Jahresüberschuss 2010: 3,93 Mio. EUR

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 20.04.20 14:06
eröffnet am: 24.03.11 18:09 von: koelnerschwa. Anzahl Beiträge: 93
neuester Beitrag: 20.04.20 14:06 von: Terminus86 Leser gesamt: 25831
davon Heute: 12
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 Weiter  

13.04.11 21:09

4348 Postings, 3587 Tage koelnerschwabe@polo10:

+3,31% ist doch schon was oder?  

26.04.11 16:14

4348 Postings, 3587 Tage koelnerschwabeuninteressant finde ich +6,61% nicht .-)

26.04.11 16:17

1867 Postings, 3467 Tage Schorschl1ach du meine Güte...

wer hat dir denn hier den schwarzen Stern verpasst, läuft doch sauber die Aktie....  

26.04.11 16:41

4348 Postings, 3587 Tage koelnerschwabedanke :-D

11.05.11 10:42

4348 Postings, 3587 Tage koelnerschwabe+7,44% ;-)

13.05.11 07:10

4348 Postings, 3587 Tage koelnerschwabe+7,85% wir steigen ;-)

08.12.11 22:31
Scherzer + Co: Kaufempfehlung bestätigt
18.11.2011 (www.4investors.de) - Die Analysten von Close Brothers Seydler bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von Scherzer + Co. Das Kursziel sehen sie unverändert bei 1,85 Euro.

Die im Entry Standard gelistete Gesellschaft hat den Index zuletzt outperformed. Im Portfolio der Gesellschaft hat es Bewegung gegeben, man hat sich von einem Teil der Generali-Aktien getrennt, da Generali stark in Italien engagiert ist. Insgesamt wird das Portfolio somit etwas defensiver. Risikoreiche Positionen werden verringert. Gleichzeitig geht man ein Engagement bei hotel.de ein.
( js )  

08.12.11 22:33

17464 Postings, 4124 Tage M.MinningerTageswert der Portfoliopositionen

Scherzer & Co. AG: Net Asset Value
Scherzer & Co. AG: Net Asset Value

/ Schlagwort(e): Net Asset Value Scherzer & Co. AG: Net Asset Value

08.12.2011 / 17:30



--------------------------------------------------


Tageswert der Portfoliopositionen der Scherzer & Co. AG zum 30.11.2011

Auf Basis eines Kursniveaus von 0,97 EUR notiert die Scherzer & Co. AG unter Berücksichtigung der Verbindlichkeiten der Gesellschaft mit etwa 12% unter dem Tageswert der Portfoliopositionen vom 30.11.2011 (Nachbesserungsrechte werden in der Portfoliobewertung nicht berücksichtigt).

Zum Portfolio:

Die zehn größten Aktienpositionen der Gesellschaft zum 30. November 2011 sind (geordnet nach Positionsgröße auf Basis der aktuellen Kurse):

Biotest AG, Stämme, Generali Deutschland Holding AG, GK Software AG, hotel.de AG W&W Wüstenrot & Württembergische AG, InVision Software AG, ANZAG AG, exceet Group S.E., Highlight Communications AG, freenet AG

Die Aktien der Repower Systems S.E. wurden im Zuge des Squeeze-out Verfahrens veräußert. Im Gegenzug entstand ein entsprechendes Nachbesserungsvolumen.

Am 14.10.11 hat die Hotel Reservation Service Robert Ragge GmbH ein Pflichtangebot für die hotel.de AG angekündigt. In der Folge wurde ein größeres Engagement bei der hotel.de AG eingegangen.

Der Vorstand

Über die Scherzer & Co. AG: Die Scherzer & Co. AG ist eine in Köln ansässige Beteiligungsgesellschaft, die sich zum Ziel gesetzt hat, durch eine sowohl sicherheits- als auch chancenorientierte Investmentstrategie für ihre Aktionäre einen langfristig angelegten Vermögensaufbau zu betreiben. Dabei soll die Gesellschaft als eines der führenden notierten Beteiligungsunternehmen im Bereich Sondersituationen und Corporate Action etabliert werden. Unter sicherheitsorientierten Gesichtspunkten werden Beteiligungen in Abfindungswerte und Value-Aktien eingegangen, bei denen der Börsenkurs nach unten abgesichert erscheint. Kursstabilisierende Merkmale können hierbei ein 'natürlicher Floor' bei angekündigten bzw. laufenden Strukturmaßnahmen sein oder eine exzellente Bilanz- und Ergebnisqualität im Bereich der Value Aktien. Investiert wird ebenso in Unternehmen, die bei kalkulierbarem Risiko ein erhöhtes Chancenpotenzial aufweisen. Fokussiert wird insbesondere auf ausgewählte wachstumsstarke Gesellschaften, die ein nachhaltiges Geschäftsmodell aufweisen. Analysiert wird der Markt aber auch in Bezug auf Sondersituationen, die aus unterschiedlichsten Gründen attraktive Chance/Risikoverhältnisse bieten können. Darüber hinaus nimmt die Gesellschaft gerne an aussichtsreichen Kapitalmaßnahmen oder Umplatzierungen teil.

Ansprechpartner für Rückfragen: Dr. Georg Issels Vorstand der Scherzer & Co. AG, Friesenstraße 50, 50670 Köln Tel. (0221) 82032-15 Fax (0221) 82032-30 E-Mail: georg.issels@scherzer-ag.de Internet: www.scherzer-ag.de

Disclaimer:

Der Tageswert der Portfoliopositionen wurde von der Scherzer & Co. AG sorgfältig ermittelt. Es wird darauf hingewiesen, dass der hier ermittelte Wert nicht auf geprüften Abschlusszahlen basiert. Abweichungen können sich u.a. aus der steuerlichen Einordnung von Geschäftsvorfällen ergeben. Vergangenheitswerte erlauben keine Prognosen für die Zukunft.

Ende der Net Asset Value-Mitteilung



--------------------------------------------------


08.12.2011 Veröffentlichung einer Net Asset Value-Mitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



--------------------------------------------------


Sprache: Deutsch Unternehmen: Scherzer & Co. AG Friesenstraße 50 50670 Köln Deutschland Telefon: +49 (0)221-820 32-0 Fax: +49 (0)221-820 32-30 E-Mail: info@scherzer-ag.de Internet: www.scherzer-ag.de ISIN: DE0006942808 WKN: 694280 Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart; Entry Standard in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service


--------------------------------------------------
149159 08.12.2011

ISIN DE0006942808

AXC0196 2011-12-08/17:30


© 2011 dpa-AFX  

03.01.12 19:39

17464 Postings, 4124 Tage M.MinningerNet Asset Value

Scherzer & Co. AG: Net Asset Value


Scherzer & Co. AG / Schlagwort(e): Net Asset Value

03.01.2012 / 17:27



--------------------------------------------------


Tageswert der Portfoliopositionen der Scherzer & Co. AG zum 31.12.2011

Auf Basis eines Kursniveaus von 0,946 EUR notiert die Scherzer & Co. AG unter Berücksichtigung der Verbindlichkeiten der Gesellschaft mit etwa 18% unter dem Tageswert der Portfoliopositionen vom 31.12.2011 (Nachbesserungsrechte werden in der Portfoliobewertung nicht berücksichtigt).

Zum Portfolio:

Die zehn größten Aktienpositionen der Gesellschaft zum 31. Dezember 2011 sind (geordnet nach Positionsgröße auf Basis der aktuellen Kurse):

Biotest AG, Stämme,
Generali Deutschland Holding AG,
GK Software AG,
hotel.de AG,
InVision Software AG,
exceet Group S.E.,
ANZAG AG,
W&W Wüstenrot & Württembergische AG,
Highlight Communications AG,
freenet AG

Im Zuge der letzten Kapitalerhöhung hat die Scherzer & Co. AG Aktien der IVG Immobilien AG erworben.

Nachdem sich die Pironet NDH AG nach einem Managementwechsel sukzessive von Problembereichen trennt und sich auf zukunftsträchtige Geschäftsbereiche fokussiert, hat sich die Scherzer & Co. AG erneut bei der Gesellschaft engagiert. Am 12.12.2011 wurde das Überschreiten der 3%-Schwelle vermeldet.

Die aktuelle Unternehmenspräsentation steht ab sofort auf unserer Homepage www.scherzer-ag.de zum Download bereit.

Der Vorstand

Über die Scherzer & Co. AG:
Die Scherzer & Co. AG ist eine in Köln ansässige Beteiligungsgesellschaft, die sich zum Ziel gesetzt hat, durch eine sowohl sicherheits- als auch chancenorientierte Investmentstrategie für ihre Aktionäre einen langfristig angelegten Vermögensaufbau zu betreiben. Dabei soll die Gesellschaft als eines der führenden notierten Beteiligungsunternehmen im Bereich Sondersituationen und Corporate Action etabliert werden.
Unter sicherheitsorientierten Gesichtspunkten werden Beteiligungen in Abfindungswerte und Value-Aktien eingegangen, bei denen der Börsenkurs nach unten abgesichert erscheint. Kursstabilisierende Merkmale können hierbei ein 'natürlicher Floor' bei angekündigten bzw. laufenden Strukturmaßnahmen sein oder eine exzellente Bilanz- und Ergebnisqualität im Bereich der Value Aktien.
Investiert wird ebenso in Unternehmen, die bei kalkulierbarem Risiko ein erhöhtes Chancenpotenzial aufweisen. Fokussiert wird insbesondere auf ausgewählte wachstumsstarke Gesellschaften, die ein nachhaltiges Geschäftsmodell aufweisen. Analysiert wird der Markt aber auch in Bezug auf Sondersituationen, die aus unterschiedlichsten Gründen attraktive Chance/Risikoverhältnisse bieten können. Darüber hinaus nimmt die Gesellschaft gerne an aussichtsreichen Kapitalmaßnahmen oder Umplatzierungen teil.

Ansprechpartner für Rückfragen:
Dr. Georg Issels
Vorstand der Scherzer & Co. AG,
Friesenstraße 50, 50670 Köln
Tel. (0221) 82032-15
Fax (0221) 82032-30
E-Mail: georg.issels@scherzer-ag.de
Internet: www.scherzer-ag.de

Disclaimer:

Der Tageswert der Portfoliopositionen wurde von der Scherzer & Co. AG sorgfältig ermittelt. Es wird darauf hingewiesen, dass der hier ermittelte Wert nicht auf geprüften Abschlusszahlen basiert. Abweichungen können sich u.a. aus der steuerlichen Einordnung von Geschäftsvorfällen ergeben. Vergangenheitswerte erlauben keine Prognosen für die Zukunft.


Ende der Net Asset Value-Mitteilung


--------------------------------------------------
03.01.2012 Veröffentlichung einer Net Asset Value-Mitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

--------------------------------------------------


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Scherzer & Co. AG  
Friesenstraße 50  
50670 Köln  
Deutschland  
Telefon: +49 (0)221-820 32-0  
Fax: +49 (0)221-820 32-30  
E-Mail: info@scherzer-ag.de  
Internet: www.scherzer-ag.de  
ISIN: DE0006942808  
WKN: 694280  
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart; Entry Standard in Frankfurt  
 

Ende der Mitteilung DGAP News-Service  

17.01.12 20:05

17464 Postings, 4124 Tage M.Minningervorläufiges Ergebnis 2011

Scherzer & Co. AG: vorläufiges Ergebnis 2011


Scherzer & Co. AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Vorläufiges Ergebnis

17.01.2012 / 16:55



--------------------------------------------------


Scherzer & Co. AG: Vorläufiges Ergebnis des Geschäftsjahres 2011

Die Scherzer & Co. AG, Köln, hat das Geschäftsjahr 2011 mit einem Verlust abgeschlossen. Nach den vorläufigen Zahlen, die noch u.a. dem Vorbehalt abweichender Bewertungsansätze und dem Vorbehalt der Abschlussprüfung unterliegen, wurde ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von minus 2,9 Mio. EUR und ein Ergebnis vor Steuern (EBT) von ebenfalls minus 2,9 Mio. EUR ermittelt.

Die zehn größten Aktienpositionen der Gesellschaft betrugen auf Basis der Bewertungsansätze zum 31. Dezember 2011, geordnet nach ihrer Größe: Biotest AG (Stammaktien), Generali Deutschland Holding AG, GK Software AG, hotel.de AG, InVision Software AG, exceet Group SE, W&W Wüstenrot & Württembergische AG, ANZAG AG, Highlight Communications AG, freenet AG. Diese zehn Positionen entsprachen 55,3% des Gesamtportfolios.

Im Berichtsjahr 2011 blieb das Volumen eingereichter Nachbesserungsrechte (Abfindungsergänzungsansprüche) per Saldo konstant bei 74,2 Mio. EUR. Dies entspricht einem Andienungsvolumen von 2,73 EUR je Aktie. Abfindungsergänzungsansprüche entstehen u.a. im Zuge von Strukturmaßnahmen börsennotierter Unternehmen und können nach Abschluss aktienrechtlicher Spruchverfahren zu erheblichen Gewinnbeiträgen führen. Sämtliche Nachbesserungsrechte bleiben in der Bilanz der Scherzer & Co. AG unberücksichtigt, d.h. sie werden mit keinem Wert angesetzt.

Auf Basis des gegenwärtigen Kursniveaus von ca. 0,95 EUR notiert die Scherzer & Co. AG unter Berücksichtigung der Verbindlichkeiten der Gesellschaft mit etwa 17% unter dem aktuellen Tageswert der Portfoliopositionen (ohne Berücksichtigung der Nachbesserungsrechte).

Köln, 17. Januar 2012

Der Vorstand

Über die Scherzer & Co. AG:

Die Scherzer & Co. AG ist eine in Köln ansässige Beteiligungsgesellschaft, die sich zum Ziel gesetzt hat, durch eine sowohl sicherheits- als auch chancenorientierte Investmentstrategie für ihre Aktionäre einen langfristig angelegten Vermögensaufbau zu betreiben. Dabei soll die Gesellschaft als eines der führenden notierten Beteiligungsunternehmen im Bereich Sondersituationen und Corporate Action etabliert werden.

Unter sicherheitsorientierten Gesichtspunkten werden Beteiligungen in Abfindungswerte und Value-Aktien eingegangen, bei denen der Börsenkurs nach unten abgesichert erscheint. Kursstabilisierende Merkmale können hierbei ein 'natürlicher Floor' bei angekündigten bzw. laufenden Strukturmaßnahmen sein oder eine exzellente Bilanz- und Ergebnisqualität im Bereich der Value Aktien.

Investiert wird ebenso in Unternehmen, die bei kalkulierbarem Risiko ein erhöhtes Chancenpotenzial aufweisen. Fokussiert wird insbesondere auf ausgewählte wachstumsstarke Gesellschaften, die ein nachhaltiges Geschäftsmodell aufweisen. Analysiert wird der Markt aber auch im Bezug auf Sondersituationen, die aus unterschiedlichsten Gründen attraktive Chance/Risikoverhältnisse bieten können. Darüber hinaus nimmt die Gesellschaft gerne an aussichtsreichen Kapitalmaßnahmen oder Umplatzierungen teil.

Die Aktien der Scherzer & Co. AG notieren im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse, im Freiverkehr der Börsen Berlin, Düsseldorf und Stuttgart und im elektronischen Handelssystem Xetra.

Ansprechpartner für Rückfragen:
Dr. Georg Issels
Vorstand der Scherzer & Co. AG,
Friesenstraße 50, 50670 Köln

Tel. (0221) 82032-15
Fax (0221) 82032-30
E-Mail: georg.issels@scherzer-ag.de
Internet: www.scherzer-ag.de


Ende der Corporate News


--------------------------------------------------
17.01.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

--------------------------------------------------


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Scherzer & Co. AG  
Friesenstraße 50  
50670 Köln  
Deutschland  
Telefon: +49 (0)221-820 32-0  
Fax: +49 (0)221-820 32-30  
E-Mail: info@scherzer-ag.de  
Internet: www.scherzer-ag.de  
ISIN: DE0006942808  
WKN: 694280  
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart; Entry Standard in Frankfurt  
 

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

153135  17.01.2012  

02.02.12 22:24

17464 Postings, 4124 Tage M.MinningerNet Asset Value

Scherzer & Co. AG: Net Asset Value


Scherzer & Co. AG / Schlagwort(e): Net Asset Value

02.02.2012 / 16:48



--------------------------------------------------


Tageswert der Portfoliopositionen der Scherzer & Co. AG zum 31.01.2012

Auf Basis eines Kursniveaus von 0,97 EUR notiert die Scherzer & Co. AG unter Berücksichtigung der Verbindlichkeiten der Gesellschaft mit etwa 18% unter dem Tageswert der Portfoliopositionen vom 31.01.2012 (Nachbesserungsrechte werden in der Portfoliobewertung nicht berücksichtigt).

Zum Portfolio:

Die zehn größten Aktienpositionen der Gesellschaft zum 31. Januar 2012 sind (geordnet nach Positionsgröße auf Basis der aktuellen Kurse):

Biotest AG, Stämme,
Generali Deutschland Holding AG,
hotel.de AG,
GK Software AG,
InVision Software AG,
exceet Group S.E.,
Highlight Communications AG,
W&W Wüstenrot & Württembergische AG,
ANZAG AG,
Celesio AG

Die Kurserholung der letzten Wochen wurde genutzt, um das Engagement bei der Stada Arzneimittel AG etwas zu reduzieren.

Weiterhin konnte die Scherzer & Co. AG von einem Übernahmeangebot des französischen Werbekonzerns Publicis Groupe S.A. für die Pixelpark AG zu 1,70 EUR pro Aktie profitieren. Hier wurde im vergangenen Jahr zu deutlich günstigeren Kursen eine Position aufgebaut.

Die aktuelle Unternehmenspräsentation steht ab sofort auf unserer Homepage www.scherzer-ag.de zum Download bereit.

Der Vorstand

Über die Scherzer & Co. AG:
Die Scherzer & Co. AG ist eine in Köln ansässige Beteiligungsgesellschaft, die sich zum Ziel gesetzt hat, durch eine sowohl sicherheits- als auch chancenorientierte Investmentstrategie für ihre Aktionäre einen langfristig angelegten Vermögensaufbau zu betreiben. Dabei soll die Gesellschaft als eines der führenden notierten Beteiligungsunternehmen im Bereich Sondersituationen und Corporate Action etabliert werden.
Unter sicherheitsorientierten Gesichtspunkten werden Beteiligungen in Abfindungswerte und Value-Aktien eingegangen, bei denen der Börsenkurs nach unten abgesichert erscheint. Kursstabilisierende Merkmale können hierbei ein 'natürlicher Floor' bei angekündigten bzw. laufenden Strukturmaßnahmen sein oder eine exzellente Bilanz- und Ergebnisqualität im Bereich der Value Aktien.
Investiert wird ebenso in Unternehmen, die bei kalkulierbarem Risiko ein erhöhtes Chancenpotenzial aufweisen. Fokussiert wird insbesondere auf ausgewählte wachstumsstarke Gesellschaften, die ein nachhaltiges Geschäftsmodell aufweisen. Analysiert wird der Markt aber auch in Bezug auf Sondersituationen, die aus unterschiedlichsten Gründen attraktive Chance/Risikoverhältnisse bieten können. Darüber hinaus nimmt die Gesellschaft gerne an aussichtsreichen Kapitalmaßnahmen oder Umplatzierungen teil.

Ansprechpartner für Rückfragen:
Dr. Georg Issels
Vorstand der Scherzer & Co. AG,
Friesenstraße 50, 50670 Köln
Tel. (0221) 82032-15
Fax (0221) 82032-30
E-Mail: georg.issels@scherzer-ag.de
Internet: www.scherzer-ag.de

Disclaimer:

Der Tageswert der Portfoliopositionen wurde von der Scherzer & Co. AG sorgfältig ermittelt. Es wird darauf hingewiesen, dass der hier ermittelte Wert nicht auf geprüften Abschlusszahlen basiert. Abweichungen können sich u.a. aus der steuerlichen Einordnung von Geschäftsvorfällen ergeben. Vergangenheitswerte erlauben keine Prognosen für die Zukunft.


Ende der Net Asset Value-Mitteilung


--------------------------------------------------
02.02.2012 Veröffentlichung einer Net Asset Value-Mitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

--------------------------------------------------


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Scherzer & Co. AG  
Friesenstraße 50  
50670 Köln  
Deutschland  
Telefon: +49 (0)221-820 32-0  
Fax: +49 (0)221-820 32-30  
E-Mail: info@scherzer-ag.de  
Internet: www.scherzer-ag.de  
ISIN: DE0006942808  
WKN: 694280  
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart; Entry Standard in Frankfurt  
 

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

155214  02.02.2012  

01.03.12 12:48

17464 Postings, 4124 Tage M.MinningerNet Asset Value

Scherzer & Co. AG: Net Asset Value
Scherzer & Co. AG: Net Asset Value

/ Schlagwort(e): Net Asset Value Scherzer & Co. AG: Net Asset Value

01.03.2012 / 12:32



--------------------------------------------------


Tageswert der Portfoliopositionen der Scherzer & Co. AG zum 29.02.2012

Auf Basis eines Kursniveaus von 0,95 EUR notiert die Scherzer & Co. AG unter Berücksichtigung der Verbindlichkeiten der Gesellschaft mit etwa 23% unter dem Tageswert der Portfoliopositionen vom 29.02.2012 (Nachbesserungsrechte werden in der Portfoliobewertung nicht berücksichtigt).

http://www.finanznachrichten.de/...rzer-co-ag-net-asset-value-016.htm  

02.04.12 12:35

17464 Postings, 4124 Tage M.MinningerNet Asset Value

Scherzer & Co. AG: Net Asset Value
Scherzer & Co. AG: Net Asset Value

/ Schlagwort(e): Net Asset Value Scherzer & Co. AG: Net Asset Value

02.04.2012 / 12:15



--------------------------------------------------


Tageswert der Portfoliopositionen der Scherzer & Co. AG zum 31.03.2012

Auf Basis eines Kursniveaus von 1,01 EUR notiert die Scherzer & Co. AG unter Berücksichtigung der Verbindlichkeiten der Gesellschaft mit etwa 23% unter dem Tageswert der Portfoliopositionen vom 30.03.2012 (Nachbesserungsrechte werden in der Portfoliobewertung nicht berücksichtigt).

Zum Portfolio:

Die zehn größten Aktienpositionen der Gesellschaft zum 31. März 2012 sind (geordnet nach Positionsgröße auf Basis der aktuellen Kurse):

Generali Deutschland Holding AG, hotel.de AG, Biotest AG, GK Software AG, InVision Software AG, exceet Group SE, Highlight Communications AG, W&W Wüstenrot & Württembergische AG, freenet AG, IBS AG excellence, collaboration, manufacturing

Mit Freude hat die Scherzer & Co. AG das Jahresergebnis der Generali Deutschland Holding AG zur Kenntnis genommen. In einem anspruchsvollen Marktumfeld wurde ein Ergebnis je Aktie (EPS) von 7,69 EUR erzielt. Die Aktionäre partizipieren hiervon durch eine Erhöhung der Dividende um 1,10 EUR auf 4,85 EUR je Stückaktie.

Nachdem die Siemens AG die Mindestannahmeschwelle von 75% im laufenden Übernahmeangebot bei der IBS AG erreicht hat, meldete die Scherzer & Co. AG am 26.03.2012 einen Stimmrechtsanteil von 3,57%. Aktuell liegt der Stimmrechtsanteil bei 4,13%.

Am 28.03.2012 meldete die hotel.de AG, dass sie sich mit der Geschäftsführung der Hotel Reservation Service Robert Ragge GmbH darauf verständigt hat, einen Ergebnisabführungsvertrag zwischen beiden Gesellschaften abzuschließen.

Die GK Software AG hat am 30.03.2012 ihre vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2011 veröffentlicht. Der Umsatz wuchs 2011 auf 31,8 Mio. Euro (Vorjahr 27,7 Mio. Euro). Die Marge auf das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag oberhalb des Prognosekorridors und betrug 21,0 Prozent. Das EBIT erreichte 6,65 Mio. Euro.

Die aktuelle Unternehmenspräsentation steht auf unserer Homepage www.scherzer-ag.de zum Download bereit.

Der Vorstand

Über die Scherzer & Co. AG: Die Scherzer & Co. AG ist eine in Köln ansässige Beteiligungsgesellschaft, die sich zum Ziel gesetzt hat, durch eine sowohl sicherheits- als auch chancenorientierte Investmentstrategie für ihre Aktionäre einen langfristig angelegten Vermögensaufbau zu betreiben. Dabei soll die Gesellschaft als eines der führenden notierten Beteiligungsunternehmen im Bereich Sondersituationen und Corporate Action etabliert werden. Unter sicherheitsorientierten Gesichtspunkten werden Beteiligungen in Abfindungswerte und Value-Aktien eingegangen, bei denen der Börsenkurs nach unten abgesichert erscheint. Kursstabilisierende Merkmale können hierbei ein 'natürlicher Floor' bei angekündigten bzw. laufenden Strukturmaßnahmen sein oder eine exzellente Bilanz- und Ergebnisqualität im Bereich der Value Aktien. Investiert wird ebenso in Unternehmen, die bei kalkulierbarem Risiko ein erhöhtes Chancenpotenzial aufweisen. Fokussiert wird insbesondere auf ausgewählte wachstumsstarke Gesellschaften, die ein nachhaltiges Geschäftsmodell aufweisen. Analysiert wird der Markt aber auch in Bezug auf Sondersituationen, die aus unterschiedlichsten Gründen attraktive Chance/Risikoverhältnisse bieten können. Darüber hinaus nimmt die Gesellschaft gerne an aussichtsreichen Kapitalmaßnahmen oder Umplatzierungen teil.

Ansprechpartner für Rückfragen: Dr. Georg Issels Vorstand der Scherzer & Co. AG, Friesenstraße 50, 50670 Köln Tel. (0221) 82032-15 Fax (0221) 82032-30 E-Mail: georg.issels@scherzer-ag.de Internet: www.scherzer-ag.de

Disclaimer:

Der Tageswert der Portfoliopositionen wurde von der Scherzer & Co. AG sorgfältig ermittelt. Es wird darauf hingewiesen, dass der hier ermittelte Wert nicht auf geprüften Abschlusszahlen basiert. Abweichungen können sich u.a. aus der steuerlichen Einordnung von Geschäftsvorfällen ergeben. Vergangenheitswerte erlauben keine Prognosen für die Zukunft.

Ende der Net Asset Value-Mitteilung



--------------------------------------------------


02.04.2012 Veröffentlichung einer Net Asset Value-Mitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



--------------------------------------------------


Sprache: Deutsch Unternehmen: Scherzer & Co. AG Friesenstraße 50 50670 Köln Deutschland Telefon: +49 (0)221-820 32-0 Fax: +49 (0)221-820 32-30 E-Mail: info@scherzer-ag.de Internet: www.scherzer-ag.de ISIN: DE0006942808 WKN: 694280 Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart; Entry Standard in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service


--------------------------------------------------
163547 02.04.2012

ISIN DE0006942808

AXC0099 2012-04-02/12:15


© 2012 dpa-AFX  

01.10.12 22:17

17464 Postings, 4124 Tage M.Minningermm

http://www.finanznachrichten.de/...rzer-co-ag-net-asset-value-016.htm

Scherzer & Co. AG: Net Asset Value
Scherzer & Co. AG: Net Asset Value

/ Schlagwort(e): Net Asset Value Scherzer & Co. AG: Net Asset Value

01.10.2012 / 17:18



--------------------------------------------------



Tageswert der Portfoliopositionen der Scherzer & Co. AG zum 30.09.2012

Auf Basis eines Kursniveaus von 1,00 EUR notiert die Scherzer & Co. AG unter Berücksichtigung der Verbindlichkeiten der Gesellschaft mit etwa 22% unter dem Tageswert der Portfoliopositionen vom 30.09.2012 (Nachbesserungsrechte werden in der Portfoliobewertung nicht berücksichtigt).

Zum Portfolio:

Die zehn größten Aktienpositionen der Gesellschaft zum 30. September 2012 sind (geordnet nach Positionsgröße auf Basis der aktuellen Kurse):  

07.11.12 13:43

17464 Postings, 4124 Tage M.MinningerKapitalerhöhung

Scherzer & Co. AG: Kapitalerhöhung

Scherzer & Co. AG: Kapitalerhöhung

DGAP-News: Scherzer & Co. AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung/Kapitalerhöhung Scherzer & Co. AG: Kapitalerhöhung

07.11.2012 / 12:20


--------------------------------------------------



Scherzer & Co. AG: Kapitalerhöhung

Der Vorstand der Scherzer & Co. AG hat am 05. Oktober 2012 mit Zustimmung des Aufsichtsrats vom 26. Oktober 2012 beschlossen, unter teilweiser Ausnutzung des genehmigten Kapitals, das Grundkapital in Höhe von EUR 27.219.499,00 um bis zu EUR 2.720.501,00 auf bis zu EUR 29.940.000,00 durch Ausgabe von bis zu 2.720.501 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital in Höhe von EUR 1,00 je Stückaktie zum Ausgabebetrag von EUR 1,15 je Aktie zu erhöhen. Die neuen Aktien sind ab 1. Januar 2012 gewinnberechtigt. Das Bezugsrecht der Aktionäre wurde entsprechend der Ermächtigung der Hauptversammlung vom 26. Mai 2008 ausgeschlossen.

Die neuen Aktien wurden interessierten institutionellen Investoren zur Zeichnung angeboten. Unterzeichnete Zeichnungsscheine über 2.720.501 Aktien sind der Gesellschaft mit dem heutigen Tage zugegangen. Nach Abschluss der Transaktion fließen der Gesellschaft brutto Mittel in Höhe von 3.128.576,15 EUR zu.

Der Ausgabekurs oberhalb des Börsenkurses dokumentiert das hohe Interesse von Investoren an der Scherzer & Co. AG.

Die Scherzer & Co. AG wird die Anmeldung der Kapitalerhöhung zur Eintragung im Handelsregister vornehmen. Anschließend wird die Einbeziehung der neuen Stückaktien in die bestehende Notiz im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse unter gleicher Kennnummer beantragt.

Der Vorstand

Über die Scherzer & Co. AG:

Die Scherzer & Co. AG ist eine in Köln ansässige Beteiligungsgesellschaft, die sich zum Ziel gesetzt hat, durch eine sowohl sicherheits- als auch chancenorientierte Investmentstrategie für ihre Aktionäre einen langfristig angelegten Vermögensaufbau zu betreiben. Dabei soll die Gesellschaft als eines der führenden notierten Beteiligungsunternehmen im Bereich Sondersituationen und Corporate Action etabliert werden.

Unter sicherheitsorientierten Gesichtspunkten werden Beteiligungen in Abfindungswerte und Value-Aktien eingegangen, bei denen der Börsenkurs nach unten abgesichert erscheint. Kursstabilisierende Merkmale können hierbei ein 'natürlicher Floor' bei angekündigten bzw. laufenden Strukturmaßnahmen sein oder eine exzellente Bilanz- und Ergebnisqualität im Bereich der Value Aktien.

Investiert wird ebenso in Unternehmen, die bei kalkulierbarem Risiko ein erhöhtes Chancenpotenzial aufweisen. Fokussiert wird insbesondere auf ausgewählte wachstumsstarke Gesellschaften, die ein nachhaltiges Geschäftsmodell aufweisen. Analysiert wird der Markt aber auch im Bezug auf Sondersituationen, die aus unterschiedlichsten Gründen attraktive Chance/Risikoverhältnisse bieten können. Darüber hinaus nimmt die Gesellschaft gerne an aussichtsreichen Kapitalmaßnahmen oder Umplatzierungen teil.

http://www.finanznachrichten.de/...zer-co-ag-kapitalerhoehung-016.htm  

03.12.12 17:38

17464 Postings, 4124 Tage M.MinningerNet Asset Value

Scherzer & Co. AG: Net Asset Value

Scherzer & Co. AG: Net Asset Value

/ Schlagwort(e): Net Asset Value Scherzer & Co. AG: Net Asset Value

03.12.2012 / 17:31

--------------------------------------------------

Tageswert der Portfoliopositionen der Scherzer & Co. AG zum 30.11.2012

Auf Basis eines Kursniveaus von 1,13 EUR notiert die Scherzer & Co. AG unter Berücksichtigung der Verbindlichkeiten der Gesellschaft mit etwa 11 % unter dem Tageswert der Portfoliopositionen vom 30.11.2012 (Nachbesserungsrechte werden in der Portfoliobewertung nicht berücksichtigt).
http://www.finanznachrichten.de/...rzer-co-ag-net-asset-value-016.htm  

03.01.13 17:36

17464 Postings, 4124 Tage M.MinningerNet Asset Value zum 31.12.2012

Scherzer & Co. AG: Net Asset Value zum 31.12.2012



Scherzer & Co. AG: Net Asset Value zum 31.12.2012

/ Schlagwort(e): Net Asset Value Scherzer & Co. AG: Net Asset Value zum 31.12.2012

03.01.2013 / 16:48


--------------------------------------------------



Tageswert der Portfoliopositionen der Scherzer & Co. AG zum 31.12.2012


http://www.finanznachrichten.de/...asset-value-zum-31-12-2012-016.htm  

01.02.13 19:15

116 Postings, 2879 Tage budda1000na endlich mal wieder über 10.000 Stück Umsatz :)

...wenn man sich die Portfoliowerte anschaut, sollte der nächste NAV wieder ein wenig höher ausfallen. Und so langsam wirds mal Zeit den Abschlag von Scherzer zum NAV abzubauen ;)  

02.05.13 12:31

17464 Postings, 4124 Tage M.MinningerTageswert der Portfoliopositionen

Der Tageswert der Portfoliopositionen der Scherzer & Co. AG beträgt aktuell 1,45 EUR je Aktie. Auf Basis eines Kursniveaus von 1,20 EUR notiert

die Scherzer & Co. AG unter Berücksichtigung der Verbindlichkeiten der Gesellschaft damit etwa 17 % unter dem Inventarwert vom 30.04.2013 (Nachbesserungsrechte und evtl. anfallende Steuern werden in der Portfoliobewertung nicht berücksichtigt).

Zum Portfolio:

Die zehn größten Aktienpositionen der Gesellschaft zum 30. April 2013 sind (geordnet nach Positionsgröße auf Basis der aktuellen Kurse):

Generali Deutschland Holding AG, GK Software AG, IBS AG, MAN SE (Stämme), WMF AG (Vorzüge), Biotest AG (Stämme), Allerthal-Werke AG, InVision AG, Tipp24 SE, MAN SE (Vorzüge)

Auf der Hauptversammlung am 28.06.2013 wird die Tipp24 SE ihre Aktionäre über eine Sitzverlegung nach Großbritannien abstimmen lassen. Nach dieser Strukturmaßnahme könnte die Gesellschaft eine Sonderausschüttung vornehmen und sich zu einem attraktiven Dividendentitel wandeln. Die Scherzer & Co. AG hat ihr Aktienengagement daher weiter erhöht......

http://www.finanznachrichten.de/...rzer-co-ag-net-asset-value-016.htm  

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben