Deutz hat noch reichlich Potenzial

Seite 1 von 142
neuester Beitrag: 04.04.24 09:52
eröffnet am: 31.08.05 16:01 von: KTM 950 Anzahl Beiträge: 3550
neuester Beitrag: 04.04.24 09:52 von: Balkonien Leser gesamt: 1149947
davon Heute: 384
bewertet mit 23 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
140 | 141 | 142 | 142  Weiter  

31.08.05 16:01
23

8001 Postings, 6816 Tage KTM 950Deutz hat noch reichlich Potenzial

31.08.2005
DEUTZ reichlich Potenzial
Der Aktionär

Nach Ansicht der Experten vom Anlegermagazin "Der Aktionär" verfügt die Aktei von DEUTZ (ISIN DE0006305006/ WKN 630500) noch über reichlich Potenzial.

Bei dem Maschinenbauer laufe es nach harten Jahren wieder rund. Im ersten Halbjahr habe das Unternehmen 623 Millionen Euro erlöst. Der Gewinn habe sich auf 60,7 Millionen Euro, nach einem Verlust von 32,2 Millionen Euro ein Jahr zuvor, belaufen. Die Bankverbindlichkeiten seien erheblich verringert worden. Gordon Riske, Chef von DEUTZ, wolle den Konzern nachhaltig in die Dividendenfähigkeit führen.

Der Anteilsschein liege seit gut zweieinhalb Jahren in einem aufwärts gerichteten Trend. Dieser habe in den letzten Wochen an Dynamik gewonnen. Der nächste markante Widerstand bei 4,85 Euro sei nur noch ein Stück weit entfernt. Gelinge es dem Papier über diese Marke zu kommen, würde der Titel ein neues 5-Jahrs-Hoch markieren und könnte eine Welle von Anschlusskäufen lostreten.

Der Anteilsschein sei nach unten durch den genannten aufwärts gerichteten Trend bei 4,10 Euro gut abgesichert. Auch die dort verlaufende 90-Tage-Linie sei ein zuverlässiger Support. Investoren, die auf das "Big break" bei DEUTZ würden setzen wollen, sollten ein Stopp-Buy-Limit bei 4,90 Euro setzen. Der Stopp-Kurs sollte zur Verlustbegrenzung bei 3,50 Euro gesetzt werden.

Die Experten von "Der Aktionär" sehen für die Aktie von DEUTZ reichlich Potenzial bis 7,50 Euro, wo auch das Kursziel des Titel liegt.

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
140 | 141 | 142 | 142  Weiter  
3524 Postings ausgeblendet.

19.03.24 07:49

2033 Postings, 1702 Tage Vania1973Aktie

war bei L&S im plus  und gerade runter taxiert . Nur noch € 5,59 im Bid  .  Euro 5,5 Megaunterstützung  

19.03.24 08:14

2033 Postings, 1702 Tage Vania1973hab

nochmal nachgelesen  . 2023 war gut , aber Ausblick dürfte der Knackpunkt sein . Deutz wird vorsichtiger für 2024  

19.03.24 08:24

5211 Postings, 1404 Tage Micha01keine Überraschungen

und moderates Umsatzwachstum für 24. Was aber interessant war
"Und ein Blick auf die 7 % EBIT-Marge1  unserer fortgeführten Aktivitäten zeigt, was für ein Potential in dem Unternehmen steckt" - also senke ich das man den Gewinn deutlich wird steigern können, selbst bei moderatem Wachstum (aber ehrlich was erwarten wir hier von nem Motorenbauer...)  

19.03.24 11:08

20213 Postings, 986 Tage Highländer49Deutz

Insgesamt befindet sich der Kurs seit November in einem langfristigen Aufwärtstrend und hat seitdem um rund +56% zugelegt. Wie geht es jetzt weiter?
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...eutz-aktie-luft-duenner  

19.03.24 12:16

5211 Postings, 1404 Tage Micha01arg die Ami Vorbörse haut rein:(

naja mal sehen, was in den nächsten Tagen passiert  

19.03.24 12:48

39 Postings, 2697 Tage Putzigputzig4abartiger Absturz

die Amis sind es bestimmt nicht. Muss irgendwas anderes sehr negatives sein. Hoffentlich ist der Verkauf vom Zeugs nicht geplatzt  

19.03.24 12:55

5211 Postings, 1404 Tage Micha01Ami Vorbörse

geplatzt ist der Verkauf nicht, wäre ne Meldung seitens Deutz notwendig.

Denke mal die haben den Auftragseingang und Ausblick schlecht interpretiert, obwohl Deutz ja schon in Q3 geschrieben hatte - dass sich das wieder entzerrt und der Auftragseingang sich wieder normalisiert. D.h. aber nicht das er schlechter wird, nur tut halt keiner auf Verdacht bestellen, um sich die Lager voll zu machen.

Das Servicegeschäft von RR wird sicher gut laufen. Im Q1 Bericht sollte der Verkauf kommuniziert sein und Q2 mal sehen wie dann die Marge aussieht - ggf. geht so was um die 9%  

19.03.24 13:09

5211 Postings, 1404 Tage Micha01Gerüchte um ne

Kapitalerhöhung wohl, keine Ahmung woher und warum...  

19.03.24 14:09

36 Postings, 2707 Tage FINMAYErwartungen herunterschrauben, neue Käufer

Lieber etwas tiefer stapeln als eine Europhie auslösen und dann enttäuschen. Der jetzige Kurs lockt neue Käufer an.

Die sich erholende Konjunktur spricht eher für neue Aufträge, höhere Umsätze und Gewinne.

Möglicherweise sind auch die Stop-Loss-Kaskaden beim Absacken des Kursen beteiligt. Empfehlung : Kaufen in der Panik !  

19.03.24 14:10

20213 Postings, 986 Tage Highländer49Deutz

Deutz geraten unter Druck - Börsianer: Vorsichtiger Ausblick
Die Aktien von Deutz (Deutz Aktie) sind am Dienstag unter starken Druck geraten. Nachdem sie in den ersten Stunden noch freundlich tendiert hatten, sackten sie zur Mittagszeit um 17 Prozent ab auf ein Tief seit zwei Monaten. Zwischenzeitlich war der Xetra-Handel mit den SDax -Papieren wegen des starken Kursdrucks unterbrochen worden. Zuletzt betrug der Verlust noch gut 11 Prozent auf 5,19 Euro.
Der Motorenhersteller hatte 2023 zwar mit Höchstwerten beim Umsatz und operativem Ergebnis abgeschlossen. Für das laufende Jahr zeigt sich das Unternehmen jedoch vorsichtig.

Analyst Stefan Augustin von Warburg Research sprach von einem vorsichtigen Ausblick. Der Mittelwert der für dieses Jahr in Aussicht gestellten 160 000 bis 180 000 Motoren bedeute einen Rückgang um neun Prozent.

Der Auftragseingang im vierten Quartal sei schwach gewesen, sagte ein Händler. Er bezeichnete aber vor allem die Margenziele von Deutz für 2024 als sehr schlecht und es komme zudem das Risiko hinzu, dass Deutz eventuell die Preise senken müsse. Kunden hätten offenbar Preisnachlässe angefragt.

Ein anderer Händler ergänzte, die Konsensschätzungen für den Umsatz und die operative Marge (Ebit) in diesem Jahr lägen über den Projektionen des Unternehmens.

Quelle: dpa-AFX  

19.03.24 14:21

2699 Postings, 4046 Tage Leerverkaufsehe ich anderst

Morgen geht der Abverkuf vertlich weiter. Sicher waren die Zahlen als gut zu beszeichnen, dennoch hat der Ausblick auf 24 den Kurs gegen Süden getrieben.

Zitat: Analyst Stefan Augustin von Warburg Research sprach von einem vorsichtigen Ausblick. Der Mittelwert der für dieses Jahr in Aussicht gestellten 160 000 bis 180 000 Motoren bedeute einen Rückgang um neun Prozent.

Der Gewinn für 2024 dürfte sehr verhalten ausfallen, von daher rechne ich nicht mit Kursteigerungen. Alle die wo heute verkauft haben können sich die Hände reiben.  

19.03.24 16:43

5211 Postings, 1404 Tage Micha01jep der ausblick ist mager

Gewinn vermutlich auf Niveau von diesem Jahr. Gibt es sicherlich gerade bessere Invests.  

19.03.24 17:08

2699 Postings, 4046 Tage LeerverkaufBin da nicht bei Dir

Der Gewinn für 24 dürfte bedingt durch Auftragsrückgang, Margendruck eher niedriger ausfallen.
Ich hoffe es wird mit etwas Glück doch noch ein größerer Auftrag an Land gezogen. Normal verkaufe ich immer einen Tag vor bekanntgabe der Zahlen, leider gestern verschlafen.  

19.03.24 17:18
1

5211 Postings, 1404 Tage Micha01Na die Marge

Dürfte steigen, da Torqueedo weg ist und das Business von RR ab Sommer hinzu kommt. Also so wie im Ausblick beschrieben, ähnlicher Umsatz mit etwas mehr Ebit Marge, was danach übrig bleibt bleibt abzuwarten.

Wie hoch der Erlös von torqueedo ist, weiß auch noch keiner.  

19.03.24 18:01

292 Postings, 1106 Tage gerschonwieder mal interessant.

interessant der Kursverlauf...erst wurde der Kurs "hochgezogen"- (macht man doch gerne , wenn man günstig verkaufen will)- und dann steigt man nach dem Absturz wieder ein (so hab ichs mit einem Teil meines Bestands gemacht)  

19.03.24 20:16

39 Postings, 2697 Tage Putzigputzig4Kurspflege

im Einkauf liegt der Gewinn..  

19.03.24 21:44

2275 Postings, 1297 Tage BalkonienEs wurde kommuniziert

Niedriger 2-stelliger Mio Betrag  

20.03.24 11:10

1784 Postings, 5795 Tage famherzigKurs kommt doch schon wieder

Alles gut, die Enkel können noch 14 Jahre warten. Mal schauen, wo der Kurs dann steht. Lang lebe mein D15.  

21.03.24 16:00
1

34 Postings, 1141 Tage choroniDZ Bank

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat den fairen Wert der Aktien von Deutz von 5,70 auf 7,10 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Das Margenziel 2025 sollte nun komfortabel am oberen Ende erreichbar sein, schrieb Analyst Thorsten Reigber am Donnerstag mit Blick auf einen vorsichtigen Ausfall. Die Bewertung der Aktien bleibe relativ günstig./ag/ajx

Veröffentlichung der Original-Studie: 21.03.2024 / 12:26 / MEZ
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 21.03.2024 / 12:32 / MEZ  

21.03.24 16:40

292 Postings, 1106 Tage gerschonwie gesagt..

wie hatte ich hier am 7.3. geschrieben...da wurde der Kurs "hochgezogen", diejenigen die wohl mehr ahnten als die anderen haben dabei günstig verkauft...und als die enttäuschenden Zahlen und Ausblicke für alle Börsianer kamen, stürzte der Kurs ab...und dann konnte man ja wieder billig einsteigen...so ist Börse halt..  

21.03.24 18:27

292 Postings, 1106 Tage gerschongelernt..

hab wieder mal gelernt...steigt der Kurs einer Aktie so etwa 14 Tage vor der HV (bzw -Mitteilungen), dann
geht er kräftig runter, wenn die Zahlen dann bekannt gegeben werden..  q.e.d am Beispiel Deutz  

21.03.24 19:26

2275 Postings, 1297 Tage BalkonienKurs

Sind doch schon wieder im Bereich von letzter Woche...  

03.04.24 18:52

4178 Postings, 1748 Tage Investor GlobalDeutz AG

Hallo, schaue nach längerer Zeit mal wieder rein.
Ich halte den Verkauf von Toledo weiterhin für einen Fehler.
Gerade Indien usw. wären die idealen Kunden für die Bootsmotore gewesen.
Falsche Vorgehensweise vom Toledo Management.

Deutz kann man nur liegen lassen und auf später warten. Wer es genutzt hat beim Tieferem Kurs nach zu kaufen hat nichts fasch gemacht.  

04.04.24 09:52

2275 Postings, 1297 Tage BalkonienVerkauf von Torqueedo vollzogen

Und wird im lfd GJ für einen kleineren 2-stelligen Mio Gewinn sorgen.
https://www.deutz.com/media/pressemitteilungen/...or-yamaha-vollzogen  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
140 | 141 | 142 | 142  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben