Wirecard 2014 - 2025

Seite 1 von 6839
neuester Beitrag: 02.07.20 20:02
eröffnet am: 02.02.19 15:54 von: GipsyKing Anzahl Beiträge: 170967
neuester Beitrag: 02.07.20 20:02 von: Neuer1 Leser gesamt: 26755852
davon Heute: 54494
bewertet mit 181 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6837 | 6838 | 6839 | 6839  Weiter  

21.03.14 18:17
181

6653 Postings, 7306 Tage ByblosWirecard 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6837 | 6838 | 6839 | 6839  Weiter  
170941 Postings ausgeblendet.

02.07.20 19:02
1

6461 Postings, 1217 Tage USBDriver@NL EY hat eine Rückversicherung

Wenn ihr gegen die gewinnt, dann zahlt die Versicherung und die hat hunderte an Milliarden an Kapital.  

02.07.20 19:05
1

2271 Postings, 3800 Tage ZeitungsleserWas ist eigentlich mit psychischen Schäden

Ich bin vorher ausgestiegen und habe keinen monetären Schaden. Ich habe aber einen gewaltigen psychischen Schaden erlitten. Kann man den geltend machen?  

02.07.20 19:07
1

1168 Postings, 2780 Tage katzenbeissserBILD-Zeitung lesen

02.07.20 19:14

1300 Postings, 44 Tage Deriva.Optialso nochmal

EY muss kontrollieren  aber muss nicht Ermitteln bei einer Bilanz Kontrolle.
Konnten Sie die Jahre vor 2020 die falschen Belege erkennen das müssen die erst mal EY Beweisen.
Eine 100% Schuld werden die nie bekommen mehr als 10-25% sind sicher nicht  drin.
Die haben sicher Interesse an schnellen Vergleichen.
 

02.07.20 19:16
1

15 Postings, 2 Tage NightcallDer Patient hier....

liegt bereits im Sterben auf der Intensivstation. Er ist an Herzlungenmaschine, Infusionen und Beatmungsgeräten angeschlossen und komatös. Neurologische Ausschläge kaum noch messbar (Flatline). Lasst Ihn uns doch einfach nach Holland fahren und dem Elend ein Ende machen. Hier bei uns ist Sterbehilfe ja noch strafbar, ich würde dort noch ne Schaufel in die Hand nehmen und 10 Liter Aral-Ultimate für ne zügige Verbrennung reinkippen....dann sieht man zumindest noch etwas für das Geld bei der Tankstelle.

Wie soll dieses WC-Papier bis September im Tec-DAX bleiben? Mir fehlt die Fantasie, aber irren ist ja bekanntlich menschlich.  

02.07.20 19:19
3

965 Postings, 537 Tage NL0011375019Für alle interessierten zukünftigen Kläger

Beste Zusammenfassung (noch mit alter Bilanz von EY GmbH):
https://sdk.org/assets/Klageverfahren/Wirecard/...rd-Newsletter-5.pdf  

02.07.20 19:26

1168 Postings, 2780 Tage katzenbeissserHeidelberg Pharma....

neuer Wirkstoff....  

02.07.20 19:37
2

497 Postings, 3717 Tage _Alf_@170944 Zeitungsleser

Dafür müsstest du nachweisen, dass du vorher psychisch gesund warst (äußerst schwierig, wenn du trotz Warnungen in Wirecard investiert warst) und außerdem, dass Wirecard den Schaden (sofern du nicht schon vorher plemplem warst) auch verursacht hat ;)  

02.07.20 19:39

5808 Postings, 3996 Tage tagschlaeferwtf was ist mit dem wc kurs los? 3 eur an der

perlenschnur... kurspflege mit calls/puts an der eurex?
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

02.07.20 19:39
2

2682 Postings, 565 Tage xotzilEY Haftung?

Gab es hier schon mehrmals: EY soll haften usw.
Gedeckelt auf 4 Mio.

HGB        323§
https://www.gesetze-im-internet.de/hgb/__323.html
Sogar Vorsatz zählt nicht.

(2) Die Ersatzpflicht von Personen, die fahrlässig gehandelt haben, beschränkt sich auf eine Million Euro für eine Prüfung. Bei Prüfung einer Aktiengesellschaft, deren Aktien zum Handel im regulierten Markt zugelassen sind, beschränkt sich die Ersatzpflicht von Personen, die fahrlässig gehandelt haben, abweichend von Satz 1 auf vier Millionen Euro für eine Prüfung. Dies gilt auch, wenn an der Prüfung mehrere Personen beteiligt gewesen oder mehrere zum Ersatz verpflichtende Handlungen begangen worden sind, und ohne Rücksicht darauf, ob andere Beteiligte vorsätzlich gehandelt haben.

Ich schreibe es nochmal: Bisher habt ihr nur Geld verloren. Passt auf, dass ihr mit eurem Gejammer und der Weinerlichkeit nicht auch noch eure Würde verliert. Vor dem 18.6. ward ihr doch noch die Tollsten?  

02.07.20 19:41

6697 Postings, 3760 Tage Neuer1Ey

hat 2019 in Deutschland über 2 Milliarden Umsatz gemacht.
Beschäftigt sind dort gut bezahlte, über 10.000Mitarbeiter, wie hoch der Gewinn ist, ist mir nicht bekannt.
Aber Pensiobsrückstellungen sind sicher eine heilige Kuh, die nicht geschlachtet werden darf.
Die Haftung von  Niederlassungen in anderen Ländern wird ausgeschlossen.
Und da es in Deutschland verschiedene Standorte gibt, ist mir nicht bekannt,  ob diese auch rechtlich selbstständig sind.
Ich denke dass man hier etwas holen kann, ist ein Traum.
Bei der Pleite von den Lehmann  Brothers in den USA war meines Wissens auch nichts zu holen. Und dort war das der Beginn einer Weltwirtschaftskrise.  

02.07.20 19:41

2682 Postings, 565 Tage xotzilZeitungsleser

>  Ich habe aber einen gewaltigen psychischen Schaden erlitten.

Wie äußert sich der denn? Lass' uns teilhaben.  

02.07.20 19:45
4

1975 Postings, 398 Tage immo2019Was macht Ihr noch hier?

Die Party ist vobei
der Dead Cat Bounce wurde schon abgerechnet
der Rest geht nun ins Krematorium
 

02.07.20 19:46

110 Postings, 10 Tage NapalmOpa@Neuer1 18:52

Hallo. Das liegen sie leider komplett falsch. Die beschränkte Haftung einer GmbH oder auch D&O Versicherungen u.ä. greifen natürlich NICHT bei Betrug, meist noch nicht mal bei grober Fahrlässigkeit.  

02.07.20 19:48

151 Postings, 206 Tage BorstenviehAch was,

morgen geht das Herumgezocke weiter. Und auf dumme Kommentare von Ahnungslosen hier im Forum werden wir auch nicht verzichten müssen.  

02.07.20 19:49

2682 Postings, 565 Tage xotzilimmo

Du hast ja recht. Aber welche müssen Aufräumen und die Tränen trocknen und auf das Erwachsenenleben vorbereiten.  

02.07.20 19:51

2990 Postings, 3565 Tage GoldenStockKein Kauf von Wirecard mehr möglich....

Hinweis von meiner Bank :

Bei diesem Wertpapier handelt es sich um eine Gattung, zu der keine Informationen vorliegen, ob er durch Privatkunden oder über Internet Brokerage erworben werden darf. Die Gattung ist somit über Internet Brokerage nicht handelbar. (D5060). Bitte setzen Sie sich bei Bedarf mit Ihrem Kundenberater in Verbindung.

Naja - wenn alle Banken dies so machen - muß der Kurs runter gehen, wenn niemand mehr
die Aktie KAUFEN - sonder nur VERKAUFEN kann.  

02.07.20 19:53

654 Postings, 900 Tage GeldschauflerIch habe verschiedene Kanzleien

kontaktiert. Darunter Schirp, Dr greger, TILP, SDK,...

Jede davon war überzeugt, dass EY voll haftet. Das Ganze wird irgendwann auf einen Vergleich hinauslaufen, welcher mMn 10-20% der Klagesumme betrifft. Bitte daher genau kalkulieren, bevor ihr irgendwelche Mandatsverträge unterschreibt. Ohne Prozessinvestor werde ich übrigens gar nichts unterschreiben, obwohl ich schon zahlreiche Mails bekommen habe. Das Gehalt der Anwälte berechnet sich nach dem Streitwert - bei Dr greger ist das bspw. 8%. Und das ist ziemlich nah dran an den 10-20%... zudem ist nicht klar, über wie viele Instanzen man gehen muss und ob eine weitere Instanz ggfs selbst (nochmals) bezahlt werden muss  

02.07.20 19:53

2990 Postings, 3565 Tage GoldenStockHinweis zu Wirecard beim Onlinehandel :

Fehlende Zielmarktdaten Wirecard AG auf Grund Insolvenzantrag
Die Firma WM-Datenservice hat darüber informiert, dass auf Grund des Insolvenzantrages der Wirecard AG (WKN 747206) die Lieferung der Zielmarktdaten eingestellt wird.
Eine Ordererfassung über VR-ProfiBroker / VR-PofiTrader ist aufgrund der fehlenden Zielmarktdaten nicht mehr möglich und es wird Ihnen folgende Meldung angezeigt:

'Bei diesem Wertpapier handelt es sich um eine Gattung, zu der keine Informationen vorliegen, ob er durch Privatkunden oder über Internet Brokerage erworben werden darf. Die Gattung ist somit über Internet Brokerage nicht handelbar. (D5060). Bitte setzen Sie sich bei Bedarf mit Ihrem Kundenberater in Verbindung.'
Die Erfassung von Verkäufen ist weiterhin möglich.
Stand: 01.07.2020


Wer hat die gleichen Probleme ??
 

02.07.20 19:53
1

199 Postings, 7204 Tage Theo KamannWollte mal kurz was loswerden:

Alle die sich von diesem Investment viel erhofft haben, und wahrscheinlich viel Geld verloren haben, tun mir echt leid , aber die, die jetzt probieren mit dem Schrott auf die schnelle was zu verdienen wünsche ich, das sie dabei kräftig auf die Schnauze fallen!

Was mich betrifft,  ich habe am Neuen Markt vor etwa 20 Jahren einiges verloren,  und daher hätte ich Wirecard niemals gekauft, der Hype um die Aktie erinnerte mich stark an damalige Luftnummern wie  Metabox, EMTV oder Cybernet und noch einige andere.....  

02.07.20 19:54

2990 Postings, 3565 Tage GoldenStockDeutschland, Land der freien

Meinungsäußerung - und Bevormundung was man Tun und zu Lassen hat.
Echt unglaublich. Wo das noch hinführt........kopfschüttel.  

02.07.20 19:55

654 Postings, 900 Tage GeldschauflerIst es Vorsatz,

wenn die ehemaligen Vorstände ein perfides Netzwerk zum Betrug der Aktionäre, Wirtschatfsprüfer, Banken, etc aufgebaut haben?

Vorsatz ist mMn, wenn willentlich unterstützt wurde - und das wird man wohl nicht nachweisen können.  

02.07.20 20:00
Keiner wird über das WE die Aktie halten wollen.
Jedenfalls die Zocker nicht...  

02.07.20 20:00

6697 Postings, 3760 Tage Neuer1Napalmopa

ich denke dass man Betrug bei EY ausschließen kann und ob man grobe Fahrlässigkeit beweisen kann, wird lange dauern.
Im übrigen habe ich mal kurz gegoogelt und festgestellt, dass die einzelnen Niederlassungen mit einem Firmennamen aufgeführt  werden.
Es wird bei EY betont, dass man nicht für Fehler anderer Niederlassungen haftet.
Da mir bekannt ist, dass Wirtschaftsprüfer jede rechtliche Möglichkeit bei ihren Klienten ausnutzen,  kann ich mir nicht vorstellen, dass sich solche Unternehmen nicht absichern.
Oder ist ein Fall bekannt, bei dem man den Wirtschaftsprüfer verantwortlich für Versäumnisse gemacht hat.
Im übrigen scheint Wirecard ein wahnsinnig raffiniertes Blendwerk  aufgebaut zu haben,
Zudem gab es schon seit Jahren Warnungen, da hätte der vorsichtige Aktionär die Ohren spitzen müssen.
Diese haben mich vor ca. 2 Jahren  aus dem Wert getrieben, obwohl H. Braun immer wieder beschwichtigend aufgetreten ist und stetig seinen Aktienbestand erhöht hat.
 

02.07.20 20:02

6697 Postings, 3760 Tage Neuer1Es muss

eigenem Firnennamen heißen. Z.b EY Villingen-Schwenningen  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6837 | 6838 | 6839 | 6839  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bigtwin, geierwalli, HUSSI, potti, raider7, S3300, zaster