schreiben zitierte, sollen die europäischen Institute Commerzbank, Danske Bank, DZ Bank, Helaba, ING und Natixis sowie die CS selber virtuelle Treffen mit möglichen Interessenten organisieren.
https://www.finews.ch/news/banken/54575-cs-covered-bonds-euro
 

29.11.22 18:14
1

1268 Postings, 96 Tage JohnLaw#309111

Das wäre doch mal was, wenn die Commerzbank die Schweizer einfach schluckt? CS fällt ja ins bodenlose: «Damit wird sie zur potenziellen Übernahmekandidatin.»
https://www.ariva.de/forum/...urchschritten-381890?page=18#jumppos469  

29.11.22 18:29
1

1422 Postings, 3667 Tage JAM_JOYCEGerüchte für die übernahme gab es die letzten

Jahre ja immer mal.

https://www.faz.net/aktuell/finanzen/...-dauer-zu-klein-17813562.html
Auf Dauer sind sie alleine aber zu klein – am Ende wird nur mittels Übernahmen und Fusionen die kritische Masse für den internationalen Wettbewerb zu erreichen sein.

Austariert wurde dies doch auch schon, so dass beim nächsten crash wohl keiner umhin kommt. Nur ob man sich dies in DE leisten kann, wenn die Coba oder DB durch ein europäisches Institut geschluckt wird, ist ne andere Frage. Will man das?
https://www.handelsblatt.com/finanzen/...tzt-weitergeht/24255758.html  

29.11.22 18:34

844 Postings, 4297 Tage nordlicht71@JohnLaw

Naja du meinst ja, dass die CoBa auch ohne CS pleitegeht (übertrieben gesehen).
Deshalb ordne ich deine Idee in die Kategorie "Sarkasmus" ein.

Davon abgesehen: Mit der mBank hat sich die CoBa schon mehr als genug die Finger verbrannt.
Man muss sich also nicht gleich wieder den nächsten Mühlstein um den Hals hängen.  

29.11.22 18:35

7791 Postings, 3510 Tage FridhelmbuschGesetzes Hans

wenn cobank die schweizer bank übernimmt...dann weisst aber schon

das dann eine KE fällig ist..

oder wär soll das bezahlen ?  

29.11.22 19:14
2

844 Postings, 4297 Tage nordlicht71Deutsche Commerzbank?

Ja die Fusion DeuBa/CoBa wurde zwar schon mal abgesagt, trotzdem halte ich diese Variante weiterhin für nicht ausgeschlossen. Eine Übernahme der CoBa z.B. durch eine französische Großbank (SocGen, BNP Paribas) wird ja auch immer mal wieder diskutiert, allerdings hat sich das politische Klima (Scholz-Macron) zuletzt deutlich abgekühlt.

Mir stellt sich aber sowieso die Frage, warum die beiden größten deutschen Privatbanken nicht auch alleine zurechtkommen können. Kleinere Einheiten streuen mMn besser das Risiko.  

29.11.22 22:24

2230 Postings, 629 Tage StegodontHeiliger Strohsack,

die Credit Suisse bei 2,90€. Boah Alter, da hat man mal länger nicht nachgesehen. Was ist denn mit denen los, Insolvenz??

Na dann demnächst mal bald auf einen Leichenzock, Glück AuF. Wer macht mit? Bitte Bescheid sagen... ;-)

Paulaner im Angebot heute im Kaufland (nicht die Hausmarke, aber gut, geht auch.......)  

29.11.22 22:25

25652 Postings, 3285 Tage Galearisholt Geld

es könnte bald eng werden. Kaskadeneffekt.
Kein Rat zu was, nur meine Meinung.  

29.11.22 22:28

7791 Postings, 3510 Tage FridhelmbuschNordlicht, ich erklärs dir

Cobank sollte wirklich übernommen werden.
Zur Zeit wird da viel vom Staat kontrolliert, damit die nicht weiter Mist machen,
wie zuvor.

Aber diese Kontrolle reicht nicht aus, sie müesst unbedingt übernommen werden,

weiterhin viel mehr Personal einsparen und richtig Kontrolle über den Laden machen.

Erst dann kann die steigen.....so wie die rumwurschteln.......ist doch nix.  

29.11.22 22:31

25652 Postings, 3285 Tage GalearisBonke allgemein, werden bald schwer unter Druck

kommen. Gehe über Los und  zurück auf # 118.  

29.11.22 22:33

2230 Postings, 629 Tage Stegodontaber sowas wie damals mit der Hypo

kanns leider nicht mehr werden. Der Crash damals war einfach genial. So ein Catbounce, Wahnsinn. Ich saß gerade zufällig am Rechner. Ich kenne nämlich auch Frisösen und viele Taxifahrer.  

29.11.22 22:47

2230 Postings, 629 Tage Stegodont@Galearis

was nützt dir dein Bargeld, wenn über Nacht das Bargeld für ungültig erklärt wird? Meinste das passiert hier nicht? Haha, Probelauf war 2016 in Indien. Über Nacht 80% des Bargeldes wertlos bei ca. Milliarde Menschen. Hat auch keiner mit gerechnet.  

Nur noch begrenzte Umtauschmöglickeit (minimal) mit Formularen und einer Hölle an Schlangen und Chaos. Der Rest wertlos oder über neue mafiöse Strukturen. Und was soll ich sagen, ich war live dabei. Könnt ihr glauben oder nicht. War lustig!!!!!  2 Monate totales Chaos bis die neuen Scheine kamen. An Geldautomaten natürlich auch nur begrenztes Bargeld oder gar nix, endlose Schlangen, Ausfälle, plus Stromausfälle usw. Sowas muss man einfach live erlebt haben!  Und das Dritte-Welt-Feeling hier wollten wir doch immer schon, oder? No problem!  

29.11.22 23:00

2230 Postings, 629 Tage StegodontLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 30.11.22 11:47
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

30.11.22 10:37

1268 Postings, 96 Tage JohnLaw#309117

> Na dann demnächst mal bald auf einen Leichenzock, Glück AuF. Wer macht mit? Bitte Bescheid sagen... ;-)

Na die Saudis und Katar machen mit. Wer gut rechnet im Bezugsrechtehandel...
https://www.ariva.de/forum/...urchschritten-381890?page=18#jumppos470  

30.11.22 10:43

1268 Postings, 96 Tage JohnLaw#309077 Blackout Maturity Level Assessment

> was nützt dir dein Bargeld

Also in diesem Blackout Winter zumindest etwas Bargeld bebunktert zu haben, ist sicherlich nicht das verkehrt. Im Ernstfall erspart das zumindest das lange Warten mitten in der kalten Nacht in endlosen Schlangen vor der Bank, um am frustierten Bankschalter noch etwas Bargeld zum Zahlen des Notwendigsten abzuheben.

Deutschland bereitet Milliarden von Euro für den Fall von Winter Blackouts vor. Eine der Maßnahmen sieht vor, dass die Bundesbank für den Fall eines Ansturms auf Banken Milliarden Euro hortet. Auch die Möglichkeit, Bankabhebungen zu begrenzen, gehört zu den Optionen.
https://www.reuters.com/world/europe/...-blackout-sources-2022-11-15/
Blackouts: Behörden arbeiten an Notfallplänen: Im Zuge der Energiekrise ist die Gefahr länger andauernder Stromausfälle gestiegen. Diese betreffen auch Finanzdienstleister und das Finanzsystem. Um die Versorgung mit Bargeld aufrechtzuerhalten, arbeiten Behörden offenbar an Notfallplänen.
https://www.institutional-money.com/news/...nen-bei-blackouts-220062/

Wo liegt eigentlich die Commerzbank im Blackout-Stresstest ("Blackout Maturity Level Assessment")?
https://www.boerse-express.com/news/articles/...out-stresstest-521421  

30.11.22 10:48

1652 Postings, 492 Tage Walther Sparbier 2Stego, in pukto CS, die saudis und co. haben

Für 3,82 gezeichnet. Jetzt läuft bis 6. Dez. die KE für die anderen aktionäre im verhältnis 7:2 allerdings für 2,52 SFR. KANN bis dahin noch turulent werden.

Auch heute mit 2,87 SFR leicht im mnus.
Ich starre seit tagen auf die cs wie das kaninchen auf die schlange.

Erinnert stark an den cobakurs märz 2020 zu beginn bzw. panik covid. Es kommt jetzt drauf an ob die aktionäre zeichnen oder ihre bezugsrechte verkaufen.
Neulich so durchgezogen mit Meyer Burger.

 

30.11.22 10:49

1268 Postings, 96 Tage JohnLaw#309077 Blackout Maturity Level Assessment

Korrekturmodus: Also in diesem Blackout-Winter zumindest etwas Bargeld gebunkert zu haben, ist sicherlich nicht verkehrt...

BBK-Chef rechnet mit Brownout im Winter
https://blackout-news.de/aktuelles/...rechnet-mit-brownout-im-winter/
Deutschland baut Notfallpläne gegen Stromausfall aus
https://blackout-news.de/aktuelles/...lplaene-gegen-stromausfall-aus/
Industrie befürchtet Stromabschaltungen ohne Vorwarnung
https://blackout-news.de/aktuelles/...mabschaltungen-ohne-vorwarnung/  

30.11.22 10:56

1268 Postings, 96 Tage JohnLaw#309081 CS, die saudis und co.

> Auch heute mit 2,87 SFR leicht im mnus.

Naja, viele Kleinanleger schmeißen gerade ihre Bezugsrechte auf den Markt, weil sie entweder kein zusätzliche Kapital für die Kapitalerhöhung mehr haben, oder nicht noch mehr Geld reinstecken wollen. Bei eine Bezugsrechtehandelskurs von nur noch 0,1 Franken für die Bezugsrechte und 2,52 Franken jeweils für die 2 neuen Aktien für 7 Bezugsrechte, kommt man auf die ~2,87 Franken.  
https://www.wallstreet-online.de/aktien/...-subscription-rights-aktie

> Ich starre seit tagen auf die cs wie das kaninchen auf die schlange.
Und die Schlange starrt auf das kleine Kaninchen bzw. hat wie man ja nachrechnen kann schon längst zu- und angebissen.  ;-)  

30.11.22 10:59
2

7791 Postings, 3510 Tage FridhelmbuschInsolvenz geht um

ich denke auch so wie manche hier im Forum, ca jede 2. Firma wird pleite
gehen und somit insolvenz anmelden.
das wird u.a.  cobank am meisten zu schaffen machen.
dabei werden Mirriarden drauf gehen........ob da der Staat noch stützt ?

deswegen , weiterhin  weg mit cobank !!  massive verkaufen !!  

30.11.22 11:20

3760 Postings, 1767 Tage timtom1011Dieses Jahr knacken

Wir noch die 10 euro  

30.11.22 11:36
1

1652 Postings, 492 Tage Walther Sparbier 2Sehe grad das blackrock inc. bei der CS auch

Wieder mit 4,06% und 0,88% optionen mit im boot  ist. Warum ist die krake da nicht längst raus?
 

30.11.22 11:52

25652 Postings, 3285 Tage Galearisstegodont , was schlägst dann vor?

für mich gibts vermutlich  eher einen Bank Bail-in
laut Sanierungs und Abwicklungsgesetz. ( Dieses  Gesetz gibt es bereits )
Da bekommst dann eventuell wertlose Inhaber Bank Aggtziehen, die dann im Nennwert auf Null gestellt werden können.
Reguläre Bankaktien ist wie Katze im Sack,  kaufe ich jedenfalls nicht.
Nur meine Meinung.
 

30.11.22 11:52
1

7791 Postings, 3510 Tage FridhelmbuschJetzt wisst Ihr alle woher ich mein Inseider

die Putzweiber sinds, die deren Toilletten putzen.

Dor erfährt man so einiges.  

30.11.22 11:55

25652 Postings, 3285 Tage Galearisda kann ich genauso die Haberer fragen

30.11.22 11:59

1268 Postings, 96 Tage JohnLaw#309131 Blackrock

Wenn das mit dem tollen Bezugsrechtehandel so weitergeht, wird die Commerzbank wohl auch bald Anteilseigner von Credit Suisse sein...Zusammen mit den Anteilen, die die Saudi National Bank und andere Profi-Anleger erwerben wollen, erwartet die Bank insgesamt einen Emissionserlös von brutto 4 Mrd. Franken. Im Konsortium sind auch die Deutsche Bank und die Commerzbank vertreten.
https://finanzbusiness.de/nachrichten/banken/article14540280.ece
Naja, ist vielleicht garnicht mal so schlecht dann mit Katar und den Saudis gemeinsam an Bord zu sein, wenn man über die Öl-, Gas- und Wasserstoffgeschäfte der Zukunft von Deutschland reden will...
https://www.ariva.de/forum/...urchschritten-381890?page=18#jumppos472

Weiß jemand in welcher Höhe die Commerzbank hier die Übernahme der neuen Credit Suisse Aktien aus der Kapitalerhöhung zugesagt hat?

Gut daran verdienen werden sie sicherlich und auch das wird in der aktuellen Lage der Credit Suisse sich die Commerzbank gut vergüten lassen: Die Credit Suisse (CS) hat diverse Banken damit beauftragt, Investoren für Covered-Bonds der Grossbank zu finden. Laut der Agentur «Reuters», die aus einem bankinternen Schreiben zitierte, sollen die europäischen Institute Commerzbank
https://www.finews.ch/news/banken/54575-cs-covered-bonds-euro  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12362 | 12363 | 12364 | 12364  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben